Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gruppenanmeldungen nur mehr für Ranglisten BG's möglich!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Gruppenanmeldungen nur mehr für Ranglisten BG's möglich!

Tervonis's Avatar


Tervonis
12.26.2012 , 06:54 AM | #11
Stände die Beleidigung nicht am Ende des Posts, würde wahrscheinlich eine vernünftigere Diskussion zu Stande kommen. Aber so...
Nach 4 Monaten Pause wieder on. 5 Minuten und sofort eine Gruppe gefunden.

Tervonis's Avatar


Tervonis
12.26.2012 , 06:58 AM | #12
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
Was hier besser ist, will und kann ich nicht beurteilen. Ich bitte daher die ursprüngliche Aussage, als "gesundes (intensives) Real Life" zu verstehen.
Umkehrschluss? Du verstehst nicht, das es einfach nicht stimmt. Wahrscheinlich spiele ich weniger als Du, das bedeutet aber nicht zwangsläufig, das ich ein gesunderes (intensiveres) Real Life habe.

Hercu's Avatar


Hercu
12.26.2012 , 07:06 AM | #13
Quote: Originally Posted by Tervonis View Post
Umkehrschluss? Du verstehst nicht, das es einfach nicht stimmt. Wahrscheinlich spiele ich weniger als Du, das bedeutet aber nicht das ich ein gesunderes (intensiveres) Real Life habe.
Nein, das verstehe ich wirklich nicht!? Ich gehe da natürlich von zwei Variablen aus - MMO und RealLife. Ist MMO > RealLife = MMO intensiver. Ist MMO < RealLife ist RealLife intensiver. Gibt es eine dritte, eine unbekannte ...

LyndaeshaFreykaa's Avatar


LyndaeshaFreykaa
12.26.2012 , 07:08 AM | #14
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
Welches SinglePlayer Game kennst du, dass ein mit SWTOR vergleichbares PvP bietet? ;-)
Du magst also das PVP hier gerne, das an vielen Punkten der Maps taktisches Verständnis für ein gutes Ergebnis erfordert, beschwerst dich dann aber über Leute, die genau das machen und nicht stupide in der Masse zergen?

Muss ich das verstehen?
Jils Whiteclaw // your everyday warzone leech on tomb of freedon nadd
Xiann Whiteclaw // soon-to-be kolto bomber on vanjervalis chain // blog

Kyralias's Avatar


Kyralias
12.26.2012 , 07:14 AM | #15
*Am Kaffee nippt* ich glaub nicht das könnte zu Kopfschmerzen fürhen
Sétana
Sith Attentäter

T3M4

Tervonis's Avatar


Tervonis
12.26.2012 , 07:17 AM | #16
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
Nein, das verstehe ich wirklich nicht!? Ich gehe da natürlich von zwei Variablen aus - MMO und RealLife. Ist MMO > RealLife = MMO intensiver. Ist MMO < RealLife ist RealLife intensiver. Gibt es eine dritte, eine unbekannte ...
Man kann dies nicht als allgemeingültige Formel ansetzen. Diese beiden Variablen müssen nicht zwangsläufig in Gegensatz zueinander stehn. Ein Spiel gehört zum Real life, wenn ich mein Patenkind besuche und der Vater mich fragt, ob wir nicht gleich eine Runde PvP spielen könnten und währendessen ein wenig Quatschen, da verschwimmen die Grenzen. Also wirkt so eine Formel auf andere einfach so: "Ich spiele weniger, bin aber besser im Leben (was immer das auch bedeuten mag).

edit sagt: Hinzu kommt, das organisiertes Spiel keine hohe Spielzeit erfordert. Man findet in den meisten Multiplayerspielen in kurzer Zeit Anschluss.

DomBah's Avatar


DomBah
12.26.2012 , 07:26 AM | #17
Quote: Originally Posted by LyndaeshaFreykaa View Post
Du magst also das PVP hier gerne, das an vielen Punkten der Maps taktisches Verständnis für ein gutes Ergebnis erfordert, beschwerst dich dann aber über Leute, die genau das machen und nicht stupide in der Masse zergen?

Muss ich das verstehen?
Um mich auch mal einzumischen, du hast hier net verstanden worum es eigentlich geht. Es geht nicht darum Gruppen fürs gesamte PvP zu sperren, sondern nicht Gruppen gegen Randoms antreten zu lassen.
Und hier kann ich dem TE nur zustimmen.
Es ist ein Unding seitens Biowares Randoms gegen Gruppen antreten zu lassen und das nutzen zunehmend immer mehr Leute aus, um mal schnell buchstäblich zu farmen.

Vielleicht können die Befürworter hier endlich mal sagen warum sie das machen. Die Randoms sind PRINZIPBEDINGT einfach chancenlos gegen eine eingespielte, auf einander abgestimmte T5 Gruppe (und diese farmen net selten) und daher meine Frage an die Befürtworter solcher ungleichen Partien: Was soll das! Was bringt euch das?

Ich habe vor kurzem gegen Pibb gespielt, der war zwar immer mit einem anderen zusammen, aber offensichtlich net in einer Vierergruppe. Er hat gut ausgeteilt und wir auch und wir haben den Random BG erkämpft gewonnen. So muss es sein (nicht das gewinnen, sondern das "Erkämpfte"^^). Das hat Spaß gemacht, nicht zuletzt wegen der Einzelstärke von Pibb, sondern auf vom taktischen.

Von anderen der Pvp -"Helden" die hier im Forum posten weiß ich nur, das die immer nur in Horden auftreten.
Und ich würde wirklich gerne von denen erfahren was das soll. Bitte erleuchtet mich.

Quote: Originally Posted by Tervonis View Post
Ich spiele zwar nicht viel und manchmal empfinde ich es auch ungerecht, aber das system wird grundsätzlich "ausgenutzt".
Als es noch keine Gruppenanmeldung gab, haben sich die Leute gleichzeitig angemeldet, um ins selbe bg zu kommen. Eine Sperrung würde also nichts bringen. Wo setzt man die Grenze? darf ich mit meinem Freund nicht zusammen ein bg betreten? Mit 2 Leuten sich im Rated anzumelden ist auch irgendwie seltsam oder?
Hallo, eine 2er Gruppe ist noch kein Beinbruch, solange es eben wirklich nur eine ist.
Ich hoffen ich verstehe "Sperrung" net falsch (ich: im Sinne von "nicht zulassen"), aber das würde eine Menge bringen, da es eben Zufall ist, ob diese dann doch zusammen spielen können, Der PvP Pool ist mitlerweile groß genug, um hier eine geringe Chance zu bieten.
Alternativ kommen in beide Fraktionen die gleiche Anzahl an Gruppen. So wäre es wieder ausgeglichen. Oder reine Gruppenbasierte (wenn man es braucht: Non Rated) PvP BG's.



Gruß

Tervonis's Avatar


Tervonis
12.26.2012 , 07:34 AM | #18
Quote: Originally Posted by DomBah View Post
Um mich auch mal einzumischen, du hast hier net verstanden worum es eigentlich geht. Es geht nicht darum Gruppen fürs gesamt PvP zu sperren, sondern nicht Gruppen gegen Randoms antreten zu lassen.

Gruß
Ich spiele zwar nicht viel und manchmal empfinde ich es auch ungerecht, aber das system wird grundsätzlich "ausgenutzt".
Als es noch keine Gruppenanmeldung gab, haben sich die Leute gleichzeitig angemeldet, um ins selbe bg zu kommen. Eine Sperrung würde also nichts bringen. Wo setzt man die Grenze? darf ich mit meinem Freund nicht zusammen ein bg betreten? Mit 2 Leuten sich im Rated anzumelden ist auch irgendwie seltsam oder?

Hercu's Avatar


Hercu
12.26.2012 , 07:37 AM | #19
Quote: Originally Posted by Tervonis View Post
Man kann dies nicht als allgemeingültige Formel ansetzen. Diese beiden Variablen müssen nicht zwangsläufig in Gegensatz zueinander stehn. Ein Spiel gehört zum Real life, wenn ich mein Patenkind besuche und der Vater mich fragt, ob wir nicht gleich eine Runde PvP spielen könnten und währendessen ein wenig Quatschen, da verschwimmen die Grenzen. Also wirkt so eine Formel auf andere einfach so: "Ich spiele weniger, bin aber besser im Leben (was immer das auch bedeuten mag).

edit sagt: Hinzu kommt, das organisiertes Spiel keine hohe Spielzeit erfordert. Man findet in den meisten Multiplayerspielen in kurzer Zeit Anschluss.
Tja, wenn ein MMO zum RealLife wird... ;-)

Nochmals ich will keine Diskussion "Psychosoziale Auswirkungen von Social Games"! Und ich habe nichts dagegen, dass sich PvP Gruppen organisieren - selber oft gemacht!
Ich vertrete die Meinung, dass Gruppen gegen Gruppen und Randoms gegen Randoms spielen sollten. Das wäre eine faire Sache.

LyndaeshaFreykaa's Avatar


LyndaeshaFreykaa
12.26.2012 , 07:42 AM | #20
Quote: Originally Posted by DomBah View Post
Um mich auch mal einzumischen, du hast hier net verstanden worum es eigentlich geht. Es geht nicht darum Gruppen fürs gesamt PvP zu sperren, sondern nicht Gruppen gegen Randoms antreten zu lassen.
Und hier kann ich dem TE nur zustimmen.
Es ist ein Unding seitens Biowares Randoms gegen Gruppen antreten zu lassen und das nutzen zunehmend immer mehr Leute aus, um mal schnell buchstäblich zu farmen.

Vielleicht können die Befürworter hier endlich mal sagen warum sie das machen. Die Randoms sind PRINZIPBEDINGT einfach chancenlos gegen eine eingespielte, auf einander abgestimmte T5 Gruppe (und diese farmen net selten) und daher meine Fragean die Befürtworter solcher ungleichen Partien: Was soll das! Was bringt euch das?

Ich habe vor kurzem gegen Pibb gespielt, der war zwar immer mit einem anderen zusammen, aber offensichtlich net in einer Vierergruppe. Er hat gut ausgeteilt und wir auch und wir haben den Random BG erkämpft gewonnen. So muss es sein (nicht das gewinnen, sondern das "Erkämpfte"^^). Das hat Spaß gemacht, nicht zuletzt wegen der Einzelstärke von Pibb, sondern auf vom taktischen.

Von anderen der Pvp -"Helden" die hier im Forum posten weiß ich nur, das die immer nur in Horden auftreten.
Und ich würde wirklich gerne von denen erfahren was das soll. Bitte erleuchtet mich.

Gruß
Doch, ich hab schon verstanden worums hier geht. Das ändert nichts, daran, dass ich das für Schwachsinn halte.
Gruppen aus den "Randoms" zu verbannen ist bei der derzeitigen Spielerzahl unmöglich. Bei uns würde für Nicht-Einzelanmelder (in was für einer Gruppengröße auch immer) wohl am Abend ein einziges BG aufgehen. Da können die nichts dafür. Und es ist Unsinn, zu sagen, dass Randoms nie gegen Gruppen gewinnen können. Dieses Ungleichgewicht hatten wir früher nicht in der Art. Gruppen waren knackiger, aber definitiv machbar. Die Leute, die sich (bei uns) jetzt über Gruppen beschweren, sind die, die sich im Huttenball vor der Ziellinie an die Kante stellen und sich von einem Angreifer vom Geschütz wegziehen lassen. Und das seit Wochen.
Und warum farmen Vierergruppen eigentlich immer nur? Ich spiel selber in keiner, aber die Aussage mag ich wirklich nicht. Die, die ich kenn, sind Leute, die einfach das taktische Vorgehen in einer kleineren als einer Achtergruppe vorziehen. Da gehts nicht ums Drüberrutschen. Trotzdem muss man sich das anscheinend dauernd anhören.
Jils Whiteclaw // your everyday warzone leech on tomb of freedon nadd
Xiann Whiteclaw // soon-to-be kolto bomber on vanjervalis chain // blog