Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Totaler MMO-Anfänger bittet um Rat


Flinksword's Avatar


Flinksword
01.15.2013 , 12:17 PM | #1
Hallo ihr lieben Veterane,
als vollkommener MMO-Neuling, d.h. ToR ist wirklich das absolut erste MMO das ich spiele, habe ich so manche Frage, über die ich mir den Kopf zerbreche, was zumeist aber gar nicht so viel Technisches betrifft, wie man vielleicht denken mag, zumindest die Grundprinzipien von MMOs kenne ich.

Ich spiele eigentlich sehr gerne Singleplayer-RPGs, solche mit einer großen Welt, viel Freiheit und Möglichkeiten, so wie The Elder Scrolls oder mit großem Fokus auf die Story wie Mass Effect. Da Star Wars zu meinen größten Leidenschaften zählt, mochte ich somit auch KotOR sehr gern. Eigentlich gehöre ich also zu den Leuten, denen ein KotOR 3 lieber als ToR gewesen wäre, mit allem was ich die Story betreffend aber mit der Zeit von ToR gesehen habe, konnte ich mich dann doch nicht zurückhalten und wollte es ausprobieren.

Obwohl ich eher SP-Spiele zocke, mag ich z.B. Foren- oder Pen and Paper Rollenspiele und habe mich damit für den Rollenspiel-Server entschieden. Aber so recht werde ich damit ehrlich gesagt nicht warm, denn alles schreiben zu müssen, während mein Charakter nur herumsteht kommt mir etwas seltsam vor, ich hatte erwartet, dass viele da Gruppen bilden und per voice chat spielen und in die Rolle ihres Chars schlüpfen, ich weiß also gar nicht mehr, ob der RP-Server das Richtige für mich ist. Vielleicht würde es mehr Spaß machen, wenn ich mich einer Gruppe/Gilde anschließe, da habe ich aber das Problem, dass ich öfter keine Zeit zum Spielen habe oder ich manchmal auch einmach einige Monate auf ein Spiel keine Lust habe und mir momentan ein anderes besser gefällt, womit das nicht unbedingt die besten Voraussetzungen sind.

Ein Freund hat mir vom PVP abgeraten, weil er meinte, grade als Anfänger werde ich da immer gleich platt gemacht, obgleich ich ja sagen muss, dass es bei zwei verfeindeten Fraktionen realistischer ist, sich eben direkt anzugreifen und das schon seinen Reiz hat.

Ebenfalls bin ich mir über die Klasse sehr unsicher. Einfach weil ich es interessant fand und Lust dazu hatte, nahm ich den Sith-Inqusitor, aber irgendwie stört es mich, so schwach auf der Brust zu sein und so schnell zu sterben, vielleicht ändert sich das später, aber momentan macht das nicht so große Laune. Ich wollte eigentlich auf Blitz skillen, was ich einfach am spannendsten finde, allerdings scheint es ja DDs in Hülle und Fülle zu geben, also dachte ich drüber nach, ob ich nicht etwas Gefragteres spielen soll. Die Funktion eines Heilers wirkt auf mich aber doch irgendwo unspannend, am Kampfgeschehen gar nicht voll beteiligt zu sein und nur zu Heilen, na ja ... vielleicht käme ein Tank in Frage, dann hätte ich auch das Problem nicht mehr, dass ich schnell sterbe.

Ganz grundsätzlich: Ich habe sowohl mit der Serverwahl, als auch mit der Klasse und deren Richtungswahl Probleme, eigentlich interessiert mich ja erst einmal der Story-Aspekt, aber auch das Zusammenspiel mit anderen hat auf mich eigentlich seinen Reiz, aber ich kann eben auf lange Sicht nicht so zuverlässig immer anwesend sein.

Ich hoffe einige von euch können mir da einen guten Rat geben ohne gleich die Hände vors Gesicht bei so einem Anfänger zu schlagen! ^^

Vielen Dank,
Flinksword

JPryde's Avatar


JPryde
01.15.2013 , 02:49 PM | #2
Ich schlage vor, das Du zuallererst mal deinen Char im "Kotor3-Modus" spielst, d.h. die Klassenstory geniesst.

Dabei wirst du merken, das jeder Char anfangs nen lappen ist, der sich aber zum Helden entwickelt. Als Inqui musst du deine Gegner aus maximaler Reichweite angreifen und möglichst dafür sorgen, das der gegner gar nicht erst lebendig bei dir ankommt.

Mit lvl 10 wirst du dich als Inqui entscheiden, ob du Hexer oder Assassine wirst und diese beiden Spezialisierungen sind wirklich deutlich unterschiedlich.

Der Assa ist ein Nahkämpfer und kann wahlweise als Tank oder als DD gespielt werden.
Der Hexer ist ein Fernkämpfer und kann wahlweise Heiler oder DD sein.

Rollenspiel im Voice Chat kann ich mir persönlöich überhaupt nicht vorstellen. Beim Pen&Paper geht das, weil man in einer lockeren Runde zusammensitzt, aber wenn ich schon die Hilfe durch eine passende Umgebung habe, und dann hör ich die süsse Twi'lek Sklavin plötzlich mit Tiefbass im TS.... ne, sorry, das geht gar nicht.

Was du vorallem beachten solltest, ist das die Klassenstory nicht mit dem freien Rollenspiel kompatibel ist. Deine Meisterin "Zash" ist nunmal in der Klassenstory die Meisterin von ALLEN Inquisitoren und alle Inquis haben alleine Lord S. gekillt und Zash hat trotzdem die ganze Zeit nur einen Schüler... Jeder Inquisitor befreit den einzigen Dashade aus dem Grad von Tulak Hord... usw.. usw...
Das passt logischerweise nicht zum freien RP, wo natürlich auch mehrere Inqusitoren aufeinander treffen.

Daher trenne ich z.B. das Rollenspiel und das Leveln komplett... Meine Sith-Kriegerin ist laut Klassenstory Darth und hat sogar nen ganz speziellen einzigartigen Posten. Im Rollenspiel verkörpert sie allerdings eine Sith-Lord, die auf Korriban beurlaubt ist, bis sich etwas ergibt, was sie aus dem Exil befreit und sie zurück in den Kampf führt.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Flinksword's Avatar


Flinksword
01.15.2013 , 03:17 PM | #3
Schon mal danke für die Tipps, JPryde!
Nun, das Argument mit der Twi'lek leuchtet mir natürlich ein! ^^ Ich hatte eben keinerlei Vorerfahrung, wie RP in so einem MMO aussieht und so recht passt es wahrscheinlich nicht zu dem, was mir gefällt. Im Rollenspiel möchte ich auch mit meiner Gruppe Abenteuer bestreiten, nicht nur dastehen und schreiben, was mein Charakter gerade tut. Selbstverständlich ist das Geschmackssache, aber wenn man schon eine virtuelle Spielwelt anstatt nur Papier oder einem leeren Forumspost hat, dann kommt mir das so ungenutzt vor. Es ist schon schade, dass die Spieler nicht Story Elemente intensiver gemeinsam bestreiten können, zumindest nach dem, wie das klingt was du sagst.
Sollte ich dann vielleicht lieber zum PvE Server wechseln, wenn ich bemerke, dass das nichts für mich ist? Ich bin so verunsichert! ^^ Und ob ich wohl bei der Idee bleiben sollte, einen Hexer auf Blitz geskillt zu spielen? Bei dieser Flut an DDs kommt einem das dann ja schon fast blöde vor, aber vielleicht gehts nur mir so. Prinzipiell kann ich mir ja auch einen Tank vorstellen, das wäre wenigstens besser für mein Ego, wenn ich kein dauersterbendes leichtes Ziel bin! xD

Crassity's Avatar


Crassity
01.15.2013 , 04:04 PM | #4
Hallo Flinksword,

erstmal herzlich Willkommen. Ich bin seit dem Headstart 2011 dabei, hatte zwischenzeitlich eine kleinere Pause eingelegt und vor zwei Monaten wieder angefangen. Vielleicht kann ich dir ein wenig bei deinen Fragen helfen.

Zunächst mal zu deiner Klassenwahl. Der Inquisitor ist ein hervorragender allrounder. Mein erster Char war auch ein Inquisitor, den ich anschliessend zum Hexer spezialisiert habe. Diese spezialisierung kann heilen oder Schaden austeilen. Beides macht wirklich spass, wobei ich mich irgenwann mal auf Schaden austeilen festgelegt habe. Am Anfang ist der Hexer natürlich schwach auf der Brust, das ändert sich aber sobald du deine statische Barriere erhältst. Diese reduziert den erlittenen schaden massiv. Ausserdem bekommst du während du die Story spielst ja auch Gefährten die für dich den Tank spielen. Khem Val kann das echt gut

Warum ist der Hexer jetzt so ein guter allrounder? Zum einen kannst du ordentlich Schaden raushauen, oftmals so viel das die Gegner es gar nicht bis zu dir hin schaffen. Auf der anderen Seite kannst du dich selber heilen, gegner stunnen, slowen, kannst sprinten, kicken und Verbündete zu dir hin ziehen. Das kann kaum eine andere Klasse. wie schon gesagt, mir hat diese Klasse super viel spass gebracht.

Im Prinzip hat jede Klasse einen gewissen Charme, es kommt natürlich immer darauf an was du persönlich gerne spielst. Tanks und Heiler sind immer gefragt, wenn du aber beides nicht gerne spielst bringt es dir ja aber auch nichts. Momentan spiele ich einen Kopfgeldjäger als PowerTech, den kann man als Tank oder DD spielen, macht beides super Laune.

Was PvP angeht bin ich komplett anderer Meinung als dein Freund. Bei SW:TOR gibt es ja zwei unterschiedliche PvP Gruppierungen: Chars von Stufe 10-49 und Chars mit Stufe 50. Bei 10-49 werden die werte aller Spieler auf das selbe Level hochgeschraubt. Das heisst selbst ein Char mit Stufe 12 kann schon was austeilen im PvP, was dir fehlt sind halt die ganzen Fahigkeiten die du im laufe der Zeit noch lernst. Probier es einfach mal aus sobald du eine Spezialisierung gewählt hast.

Was den Server angeht kann ich nur für mich sprechen. Habe auch auf Vanjervalis chain angefangen. Da ich irgendwann aber nur noch PvP gemacht habe und mir auf VC zu wenige BGs aufgingen bin ich nach Jar'kai Sword gewechselt. RP ist dann doch nichts für mich Aber wenn man es mag ist man dort gut aufgehoben.


Lass dich einfach von der Macht leiten und probiere die verschiedenen Klassen mal aus. Die richtige du finden schon wirst
Jar'Kai Sword
Kaan'to > Schatten | Neess > Schläger | Vas' ik > Nerfhüter | Arathon > Heilkommando
Ven'ku > Feuerteufel

Flinksword's Avatar


Flinksword
01.15.2013 , 04:50 PM | #5
Habt Dank, Meister, ihr habt mir Zuversicht und Mut geschenkt!

Was du zum Inquisitor sagst klingt recht gut, dann bleibe ich ihm doch erst einmal treu und schaue einfach, was die Klassenstory noch so bringt. Ein Hexer, vielleicht hier und da gemixt (sodass ich mich auch heilen kann und so) wäre ja ein guter Anfang. Es ist immerhin beruhigend, dass man auch noch mal umskillen kann, ohne dass man gleich dramatisch neu anfangen muss.
Serverwechsel scheinen ja gerade nicht verfügbar zu sein, aber gut, alles zu seiner Zeit.

Vielen Dank!

nordfisch's Avatar


nordfisch
01.15.2013 , 05:10 PM | #6
Grüße Flinksword,
vorab ein wenig Kommentar zu Teilen aus Deinem Text:

Quote:
Obwohl ich eher SP-Spiele zocke, mag ich z.B. Foren- oder Pen and Paper Rollenspiele und habe mich damit für den Rollenspiel-Server entschieden. Aber so recht werde ich damit ehrlich gesagt nicht warm, denn alles schreiben zu müssen, während mein Charakter nur herumsteht kommt mir etwas seltsam vor ...
My5cents: Mein Rollenspielerherz schlägt höher - aber in swtor eine solch enges RP-Spieleerlebnis von Spieler auf RP-Servern im Allgemeinen zu erwarten ... da ist Enttäuschung vorprogrammiert.
Wenn Du wirklich "so tief eintauchen" möchtest .. evtl. gibt es eine Gilde, die gemeinsam in dieser Art miteinander spielt.
(Falls Du das wirklich finden solltest - schick mir eine Nachricht mir Server und Gildennamen )


Quote:
Ein Freund hat mir vom PVP abgeraten, weil er meinte, grade als Anfänger werde ich da immer gleich platt gemacht
... *hüstel* - na klar wirst Du "gleich platt gemacht" - wo ist denn sonst der Spaß am eigenen Fortschritt? Einfach anmelden und "ab dafür" ... aber im swtor-PVP ist Rollenspiel nicht vertreten (imho: weil nicht angebracht), aber es macht Spaß die pvp Szenarien zu verstehen .. auch, wenn man als Anfänger im Chatt "ein paar um die Ohren" bekommt (was ich für mich schlicht ignoriere)

Quote:
Ebenfalls bin ich mir über die Klasse sehr unsicher .... aber irgendwie stört es mich, so schwach auf der Brust zu sein ..also dachte ich drüber nach, ob ich nicht etwas Gefragteres spielen soll ... Die Funktion eines Heilers wirkt auf mich aber doch irgendwo unspannend, am Kampfgeschehen gar nicht voll beteiligt zu sein und nur zu Heilen, na ja ... vielleicht käme ein Tank in Frage, dann hätte ich auch das Problem nicht mehr, dass ich schnell sterbe..
Sofern Du Spaß an swtor hast - zock halt drauf los? Lies blos keine guides Marke "Optimierung von lvl0-lvl50" oder so. Das Skillsystem ist nicht soooo komplex, dass man nicht selbst merkt welche Fähigkeiten sinnvolle Kombinationen ergeben und 50 level "frei nach Schnauze" ist sehr nice!
(Im Nachhinein lächel ich schon über die ein oder andere Skillentscheidung von mir - aber das ist normal und in swtor kannst du immerhin neu skillen innerhalb deiner klasse)
Meine Empfehlung: Eine Klasse für das "einfach drauf los" und wenn Du es für nötig hältst einen Tank/Heal für das Gruppenspiel...wobei gerade diese beiden erst richtig Spaß machen, wenn man (gilde?) halb weg eingespielte DD´s hat.

Quote:
eigentlich interessiert mich ja erst einmal der Story-Aspekt, aber auch das Zusammenspiel mit anderen hat auf mich eigentlich seinen Reiz, aber ich kann eben auf lange Sicht nicht so zuverlässig immer anwesend sein.
Erwartet kein Mensch, dass Du "dauerverfübar" bist - das Spiel kann von lvl 1 bis 50 solo echt nett Spaß machen.

Also lass Dich nicht beim Start schon vom Endgame stressen!

JustMy5Cents!
.

the orange pixel memorial - r.i.p. Fred

JPryde's Avatar


JPryde
01.15.2013 , 05:29 PM | #7
Was das gemeinsame Erleben von Abenteuern angeht... ich habe "damals" vor einem Jahr mit meiner Schmugglerin einen der Flashpoints auf dem Weg zu level 50 mal im Rollenspiel durchlaufen.
Es hat drei stunden gebraucht, den FP zu überstehen, wo man normalerweise 45mins. maximal ansetzt, aber es hat unheimlich Spass gemacht.

Zufällig waren es drei Jedi und meine Schmugglerin... die Jedi waren schon in gruppe und haben mich angeheuert, den Transport zu übernehmen. Also hab ich die Jedi hingeflogen im RP, dann haben die da Archöologische Untersuchungen gemacht und dabei wurden sie angegriffen.. ich war als Heiler dabei aber ich habe mich erstmal geweigert, den Bereich des Transporters zu verlassen... dafür wurde ich ja schliesslich nicht bezahlt.
Das ganze ging so hin und her, die Story des FP wurde mit involviert. Es war ein intensives Erlebnis und nebenbei wurden halt auch die notwendigen Kills im FP erledigt... aber eben nicht so wie die speedruns auf lvl 50... alles stehenlassen Hi und Tschüss sagen... sondern ruhig und gemütlich.

Das geht, man muss sich nur drauf einlassen und mit gleichgesinnten losziehen. Ab und zu sieht man das im Chat, das ein Mitspieler für einen RP-Run gesucht wird.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Ungedanken's Avatar


Ungedanken
01.15.2013 , 06:14 PM | #8
Quote: Originally Posted by Flinksword View Post
Habt Dank, Meister, ihr habt mir Zuversicht und Mut geschenkt!

Was du zum Inquisitor sagst klingt recht gut, dann bleibe ich ihm doch erst einmal treu und schaue einfach, was die Klassenstory noch so bringt. Ein Hexer, vielleicht hier und da gemixt (sodass ich mich auch heilen kann und so) wäre ja ein guter Anfang.
Heya!
Einen recht potenten Self-Heal und kleinere Heal-Fähigkeiten sowie die "Bubble" (statische Barriere) kriegt der Hexer in beliebiger Skillung. Leveln kann man damit imho schon recht anständig, als Heiler in einer Gruppe wird man in DD-Skillung allerdings wenig Freu(n)de haben.
Ich würd mich erstmal nicht so stressen und die Chars einfach anspielen, vielleicht auch ein paar parallel, wenn Du Dir nicht sicher bist. Wenn Du Dich mit Tank und Heal nicht anfreunden kannst, dann spiel eben einen DD. Das Ganze soll ja auch Spaß machen. Wobei ich die Aussage, als Heal sei man ja nicht richtig am Kampfgeschehen beteiligt, nicht ganz nachvollziehen kann.. für mich ist das im PVE-Content nach wie vor die anspruchsvollste Aufgabe, aber das is natürlich Geschmackssache.

Wo Du hingegen mal eine grundsätzliche Entscheidung treffen solltest, ist die Frage des Servers - insbesondere ob RP oder nicht. Dass das MMO-RP klassischerweise ziemlich textlastig ist und die Engine einem da manchmal mehr im Weg ist, als sie einem beim RP-Erlebnis nutzt, liegt da meiner Erfahrung nach in der Natur der Sache.

Einfach mal trauen und losspielen, der Rest kommt dann mit der Zeit schon von alleine. ^^

JPryde's Avatar


JPryde
01.16.2013 , 04:53 AM | #9
Wenn Du überhaupt Rollenspiel-Interessiert bist, würde ich auf jeden Fall VC als Server wählen, selbst wenn du dann erstmal kein RP aktiv machst.

Es gibt auch jetzt schon haufenweise Spieler auf VC, die selbst kein Rollenspiel betreiben, aber wenn du die Klassenstory auf VC machst, das Vermächtnis daher auf VC freischaltest, dann hast du jederzeit die Möglichkeit ins RP einzutauchen und deine vorherige Spielzeit ist nicht einfach ganz weg. Auch das nötige Kleingeld um schicke Outfits zu kaufen ist dann schon vorhanden... das wäre alles nicht der Fall, wenn du erst auf T3 oder JS anfängst und dann später feststellst... ach ich mach mir doch mal nen Char auf dem RP-Server um das Rollenspiel auszuleben.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Kinraven's Avatar


Kinraven
01.16.2013 , 08:24 AM | #10
Die einfachste Lösung ist: Erstell dir einen Char auf einem Server deiner Wahl (einem MMO-Neuling rate ich vom PvP-Server ab, und je nachdem, ob RP gewünscht ist oder nicht, zum RP- bzw. PvE-Server [bei anderen Spielen ist es so, dass der Umgangston auf den RP-Servern oft etwas angenehmer ist, allerdings werden reine "Atmo-leecher" von den RP-Spielern abgelehnt]) und spiele ihn einfach mal an. Schau, welche Dinge wichtig sind (Mainstats, beim Inqui ist das v.a. Wille) und beschäftige dich in Ruhe mit der Klasse, erst einmal ohne auf guides oder sonst etwas zu hören. Verteile die Skillpunkte, indem du die Talente liest und wenn du eine Weile gespielt hast, wirst du ein Gefühl entwickeln, welche Fähigkeiten aufeinander aufbauen, wie sie angewendet werden usw usw... Wenn du Fragen hast, googel, oder frag im Chat/Forum, hier gibt es ja einen extra Thread dafür (kurze Frage-kurze Antwort). Ich würde dir davon abraten Tank zu spielen, von Tanks wird oft erwartet, dass sie Gegner in den Flashpoints kennen und beherrschen. Spiel ruhig DD oder Heiler, soviel kann man da nicht falsch machen, wenn man ein bisschen aufmerksam ist...
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!