Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kartelmarktartikel zu Dumpingpreisen


DarthRoKkeT's Avatar


DarthRoKkeT
01.23.2013 , 03:15 PM | #1
Mir fällt schon seit Wochen auf, dass der GH mit Kartelmarktartikeln zu Dumpingpreisen überfüllt ist.
Die Verkäufer haben fasst alle gemeinsam, dass es sich um Spieler, ca Level 7-8 handelt, danach kein Levelanstieg mehr und die nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Ich frage mich, was dahinter steckt. Mir fallen 3 Möglichkeiten ein.

Variante 1:
Ein regulärer Spieler will schnell ein paar Credits für seine Char genieren. Hiergeben wäre nichts einzuwenden, allderings scheidet diese Variante aus meiner Sicht aus. Wieso sollte ein regulärer Spieler den oben beschriebenen Weg gehen. Die Artikel kann er mit seinem regulären Char verkaufen.

Variante 2:
Der (ehrliche) Credit-Seller. Scheidet aber wohl auch aus. Wenn Gegenstände aus dem Kartelmark für 550 Kartelmünzen (3x Raumschiffteile, Rakete usw.) zu 50K das Stück verkauft werden, gibts für die 550 Münzen noch keine 150K Credits. Und da ständig SPAM wie 1 MIO Credits für 19 Dollar in meinem Briefkasten auftaucht, würde der Creditseller aus 35 Euro ca. 1,5 Mio generieren und diese würde er für 27 Dollar verkaufen. Macht einen Verlust von 8 Dollar. Unwahrscheinlich.

Bleibt Variante 3:
Ein (unehrlicher) Credit Seller nutzt Fake-Daten, erstellt sich einen Account, levelt 1 Stunde bis er auf die Flotte darf. Nutzt falsche Bank oder CC-Daten im Kartelmarkt, flutet den GH und verkauft die Credits schnell weiter.

Für mich ist Variante 3 bei den Dumping-Preisen bisher die einzige plausible Erklärung. Oder habe ich was übersehen?


Unter Strich könnte es mir egal sein. Mit Billig aufkaufen und teuer weiterverkaufen, habe ich schon ein paar Mio für unsere Gildenbank erwirtschaftet. Und statt mein echtes Geld in Münzen zu investieren, mache ich eben ein paar Dailys und kaufe mir die Items im GH. Während ich zu Beginn noch brav Münzen in Rüstung und Pakete investiert habe (105 Euro), kaufe ich mir aktuell die Items im GH. Und da bin ich sicher nicht der einzige.

Nur hat die Sache einen Haken. Bioware/EA bleibt ja nicht nur auf dem Schaden durch den Missbrauch sitzen, das Geld der regulären Spieler geht ja ebenfalls verloren. Und am Ende schadet es dem Spiel. Weniger Einnahmen, weniger Investitionen, weniger Updates.... Als Star Wars Fan möchte ich schon noch eine weile Zocken und es wäre Schade wenn das Spiel vor die Hunde geht.

Stehe ich mit der Meingung alleine da? Ist Bioware/EA blind oder sehe ich den Sachverhalt komplett falsch?

Es gebe ja einfache Möglichkeiten einzugreifen:

Anzahl der Gegenstände im GH nach Level/Vermächtnis beschränken.
Bis Level 10 - 5 Item im GH
11 - 20 - 10 Item im GH
..
..
Oder

Bis Level 10 - Max. Item für 20K im GH
11 - 20 - Max. Item für 50K im GH
..
..

Grüße
GXK

JPryde's Avatar


JPryde
01.23.2013 , 03:20 PM | #2
Ich glaube nicht, das es so leicht ist, gefälschte Bank oder KK Daten anzugeben.

gestohlene Daten hingegen sind durchaus möglich, was dann wieder zu den Credit-Seller passen würde.

Welche Variante am wahrscheinlichsten ist, wage ich nicht zu beurteilen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Vanitra's Avatar


Vanitra
01.23.2013 , 04:11 PM | #3
Ein Beispiel dazu sind die Grad 7 Raumschiffausrütungen. Wenn man sie mit Cybertech baut, benötigen sie die gleichen Materialien und die gleiche Menge wie 27er Armierungen/Mods etc. und müssten demnach um die 600-700k oder mehr kosten. Einige kann man auch gegen Marken kaufen. Verkauft werden die Dinger allerdings für ca. 60k das Stück und zwar nicht nur einmal, sondern sie sind immer mehrfach im Markt vorhanden. Das ist weder logisch nachvollziehbar noch wirtschaftlich sinnvoll. Das gleiche ist mit dem 7er Enegieumwandlungsmodul. Beim Händler kostet es glaube 300k oder so. Verkauft wird es auch für 60k. Irgendwas stimmt da nicht.

romfis's Avatar


romfis
01.23.2013 , 08:47 PM | #4
Das Thema gibt es schon länger: http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=559330

Hab da auch schon mehrere Namen (8 Stück) an Lars versendet, und seitdem sind sie auch nicht mehr im KIOSK oder anderswo zu sehen.
PvP-Reichtum stand 01.06.2014 bei 238.863.756 Credits @ Sponsored by Karagga @ TOFN
Die X-Server Option & eine Serverzusammenlegung in der jeweiligen Landessprache werden hier Diskutiert!
"URGENT: EU servers are diying. We need cross server queues or Server merge" goes here.

Darlinger's Avatar


Darlinger
01.24.2013 , 09:04 AM | #5
Hallo,

Seit free to play kann man pro account pro Monat 100 Kartelmarkt coins bekommen. Bei vier Monaten macht das 400 coins.

Jetzt braucht man nur noch 1000 Acounts und schwub hat man 400.000 coins. Danach werden Kistengekauft.
Danach sammelt man diese dank (privater Handel) ein mit einem Richtigen Account und kreiert 3 - 4 sell bots
Was dabei genau rum kommt rechne Ich jetzt nicht aus das überlasse Ich Euch.

1000 Fake Acount klingt viel aber für nen China farmer sind das wohl nur 30 min. Mittagspausen Spass.

Leider ist das Spiel im Eimer und wird nicht mehr lange leben. Schade eigentlich.
Naja viel Spass noch.

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.24.2013 , 09:17 AM | #6
Quote: Originally Posted by Darlinger View Post
Hallo,

Seit free to play kann man pro account pro Monat 100 Kartelmarkt coins bekommen. Bei vier Monaten macht das 400 coins.

Jetzt braucht man nur noch 1000 Acounts und schwub hat man 400.000 coins. Danach werden Kistengekauft.
Danach sammelt man diese dank (privater Handel) ein mit einem Richtigen Account und kreiert 3 - 4 sell bots
Was dabei genau rum kommt rechne Ich jetzt nicht aus das überlasse Ich Euch.

1000 Fake Acount klingt viel aber für nen China farmer sind das wohl nur 30 min. Mittagspausen Spass.

Leider ist das Spiel im Eimer und wird nicht mehr lange leben. Schade eigentlich.
Naja viel Spass noch.
Hm macht sinn

F2P account + Authenticator. = 100 Marken/Monat.

Kann ein F2P einen Authenticator haben? Denn die Mobile-Varianten lassen sich prima auf einem Computer zu x-fach simulileren das ist ja kein Problem.

Vanitra's Avatar


Vanitra
01.24.2013 , 10:15 AM | #7
Nur leider gibt es F2P noch keine 4 Monate^^ Jetzt sind es grade mal 2 Monate. Das Beispiel ist somit noch nicht möglich. Außerdem sind es eher die Kartellmarktitems zu 500 und mehr Kartellmarken die so billig im Handelsnetz stehen.

FWSWBN's Avatar


FWSWBN
01.24.2013 , 10:43 AM | #8
Quote: Originally Posted by Darlinger View Post
Seit free to play kann man pro account pro Monat 100 Kartelmarkt coins bekommen.
Seit wann bekommen F2P Spieler kostenlose Kartellmünzen?
Es bekommen nur Abo Spieler diese Münzen.

Also hinkt Dein Beispiel doch sehr


PS: Die 100 Münzen die Du vielleicht im Hinterkopf hast, die bekommen Abo Spieler jeden Monat für den Sicherheitstoken wenn diese mit dem Account verknüpft wurde.

Darlinger's Avatar


Darlinger
01.24.2013 , 12:19 PM | #9
Die 100 coins für den Sicherheits token bekommst du auch im Free to play.

Natürlich hat der andere Vorposter recht Free to play gibt es erst seit zwei Monaten.

Es war ja auch nur eines der Beispiele wie man mit gringsten Aufwand das komplette System ins Absurde zieht.

Wenn Ich irgend welche anderen Metoden erwähne ist das hier sowiso direkt gelöscht. Aber es gibt mindestens zwei illegale Methoden die Ich kenne, mit der man nur mit dem System den <Kartelmarkt> aushebelt.

Wie auch immer Ich hoffe das alle Lücken irgend wann geschlossen werden damit die ehrlichen sich besser fühlen.

Denkt aber immer darüber nach wenn Ihr Geld ausgibt das dies alles nur virtuelle Gegenstände sind die mit dem Ende des Spiels verschwinden.
Ich Vote dafür das alles für Abonnenten frei zugänglich ist ohne extra Kosten. Das ist aber off-topic.

Ich habe noch ein paar Tage bis mein Abo abläuft danach parke Ich meine Char im Free2play.
Den Glauben das sich doch noch alles zum besseren wendet hab Ich nicht mehr.

Ansonst : Das ist ein Spiel have fun.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
02.03.2013 , 05:32 AM | #10
Ich bin froh, daß ich keine Unsummen für Gegenstände bezahlen muß, und so bekommen auch Neulinge (mit wenig Geld) etwas vom Kuchen ab.
“ Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius – and a lot of courage – to move in the opposite direction.“ (E.F.Schumacher, Economist, Source)