Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Utopische Preise am Handelsmarkt


discbox's Avatar


discbox
01.03.2013 , 03:56 AM | #61
Ähm. Was ist denn eigentlich der Alternativ-Vorschlag zu einem freinen Markt im GHN?

BioWare eröffnet ein Kartellamt? BioWare gibt dioe Verkaufspreise frei?

Wozu diese ganze Diskussion wenn es keine andere, praktikable Lösung gibt. Und dass es diese gibt, das bezweifel ich.

Meine Güte, das Vedetta-Brustteil steht bei uns seit Monaten für 25 Mio drin. Keiner Kauft es. Aber wenn es dem Verkäufer Spaß macht...

JPryde's Avatar


JPryde
01.03.2013 , 04:06 AM | #62
Alternativ Vorschläge waren hier im Thread die programmtechnische Begrenzung durch Maximalpreise für Gegenstände und die "Bestrafung" von Spielern, die zu hohe Preise verlangen.

Das erstere würde dazu führen, das die entsprechenden Gegenstände einfach gar nicht mehr gehandelt werden oder nur noch im Sicheren Handel, wo weiterhin beliebige Preise gezahlt werden könnten.

Das zweite ist soweit fern jeder Realität, das ich gar nicht weiss, wo ich anfangen soll.

Kurzum, keiner der "Verbesserungsvorschläge" ist auch nur ansatzweise geeignet oder praktikabel und daher bleibt in der Tat aufgrund Sachzwang nur, das aktuelle System zu behalten, und wen es stört, soll den Kram halt einfach nicht kaufen. Ein Zwang zum Kauf entsteht nunmal nirgendwo.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.03.2013 , 05:06 AM | #63
Ich sage weiterhin, selbst ist der Mann/ die Frau.

Jeder Mensch kann die Situation nüchtern und rational betrachten und feststellen ob ein Preis angemessen ist oder nicht. Wer neu im Spiel ist sollte sowiso allg. misstrauisch sein was Preise im Ah anbelangen. Man kann dann aber auch im Handels oder Allgemein Channel die Leute fragen.


Und schlussendlich kauft man es immer noch selbst. Man hat selbst den Button gedrückt.

MisatoMusashi's Avatar


MisatoMusashi
01.03.2013 , 05:36 AM | #64
Quote: Originally Posted by Luneria View Post
Sich über die Geschädigten lustig zu machen ...
ist legitim und sie als dumm zu bezeichnen ist einfach nur die Nennung einer Tatsache.


Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Grade bei Aktiongeschäften und Anleihen und so nem Zeug bin ich zumindest der Fachkompetenz von Anlageberatern, Fondmanagern und ähnlichem gnadenlos ausgeliefert
Und genau darum sollte man nur in Sachen investieren, die man kennt (Warren Buffet).

Die Lehmann-Geschädigten konnten aber den Hals nicht voll kriegen und haben dabei eine Grundregel übersehen:
Je höher die Rendite umso höher das Risiko (ist beim Roulette auch nicht anders )

Last but not least: Je älter man ist, umso leichter und umso schneller sollte man an das Investierte wieder herankommen können.
Rentnern Papiere andrehen zu können, die erst in 20 Jahren ausbezahlt werden, spricht nur für die Dummheit dieser Rentner.
Vanjervalis Chain:
Misato Musashi - Jedi Healer

Mîsato Musashi - Sith Healer

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.03.2013 , 06:05 AM | #65
Quote: Originally Posted by MisatoMusashi View Post
ist legitim und sie als dumm zu bezeichnen ist einfach nur die Nennung einer Tatsache.




Und genau darum sollte man nur in Sachen investieren, die man kennt (Warren Buffet).

Die Lehmann-Geschädigten konnten aber den Hals nicht voll kriegen und haben dabei eine Grundregel übersehen:
Je höher die Rendite umso höher das Risiko (ist beim Roulette auch nicht anders )

Last but not least: Je älter man ist, umso leichter und umso schneller sollte man an das Investierte wieder herankommen können.
Rentnern Papiere andrehen zu können, die erst in 20 Jahren ausbezahlt werden, spricht nur für die Dummheit dieser Rentner.
Wie unverschämt bist du? Das Fachgebiet des Berater ist es nämlich, honig um bart schmieren und eben diese punkte (hohes Risiko lange Laufzeit) werden, im Gespräch gar nicht angesprochen, der Rentner weiß gar nicht was los ist, und sagt er hinterher was wird behauptet er wurde umfassen aufgeklärt.

Ganz ehrlich ich hoffe wenn du alt wirst wirst du richtig abgezockt das du betteln gehen darfst, ehrlich, so ein menschlicher Abschaum wie du darf sich direkt auf meine ignore wiederfinden.

MisatoMusashi's Avatar


MisatoMusashi
01.03.2013 , 06:14 AM | #66
Tja, der Bank"berater" ist eben nichts anderes als ein einfacher Verkäufer, der den Kunden Sachen andrehen will, die die Bank nicht haben will bzw. für die er eine hohe Provision kassiert.

Aber wahrscheinlich glaubst du auch, dass ein Zitronenfalter auch tatsächlich Zitronen faltet, nicht wahr?
Vanjervalis Chain:
Misato Musashi - Jedi Healer

Mîsato Musashi - Sith Healer

Booth's Avatar


Booth
01.03.2013 , 06:30 AM | #67
Quote: Originally Posted by MisatoMusashi View Post
ist legitim und sie als dumm zu bezeichnen ist einfach nur die Nennung einer Tatsache.
Jeder Mensch ist dumm... zumindest in den meisten Fachgebieten, von denen es seit Jahrzehnten bis Jahrhunderten ziemlich viele und vor allem immer mehr gibt. Eine Person kann vielleicht in zwei/drei/vier Fachgebieten ausgewiesener Fachmann sein kann... ab dann wirds aber langsam schwierig.

Und nun stell Dir vor folgende Personen würden vor allem wegen des möglichst großen Gewinnes ihren Job machen:
Ärzte, Polizisten, Feuerwehrleute, Soldaten... um nur mal spontan ein paar zu nennen.

Diejenigen, die hier dieses System des "jeder ist nur für sich selber verantwortlich" propagieren, sollten sich darüber im klaren sein, daß es dann ÜBERALL so sein müsste. Nicht nur dann, wenn es ihnen zum Vorteil gereicht.

Wär sicher toll, wenn man keinem Arzt mehr trauen könnte, ob die diagnostizierte Krankheit zutrifft sowie die entsprechende OP oder Medikation nötig ist, weil der sich gar nicht für Deine Gesundheit, sondern nur für Deine Kohle interessiert (aber - huch - seit Jahren scheint die Entwicklung genau dahin zu gehen - freuen sich bestimmt alle hier drüber).
Wär sicher toll, wenn Polizisten Provisionen bekämen, wenn sie Leute in die Gefängnisse werfen.
Wär sicher super, wenn Feuerwehrleute erst einen Vertrag mit Dir aushandeln, während im Hintergrund Dein Haus abbrennt.

Jaja... jeder ist für sich selbst verantwortlich. So sollte es unbedingt sein. Vertrauen? Wozu das denn. Braucht doch keiner.
Quote:
Je höher die Rendite umso höher das Risiko
Das ist schlicht gelogen. Gerade "systemtragende" Banken gehen offensichtlich kaum bis keinerlei Risiko ein. Aber noch viel wichtiger: Die EINZELPERSONEN in den Instituten gehen kaum Risiken ein... selbst wenn sie klar illegal handeln (auch, weil der Nachweis extrem schwierig ist).
Quote:
Rentnern Papiere andrehen zu können, die erst in 20 Jahren ausbezahlt werden, spricht nur für die Dummheit dieser Rentner.
Und was machen wir in unserer Gesellschaft? Versuchen wir einander zu helfen, um diejenigen schlauer zu machen, die Fehler auf Grund von Unwissen begehen? Versuchen wir das Vertrauen zu vergrössern, indem wir uns ethischen Normen mehr verschreiben, als der Rendite, weil uns bewusst ist, daß wir in einem so komplexen Gesellschaftsgeflecht leben, daß wir immer wieder auf Leute und deren KnowHow angewiesen sind, weil wir selber von der Thematik nicht hinreichend viel Ahnung haben?

Ja... eigentlich schon. Aber... auch wieder eingeschränkt. Vertrauen spielt eben DOCH eine riesige Rolle. Nur wird dieses Vertrauen interessanterweise seit Jahrzehnten immer weiter an den Rand geredet. Zudem wird von einigen berufsgruppen standardmäßig ein ethisches Verhalten abverlangt... während andere Berufsgruppen sich darum einen Dreck scheren. Offensichtlich wollen sich einige Leute für den Bereich, wo sie selber Ahnung haben, gern die "Freiheit" nehmen, andere übervorteilen zu können, die sie Anderen in Bereichen wo sie selber keine Ahnung haben, eher nicht zubilligen möchten.

Heuchelei ist das Wort, welches mir immer wieder in solchen Diskussionen einfällt.

edit: Aber... natürlich bleibt SWTOR weiterhin ein Spiel - und die "Wirtschaft" im Spiel hat keine lebensrelevanten Bereiche. Es ist Unterhaltung. Von daher könnte man auch sagen, daß ein solches Spiel als Kompensation dienen könnte. Und wenn in der Realität die gegenseitige Bescheissermentalität eingedämmt würde, WEIL die Leute sich in Spielen hinreichend austoben könnten, würd ich diese Systeme sogar begrüssen. Aber die ständigen Verweise auf die Realwirtschaft zeigen mir eher, daß viele tatsächlich denken, daß dieser "jeder-ist-nur-für-selber-verantwortlich"-Scheiss auch in der Realität stattfinden sollte... oder gar überall stattfinden würde.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
01.03.2013 , 06:52 AM | #68
Ich finde in einem Spiel, in dem kein Echtgeld (oder nur wenig) involviert ist, hat auch mal das Spielen mit den Verkaufspreisen Platz.
Die einen sehen es als Abzocke an, die anderen sagen wo die Käufer bereit sind die Preise zu bezahlen da wird die Ware angeboten.

Wem ein Gegenstand der zu bezahlende Preis wert ist, der soll ihn bezahlen.

Jeder hat eine andere Hemmschwelle beim Ausgeben seiner Credits.
waiting for ...

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
01.03.2013 , 06:53 AM | #69
leider hatt booth recht. einegesellschaft ist auf vertrauen und miteinander angewiesen. wenn einzelne dies ausnutzen um sich über die gemeinschaft zustellen, habenwirein problem. echte werte wie loyalität, aufrichtigkeit, mut, hilfbereitschaft und vertrauen werden von egoistischen und langfristigen falschen wahnvorstellungen verdrängt. persönlicher erfolg auf kosten anderer, gier, skrupellosigkeit, neid, missgunst führen in den untergang. die geschichte ist voll von diesen beispielen. keiner kann ohne die anderen überleben, aber es wird so getan als ob alle die für eine gemeinschaft arbeiten dummköpfe sind.
ist leider die wahrheit und wenn sich das nicht ändert wird das erwachen umso bitterer und schmerzhafter sein.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

DerTaran's Avatar


DerTaran
01.03.2013 , 06:56 AM | #70
Soweit ich weiss, waren die Lehman Brothers Anlage kein Betrug und prinzipiell wurden sie als Sicher angesehen (ich kann mich auch irren). Das Problem war die Bank Lehman Brothers selber, die Konkurs gegangen ist und mit ihr ihre Anleihen.

Der Betrugsvorwurf bzw. die Entschädigungszahlungen wurden damit begründet, dass die Händler nicht klar gemacht haben, das die Papiere nicht von ihrer Bank herausgegeben wurden.

Der richtig grosse Betrugsfall war Madoff, der das grösste Schneeballsystem der Weltgeschichte aufgezogen hatte.

Das positive an der Marktwirtschaft hier im Spiel ist nicht die Tatsache, das es 'gerecht' ist, sondern das es einigermassen funktioniert auch wenn weniger als 100% der Mittspieler fair spielen. Alle anderen Systemen, funktionieren nur dann, wenn jeder freiwillig bereit ist daran mitzuarbeiten und niemand das System hintergeht.

Da wir - auch hier im Thread - sehen, das es der Menschlichen Natur wiederspricht immer und überall fair zu spielen, (und nicht mal die Angst vor einem permanenten Bann abschreckt) sind alle anderen Systeme zum scheitern verurteilt.
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 60 Commando; Annakami 60 Vanguard; Orotan 55 Sentinel; Taark 55 Scoundrel; Orokriste 55 Shadow
Amitha 55 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!