Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!
First BioWare Post First BioWare Post

khab's Avatar


khab
12.12.2012 , 03:51 PM | #141
Quote: Originally Posted by Nersond View Post
Ihr habt den ersten Schritt, in eine grössere Welt getan!

Die heilige Welt des American Way of Life...With Coins you can have everything!!!

Pay to Win bis ihr nicht mehr shopen könnt und die Tränen kullern!

Ich muss sagen, ich kaufe mir jeden Tag für 10€ was aus dem Shop, nur damit ich weiss das es mit dem Spiel qualitativ besser wird. Tut es mir bitte gleich
Was für ein Pay to win bitte?

Wenn wir (als Berufsgruppe) dauernd so alarmistisch gewesen wären, dann gäb es heute noch keine Autos mit Airbags, ABS oder ESP - Die Systeme könnten ja versagen.

Wirklich argumentieren kann man nur mit Fakten - nicht mit Eventualitäten.
Aktuell bekannte Fakten sind:

- G7 Equip kann per Marken oder per Kartellmünzen gekauf werden
- G6 Equip reicht, wenn man gut genug ist, um wenigstens ein paar der neuen Missionen zu schaffen.
- P2W existiert NICHT
- Es gibt Spieler, die genug Marken gebunkert haben, um das komplette Set gleich zu kaufen
- Offensichtlich gibt es hier ein paar Dutzend Spieler, die es nicht getan haben und sich tierisch drüber aufregen, dass man die Teile nun kaufen kann.

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 04:42 PM | #142
Quote: Originally Posted by khab View Post
Ja und?
Die machst Du auch dann in 2 Wochen, wenn Du vorher die Marken gespart hast.
Hier hat doch schon wer gepostet, dass er tausende Marken vor dem Patch gespart hat, um dann den nächsten Content gleich angehen zu können.

Hat das nun irgendwas mit P2W oder dem Markt zu tun?
Nein.
Jeder spielt nun mal so, wie es ihm / ihr passt.
Ich spiel fast nur RP, deshalb bin ich mieserabel equipt.
Mecker ich deswegen?
Nope.
Toll, ich kann mir etwas holen wenn ich vorher ewig gegrindet habe (ich habe außerdem sogar noch dumm wie ich war die 1400 Marken für die Rezepte ergrindet, weil ich dachte BW würde den Verkauf nicht unterwandern)?!
Der springende Punkt ist, das die IG wirtschaft zu gunsten der Kohle gehimmelt wird.
NIEMAND mit verstand grindet die Marken, oder lässt sich irgendwas mit Mats herstellen, weil ALLES von Leuten die Credits kaufen wollen zu aktuell 40% der Matspreise im GTN steht.
Und das nach 2 Tagen.

Wieso kann hier eigentlich niemand über seine eigene persönliche subjektive Spielsituation hinweg schauen?
Aber wieso sollten Spieler etwas leisten können was die Entwickler nichtmal hinbekommen?

Ich wette mit 2:1 Quote bis 20mio Credits Einsatz (JarkaiSword) das es entweder in den nächsten Wochen eine Richtigstellung und Zurückrudern im Bezug auf EndgameGear (hier WeltraumSt7 Krams) im Kartellmarkt gibt (BW versteht die Kritik), oder spätestens im Übernächsten Kartellmarkt Update die ersten Pve oder PVP Endgame sachen kommen (ich würd auf Kampagne tippen, weil bis dahin wohl kein weiters Tier kommen wird).

Quote: Originally Posted by khab View Post


Dir ist scheinbar nicht bewusst, dass man den HK51 schon seit Eröffnung des Kartellmarktes per Münzen kaufen kann.

Das ist falsch. Das im Kartellmarkt ist die Zulassung zur HK Mission für F2P und bevorzugte Spieler.
Die müssen für diesen Content nämlich (logischerweise) bezahlen.

HK freischalten kann man übers Vermächtnisfenster und auch dann nur wenn man ihn mindestens mit einem Char vorher geholt hat (dann aber uach mit einem lvl 1 char).
Das ganze dann halt für münzen oder 1mio credits.

khab's Avatar


khab
12.13.2012 , 01:15 AM | #143
Quote: Originally Posted by Eshmael View Post
Toll, ich kann mir etwas holen wenn ich vorher ewig gegrindet habe (ich habe außerdem sogar noch dumm wie ich war die 1400 Marken für die Rezepte ergrindet, weil ich dachte BW würde den Verkauf nicht unterwandern)?!
Der springende Punkt ist, das die IG wirtschaft zu gunsten der Kohle gehimmelt wird.
NIEMAND mit verstand grindet die Marken, oder lässt sich irgendwas mit Mats herstellen, weil ALLES von Leuten die Credits kaufen wollen zu aktuell 40% der Matspreise im GTN steht.
Und das nach 2 Tagen.
Dann sind nach deiner Definition also die 4, die behaupten sie kaufen die Teile nicht, ohne Verstand?
Verallgemeinerungen sind nicht grad ein kluges Mittel - und dann noch trotz Gegenbeweis im gleichen Thread?
Horrende geistige Leistung.


Quote: Originally Posted by Eshmael View Post
Wieso kann hier eigentlich niemand über seine eigene persönliche subjektive Spielsituation hinweg schauen?
Aber wieso sollten Spieler etwas leisten können was die Entwickler nichtmal hinbekommen?

Ich wette mit 2:1 Quote bis 20mio Credits Einsatz (JarkaiSword) das es entweder in den nächsten Wochen eine Richtigstellung und Zurückrudern im Bezug auf EndgameGear (hier WeltraumSt7 Krams) im Kartellmarkt gibt (BW versteht die Kritik), oder spätestens im Übernächsten Kartellmarkt Update die ersten Pve oder PVP Endgame sachen kommen (ich würd auf Kampagne tippen, weil bis dahin wohl kein weiters Tier kommen wird).
Es mag meine persönliche Sicht sein, aber wie ich schon mehrfach hier gepostet hab:

Die Wirtschaft im Spiel IST SCHON völlig kaputt.
Die Preise sind so weit weg von aller Realität, dass sich niemand ohne mehrere Millionen Credits auf dem Konto noch eine Grundausstattung leisten kann.
Wir sind in SWTOR jetzt schon an einem Inflationspunkt, den WoW nach 9 Jahren erreicht hat. Klasse Leistung.

Ich hab inzwischen meine Twinks fast nur noch dafür, um nichts im GHN kaufen zu müssen.
Z.B. kostet ein lvl 15 Brustteil vom Agenten Set ohne Mods 46.000 credits - wenn man Glück hat.
Wenn man alle Setteile haben will, ist mann zwischen 150.000 und 250.000 credits los - ohne Mods.
Passende lvl 15 Mods kosten teilweise auch 5-stellig.

Nach nur einer Stunde farmen könnte ich die Dinger im Dutzend herstellen.
Die Materialkosten sind sehr gering, weil man auf den entsprechenden Planeten geradezu mit der Nase auf die Mats gestoßen wird.
Selbst das Therentium kostet einen grad mal 1-2 Missionen á 200 Credits pro item.

Kann mir irgendjemand glaubhaft erklären, weshalb man dafür dann gleich mittlere fünfstellige Beträge im GHN verlangen muss?
Warum muss ein lila Stärke Mod 3 unbedingt 50.000 kosten?

Ich hab inzwischen 5 Bankfächer voll mit Materialien, nur um mir nicht diese Preise geben zu müssen.

Quote: Originally Posted by Eshmael View Post
Das ist falsch. Das im Kartellmarkt ist die Zulassung zur HK Mission für F2P und bevorzugte Spieler.
Die müssen für diesen Content nämlich (logischerweise) bezahlen.

HK freischalten kann man übers Vermächtnisfenster und auch dann nur wenn man ihn mindestens mit einem Char vorher geholt hat (dann aber uach mit einem lvl 1 char).
Das ganze dann halt für münzen oder 1mio credits.
Ok.. hast mich überzeugt...
Ich hab also nicht den HK kaufen können, obwohl ich keine einzige Mission gemacht hab.
Dann war mein Equip wohl doch besser, als ich dachte und ich muss die Teile wohl im Schlaf gesammelt haben.

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.13.2012 , 03:23 AM | #144
Quote: Originally Posted by khab View Post
Dann sind nach deiner Definition also die 4, die behaupten sie kaufen die Teile nicht, ohne Verstand?
Verallgemeinerungen sind nicht grad ein kluges Mittel - und dann noch trotz Gegenbeweis im gleichen Thread?
Horrende geistige Leistung.
Ja korrekt.Ich halte es für nicht logisch sich 30h+ Grind anzutun, um damit max 2,4mio Kioskpreis zu sparen.
Macht man nämlich in der Zeit Sektor X und BlackHole Dailys hat man mehr Credits verdient. (~4,5mio; nur EIN beispielt, und Sx ist mit Tionischem Gear locker machbar, und das gibts ja geschenkt, man kann aber auch in der Zeit Mats farmen, und je nach Beruf verarbeiten, da kommt mana uch auf min 150k/h).
Da ist auch kein Gegenbeweis nur weil manche unüberlegt den Grind dennoch machen.


Quote: Originally Posted by khab View Post
Es mag meine persönliche Sicht sein, aber wie ich schon mehrfach hier gepostet hab:

Die Wirtschaft im Spiel IST SCHON völlig kaputt.
Die Preise sind so weit weg von aller Realität, dass sich niemand ohne mehrere Millionen Credits auf dem Konto noch eine Grundausstattung leisten kann.
Wir sind in SWTOR jetzt schon an einem Inflationspunkt, den WoW nach 9 Jahren erreicht hat. Klasse Leistung.
Das sind zwei verschiedene paar Schuh. Einerseits mögen die Preise extrem hoch sein für kleine Items (ich bemerke das nur bei Artefaktqualität), aber anererseits wird es halt dafür gekauft.
Angebot und Nachfrage funktioniert hier also. Jetzt hat BW aber dafür gesorgt, das Spieler die Geld zahlen EndContentGear für 50% des MAterialpreises einstellen können und dennoch einen Raibach machen.

Zu den teuren Kinderitems: Die artefakt sachen sind deshalb so teuer, weil man für eine Armierung (gleich welchen lvls) ~4ArtefaktUnterweltmetalle braucht. Und die Kraytdrachenschuppen sind bspw bei mir (trotz 3 UntwelthandelsChars) in 3 Wochen (~100 Stufe 3 normale Unterweltmetallmissionen) genau 2 mal gedroppt (zusammen 5 Stück).
Für was soll ich die Armierungen denn nun sonst reinstellen? Selbst wenn die tufe 3 Missionen nur 500Credits pro kosten sind wir hier bei 10k Je Schuppe also 40k Matskosten.
Wenn du gerne Kohle verschenkst (oder halt im Eigenverbrauch auf Matskosten runtergehst) bitte schön stells günstiger ein, aber zumindest 2-3k hätte ich dann schon gern verdient.

Hier muss natürlich massiv bei der Dropquote das Lvl des Chars eingerechnet werden, und halt so Kleinkram in viel größeren Massen droppen. Das hat aber nichts mit der kaputten Wirtschaft zu tun. Hier funktioniert nämlich Angebot und Nachfrage sehr gut (wenn der Markt auch bei manierlichen Dropraten größer wäre).



Quote: Originally Posted by khab View Post
Nach nur einer Stunde farmen könnte ich die Dinger im Dutzend herstellen.
Die Materialkosten sind sehr gering, weil man auf den entsprechenden Planeten geradezu mit der Nase auf die Mats gestoßen wird.
Selbst das Therentium kostet einen grad mal 1-2 Missionen á 200 Credits pro item.
Wie gesagt, wenn du mir sagst wo ich Lila Sachen farmen kann, werden auch die Artefaktsachen günstiger ins GTN wandern.


Quote: Originally Posted by khab View Post
Kann mir irgendjemand glaubhaft erklären, weshalb man dafür dann gleich mittlere fünfstellige Beträge im GHN verlangen muss?
Warum muss ein lila Stärke Mod 3 unbedingt 50.000 kosten?
Rechnung siehe oben




Quote: Originally Posted by khab View Post
Ok.. hast mich überzeugt...
Ich hab also nicht den HK kaufen können, obwohl ich keine einzige Mission gemacht hab.
Dann war mein Equip wohl doch besser, als ich dachte und ich muss die Teile wohl im Schlaf gesammelt haben.
Ach da wird ausm Konjunktiv ein Indikativ?
Wenn du im Kiosk mit der F2P Freischaltung um die HK Missionen machen zu dürfen, HK freigeschaltet bekommen hast, liegt offensichtlich ein Bug vor. Herzlichen Glückwunsch.
Das Item ist NICHT dafür vorgesehen.
Und im Vermächtnisfenster ist die Freischaltung erst "scharf" nachdem im Vermächtnis einmal die Mission bewältigt wurde.

Wenn das bei dir anders aussah, hast du einen seltenen Exploit abbekommen. Hoffen wir das das kein gelber liest und dir wieder abnimmt =)

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.13.2012 , 05:12 AM | #145
Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
Ich würde prinzipiel nichtmal sagen das 50 für mich eine Grenze wäre die nicht überschritten werden darf.
Ich könnte zum Beispiel sehr gut mit dem Rekrutenset im Kartellmarkt leben. Abospieler kriegen es umsonst und für f2p Spieler ist es ein riesen Schritt von grünem Equipment ohne Kompetenz zu dieser Rüstung. In solch einem Fall hätte keiner Nachteile. Weder BiS noch Zeitlich.
Das gleiche könnte man mit dem Tionischen Set machen. Setbonus raus, blau machen und Abospieler können sich das sobald sie 50 sind abholen. F2p Spieler müssen es sich kaufen.
Das selbe dann mit Raumschiffausrüstung ich denke ich muss es nicht weiter ausführen.
Solche Einsteigersets wären für mich vollkommen in Ordnung und für PvE wäre es auch langsam mal Zeit denn mittlerweile kann man sich ja dort über 5 Sets hinweg farmen.
Mir geht es hier ja um die Sicht eines Abonnenten. Abonnenten bekommen das Rekrut-MK2 und seit 1.6 auch das Tionische Set geschenkt, daher spielt es keine Rolle mehr, ob F2P-Spieler es sich kaufen können. Es tangiert die Abonnenten nicht.

Für mich ist das Abonnement vergleichbar mit einem All Inclusive Urlaub oder einer richtigen Flatrate - ich zahle einmalig eine feste Summe und bekomme dann das volle Programm. Auf SW:TOR übertragen bedeutet es: Es gibt nichts mehr, was ich mir für meine Level 50 Charaktere im Kartellmarkt kaufen kann, das mir einen Vorteil verschafft.

Sogar die Sozialpunkte- und Tapferkeits-Boosts halte ich daher für grenz-wertig, mich stört es nur nicht, weil sie keinen spielerischen Vorteil bringen und man zumindest die Sozialpunkte sehr schnell farmen kann.

Bei einem sauberen Hybrid-Modell, bei dem das Ziel für BioWare ist die Spieler zu einem Abo zu bringen und nicht zu einem Abo + x Euro im Monat, dürfte es weder solche Boosts noch Stufe 50 Epics geben. Und ich hatte so gehofft, dass sie diesmal nichts tun, das ihr Image noch weiter schädigen könnte.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.13.2012 , 05:22 AM | #146
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Mir geht es hier ja um die Sicht eines Abonnenten. Abonnenten bekommen das Rekrut-MK2 und seit 1.6 auch das Tionische Set geschenkt, daher spielt es keine Rolle mehr, ob F2P-Spieler es sich kaufen können. Es tangiert die Abonnenten nicht.

Für mich ist das Abonnement vergleichbar mit einem All Inclusive Urlaub oder einer richtigen Flatrate - ich zahle einmalig eine feste Summe und bekomme dann das volle Programm. Auf SW:TOR übertragen bedeutet es: Es gibt nichts mehr, was ich mir für meine Level 50 Charaktere im Kartellmarkt kaufen kann, das mir einen Vorteil verschafft.

Sogar die Sozialpunkte- und Tapferkeits-Boosts halte ich daher für grenz-wertig, mich stört es nur nicht, weil sie keinen spielerischen Vorteil bringen und man zumindest die Sozialpunkte sehr schnell farmen kann.

Bei einem sauberen Hybrid-Modell, bei dem das Ziel für BioWare ist die Spieler zu einem Abo zu bringen und nicht zu einem Abo + x Euro im Monat, dürfte es weder solche Boosts noch Stufe 50 Epics geben. Und ich hatte so gehofft, dass sie diesmal nichts tun, das ihr Image noch weiter schädigen könnte.
Ich habe nichts anderes ausgesagt mit meinem Post abgesehen davon das es sogar ein praktikabler Vorschlag ist und nicht immer nur gemecker.
Stufe 50 ist möglich wenn man Gewisse Regeln befolgt. Z.b den Abonnenten eben jenes Equip schenken. Dafür bietet sich das Starterset einfach an und es die f2p Spieler kaufen lassen. egal aus welcher Sicht du es betrachtest ob aus Abo oder f2p Sicht entspricht es dem was man erwarten kann und was vertretbar ist.
Wieso es deshalb nicht so gemacht wird ist mir schleierhaft.

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.13.2012 , 05:31 AM | #147
Die aktuelle Quest bringt einem ja 99 Tionische Auszeichnungen und nicht das Set direkt. Die bekommen sicherlich auch F2P-Spieler, die spätestens dann feststellen, dass sie die Artefakt-Freischaltung brauchen, wenn sie mit dem Char weiterspielen wollen Das hat BioWare also geschickt gemacht.

Das Rekrut-Set dagegen müssen sie allen schenken, die Kriegsgebiete betreten können, da sich hier sonst die Abonnenten berechtigter Weise lautstark über die Freepers ohne Rekrut-Set aufregen würden.

/OffTopic

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.13.2012 , 03:02 PM | #148
Tschuldigung für den Doppelpost, es gibt aber Neuigkeiten in Form eines offiziellen Statesments von Damion Schuberts:
Quote: Originally Posted by DamionSchubert View Post
Unfortunately, there is, in fact, a great disparity between these two costs. We want to apologize for this, as there was a miscommunication internally on how valuable these upgrades were, how challenging they should be to earn, and how fast a player should be able to earn them.

We are currently looking at solutions that cause the least amount of frustration for all players affected, while keeping the integrity of both the Cartel Market and the game intact.

It is not our intent to make the Cartel Market the “way to play" the game—we want you to feel that both the Cartel Market and earning gear in game are viable options as far as value goes, neither being far more efficient or effective than the other.

We truly hope you enjoy the challenge of the new Heroic Space Missions and apologize again for what we hope is a small distraction.

I want to reiterate that we are actively looking at solutions and they will be communicated to you as soon as we have a solid plan.
Zusammenfassung: Es gibt ein großes Missverhältnis zwischen den beiden Wegen die neuen Upgrades zu kriegen, das nicht beabsichtigt war. Sie arbeiten aktuell daran dies zu beheben.

BioWare gibt also zu, dass der Aufwand im Spiel selbst viel zu aufwendig ist im Vergleich zu den Kosten im Kartellmarkt. Genau das, was ich gesagt hatte. Ob man glaubt, dass es eines Kommunikationsproblems geschuldet war oder sie die Reaktion der Spieler testen wollten bleibt jedem selbst überlassen - ich bin noch misstrauisch. Dass sie so schnell reagieren müssen freut mich.

Ich hoffe nun, dass die Anzahl der nötigen Flottenauszeichnungen und die Materialkosten bald deutlich gesenkt werden.

Nostroo's Avatar


Nostroo
12.13.2012 , 03:33 PM | #149
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Tschuldigung für den Doppelpost, es gibt aber Neuigkeiten in Form eines offiziellen Statesments von Damion Schuberts:

Zusammenfassung: Es gibt ein großes Missverhältnis zwischen den beiden Wegen die neuen Upgrades zu kriegen, das nicht beabsichtigt war. Sie arbeiten aktuell daran dies zu beheben.

BioWare gibt also zu, dass der Aufwand im Spiel selbst viel zu aufwendig ist im Vergleich zu den Kosten im Kartellmarkt. Genau das, was ich gesagt hatte. Ob man glaubt, dass es eines Kommunikationsproblems geschuldet war oder sie die Reaktion der Spieler testen wollten bleibt jedem selbst überlassen - ich bin noch misstrauisch. Dass sie so schnell reagieren müssen freut mich.

Ich hoffe nun, dass die Anzahl der nötigen Flottenauszeichnungen und die Materialkosten bald deutlich gesenkt werden.
Habs auch gerade gesehen ich editiert mal die Antwort in den Anfangspost. Wenigstens kam ne Antwort.
Jar'Kai Sword | R.I.P Jen'jidai
Nostro-Legacy <Abgesandte der Macht>
Quote: Originally Posted by varietasplus View Post
Ever since they claimed the black-yellow fortitude crystal most popular,
I ignore any conclusion they come to based on raw data.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.13.2012 , 03:35 PM | #150
Naja die Preise um sie auf normalem Wege zu ergattern sind ja nicht erst bekannt, seit der Patch veröffentlich wurde, sondern sie waren auch schon auf dem PTS und im PTS-Forum Ziel starker Kritik. Insofern interpretiere ich die gelbe Aussage nur so, dass die Sachen im Kartellmarkt zu billig sind. Gibts dann bald ne krätige Preiserhöhung?
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.