Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Warum nur? Warum?


Stardanzer's Avatar


Stardanzer
12.16.2012 , 07:08 AM | #1
Liebe Betreiber,

ich hatte mit TOR von Anfang an meine Probleme weil ich dieses Spiel nicht wirklich als MMO sehe, sondern eher als Singleplayergame mit Multiplayer-Option. Deswegen ist es mir auch von Anfang an sehr schwer gefallen dafür Abo-Gebühren zu bezahlen. Dennoch habe ich es getan, da ich hoffte das Spiel würde besser werden.

Ich war auch von Anfang an der Meinung dass TOR F2P sein sollte. Und ich bin auch heute noch der Meinung dass ein vernünftiges F2P TOR weit in die Gewinnzone bringen würde. Entsprechend freute ich mich als ich von der Umstellung Erfuhr. Turbine hat ja das Selbe mit HDRO auch ganz ausgezeichnet geschafft.
Als ich dann jedoch erfahren habe wie die Beschneidungen für F2P-Spieler aussehen und welche Freischalt-Optionen vorgesehen waren begann ich an einem Erfolg durch die Umstellung zu zweifeln.

Mittlerweile läuft das F2P-TOR schon seit 1 Monat und das Grauen hat mich übermannt. Was Ihr geschaffen habt ist kein "Free 2 Play" sondern ein "Forced 2 Pay"!
- Die Angebote im Shop sind zum allergrössten Teil völlig uninteressant oder komplett überteuert.
- Die Überraschungs-Pakete sind schlussendlich Schrott, da man für sein Geld kaum etwas bekommt das man haben will oder auch nur gebrauchen kann.
- Die Freischaltungen der F2P-Beschneidungen sind bestenfalls kontraproduktiv und dazu noch überteuert.
- Von Eurer Seite kommt permanent ein 'kauft doch endlich unser Abo!!' das an die F2P-Spieler gerichtet ist.

Zu diesem von Euch veranstalteten F2P-Müll kommt noch ein weiterer Punkt:
Seit der F2P-Umstellung scheint es keinen Ingame-Support mehr zu geben. 2 von mir verfasste Tickets liegen seit dem 02.12. bzw. 12.12. unbeantwortet in meiner Hilfe-Sektion. Anscheinend interessiert sich keiner mehr dafür.

Was mir aber wirklich den Rest gegeben hat ist anstehende Jubiläum und Weihnachtsfest. Es ist ein schöne Tradition bei MMOs solche Feste mit Events zu feiern und bei diesen Events kann man immer sich immer schöne Items (ohne grossen finanziellen Wert) erspielen. Oder man bekommt wertvolle (gebundene) Items von den Betreibern geschenkt.
Deshalb hat es mich schon wirklich traurig gemacht, dass wir zum Jubiläum nur 25 Feuerwerkskörper geschenkt bekommen haben und das es wohl kein Life Day-Event geben wird.
Als ich dann aber auch noch Das "Lebens Tag-Paket" im Shop gesehen habe hat es mir gereicht. Denn dieses Paket enthält genau jene Items die man sich während des Events hätte erspielen können müssen. Und jetzt soll ich 17 € für das Komplettpaket bezahlen das eigentlich erspielbar sein müsste?

Liebe Betreiber, ich kann ja verstehen, dass Ihr frustriert seid, weil TOR bei den Spielern nicht so ankam wie Ihr es Euch erhofft hattet. Aber hey Ihr seid Dienstleister und müsst damit Leben, und was noch viel wichtiger ist: Ihr müsst Eure Lehren daraus ziehen und das Spiel im Sinne der Spieler verbessern.
Aber alles was ich in Euren Reaktionen sehe ist Uneinsichtigkeit, Starrsinnigkeit in Vollendung und Trotz.
Anstatt Ihr die neugewonnene F2P-Spieler Gruppe zu ihrer Zufriedenheit bedienen würdet versucht Ihr sie ununterbrochen in das von Euch bevorzugte Abo zu zwingen. Anstatt den Spielern weihnachtliche Spielanreize zu geben verkauft Ihr die Weihnachts-Items extrem teuer im Shop.

Anfangs dachte ich ja noch die im Spiel gemachten Fehler seien auf Eure fehlende Erfahrung zurück zu führen, aber mittlerweile bin ich zu der Einsicht gekommen dass es reine boshafte Geldgier und Wut auf die Abo-Unwilligen Spieler ist.

Betreiber, meint Ihr wirklich dass es der richtige Weg ist den Spielern den Krieg zu erklären? Dass sich EA wieder einmal als rücksichtslos-geldgeil und spielerfeindlich outet?

Was mich betrifft, bin ich am Überlegen ob ich noch die restliche Zeit meiner GTCs nutze oder ob ich schon vorher dem Spiel den Rücken kehre. Abonnieren werde ich TOR jedoch sicher nicht mehr.

Stardanzer,
ein SW-Fan der ersten Stunde

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.16.2012 , 07:30 AM | #2
Ein weiterer post eines Spielers der F2P so sieht das man für nix fast alles bekommt und dann immer diese vergleiche mit dem Modell von Turbine. Die haben dort auch beschneidungen die im Bereich des levelns sogar noch gravierender sind.

Da musst du von anfang an zahlen oder levelt jemand ohne quests (die man sich erst freikaufen muss) das modell hier ist eigentlich sehr gut um das Spiel kennenzulernen aber eher weniger gedacht für leute die dann engame in Anspruch nehmen wollen. Gut das die Leute die hier meinen alles für Lau kriegen zu müssen nicht in der Wirtschaft tätig sind sonst würden die jedes Unternehmen in den Konkurs treiben.

Ich hör immer nur hdro so toll, dies so toll, ich frag mich warum ihr hier seid wenn alles andre immer so viel besser ist....
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.16.2012 , 07:43 AM | #3
Das was du suchst ist ein B2P lieber TE und das wäre z.b. aktuell

- Guild Wars 2
- The Secret World (frisch B2P)

Denke eher du findest dort dein verlangen.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.16.2012 , 07:51 AM | #4
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Das was du suchst ist ein B2P lieber TE und das wäre z.b. aktuell

- Guild Wars 2
- The Secret World (frisch B2P)

Denke eher du findest dort dein verlangen.
echt tsw ist b2p? lol gut spiel ichs halt nicht, ein ftp model hätte ich mir ja angeschaut..

Stardanzer's Avatar


Stardanzer
12.16.2012 , 07:52 AM | #5
Quote: Originally Posted by moriandrio View Post
Ein weiterer post eines Spielers der F2P so sieht das man für nix fast alles bekommt und dann immer diese vergleiche mit dem Modell von Turbine. Die haben dort auch beschneidungen die im Bereich des levelns sogar noch gravierender sind.

Da musst du von anfang an zahlen oder levelt jemand ohne quests (die man sich erst freikaufen muss) das modell hier ist eigentlich sehr gut um das Spiel kennenzulernen aber eher weniger gedacht für leute die dann engame in Anspruch nehmen wollen. Gut das die Leute die hier meinen alles für Lau kriegen zu müssen nicht in der Wirtschaft tätig sind sonst würden die jedes Unternehmen in den Konkurs treiben.

Ich hör immer nur hdro so toll, dies so toll, ich frag mich warum ihr hier seid wenn alles andre immer so viel besser ist....
Hättest Du meine Postings verfolgt, die ich hier:http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=566467 bereits verfasst habe, wüsstest Du dass ich nicht so denke. Und Ja, ich bin bei HDRO seit der Beta und werde dort auch noch aktiv sein, wenn EA TOR schon lange an die Wand gefahren hat.

Hier nur den Fanboy rauszuhängen bringt unterm Strich niemandem etwas, ausser dass die Betreiber solche Fanboy-Postings feiern können bis TOR endgültig alle Spieler (ausser einigen Fanboys) davon gelaufen sind. Aus konstruktiver Kritik können sie lernen und das Spiel retten.
Wenn sie jedoch nicht lernen wollen muss ich mich jenem User anschliessen, der in einem anderen Thema den Verkauf von TOR gefordert hat.

@ Redeyes und Leonalis
B2P bedeutet "Buy 2 Play". Also ein MMO das man nur einmal kauft und dann ohne Abo spielt.

Nein, das suche ich nicht, und das habe ich auch mehrfach geschrieben: Hier im Posting kam es durch und unter dem obigen Link ist es ganz klar formuliert. Letztendlich will ich TOR retten, denn die Entwickler/Betreiber stehen mit dem Rücken zur Wand. Leider scheint es mir so, dass die Betreiber selbst das Spiel nicht retten wollen.

Ja, HDRO ist stärker beschnitten. Aber im Gegensatz zu TOR sind die dauerhaften Freischaltungen der Gebiete im Sinne der F2P-Spieler die damit von dem für sie ungünstigen "Bezahle die Zeit"-Modell weg kommen. Bei TOR ist es jedoch so, dass die F2P-Spieler eigentlich gar nicht erwünscht sind und deshalb massiv Druck auf sie ausgeübt wird.
Wenn man sich den HDRO-Shop einmal ansieht, dann sieht man auch mit was Turbine nach der einmaligen Freischaltung Ihr Geld verdient und versteht warum sich EA mit ihrem Shop bestenfalls ihren Ruf vollens versauen werden.

discbox's Avatar


discbox
12.16.2012 , 08:13 AM | #6
Was GuildWars1 zu Halloween nebenbei veranstaltet ist 10x umfangreicher und aufwendiger als das was SW:TOR zum eigenen Geburtstag gebacken bekommt. Das ist schon sehr traurig.

Die SW:TOR-Designer hoffen auch darauf dass sie durch miese Arbeit endlich gekündigt werden um aus diesem Job erlöst zu werden, anders kann man sich das Life-Day-Mount nicht erklären.

Stardanzer's Avatar


Stardanzer
12.16.2012 , 08:23 AM | #7
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Was GuildWars1 zu Halloween nebenbei veranstaltet ist 10x umfangreicher und aufwendiger als das was SW:TOR zum eigenen Geburtstag gebacken bekommt. Das ist schon sehr traurig.

Die SW:TOR-Designer hoffen auch darauf dass sie durch miese Arbeit endlich gekündigt werden um aus diesem Job erlöst zu werden, anders kann man sich das Life-Day-Mount nicht erklären.
Genau das ist es was ich meine JEDES MMO auch komplette F2P-MMOs wie Allods Online und ROM haben Weihnachts und Jubi-Events bei denen man sich Items wie die aus Life Day-Paket erspielen kann.

Nur TOR bringt es fertig diese (eher wertlosen Fun-) Items an die Spieler verkaufen zu wollen, und dafür auch noch einen wirklich saftigen Preis zu verlangen.

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.16.2012 , 08:37 AM | #8
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
echt tsw ist b2p? lol gut spiel ichs halt nicht, ein ftp model hätte ich mir ja angeschaut..
Naja ist ganz ok.

Das spiel bekommste für 25€ auf Amazone und du kannst alles spielen von A-Z auch alle Flashpoints und Operations in dem Spiel und hast 0 einschränkungen. Der Itemstore ist auch ganz ok. Der grosse Unteschied eben zum F2P Model hier ist das der itemshop

a.) Nur styleitems hat die stat-technisch dich nicht vorwärtsbringen
b.) booster hat die gleich 1 ganze Woche gültig ist
c.) und zum abschluss noch Chartransfer usw. solche Sachen anbitten.


Ich sag mal für so zwischendurch lohnt es sich wenn einem das Setting passt. 25€ 1 Monat spielen. Ganz ok. Hast ja keine einschränkungen oder irrer Grind usw. Die neuen Issues (Contentpatches) müsste man kaufen aber die stören jetzt noch ned.




Was ich mich aber bei TSW frage ist, das Model B2P basiert darauf das man Kunden nur max. 3 Monate bindet da alles darüber dem Betreiber kosten verursacht wenn er das neue Zeug nicht kauft.

Quote: Originally Posted by Stardanzer View Post
Genau das ist es was ich meine JEDES MMO auch komplette F2P-MMOs wie Allods Online und ROM haben Weihnachts und Jubi-Events bei denen man sich Items wie die aus Life Day-Paket erspielen kann.

Nur TOR bringt es fertig diese (eher wertlosen Fun-) Items an die Spieler verkaufen zu wollen, und dafür auch noch einen wirklich saftigen Preis zu verlangen.
Naja Events sind Toll. Weihnachten usw. in WOW hat schon auch was. Dort finde ich es irgendwie passend. Bei SWTOR habe ich bisher immer gehoft das sie sich an ihre Aussage halten, dass sie Reale Events nicht in das Spiel implementieren wollen.

Hab ich mich wohl - wie so oft - geirrt.

JPryde's Avatar


JPryde
12.16.2012 , 09:16 AM | #9
Quote: Originally Posted by Stardanzer View Post
ich hatte mit TOR von Anfang an meine Probleme weil ich dieses Spiel nicht wirklich als MMO sehe, sondern eher als Singleplayergame mit Multiplayer-Option. [...]

[...] Was Ihr geschaffen habt ist kein "Free 2 Play" sondern ein "Forced 2 Pay"!
Du sagst selbst, das Du SWTOR als Singleplayer Spiel siehst... das heisst, du stehst in keinerlei Konkurrenz mit anderen Spielern und bist zufrieden damit, es alleine zu spielen.

Was genau beschneidet dann das F2P System für dich, das dich zum zahlen zwingt ? Diesen Punkt hätte ich gerne erläutert.
Titel ? brauchst du nicht.
Crafting ? brauchst du nicht.
PvP und flashpoints ? ist nicht Singleplayer, brauchst du also nicht.
Epics ? Braucht man absolut nicht, um den normalen Single-Player-Content zu schaffen (und zu geniessen).
Rested-Exp ? Brauchst du nicht, es dauert nur etwas länger ohne.
Raumkampf ? Ein Minispiel, das man ebenfalls nicht benötigt.

Also bitte, erläutere mir doch, was ausgerechnet einen Singleplayer dazu ZWINGT ("forced to pay"), Geld für das Spiel auszugeben ?
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.16.2012 , 09:29 AM | #10
Tjaaaaaaa, ganz ehrlich denke ich, dass unser gutes altes F2P-SWTOR durch das umgestellte TSW arge Konkurrenz bekommen hat, denn es ist optisch und technisch wesentlich weiter (hatte bei TSW nur vor Patch 1.1 mal ab und an OOM-Abstürze, bei SWTOR hab ich sie nach wie vor nach zu vielen Ortswechseln), spielerisch sowieso, es gibt keine F2P-Beschneidungen, man bekommt monatlich als Abonnent mehr Gegenwert (bei SWTOR 5-6€ Münzwert je nach Abomodell, bei TSW 10€ Münzwert für den Ingameshop). Was SWTOR besser macht? Das PvP, denn Klassenbalance ist nunmal bei TSW etwas knifflig. Außerdem hat SWTOR Klassenstories, Jawas und Lichtschwert, TSW dafür Leets als Haustiere.
Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, welches Spiel ich mir zulege, würde meine Wahl auf TSW fallen. Da ich aber beide spiele, stellt sich diese Frage garnicht. Aber ehrlich gesagt ist ein Abo bei TSW mit wesentlich mehr Gegenwert verbunden (und sogar ohne Abo komplett spielbar), während SWTOR dem AoC-Desaster nacheifert und ohne Abo nahezu unspielbar ist...außer für JPryde , aber jeder hat halt andere Ansprüche.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.