Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Aggro Probleme des Hüters


schuichi's Avatar


schuichi
01.19.2013 , 04:58 AM | #11
Ist mir auch aufgefallen, selsbt mit meine DD Schaten tanke ich besser grupen ohen Spot als mit meinem Hüter. Und gegen Komandso ..nun ja als hüter sit dies der absolute Albtraum. aber was mir Rapiad auffällt Ops Tanken ist wunderabr bis auf Adds aber Flashpoints sind grausam. Ich bekomme immer wieder in der gilde gesagt ich währe ein schlechter tank wegen der Fps aber in ner Op geht der hüter auf beim Abspoten z.b der Furchtwachen . schnelelr interveneirung bei der Kammer. auch Karaga kann ich perfekt damit tanken, doch wenn Komandos dabei sind sit sofort die agro der Adds trotz besserem Equip weg. Deshalb habe ich schon verzweifelt versuicht schelligkeitsaufwertungen einzubauen um schnelelr meien Massenspot wieder radi zu haben!
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Elladir's Avatar


Elladir
01.19.2013 , 07:46 AM | #12
War das jetzt ernst gemeint mit der Schnelligkeit ??:-) Schnelligkeit bewirkt einfach nur dass deine Castzeit verringert wird wenn du zum beispiel einen Zauber wirkst der braucht 2 Sekunden und durch schnelligkeit wird diese gesenkt.
Ich hab gestern wieder die Erfahrung gemacht wie scheiße es doch ist die Terntakel zu tanken beim Asation HC Endboss.
Ich habe dann probiert die Tentakel mit Stärke Stim zu tanken und es war definitiv besser, dmg mäßig war ich gleich auf mit unserem Schattentank. Die DDs die mit mir an dem Tentakel waren ein Kommando und ein Fronti und ich hatte fast gar keine Probleme. Nach der ersten Phase habe ich dann wieder auf den Ausdauer Stim geswitched und alles super. Unser ganze Raid ist auf full t5 Status also gibts da keine Unterschiede

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
01.19.2013 , 10:07 AM | #13
Beim Fronti is Aggroverlust verständlich, der hat ja keinen Aggroreduce. Aber als Kommando sollte man das auf CD halten. Und wenn n DD Aggro zieht, muss er halt langsamer machen. Der Raid muss sich da halt nach dem Tank richten...

Ardarell_Solo's Avatar


Ardarell_Solo
02.07.2013 , 08:28 AM | #14
Es gibt nen sehr guten und ausführlichen englischen Guide zum Tanken mit dem Hüter, speziell auch zum Thema Aggro halten: http://www.tankingtor.com/2012/02/sw...ing-guide.html (ist eh insgesamt ne Klasse Seite!)

Da steht u.a. auch, warum ein Tank möglichst schon 100% Präzi haben sollte (kurz: damit nie Aggro-Aufbau-Skills wie Hüterhieb das Ziel verfehlen, weil dann auch keine Aggro aufgebaut wird)

Ansonsten müsstes Du ggf. mal Deine Rota posten.

Die sicherste Variante ist halt, früh in Deiner Rota alle Fähigkeiten zu nutzen, die extra Aggro-Aufbau haben, also Griffschlag, Machtschwung (wenn Aggro-Effekt mitgeskillt), Hüterhieb, Machtstasis (vergessen viele, baut aber auch Zusatzaggro auf wegen dem Stun-Effekt, selbst obwohl OP-Bosse gegen den Stun immun sind, gibt's zusätzliche Aggro), und anschließend dann einen Spot draufzuhauen, denn der erhöht Deine Aggro ja prozentual vom jeweils momentanen Wert. Manche spotten ja zur Kampferöffnung, was aufgrund dieser Mechanik eben verschenkt ist. (Riposte machst Du natürlich trotzdem dazwischen, geht ja außerhalb des GCD).

Musst halt nur schauen, dass Du je nach Kampfverlauf und ggf. Abspottnotwändigkeit den Spott wieder rechtzeitig frei hast. Ggf. kannst Du den Massenspott nehmen (wenn Du damit nix ziehst, was Du nicht ziehen sollst) und dann für den nächsten Phasenwechsel den Single-Spot (mach ich z.B. bei Toth & Zorn so).

Bei mir klappt jedenfalls die beschriebene Kombi aus alle Aggro-Skills raushauen plus Spot (und DDs ziehen VOR ihrem ersten Einsatz des stärksten Schadensskills in ihrer Rota ihren Aggro-Reduce) sehr zuverlässig.

Bei Fights mit Wechseln gehts dann halt noch drum, dass man die Zusatz-Aggro-Skills vorausschauend ready hält, also Hüterhieb/Griffschlag/Machtstasis auf dem aktuellen Ziel nicht mehr nutzt, wenn demnächst der Bosswechsel ansteht. Vorausschauendes Rota-Gestalten also.

Edit: Falls Dir das eh alles klar ist, streiche meinen Post als unhilfreiche Wall of Text :-)
El'ethon (Sentinel) | Rickmyron (Gunslinger) | Alreegan (Sage)
Craeg (Scoundrel) | Dacs (Commando) | Vayus (Guardian)
<Taking the Jawas to Alderaan> rDD gesucht: -> hier klicken
T3-M4

sergos's Avatar


sergos
03.18.2013 , 01:06 AM | #15
Klingt alles sehr kompliziert im vergleich zum Frontkämpfer. Ich bin auf den Fronti umgeswitched und muss sagen, dass er deutlich entspanter zu spielen ist. Keine Aggroprobleme, absolute Massenkontrolle im Nah- und Fernkampfbereich. Eine richtig schöne Klasse. So wenig Stress beim Zocken/Tanken hatte ich schon lange nicht mehr .

Corlec's Avatar


Corlec
03.18.2013 , 08:06 AM | #16
Stimmt schon, der Hüter Tank ist der am schwersten zu spielende Tank.

Aber wenn man ihn ersteinmal beherrscht hat man keinerlei Aggroprobleme.

Ich tanke aktuell Denova NM mit meinem Hüter und die Agro ist mir. Unser DD-Setup ist meist: Hüter DD, Kommando DD, Revo und Wächter

Kinraven's Avatar


Kinraven
03.18.2013 , 03:36 PM | #17
Quote: Originally Posted by sergos View Post
Klingt alles sehr kompliziert im vergleich zum Frontkämpfer. Ich bin auf den Fronti umgeswitched und muss sagen, dass er deutlich entspanter zu spielen ist. Keine Aggroprobleme, absolute Massenkontrolle im Nah- und Fernkampfbereich. Eine richtig schöne Klasse. So wenig Stress beim Zocken/Tanken hatte ich schon lange nicht mehr .
Stimmt, PT/Fronti sind toll zu spielen, aber ich finde, dass sie im Vergleich zum gleich gut gespielten Hüter oder Assa deutlich mehr einstecken. Mag subjektiv sein... Hüter/Jugger ist sicherlich der umfangreichste Tank, viele CDs, der Fokus-/Wut-Aufbau ist nicht ganz so einfach. Dafür ist die Mobilität extrem gut, auch Adds kann man schnell antanken und gut beherrschen (Machtsprung und Lichtschwerwurf) bevor sie in die Gruppe einbrechen!

Ich bleibe aber beim Assa/Schatten, auch wieder sehr subjektiv, aber der liegt mir einfach! Flüssig zu spielen, steckt mMn gut ein, teilt verhältnismäßig gut aus, beherrscht gut den Gegner (auch Gruppen), schneller aggro-Aufbau,...
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

sergos's Avatar


sergos
03.20.2013 , 05:41 AM | #18
Quote: Originally Posted by Kinraven View Post
Stimmt, PT/Fronti sind toll zu spielen, aber ich finde, dass sie im Vergleich zum gleich gut gespielten Hüter oder Assa deutlich mehr einstecken. Mag subjektiv sein... Hüter/Jugger ist sicherlich der umfangreichste Tank, viele CDs, der Fokus-/Wut-Aufbau ist nicht ganz so einfach. Dafür ist die Mobilität extrem gut, auch Adds kann man schnell antanken und gut beherrschen (Machtsprung und Lichtschwerwurf) bevor sie in die Gruppe einbrechen!

Ich bleibe aber beim Assa/Schatten, auch wieder sehr subjektiv, aber der liegt mir einfach! Flüssig zu spielen, steckt mMn gut ein, teilt verhältnismäßig gut aus, beherrscht gut den Gegner (auch Gruppen), schneller aggro-Aufbau,...
Ich muss auch zugeben, dass ich die Diskussion um Aggroprobleme und Hüter nicht ganz verstehe. Ich habe bisher auch keine Probleme damit gehabt.

Wenns jedoch um die Übersicht auf dem Spielfeld geht und eben die Mobilität, dann sind Schatten/Assa und Fronti/Kopfgeldjäger einfach im Vorteil, weil sie viele Range- und Flächenschadenfähigkeiten haben. Diese Tatsache macht es für mich einfacher und mobiler in Raids und in Flashpoints zu tanken.

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
03.20.2013 , 06:26 AM | #19
Quote: Originally Posted by Corlec View Post
Ich tanke aktuell Denova NM mit meinem Hüter und die Agro ist mir. Unser DD-Setup ist meist: Hüter DD, Kommando DD, Revo und Wächter
Sprichst du von Bosskämpfen oder vom Trash?

In Bosskämpfen habe ich nämlich auch keine Probleme (ausser irgendein Trottel spottet, was mir aber erst mit randoms passiert ist), aber Trash zu tanken ist sehr schwierig
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

Prince_Ironheart's Avatar


Prince_Ironheart
03.20.2013 , 07:48 AM | #20
Hey Leute!

Ich habe Monatelang Hüter Tank gespielt und auch immer wieder Aggro Probleme.

Vor ein paar Wochen habe ich meinen Fronti auf 50ig gebracht und habe so direkte Vergleichswerte..

Was die Aggro an sich betrifft, bin ich auf jeden Fall der Meinung, dass sich der Fronti auf jeden Fall leichter und entspannter spielen lässt.
Allerdings kommt es auch mir so vor, das der Hüter definitiv mehr aushält...

Ich spiele den Hüter sehr gerne, aber zukünftig lieber als DD als auf Tank und werde wohl meinen Fronti als neuen Tank machen...

Viele Grüße
Jar'kai Sword
€A's Melkkuh Nummer 329635