Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bitte Bioware, gib uns Namensregeln...

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Bitte Bioware, gib uns Namensregeln...

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
01.18.2013 , 09:18 AM | #11
Quote: Originally Posted by Kinraven View Post
In anderen Spielen (mit einem deutlich besseren ingame-service) gibt es solche Verhaltensregeln, und sie führen auch zu nichts (außer größerem Streit zwischen RP'lern und nicht-RP'lern und auch RP'lern untereinander. Meist darüber, welche Namen nun regelkonform sind, und welche nicht). Leider ist es nun einmal so, dass RP-Server immer auch Idioten anziehen, die Rollenspieler grundsätzlich für weltfremd halten und deren "Spaß" sich vor allem darüber definiert, wievielen anderen Spielern sie ihren Spaß nehmen können...

Andererseits gibt es sicherlich auch Spieler, grade unter den Kunden des f2p-Modells, die einfach nicht wissen, das sie auf einem RP-Server gelandet sind, oder gar nicht wissen, was das alles zu bedeuten hat!

Am besten ignorieren, solange es irgendwie geht und sich nicht ärgern lassen, so wird man zumindest die Idioten relativ schnell wieder los...
einen soldatenlars oder schokotorte oder sithkiller XXXROXXXXORXXXXXXX und jedlicher entsptechender vollhonk versaut nicht nur den rp´lern das spiel sondern auch allen anderen.
warum??
einmal wegen einfaltslosigkeit und dem damit angenommenen dessinteresse des pickligen oder neurotischen wannabee vorm monitor.
zum anderen aus erfahrung.
// ACHTUNG PERSÖNLICHE MEINUNG!!
als tank und/oder heiler seh ich so manches. aber ich kann bisher 2 arten von spielern vorhersagen. also ihr verhalten bzw spielweise ingame.
die erste art ist der pvpreksetträger. naja pve ist numal kein pvp. was im pvp geht führt im pvp zum tode. da geh entweder ich raus oder ich leg demjenigen nahe zu gehen. mit etwas anschiss und anweisung = mach was ich sage und du packst das ,geht es meist aber doch. ja manchmal will auch der T-3+ spieler leiden. selten aber kommt vor.
die 2. art ist der "muschilecker" oder der "ruckzuck killer" aka XXXXROXXORXXX aka der bescheuerte namen. spielweise? nur mit viel liebe und geduld als solche bezeichenbar. gear? als lv 50 darf es klar nur das pvprekset oder fall zu blöd für pvp auch gerne das grün/blaue lv 30- 45 gear sein. der "pro" dieser art hatt hatt sich den luxus der lv 45 prototyp ausrüstung gegönnt. ja kleider machen leute. damit ist natürlich insel kein thema. ist ja alles kinderleicht und die idioten die sich da mit T-X gear kleiden haben ja erstmal überhaupt keine ahnung vom spiel.
auch kommen da regelmäsig fragen ala " wo krieg ich als agent mein lichtschwert her?" oder mann möchte erstmal CR bekommen als armer spieler.

kurz um, es scheint irgendwo eine urbanlegende zu geben die behauptet dass je unfähiger der spieler desto bescheuerter muss der name sein, um das auszugleichen.

// PERSÖNLICHE MEINUNG ENDE

wie gesagt, ich hab in den mittlerweile doch schon 10 jahren mmorpg erfahrung viel mit erlebt. manches war ok, einiges war lustig, aber eines zog sich IMMER durch alle spiele, bescheuerte idiotische namen und eine spielweise die grottig war. seltsamerweise war es immer die kombi name+ unfähigkeit die sich regelmäsig meldete.
es ist nun wirklich keine kunst einen namen zu finden der "passend" ist. ich erinnere hier mal an FARKAS der einfach das ungarische wolf und der hdr namenssuffix für bewohner eines landes nahm. herauskam ein echt passender und klangvoller name. auch entlehnungen aus anderen sci-fi universen sind oft passend. selbst dialekt aussprachen können mit etwas phantasie und sprachversuchen gute oder zumindest brauchbare namen liefern. zur verdeutlichung:
Quote:
Zitat:
Zitat von M*****
In HdRO hieß mein Main "Farkodar"...das war zum Beispiel eine einfache Zusammenfügung,
"-odar" war eine Endung, wie sie in HdR männlichen Menschen aus Gondor (wenn ich mich richtig erinnere) zugetragen wurden.
"Farkas" ist ungarisch und bedeutet Wolf...das hab ich dann einfach kombiniert. Farkasodar klang doof, also hab ich Farkodar genommen. Vielleicht nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber mir gefiel es und ich konnte damit gut leben.

(
ohmann, was heist hier net das gelbe vom ei???? der name passt recht gut in HdR rein. du hast dir mal 5 minuten dein hirn angestrengt und es kam ein 1a name dabei raus. mehr kann mann wohl net verlangen oder?

meine charnamen stehen auch schon fest. da ich weibliche chars spielen werde ist die wahl etwas leicher ein char wird (aus dem fränkischen grob übersetzt) so heisen= an die wand lehnen.

RANNLANNA
siehe da im prelaunchforum war das mal eines der glanzlichter zum thema namensgebung. auch damals schon wurde die befürchtung von idiotischen namen geäusert. und da haben sich jetzt nur 2 mann 5 minuten arbeit gemacht und sich 1a namen ausgedacht.
auch die möglichkeit der zufallsnamensgebung kreiert gute brauchbare namen. wer lust hatt klickt solange da rum bis er einen namen hatt der halbwegs gefällt. 5 min "arbeit" und mann hatt namen die zu einem passen.
es ist kein hexenwerk einen guten namen zu finden.

ich kann also den TE nicht nur verstehen, nein ich unterstütze sogar das er eine namensregelung fordert.
lg
kerri
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Fleureth's Avatar


Fleureth
01.18.2013 , 09:57 AM | #12
Wo willst Du denn bei den Namensregeln anfangen und wo aufhören?
Bei Namen, die Dir nicht gefallen und laut Deiner Ansicht nicht ins SW-Universum gehören oder generell nur Namen zulassen, die sonst nirgends auftauchen und der Ersteller sich selbst Gedanken über die Namensfindung gemacht hat, wie in dem geposteten Beispiel aus HDRO?
Sind dann Namen wie Skylar aus Disney's Girl vs Monster oder Shaina aus Saint Seiya erlaubt? Was ist mit Deathmask oder Herkules?
Nur weil der eine offensichtlich daneben gegriffen hat und der andere es einfach besser kaschieren konnte, spricht das noch nicht von ihren Vorstellung von RP.
In der Regel sieht man die Leute doch nur 2-3 Sek währen sie an einem vorrübergehen bzw. fliegen.
Wer stören will, stört auch mit einem aufgezwungen Namen und da meistens noch mehr, denn dann will er sich für den erzwungen Namen rächen.

Lernt man den Namen der Leute eigentlich nicht erst kennen, wenn sie einem vorgestellt werden? Also einfach Namensschilder ausmachen, dann ist es realistischer oder unpassende Namen nicht beachten.
Die Brüder des Yoofi

Ein Ableger des Ragnarok Clans aus Age of Conan

JPryde's Avatar


JPryde
01.18.2013 , 10:28 AM | #13
Quote: Originally Posted by Fleureth View Post
Sind dann Namen wie Skylar aus Disney's Girl vs Monster oder Shaina aus Saint Seiya erlaubt? Was ist mit Deathmask oder Herkules?
Skyllar (mein Jedi) ist abgeleitet von Skylla, nicht von Disney... Meine Schmugglerin und der Jedi sind beides Mirialaner und waren eigentlich als Bruder und Schwester im RP vorgesehen mit den Namen Charybdis und Skyllar (abgeleitet von den beiden Sirenen, die Odysseus in den Tod ziehen wollten).
Das Shaina tatsächlich auch irgendwo vorkommt, wusste ich tatsächlich bis heute noch nicht.
Jhoira hingegen ist aus dem MagicTG Universum geklaut und mein Vermächtnisname Pryde recht offensichtlich aus Battletech.

Es ist fast unmöglich eine Grenze zu ziehen, was dann letztlich erlaubt wäre und was nicht. Aber seinen wir mal realistisch, wir haben im wirklichen Leben auch keiner einen einzigartigen Namen... wir haben allerdings auch niemand einen Namen wie "Hodensack Flitzpiepe".

Ich persönlich spiele ziehe für mich die Grenze klar... wenn der Name mir wie ein Name und eben nicht wie ein Unfall vorkommt, dann ist er für mich okay.

Aber das ist hier auch nicht der eigentliche Punkt. Regeln bringen rein gar nichts, wenn es niemanden gibt, der sie forciert.
Der Support ist auch jetzt schon hoffnungslos überlastet. Die Behandlung von Tickets wegen Verstoß gegen Namensregeln muss aber vom Support erfolgen... was nur dazu führen würde, das der Support noch hoffnungsloser überlastet wäre... das kann nun wirklich niemand wollen.

Und der Schaden ist doch sowieso schon angerichtet, lange bevor der Support tätig werden kann.... Denn der Störenfried ist erstmal da. Er schleppt seinen Namen ggf. mitten in eine Rollenspielszene und tanzt halbnackt auf einer IC-Hochzeit.. das kann keine Regel verhindern, genauso wie kein Gesetz einen Mord verhindert. Gesetze und Regeln können nur bestrafen. In einer Welt allerdings, wo eine Strafe egal ist, weil sie keinerlei Schaden verursacht (F2P Account...) hat diese Strafe auch keinerlei abschreckende Wirkung... und somit ist die Regel absolut unnütz.

Es wäre ggf. hilfreich, wenn ein ignorierter Char auch den Avatar vollkommen ausblenden würde, aber das führt garantiert auch wieder zu problemen... z.B. das dann unsichtbare Kräfte Mobs killen....
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.18.2013 , 10:36 AM | #14
Quote: Originally Posted by Fleureth View Post
Was ist mit [...] Herkules?
Darüber könnte man sich streiten, ein GM könnte entscheiden, dass er gegen
Quote:
Sie dürfen keine Namen verwenden, die in religiöser oder historischer Hinsicht bedeutsam sind, beispielsweise Jesus, Winston Churchill.
verstößt.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

runboy's Avatar


runboy
01.18.2013 , 11:23 AM | #15
"Sie dürfen keine falschen oder alternativen Schreibweisen von Namen verwenden, die gegen eine der oben angeführten Regeln verstoßen, beispielsweise Hamsolo, Yooda, DorthVader"

Ich hab mal nen Char gesehen der sich Darth nannte. Mit Titel wars dann Darth Darth.
Müßig sich vorzustellen wie sein Vermächtnisname war aber ich denke wir alle wissen:
wo kein Kläger, da kein Richter.

Da die meisten dieser Spieler schlicht Erklärungsresistent sind bleibt einfach
nur die Igno-Funktion. Ich kann nur raten die Deppen darüber zu filtern.

Leider leider kann man sie damit nicht für sich unsichtbar machen. Das wäre noch ein Zacken besser.
Dieser Spieler wäre dann nicht nur im Chat einfach weg sondern für einen persönlich nicht mehr existent.

runboy's Avatar


runboy
01.18.2013 , 11:26 AM | #16
Sie dürfen keine Namen verwenden, die in religiöser oder historischer Hinsicht bedeutsam sind, beispielsweise Jesus, Winston Churchill.

Wollen wir mal die Namen der katholischen Heiligen durchgehen? Da bleibt nichts mehr übrig.

Fleureth's Avatar


Fleureth
01.18.2013 , 12:40 PM | #17
Quote: Originally Posted by runboy View Post
Sie dürfen keine Namen verwenden, die in religiöser oder historischer Hinsicht bedeutsam sind, beispielsweise Jesus, Winston Churchill.

Wollen wir mal die Namen der katholischen Heiligen durchgehen? Da bleibt nichts mehr übrig.
So ist es eben. Und Herkules ist nicht historisch bedeutsam, da es sich um eine Gestalt aus der Literatur handelt. Ebenso wie die Sirenen.
Die Brüder des Yoofi

Ein Ableger des Ragnarok Clans aus Age of Conan

Fleureth's Avatar


Fleureth
01.18.2013 , 12:48 PM | #18
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Skyllar (mein Jedi) ist abgeleitet von Skylla, nicht von Disney...
Sorry, war nicht als Angriff gegen Dich und die Namen Deiner Chars gedacht, sondern nur als Beispiel, wie schnell solche Namensregeln eben ausarten können, weil immer einer was finden kann das gegen Namensrichtlinien verstößt.
Und ich wette, dass man von 99 % der Namen von Chars auf den Servern ein Beispiel aufführen könnte, warum der Name gegen irgendwelche Regeln verstößt.

Deswegen halte ich von Namensregeln eben nichts:
Es ist a: sehr schwer durchzusetzen und b: hat hinterher immer einer was zu meckern.

Und wo ist der Unterschied: ob ein "leberwurstbrot" nackt neben mir tanzt während ich rp mache oder ein "Jedge Naykin" (aus dem SWG-Namensgenerator) per say dazwischenredet "willst du f..." und dabei nackt tanzt?

Selbst eine Peti nützt nichts, da anschließend ein "Jedge Naykin" oder "leberwurstbrötchen" zurückkommt und weitermacht..
Die Brüder des Yoofi

Ein Ableger des Ragnarok Clans aus Age of Conan

JPryde's Avatar


JPryde
01.18.2013 , 12:48 PM | #19
Und die Namen der katholischen Heiligen sind auch nicht religiös bedeutsam in dem Sinne... damit ist Jesus, Allah, Mohammed, Buddha, Krishna, Yoda und ähnliches gemeint, aber nicht Mathias, Michael, Markus.... vermutlich nichtmal Petrus oder Maria.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
01.18.2013 , 12:58 PM | #20
wie jp schon sagte wer sich flitzpiepe und co nennt hatt gegen die "gesunden" namensregeln verstosen, klar.
namen wie jetzt herkules oder scylla und charybtis ( die keine siren sondern mythische ungeheuer waren die eine meerenge bewachten. die sirenen waren zwar auch bei odysseus aber die hatt er mit wach in den ohren überlebt. die 2 ungeheuer haben glaub ich 6 seiner leute zum fressen gern gehabt )
bei sachen wie jesus oder winston churchill, gibts auch jetzt zb jesus in spanischsprachigen ländern häufig, auch der name mohamed ist öfter vertreten, aber durch den religiösen bezug wärs schlecht einen char so zu nennen. ein bezug zu lebenden personen ala obama oder angela merkel ist auch nicht gerade ok. namen mit mythischen hintergrung sind halt im zweifelsfall per GM zu prüfen.
es geht aber im vordergrund um diese absolut fail trottel die null nachdenken können/wollen wegen namen.
ich hab in meinem post ja 2 beispiele für eigene hirnaktivität gegeben. klar ein jaen luc picard ist schon fail, aber wenn mann etwas mit dem namen spielt kann auch sowas rauskommen: lucard pujaird dacarluc .... ..... ... alles nur umgestellt. und das in 1 minute. das geht mit fast allen namen. zur not werden halt 2 verschiedene namen kombiniert. es macht halt echt nicht mal 5 minuten arbeit und mann hatt gute namen, die vlt EINZIGARTIG sind. damit zeigt mann halt einmal respekt den anderen spielern gegenüber und zeigt auch dass mann sich für das spiel interesiert. so jemanden hilft mann eher und verzeit auch mal kleine fehler. expliziet auf RP-servern findet mann so auch sehr viel leichter/schneller grp oder gilden. es ist also schon im eigenem interesse der spieler mit guten namen rumzulaufen. exakt diese namensfailer werden wenn sie keine gilden oder grp finden rumjammern dass das spiel scheise ist. ihr wisst doch wie es ist: schuld sind immer die anderen. und die leute sollen sich um die failbobs gefälligst reisen.
das ist auch ein teil der geschichte.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend