Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PVE und PVP Prioritäten

Solagon's Avatar


Solagon
01.08.2013 , 12:37 PM | #1
Hallo,
ich habe einen Jedi Hüter angefangen und möchte diesen sowohl im PVE und PVP als TANK spielen, jetzt frage ich mich was für Softcaps der Hüter braucht sowohl im PVE als auch im PVP.

Als PVE Skillung benutze ich eine 31-10-0 Skillung Gibt es da etwas zu verbessern ?

Was ich bisher so gesehen habe ist für PVE folgendes wichtig als Full Tank:
Ausdauer > Präzision auf 100% > Verteidigungschance > Absorbtionswert = Schildwert > Stärke > Kritische Trefferwertung = Wogenwertung

Aus einem Guide habe ich noch folgenden text:
Quote:
Ausdauer ist der wichtigste Primärstat. Präzision sollte man auch 100% besitzen. Verteidigung ist das wichtigste Sekundärattribut und sollte im ungebufften zustand nah an die 24% gebracht werden, da man die restlichen 6% über "Klingenbarrikade" erhält. Schild- und Absorbtionsrate werden in etwa auf dem gleichen Niveau gehalten, wobei Werte zwischen 28-38% anzustreben sind. Da wir dort noch Luft nach Oben besitzen, ist es angebracht die aktivierbaen Relikte auf Schild- und Absorbtionswertung auszulegen. So wird der Hüter zu einem Fels in der Brandung und kann durch seine starken Fähigkeiten hohe Schadensspitzen wegstecken.
Ist dies noch so aktuell ?

Wie sieht es im PVP aus ? Welche Skillung sollte man im PvP verwenden und wie sehen dazu die Softcaps und Prio liste aus ?

Grüße und vielen Dank für eure Hilfe.

JimmyUltra's Avatar


JimmyUltra
01.10.2013 , 09:40 PM | #2
Zum Thema PvE:

Die extra Stärke, welche Du wohl mitgenommen hast benötigt man nicht.
Dafür lieber den reduzierten CD auf Machtschwung und dessen erhöhter Schaden - Hilft beim AE Tanken.

Deep Defense: 31-8-2

Das ist der Standart / Anfänger Build und eher dazu geeignet Mob-Gruppen zu tanken und somit gut für Flashpoints und Dailies.
Sobald Du ein weniger firmer beim tanken wirst magst Dir vielleicht mal den Hybrid anschauen, welcher auch
die Grundlage für den PvP Tank Build ist und für Bosskämpfe in Operations gedacht ist.

PVE Tank Hybrid: 18-23-0

Bei diesem tauscht man das AE tanken und ein wenig Schadensvermeidung gegen höheren Single-Target Threat.
Allerdings hat man hier auch ein wenig mit den Fokusgenerierung zu kämpfen.

Die Prioliste ist bei beiden Builds die gleiche:
Ausdauer - Verteidigung - Schildchance / Absorb - Angriffskraft - Präz.

Angriffskraft habe ich pro forma auf die Liste und vor Präzision gesetzt, da sie den Schaden aller unserer Angriffe erhöht und nicht nur den der Nahkampf-Attacken.
Pro forma deswegen, da wir Präzision komplett aus dem Equip rausnehmen und dafür lieber weiter Deff-Werte stacken. Die 3% aus dem Skilltree sind da vollkommen ausreichend.

Die anzupeilenden Stats bei Deep Defense und T4 Equip liegen so bei 30 / 50 / 50.
Die Stats beim Hybrid sind natürlich ein wenig niedriger.

PvP Hybrid Tank: 16-23-2

Ein paar Links zu englischsprachigen Seiten, welche sich in aller ausführlichkeit mit dem Thema PvP befassen.

A whole guide for a whole guardian
Taugrim.com
Lei'lani - Arsenal Merc Mídnight - Saboteuse
T3 - M4
Lía'ra - Juggernaut Âmara - Jedi Guardian

Solagon's Avatar


Solagon
01.11.2013 , 04:15 AM | #3
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort, das hilft mir schonmal ungemein.

Eine Frage hätte ich noch wie sieht es bei den Prioritäten im PvP aus?
Nehme an Kompetenz - Stärke aber was dannach ?
Hatte irgendwo gelesen das man im PVP auf Absorb und Schildchance nicht achten soll da dies nichts bringt, richtig so?

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
01.17.2013 , 10:02 AM | #4
Was ich an der Hybridskillung auszusetzen hab:
Dir fehlt der Griffschlag und damit n wichtiger Aggroskill
Du baust wesentlich weniger Fokus auf (sollte aber weiter kein Problem sein)
4% weniger Schildchance
4% weniger Elementarschaden fehlt
Hüterhieb fehlt auch - wieder n wichtiger Aggroskill

Und ich bezweifel, dass Überkopfhieb genug Aggro aufbaut, um den Hüterhieb UND Griffschlag zu ersetzen.
Grade am Anfang von Bossfights sind die 2 Skills sehr wichtig zum Aggroaufbau

Das wäre mein Vorschlag:
31-8-2
Damit tanke ich eigentlich alles. HC Raids klappen auch ganz gut.