Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Unsichtbares Taxi bei hoher Geschwindigkeit.

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst (schreibgeschützt)
Unsichtbares Taxi bei hoher Geschwindigkeit.
 

Loreanus's Avatar


Loreanus
01.08.2013 , 09:07 AM | #1
Also ich hab gestern schon auf Coruscant nachgefragt dort hat fast jeder das gleiche Problem...bei hoher Geschwindigkeit wird das Taxi(wenn man von hinten draufsieht) transparent!. Dreht man die Kamere um 180° taucht das Taxi wieder auf...interessanterweise verschwindet auch nur das Taxi und auch da nur auf Stadtplaneten wie Nal Hutta oder Coruscant und NUR bei hoher Fluggeschwindigkeit...

Würd mich jetz nur interessier wo da genau der Fehler liegt...zunächst dachte ich es liegt an meinem Rechner, aber das wäre schon seltsam nachdem der Flug selber flüssig läuft mit 60fps und auf einmal verschwindet das Taxi...und nur wennst von hinten draufschaust und nur wenns bei gewissen Abschnitten sehr schnell fliegst...naja und ausserdem scheinen fast alle dasselbe Problem zu haben...

Tatsächlich bekannter Bug?

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
01.08.2013 , 09:53 AM | #2
Das Problem mit den verschwindenden Taxis ist bekannt (wurd im Forum hier mal irgendwo von BW als bekannt erwähnt), existiert aber schons eit geraumer Zeit, ist nach wie vor nervig, betrifft irgendwann fast jeden und ist wie Volksmusik: man gewöhnt sich irgendwann dran, aber schön wird es nie.
Coruscant ist nicht der einzige Planet, den das betrifft, auf Nar Shaddaa gibts das auch. Und auf Balmorra beim Flug von der Käferstadt zum ersten Außenposten gibts dafür Ruckler, Diashow und aussetzende Musik
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Eskala's Avatar


Eskala
01.08.2013 , 10:33 AM | #3
Das ist genau wie die hinterherziehenden Streifen bei den Gleitern in den Kriegsgebieten - hässlich anzusehen, aber irgendwann gewöhnt man sich dran.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
01.08.2013 , 11:28 AM | #4
Seit ich bei mir RAM (im PC) aufgerüstet habe (und nebenbei auch noch neue Treiber für meine Onboard-Soundkarte - äh Soundchip - auch), ist das Problem bei mir weg.
Und dabei hatte meine Graphikkarte bereits 2 GB VRAM.
Musik habe ich grundsätzlich ausgeschaltet.
Meine Hypothese ist, daß beim Laden der Umgebungsgraphiken oder/und der Musik / des Sounds so viel Rechenzeit verbraten wird, daß die Darstellung der Graphik nicht mehr hinterherkommt, aber wie schon gesagt . Das ist nur eine Vermutung.
Speziell viele Festplattenzugriffe können als Tempobremse dienen - wenn sich vorher schon viel im RAM befindet, dann muß auch weniger mittels Festplatte nachgeladen werden ( Cache ! ), so meine Vermutung.

Loreanus's Avatar


Loreanus
01.09.2013 , 01:07 PM | #5
Aber da muss ich dann schon sagen...wenn 4GB RAM nicht ausreichen wirds ein wenig traurig...