Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!
First BioWare Post First BioWare Post

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.12.2012 , 05:46 AM | #91
Im Grunde hast du auch vollkommen recht damit. Ich habe letztens das Beispiel mit Planetside 2 hier irgendwo gepostet. Dort kann man sich die Marken erspielen die man braucht um sich Upgrades neue Waffen etc zu kaufe.
Das Spiel ist komplett f2p also muss man theoretisch keinen müden Cent hinlegen.
Aber es dauert eine gefühlte ewigkeit nur ums ich so eine neue Knarre mal zu erspielen braucht man 2000 dieser komischen Marken. Ich habe in 2h (wenn ich mich auch doof angestellt hab da die ersten gehversuche im Spiel) 25 Marken erspielt. Das macht 160h Spielzeit und wenn man davon ausgeht das man effektiver und besser wird kann man auch von 100 bis 120h ausgehen.
Dagegen ist Bioware mit seinem Model noch ein Lämmchen aber es schlägt in die selbe Kerbe. Stell dem Spieler eine dermaßen hohe Mauer in den Weg das ihm zumindest auf halbem weg die Puste ausgeht und er doch für den Aufzug bezahlt.
Oder wenn das nicht greift zumindest beim 2. mal den Geldbeutel zückt weil er keine Lust mehr darauf hat.
Im Moment ist das noch nicht so problematisch. Das Marken erspielen dauert vll. 12h je Teil und dann gibt man halt mal noch Credits aus und dann kommt man wahrscheinlich auch schon so lässig durch die neuen Missionen das es nur so Flottenauszeichnungen hagelt.
Von daher muss man das kritisch beobachten vorallem da sie nun den Ruamkampf in dieser Richtung beeinflusst haben und dieser vll. überraschend in den nächsten X Monaten ein Upgrade erhält welches aus einer netten dreingabe plötzlich einen relevanten Teil macht. (Scoreboard, Freiflug, OPs, FPs, etc)
Dann haben wir plötzlich die Flottenmarken mit welchen ja geradezu stiefmütterlich umgegangen wird als Hürde um dort einsteigen zu können. Das finde ich gut bietet es doch immerhin einen Timesink an der verhindert das man parallel alle FPs, OPs und vll Weltraummissionen macht und alles innerhalb einer Woche durchbrät. Aber gleichzeitig kann man den Aufwand auf ca. eine Woche Grind verkürzen wenn man einfach Geld ausgibt. Und da fängt halt für mich P2W an.

Booth's Avatar


Booth
12.12.2012 , 06:23 AM | #92
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
. Es geht darum, dass BioWare anfängt bewusst unverhältnismäßig starken Grind einzubauen (obwohl Grind immer die böse Sache der anderen MMOs war)
Wie bitte - was da jetzt an langwieriger Kurve stattfindet, ist bereits "unverhältnismäßig" für ein MMO? Das was zuvor da war, war vollkommen unterdimensioniert für ein MMO. Ein MMO bietet für eine Spielmechanik einen längeren Weg an - das ist Usus. Genau das war bislang im Space-Bereich NICHT so. Quasi jede Mission konntest Du sofort schaffen, wenn Du vorher kurz die Ausstattung gegen InGame-Credits GEKAUFT hast (zu erspielen war da bisher kaum was - aber definitiv nix nötiges). Einmal reinsetzen, wegballern, fertig.

Das ist nun etwas anders geworden. Man könnte eher umgekehrt sagen, daß erst jetzt allmählich der Space-Shooter sich MMO-mäßig verhält, indem es etwas aufwändiger geworden ist, an die nötigen Items ranzukommen, um die höchsten Missionen zu spielen.

BISHER war der Shooter für ein MMO unverhältnismäßig... nicht jetzt.
Quote:
und dann genau dafür eine Alternative im Kartellmarkt anbietet
Das ist nunmal das Hybrid-F2P-Modell.

Die Angebote sehe ich vorwiegend für zwei Gruppen - für die Leute, die halt entweder gar keinen Spass an der Spielmechanik haben, es aber trotzdem beenden wollen (wieso auch immer das von einigen so gewollt wird) oder für die Leute, die nicht viel Zeit haben. Aber für diejenigen, die Spass an der Mechanik haben, ist das Kartellangebot doch vollkommen unsinnig - sie würden ihren Spielspass ja verkürzen. Wer Spass an einer Mechanik hat, sich Belohnungen dann aber nicht erspielt, sondern erkauft (wenn er sie sich auch erspielen kann), der schießt sich nur selber ins Knie.
Quote:
Es geht darum, dass BioWare gesagt hat, dass die F2P-Umstellung uns Abonnenten nicht negativ beeinflusst, aber genau das nun passiert ist
Nur bei denjenigen, die alles "haben" wollen... selbst dann, wenn ihnen bestimmte Mechaniken gar keinen Spass machen. Mit denen hab ich eh kein Mitleid
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Vazques's Avatar


Vazques
12.12.2012 , 06:35 AM | #93
Also die Typen die sich das G7 Zeug im Markt gekauft haben hab ich gestern immernoch umgeknackt im PvP. Aus verlässlicher Quelle hab ich auch erfahren das die in den OPs nicht schneller als sonst durch gekommen sind.

P2W ...

So ein Käse, es ist hier und heute kein P2W. Was es mal sein wird weiß keine Sau, nichtmal die Entwickler selbst.

Spielt das Spiel solange ihr noch Bock drauf habt, wenn ihr kein Bock drauf habt ... lasst es sein.
Ich hab mich auch auf die neuen Weltraummissionen vorbereitet, BiS-Items für mein Schiff geholt um gleich anfangen zu können. Aber als ich die Preise gesehen hab für die neuen G7 Teile und dazu noch das man craften muss hab ich den Plan schnell wieder verworfen und mach weiter mein PvP.

Aufregen bringt nichts, Mr. E-Commerce und der Finanzmanager bei EA lesen keine Feedbacks, die lesen ihre Statistiken.

Habt euren Spaß am Spiel, erspart euch:
  • Sorgenfalten auf der Stirn
  • graue Haare
  • qualmende Hirnzellen
  • schmerzende Hirnzellen
  • und euer Herz wird es euch 5 Jahre länger danken.

Wenn man kein Spaß mehr an Swtor hat ... baba Swtor und gut is.

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.12.2012 , 06:38 AM | #94
rofl, kaum fällt das Wort P2W kommt jeder dahergerant und dementiert es obwohl von uns nie einer von P2W sprach. Himmel lest doch einmal die Beiträge und stütz eure Post's doch nicht immer auf 2,.3 Schlagwörter.

Vazques's Avatar


Vazques
12.12.2012 , 06:42 AM | #95
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
rofl, kaum fällt das Wort P2W kommt jeder dahergerant und dementiert es obwohl von uns nie einer von P2W sprach. Himmel lest doch einmal die Beiträge und stütz eure Post's doch nicht immer auf 2,.3 Schlagwörter.
Der Eingangspost

Quote: Originally Posted by Nostroo View Post
Die Patchnotes sind mittlerweile auf Englisch on und was gibts so alles neues im Kartellmarkt?

(...)

Schön zu sehen, dass absofort Endgameausrüstung im Kartellmarkt käuflich ist und Eventgegenstände auch...
Steht zwar kein P2W dran, aber ist welches drin.... (in dem Post)
Zum lesen gehört auch verstehen, denke nicht das er sich so gefreut hat das es die Items da im Shop gibt und es nun erstmal allen sagen muss wie doll er sich freut.

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 06:48 AM | #96
Ich bleib dabei.
Das Problem ist kein Grind, oder das es den Kram gibt, sondern der winzige Preis.
Wir habe auf Jarkaisword jetzt schon mindestens 5 Spieler die gegen Bestellung Sachen ausm Kartellmarkt gegen credits kaufen, weil sie wissen, das sie eben diese Credits bei eBay für ein vielfaches verkloppt bekommen.

Und das kommt in Zukunft nun noch stärker, weil es ich bei den ggst nicht mehr um belanglose Gimicks handelt, sondern man nun Items kauft, diese zu 50% der Matskosten einstellt, und die Credits bei eBay zum 5-8 fachen Preis einstellt.

Die Idee Endgamegear zu festen Kartellmarkenpreisen rauszuhauen und dann nicht BoP zu machen ist an Dummheit nicht zu übertreffen.

Und genau diese Annahme habe ich gestern 1h nach Serverup aufgestellt, und heute steht das erste komplette Set zu je unter 500k im Spiel, und Lvl 10 Kinderaccounts bieten beliebige Weltraumsets ausm Kartellmarkt gegen Credits.

Was also passiert ist ist, das die Unsicherheit für Goldseller weggefallen ist, und der IG Handel für nagelneue EndgameTeile ab Sekunde 1 unterwandert wurde, und man sofort wusste das unter diesen Vorraussetzungen inemals durch Mats hergestellte Raumschiffsachen im GTN verkauft werden.

Und DAS ist sehr wohl ein riesiges Problem.
Denn BW biedert sich hier den Goldsellern an, weil diese einen riesigen Umsatz (je Account) erzeugen.

Und wenn das akzeptiert wird durch die Spieler, und noch dazu die Argumentation kommt "man kriegts ja auch IG", kommt als nächstes Kampagnengear. Immerhin kriegt man das ja auch ohne eine OP zu gehen.
Und da letztlich alles (auch die aktuellsten Sachen) im GTN als Mods landen, kann man diese doch auch in den Kartellmarkt stellen.
Komplettes Set für 1300 Münzen...
Mal schauen wie viele die das hier als unproblematisch ansehen dann noch melden.

Und gerade für Crewskiller (wie mich) die 2 Wochen wie irre gegrindet haben, um gleich zu beginn recht konkurrenzlos diese Gegenstände herstellen wollten, fühlen sich genauso verar...t, wie wenn morgen Goldseller die Möglcihkeit bekommen alle t5 sachen zu 50% des Matspreises ins GTN zu stellen, und dabei nen Reibach zu machen wie ihn nichtmal WoW zu schlimmsten Zeiten geboten hat.

FynStarcruiser's Avatar


FynStarcruiser
12.12.2012 , 06:49 AM | #97
ZU geil, kaum ist der Patch draußen, sieht irgendeiner was, dass ihm nicht ganz gefällt und droht mit Kündigung...

Warum in aller Welt schafft ihr es nicht mal cool zu bleiben, sich zu erkundigen, ob das so gewollt ist oder nicht und falls ja, beschwert euch dann. BW hat oft gezeigt, dass sie Dinge ändert auf wunsch der Community....sonst hätten wir nicht mehr Quikcslots, nicht mehr Charplätze für die bevorzugten f2p Spieler bekommen.

Also kommt mal alle runter :P
Das Starcruiser-Vermächtnis - Lebende Legenden
Fýnn | Fýona Revolverhelden Zyros Frontkämpfer
Innuendus Scharfschütze Kyltara Söldner

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 06:54 AM | #98
Quote: Originally Posted by FynStarcruiser View Post
ZU geil, kaum ist der Patch draußen, sieht irgendeiner was, dass ihm nicht ganz gefällt und droht mit Kündigung...

Warum in aller Welt schafft ihr es nicht mal cool zu bleiben, sich zu erkundigen, ob das so gewollt ist oder nicht und falls ja, beschwert euch dann. BW hat oft gezeigt, dass sie Dinge ändert auf wunsch der Community....sonst hätten wir nicht mehr Quikcslots, nicht mehr Charplätze für die bevorzugten f2p Spieler bekommen.

Also kommt mal alle runter :P
Das Kind liegt schon im Brunnen. Der Markt für diese Ggst ist schon tot, und wenn Sie den Mist heute rausnehmen würden oder BoP machen , würde es dennoch ne Woche oder 2 dauern, bis er sich erholt.

Du kannst das Kind ausm Brunnen holen, aber nass ist es dennoch.

Calhan's Avatar


Calhan
12.12.2012 , 06:55 AM | #99
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Zum 'Live Day' gibt es passend zu den kunterbunten Bug-Companions kunterbunte Kirmes-Gleiter.


Afaik ist das ein von BioWare ausgedachter SW:TOR-'Feiertag'.
Der Life Day entstammt dem berühmt-berüchtigten Holiday Special.
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

Die Wächter des Lichts rekrutieren. Bewerbt euch !

schmerzbringer's Avatar


schmerzbringer
12.12.2012 , 07:05 AM | #100
Quote: Originally Posted by Erayzor View Post
Bezog sich ja auch garnicht auf die Missionen und deren Abarbeitung, sondern:

Schmerzbringer:



BTT:
Genau wie die Vorposter es schon herausgestellt haben: Es war nie die Rede von P2W, sondern von könstlicher Streckung des Inhalts im Spiel und dessen Verkürzung durch Kartellmünzen....
Nicht das mich das noch kratzen würde, aber ich finde es ist einfach der falsche Weg:
Die Spieler so zu frusten, bis sie einfach keinen Bock mehr haben und sich dann eben den Kram im Shop holen lassen....
Letztlich darf jeder so spielen wie er will. Jeder darf das Spiel verlassen, wenn er es nicht mehr mag. Und wenn jemand meint es ist wie es ist, dann ist es für ihn so.

Was will ich sagen? Grinden wir nicht überall?

Laufen wir nicht mehrfach durch eine Ini, um unser Gear zu vervollständigen, aktuell Asa HC.
Laufen wir nicht täglich durch die Welt, um......
a) Schwarze Loch Marken
b) Weltraummarken
c) sontige marken zu farmen. Was auch immer?

Ein MMO basiert bis zu einem gewissen Grad auf timesink und der steten Wiederholung.

Und ja ich spiele nur, weil ich kontinuierlich besser werden will. Die Zeit ist nur mittelmäßig bedeutend. Mit meiner Gilde stehen wir gerade erst am dritten Boss ASA Hc. Und ich habe auch erste 5 27er mods in meiner rüstung. Und also laufe ich jeden Dienstag durch asa sm. Und wenn die Gruppe gut ist, dann hat asa s chon farmstatus.

Wir farmen also................ Und wie gesagt, wenn jemand keine Lust auf farmen hat, dann wäre es für mich sogar ok, wenn er im pve sich die kompletten 27er mods für sagen wir 100 Euro kaufen könnte. Warum nicht, mir ist es doch Latte ob er damti angben könnte oder nicht. Aber warum spielt man dann noch, wenn man sich alles kaufen kann, wo ist dann der kick?

Um es mit Booth ständig wiederholenden Worten zu sagen , ich fühle mich noch gut unterhalten mit dem Spiel. Ich erschrecke jedes Mal, wenn ich den Befehl /played eingebe. Bei meinem Main, den ich eigentlich nur spiele, steht 48 Tage. Lass mich mal rechnen, es sind volle Tage. Betrachte ich meine Ausgaben, dann kostet mich ein voller Spiele tag 3,75 €. Mein Gott ist das günstig.

Für mich ist farmen ein Stück harter ARbeit, die ich in meiner Freizeit gerne investiere. Und über jedes neue Rüstungsset, das ich mir erspiele, freue ich mich, weil ich die Arbeit darin sehen. Aber wenn jemand es kaufen will bitte.

Es ist also alles eine Planung, worauf man seine Prioritäten setzt. ich habe Weltraummissionen nie vernachlässtigt und ich vermutete irgendwann brauche ich die marken. Bingo, ich hatte recht.

Wenn aber jemand andere Prioritäten setzt bitte schön. Und von daher gibt es in Swotor eh kein P2W.

P2W liegt für mich nur dann vor, wenn Gegenstände, z.B. Stims und gear besser wären als ingame zu erspielen wäre und dann auch nur im pvp oder im highend pve content. Sagen wir, eine OP wäre nur zu schaffen, wenn man zustätzlich zum Abo noch Dinge kaufen MÜSSTE. Selbst wenn ich mir das Leben leicht machen könnte in dem ich mir das best mögliche Gear erkaunfen und nicht erfarmen möchte, wäre es für mich ok. Ich selber würde es aber nicht machen, weil warum sollte ich dann noch spielen?

Ich muss allerdings gestehen, ich bin schwach geworden, ich habe mir die Lebensmeisterrobe für 9 Euro zusätzlich gekauft, weil ich meine Kartellmünzen für anderes ausgeben habe. Fand ich gut.

Von daher ist das System momenan für mich auch als ABO Spieler akzeptabel