Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

gleichgeschlechtliche Begleiterbeziehungen und Anderes

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
gleichgeschlechtliche Begleiterbeziehungen und Anderes

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.01.2013 , 03:49 PM | #51
Das Angraben im Spiel passiert nicht von den Begleitern aus, sondern immer nur von dir. Erst wenn du hoffierst und flirtest werden sie aufmerksam und ab einem gewissen Freundschaftsgrad werden DIR einige Antwortmöglichkeiten erlaubt. Wenn dies beibehalten würde, wäre es genauso wie jetzt auch, nur eben, dass man auch gleichgeschlechtliche Begleiter pimpern könnte. Der Spieler behält die Initative.

Die Homophoben unter euch brauchen also keine Angst haben, dass eure Avatare von Digimon's in den Hintern gezwickt werden.

Yarkon's Avatar


Yarkon
01.02.2013 , 05:04 AM | #52
Nun Ich kenne jetzt nicht alle Begleiter aber von der Erfahrung die ich habe kann Ich dir sagen, dass es auch Begleiter gibt, die sich einem gegenüber was Beziehung oder Flirt angeht ziemlich offensiv verhalten. Man denke hierbei zum Beispiel an Jaesa, die ja in der Hinsicht ziemlich entschlossen vorgeht. Wer jetzt nach der Einführung gleichgeschlechtlicher Beziehung mit nem weiblichen Char keine Lust auf sowas hat bzw sich davon abgestoßen fühlt, für den/die ist das natürlich keine Freude. Wies sich jetzt mit dem Verhalten der Vielzahl an männlichen Gefährten genau verhält kann Ich, da ich keine weiblichen Chars spiele, nicht sagen. Aber mindestens ein Pendant zu Jaesa wird es bestimmt geben und das allein würde für mich schon die Unterteilung zu beginn rechtfertigen, immerhin kann man nicht nur mit Gefährten Romanzen/Affären haben sondern auch mit Npcs und da drängen sich auch welche auf.
Jedoch bezweifel ich sowieso die baldige Einführung, allein schon mangels Priorität denn seien wir mal ehrlich... dieses Spiel hier hat viel größere Probleme und Baustellen als sich mit sowas aufzuhalten. Bei sowas wie gleichgeschlechtlichen Beziehungen stehen Aufwand und Nutzen eben in absolut keinem Verhältnis und im worst case verärgert man mehr Spieler als man damit glücklich macht.

Shezael's Avatar


Shezael
01.02.2013 , 07:40 AM | #53
Quote: Originally Posted by Yarkon View Post
Nun Ich kenne jetzt nicht alle Begleiter aber von der Erfahrung die ich habe kann Ich dir sagen, dass es auch Begleiter gibt, die sich einem gegenüber was Beziehung oder Flirt angeht ziemlich offensiv verhalten.
Und eine Deiner Antwortmöglichkeiten ist eine klare Abfuhr. Wenn Du (egal welchem Companion) einmal eine klare Absage machst, wird er Dich auch nicht mehr "belästigen". War bislang in allen BioWare Spielen so, dass man selber aktiv die Romanze (durch Wahl der entsprechenden Antwort) starten mußte - wenn man dies nicht tat, passierte auch nix mehr.
Also, wo ist das Problem ? Das hier ist wesentlich einfacher als im RL, wo man u.U. 10x sagen muss, dass man kein Interesse hat
From thy own lip I drew the charm
Which gave all these their chiefest harm
In proving every poison known
I found the strongest was thine own

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.02.2013 , 07:51 AM | #54
Eben, allein der User kann solche Flirtereien entfachen und weiterentwickeln.

dieMuellerin's Avatar


dieMuellerin
01.02.2013 , 09:57 AM | #55
Ich wollte gerade noch sagen, dass man - wie im echten Leben - einfach nein sagen kann, wenn's nicht interessiert. Aber für alle, die sich durch mögliche homosexuelle Flirtereien belästigt fühlen könnten... Wir Homosexuellen (Frauen und Männer) werden in diesem Spiel ständig mit Heterosexualität konfrontiert, die uns gar nicht interessiert.

Wir schreien aber nicht herum, dass uns das ekelt usw., sondern wir wünschen uns einfach, dass wir auch wahr- und ernst genommen werden. Mag sein, dass wir im Ganzen eine Minderheit sind. Aber wir sind da. Und zwar nicht als Fehltritt der Natur, wie das Einige so gerne haben möchten.

Ausserdem hat BioWare ja angekündigt, dass dieses Flirtmöglichkeiten kommen werden. Meine Frage war nur: Wann? Vages Dahinsagen "...kommt dann mal... wir arbeiten daran..." sagt mir zuwenig aus.

egontar's Avatar


egontar
01.02.2013 , 11:07 AM | #56
Quote: Originally Posted by dieMuellerin View Post
Ich wollte gerade noch sagen, dass man - wie im echten Leben - einfach nein sagen kann, wenn's nicht interessiert. Aber für alle, die sich durch mögliche homosexuelle Flirtereien belästigt fühlen könnten... Wir Homosexuellen (Frauen und Männer) werden in diesem Spiel ständig mit Heterosexualität konfrontiert, die uns gar nicht interessiert.

Wir schreien aber nicht herum, dass uns das ekelt usw., sondern wir wünschen uns einfach, dass wir auch wahr- und ernst genommen werden. Mag sein, dass wir im Ganzen eine Minderheit sind. Aber wir sind da. Und zwar nicht als Fehltritt der Natur, wie das Einige so gerne haben möchten.

Ausserdem hat BioWare ja angekündigt, dass dieses Flirtmöglichkeiten kommen werden. Meine Frage war nur: Wann? Vages Dahinsagen "...kommt dann mal... wir arbeiten daran..." sagt mir zuwenig aus.
Es ist eben wie immer. Einige glauben Homosexuelle und Lesben sind krank. Andere glauben gleich es wäre eine Strafe Gottes, obwohl es keine Götter gibt. Und in der Natur gibt es Homsexualität sehr wohl z.B. unter Pinguinen. Ich halte Schwule und Lesben für normale Menschen. Außerdem hat Bioware für europäischen Mark in den Offline-Spielen so etwas auch prgrammiert. Und wenn man schon das erst Addon nicht per Lastschfrift kaufen kann, sollte natürlich die Absturzrate gesenkt werden und die Kinderkrankheiten von SWTOR endlich beseitigt werden. Außerdem müssete es möglich sein die persönliche Saga mit 2 Gefährten zu spielen. Und was hält eigenlich George Lucas von gleichgeschlechtlichen Beziehungen in seinem Star Wars Universum ?

Und was auch immer neben Lvl 55 und dem Planeten Makeb mit dem Addon kommt. lassen wir uns überraschen.

Mfg Egontar

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.02.2013 , 11:18 AM | #57
Quote: Originally Posted by dieMuellerin View Post
Ich wollte gerade noch sagen, dass man - wie im echten Leben - einfach nein sagen kann, wenn's nicht interessiert. Aber für alle, die sich durch mögliche homosexuelle Flirtereien belästigt fühlen könnten... Wir Homosexuellen (Frauen und Männer) werden in diesem Spiel ständig mit Heterosexualität konfrontiert, die uns gar nicht interessiert.

Wir schreien aber nicht herum, dass uns das ekelt usw., sondern wir wünschen uns einfach, dass wir auch wahr- und ernst genommen werden. Mag sein, dass wir im Ganzen eine Minderheit sind. Aber wir sind da. Und zwar nicht als Fehltritt der Natur, wie das Einige so gerne haben möchten.
Ich glaube, wir sollten das Gespräch gar nicht nin dieser Richtung hier lenken. Minderheit hin oder her, wir sind alle Menschen und besitzen von Geburt an die Menschenrechte. Allein deshalb ist die Diskussion für mich zu Ende mit Uneinsichtigen. Sie müssen Homosexualität nicht mögen, oder akzeptieren, sie dürfen einem Homosexuellen nicht die Grundrechte entziehen.
Quote:

Ausserdem hat BioWare ja angekündigt, dass dieses Flirtmöglichkeiten kommen werden. Meine Frage war nur: Wann? Vages Dahinsagen "...kommt dann mal... wir arbeiten daran..." sagt mir zuwenig aus.
Nein, du scheinst das missverstanden zu haben. Es wurde mehrfach von der Community angesprochen und letztes Mal auch direkt bei der Guildsummit vor einigen Monaten. Daniel Ericson meinte man wird es in Betracht ziehen, es gibt aber weitaus wichtigere Dinge auf der Wand des Wahnsinns. Nur ein kleiner Karlauer, Housingwar damals auch auf der Wand vertreten und wir wissen ja wie wahrscheinlich es kommen würde. Machen wir uns keine falschen Hoffnungen, es wäre nett dies doch zu erleben in SWTOR aber rechnet weniger damit.

Peterlin's Avatar


Peterlin
01.03.2013 , 07:30 AM | #58
Ich gebe hier einfach auch mal meinen Senf dazu:
Homosexuelle sollte man nicht als Menschen 2. Klasse ansehen.Ich mein darf man natürlich trotzdem.In Deutschland herrscht ja immerhin Meinungsfreiheit, da darf jeder jede Meinung haben.
Zum Thema Religion: Hier sind ja einige die nicht damit klar kommen das es noch Religionen gibt. So lang die Religionen nicht von selbst aussterben(das niemand,aber auch überhaupt niemand mehr dran glaubt oder so)wäre es eine Menschenrechtsverletzung diese abzuschaffen.
Und mal ehrlich,es konnte noch nie ein Mensch beweisen,das alle Religionen vollkommene Irrlehren sind...
Bitte die Rechtschreibfehler übersehen.

egontar's Avatar


egontar
01.20.2013 , 04:22 AM | #59
Quote: Originally Posted by Peterlin View Post
Ich gebe hier einfach auch mal meinen Senf dazu:
Homosexuelle sollte man nicht als Menschen 2. Klasse ansehen.Ich mein darf man natürlich trotzdem.In Deutschland herrscht ja immerhin Meinungsfreiheit, da darf jeder jede Meinung haben.
Zum Thema Religion: Hier sind ja einige die nicht damit klar kommen das es noch Religionen gibt. So lang die Religionen nicht von selbst aussterben(das niemand,aber auch überhaupt niemand mehr dran glaubt oder so)wäre es eine Menschenrechtsverletzung diese abzuschaffen.
Und mal ehrlich,es konnte noch nie ein Mensch beweisen,das alle Religionen vollkommene Irrlehren sind...
Relgionen sind nichts anderes als manifestierter Aberglaube und das hat sogar Captain Picard in Star Trek Next Generation gesagt. Und dieser Aberglaube muß endlich abgeschaft werden. Denn der Glaube an imaginäre Götter enstand aus Naturreligionen nach den Indios oder Aborigines heute noch leben.
Doch Relgionsfreiheit jeder kann das glauben was er will. Nur die Weltregionen schreiben vor wie man zu glauben und zu denken hat. Und das ist falsch. Aber für Fime, Romane und alle Arten von Spielen ist es eine gute Basis für tolle Geschichten.

Mfg Egontar

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
01.20.2013 , 05:33 AM | #60
Quote: Originally Posted by egontar View Post
Relgionen sind nichts anderes als manifestierter Aberglaube und das hat sogar Captain Picard in Star Trek Next Generation gesagt. Und dieser Aberglaube muß endlich abgeschaft werden.
Achso, na dann. Wenn sogar Captain Picard das gesagt hat, dann muss das ja wohl stimmen.
Wie eigentlich sollte man diesen "Aberglauben" denn deiner Meinung nach abschaffen? Mittels Umerziehungslagern oder doch lieber direkter Entfernung dieser "Abergläubigen".
Quote: Originally Posted by egontar View Post
Nur die Weltregionen schreiben vor wie man zu glauben und zu denken hat. Und das ist falsch
Aber wenn du anderen vorschreibst, ob und was sie zu glauben haben, dann ist das natürlich richtig.