Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!
First BioWare Post First BioWare Post

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.14.2012 , 08:44 AM | #161
Ich habe nie behauptet, dass der Railshooter nicht mehr als ein Pausensnack sein darf. Ich habe gesagt, dass auch mit den 6 neuen Missionen, die eigentlich mal 10 sein sollten und die im Grunde nur die alten Missionen mit anderer Flugbahn, höherem Schaden und ein paar Elementen sind, die neue Upgrade erzwingen, er immer noch nicht mehr als ein Pausensnack ist.
Und aus diesem Grund halte ich dein Argument, dass BioWare mit dem Patch dem Raumkampf nur den angemessenen Grind gegeben hat, für Blödsinn. Und wenn BioWare bald die Materialkosten senkt statt die Kartellpreise zu erhöhen (eins von beiden wird kommen, haben sie angekündigt), dann wissen wir, dass BioWare es auch so sieht.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Booth's Avatar


Booth
12.14.2012 , 10:16 AM | #162
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
er immer noch nicht mehr als ein Pausensnack ist
Ich denke, daß dies letztlich doch subjektiv ist - auch wenn ich Dir in der Tendenz durchaus recht gebe. Die Missionen sind halt recht kurz. Ein einzelne Quest am Boden ist aber auch recht kurz. Oder ein Level damals bei PacMan war auch sehr kurz. Es kommt also drauf an, wann man eine Spielmechanik länger spielt - für mich ist der Spielspass da der vorrangige Grund, der natürlich nicht nur von der Spielmechanik abhängt, sondern auch von diversen "Begleit"mechaniken (Grafik, Sound, Story, Multiplayer, etc etc - und ja... auch "Belohnungen" oder "Progress" zählen dazu).

Ich habe in den 80ern PacMan fast so exzessiv gespielt, wie im letzten Jahr SWTOR - obwohl es im Vergleich zum Space-Shooter-Teil von SWTOR ein ähnliches "Minispiel" ist - zudem grafisch deutlich dünner
Quote:
Und aus diesem Grund halte ich dein Argument, dass BioWare mit dem Patch dem Raumkampf nur den angemessenen Grind gegeben hat, für Blödsinn
Du erhebst Dein persönliches Empfinden, der Space-Shooter IST (also für alle) nur ein Minishooter offensichtlich zur allgemeinen Tatsache - dann ist Deine hier formulierte Folgerung zwar quasi zwangsläufig zu erwarten, aber zustimmen muss ich dem immer noch nicht.
Quote:
Und wenn BioWare bald die Materialkosten senkt statt die Kartellpreise zu erhöhen (eins von beiden wird kommen, haben sie angekündigt), dann wissen wir, dass BioWare es auch so sieht.
Schaun mer mal.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.14.2012 , 10:50 AM | #163
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Du erhebst Dein persönliches Empfinden, der Space-Shooter IST (also für alle) nur ein Minishooter offensichtlich zur allgemeinen Tatsache - dann ist Deine hier formulierte Folgerung zwar quasi zwangsläufig zu erwarten, aber zustimmen muss ich dem immer noch nicht.
Für dich, wie du selbst schreibst, sowie für die überwiegende Mehrheit der Spieler und BioWare selbst - wie sie oft betont haben - ist es genau das und es hat sich mit dem Patch nichts daran geändert. Es war und bleibt Minispiel als Pausenfüller. Oder kannst du mir irgendeine Quelle geben, die etwas anderes vermuten lässt?

Deine Position ist nun also, dass es gerechtfertigt ist einen langwierigen Grind einzubauen, weil es einzelne Spieler gibt, für die der Raumkampf mehr ist als nur ein Minispiel und BioWare so jene belohnen kann indem alle anderen erstmal von den neuen Missionen ausgeschlossen werden - außer sie investieren 1300 Kartellmünzen oder ~3 Millionen Credits.

Hab ich das richtig zusammengefasst?
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

LarsMalcharek's Avatar


LarsMalcharek
12.14.2012 , 11:35 AM | #164 This is the last staff post in this thread.  
Hallo,

ein kleines Update zu dem Thema von unserer Seite:


Quote:
Our Lead Designer for the game, Damion Schubert, has this to say:

Unfortunately, there is, in fact, a great disparity between these two costs. We want to apologize for this, as there was a miscommunication internally on how valuable these upgrades were, how challenging they should be to earn, and how fast a player should be able to earn them.

We are currently looking at solutions that cause the least amount of frustration for all players affected, while keeping the integrity of both the Cartel Market and the game intact.

It is not our intent to make the Cartel Market the “way to play" the game—we want you to feel that both the Cartel Market and earning gear in game are viable options as far as value goes, neither being far more efficient or effective than the other.

We truly hope you enjoy the challenge of the new Heroic Space Missions and apologize again for what we hope is a small distraction.

I want to reiterate that we are actively looking at solutions and they will be communicated to you as soon as we have a solid plan.
Zusammengefasst:

Wir bitten für die Situation, die hier entstanden ist um entschuldigung. Es gab eine interne Misskommunikation dazu, wie wertvoll diese Upgrades sind, wie leicht sie zu bekommen sein sollten und wie viel Zeit man dafür aufwenden sollte.

Tatsächlich besteht unglücklicherweise eine große Diskrepanz zwischen der Zeit die es benötigt diese Teile zu besorgen und dem Aufwand sie aus dem Kartellmarkt zu kaufen.

Wir wollen den Kartellmarkt nicht zum "Way to play the game" machen, sondern das Verhältnis zwischen dem Kauf im Kartellmarkt und dem Erspielen Ingame fair gestallten.

Wir arbeiten derzeit an einer Lösung die eure Frustration verringert und werden euch informieren, sobald wir eine Lösung haben die wir euch präsentieren können.

AR-Barbarian's Avatar


AR-Barbarian
12.14.2012 , 04:22 PM | #165
Also ich würde das ganze nicht so kritisch sehen durch die Missionen die man macht bekommt man nichtnur die Flottenauszeichnungen sondern auch Credits die man beim Galaktischen Handelsmarkt in die neuen Raumschiffteile investieren kann.

Ich habe mir genau ein Teil vorab gekauft das war das [Verbesserte Energieumwandlungsmodul] 300'000 Credits und habe mich dann an den Missionen versucht, auch die alten ein wenig gemacht für den Erlös ca 400'000 Credits 2 neue Teile gekauft was ausreichte um alle Missionen erfolgreich zu beenden.
Ich gebe zu das es knifflig ist aber wäre ja auch schlecht wenn es nicht so wäre.

Zu der Sofortverfügbarkeit aller Teile im Kartellmarkt kann ich eigentlich nur sagen schön da geben andere für mich ihr echtes Geld aus ist doch ok jedem das seine und auf meinem Server sind genug der Teile im Galaktischen Handelsmarkt das mag variieren aber ich denke nicht das auf irgendeinem Server keine Teile vorhanden sind oder nur zu überzogenen Preisen.

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.14.2012 , 05:10 PM | #166
Was du beschreibst ist ein weiteres Problem an der Sache: Manche Teile werden für unter 300k verkauft, während Crafter in der Herstellung Materialien im Wert von ca ner Million verarbeiten müssen. BioWare hat damit dafür gesorgt, dass die Weltraumkampf machenden Cybertecher, die sich womöglich vorher darauf vorbereitet haben, vom Kartellmarkt richtig gef**kt wurden. Die eindeutige Message hier ist: Wer selbst herstellt statt im Kartellmarkt zu kaufen ist blöd. Grade für diese Crafter hätte BioWare viel schneller reagieren müssen. Dass sie bis Dienstag nichts machen finde ich unmöglich.


Mich würde wirklich mal interessieren, wie viele Kartellmünzen sie in dieser Woche mit den Upgrades umgesetzt haben...
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

AR-Barbarian's Avatar


AR-Barbarian
12.14.2012 , 05:33 PM | #167
Was du da ansprichst ist wirklich ein Problem aber wenn du meinst das es ca. 1Mio Credits kostet sie herzustellen, dann würde mich mal interessieren was man dafür benötigt weil ich als Cybertech ungern umsonst das Rezept kaufen würde.

Danke schonmal im Voraus.

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.15.2012 , 02:23 AM | #168
Eines benötigt jeweils
  • 2x Synthetische Energiematrix
  • 12x Angereicherter Durastahl
  • 30x Zal-Legierung
  • 6x Mandalorianisches Eisen
  • 4x Molekularstabilisator
und dazu natürlich noch die Flottenauszeichnungen um den Bauplan erstmal zu kaufen.

Oder umgerechnet ~150 Kartellmünzen...

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
12.15.2012 , 08:30 AM | #169
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Eines benötigt jeweils
  • 2x Synthetische Energiematrix
  • 12x Angereicherter Durastahl
  • 30x Zal-Legierung
  • 6x Mandalorianisches Eisen
  • 4x Molekularstabilisator
und dazu natürlich noch die Flottenauszeichnungen um den Bauplan erstmal zu kaufen.

Oder umgerechnet ~150 Kartellmünzen...
Hm, eigentlich kostet ja nur das Mandalorianische Eisen direkt Credits durch die Missionskosten, alles andere findet man ja so.

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.15.2012 , 02:21 PM | #170
Genau, und von den Materialen stellt man dann kein Upgrade her, sondern verkauft sie und kauft sich von den Credits dann 3-4 Upgrades
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!