Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.11.2012 , 03:57 AM | #111
Quote: Originally Posted by Alegis View Post
Die diskussion hier bringt ja nix.
Manche wollen es partou einfach nicht begreifen, erst wenn auch der letzte Server heruntergefahren worden ist, geht denen nen licht auf.

Die kommen dann mit ihrem "ja wenn er geld ausgibt, ist er ja nicht mehr F2P sondern bevorzugt" obwohl das absolut null unterschied macht weil bevorzugte ebenso in die röhre gucken, was Support und Forum angeht oder sie reden von das ja sonst die Abokunden leiden müssten.


Mal nen paar meter nach vorne denken scheint nicht zu funktionieren.
Es wurde schliesslich schon mehrfach gesagt das man die Abo-kunden bei offenen Tickets eher bearbeiten könnte als die F2P oder bevorzugten.

abo tickets werden bevorzugt bearbeitet, deine vorstelluing ja wann werden ftp bzw bevorzugte bearbeitet nachrarangig, könnte man machen deiner meinung nach ne... nur hätten ftpler und bevorzugte dann ebenso wenig support wie jetzt, weil ja abo spieler immer vorrangig behandelt werden müssen und es immer abospieler mit problemem geben wird, weil nunmal der umfang an kunden das so hergibt, d.h sämtliche vorschläge mögen vlt toll klingen sind aber de fakto nicht umsetzbar, erst dann wenn abospieler eben nicht immer vorrangig behandelt werden, vlt solltest du aufhören n paar meter nach vorne zu gucken und mal zu horizont blicken.

So würden alle nen gewissen Support erhalten, wenn Bioware sich denn um nen anständigen Support scheren würde.

eben nicht, entweder wie oben erwähnt, würden abospieler vortrangig behadelt werden, dann gäbe es keine effektive zustandsänderung, oder aber absospieler werden nicht vorrangig behandelt, was dann zu bösen äuserungen eben jenes klientel führt.

Aber mir soll es ja wurscht sein, ist euer MMO das Ihr spielen wollt. Soll Bioware allen (potenziellen) Kunden ruhig weiterhin den blanken hintern zeigen, denn wie heisst es doch so schön "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert". Nur mitm Geldverdienen wirds dann wohl nichts mehr.
Ich bin in nen paar Monaten wieder bei meinem Stamm-MMO, wenn dort die überarbeitete Fassung on geht.



P.S: Kurz nach der umstellung von SWTOR auf F2P, sprach einer von EA davon das 70% der F2P'ler schon nach einem Tag nicht mehr einloggen. Würde mich nicht wundern wenn sich das auf SWTOR bezog.
Wohin das führen wird wenn Bioware nicht den beschrittenen Weg überdenkt, sollte jeder (die mit der Rosa-Roten Brille, die von 15 millionen Abokunden träumen, mal aussen vor gelassen) begreifen können.
nein ea meint alle seinen ftp mmos, und es macht gar nichts das 70% wieder abhauen ers geht um die 15
% die eben mnonatlich geld in höhe einen vollpreistitels in den shops lassen.

Und bevor du schreibst mal 5 sekunden nachdenken

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.11.2012 , 04:07 AM | #112
Quote: Originally Posted by Alegis View Post
Du hast vielleicht noch nichts von gehört aber es gibt Firmen die bezahlen auch mal 2 stellige Millionen(!) beträge allein dafür um potenzielle(!) Kunden anzulocken. Sowas nennt man Werbung, ne dolle erfindung dies schon nen paar Jährchen gibt.

du hast es vlt noch nicht gehört, aber durch werbung spart man steuern, und generiert kunden, wäre ersteres nicht der fall würden einige firmen gart nicht werben

Den leuten zu zeigen "hey, seht mal, wir Interessieren uns für euch" ist auch Werbung.
Oder hast schonmal nen Werbespot mit dem folgendem satz am ende gesehen: "Solange sie Ihre brieftasche nicht zücken, haben sie für uns keinen Wert und wir wollen nicht einmal sehen was sie dazu zu sagen haben"?
Wohl eher nicht.

nein aber kannst du dich noch an die... war es vobis?... ich weiß es nicht mehr.. werbung erinnern wo die ganz groß geworben haben man bekäme das produkt fürn n appel und n ei? jetzt sind natürlich dutzende dahin mit äpfeln und eiern, und haben die ware ( pc oder auto... alter hab ich ein schlechtes gedächntis^^) natürlich nicht bekommen, es wurde sogar dagegen geklagt, aber werbung ist eben nicht = einem angebot.
und ftp ist die werbung, abo das angebot, jeder der die werbung geniest steht frei das angebot zu nutzen, oder eben nicht.


Zumal deine Rechnung eh ziemlich banane ist da, wenn Bioware denn mal mehr als 3 Support mitarbeiter anstellen würde, Ihr Abokunden ebenso was davon hättet.

P.S: Bioware hätte ja von dem 200Mio. Budget ma was für nen Support beiseite legen können.
Seit ich Spiele frage ich mich was hier soviel entwicklungskosten verschlungen haben kann.
50% etwa kann man pauschal für gehälter abziehen vlt fällt dir das rechnen dann leichter.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.11.2012 , 04:15 AM | #113
Quote: Originally Posted by Calhan View Post
Fakt ist, das Spiel wird kaputt gespart, weil es EA schlicht und ergreifend nicht mehr interessiert. Meine Supportanfrage läuft seit 21.11., soviel zur fixen Bearbeitung von Tickets. Aber wie gesagt, es liegt wohl eher nicht am Support, sondern an der Firmenpolitik: 1 kann ja auch erledigen, was 10machen, wir streichen ja "nur" eine 0...
naja ich denke das es auch daran liegt das eben viele ftpler und bevorzugte die hotline stürmen und minuten lang enragen das am anderen ende gesagt wird, tut mir leid wir können/dürfen dir nicht helfen^^

Also die paar male wo ich den support nutzen mußte.... wobei das gabs noch net.... wo ich ihn nutzen wollte, klappte das problemlos.

cookie_ftw's Avatar


cookie_ftw
12.11.2012 , 04:16 AM | #114
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
50% etwa kann man pauschal für gehälter abziehen vlt fällt dir das rechnen dann leichter.
Mit 100 Mio kannst du 100 Programmierer mit jeweils 100k Jahresgehalt 10 Jahre lang anstellen.

Was teuer war ist die Star Wars Lizenz von Lucas Arts, die hab wohl den Löwenanteil bekommen.

Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
naja ich denke das es auch daran liegt das eben viele ftpler und bevorzugte die hotline stürmen und minuten lang enragen das am anderen ende gesagt wird, tut mir leid wir können/dürfen dir nicht helfen^^

Also die paar male wo ich den support nutzen mußte.... wobei das gabs noch net.... wo ich ihn nutzen wollte, klappte das problemlos.
War der Support vor F2P schneller? Sei ehrlich.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.11.2012 , 04:20 AM | #115
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post
Mit 100 Mio kannst du 100 Programmierer mit jeweils 100k Jahresgehalt 10 Jahre lang anstellen.

Was teuer war ist die Star Wars Lizenz von Lucas Arts, die hab wohl den Löwenanteil bekommen.

War der Support vor F2P schneller? Sei ehrlich.
Produktion hat 5 Jahre gedauert und es haben teils bis zu 500 Personen an dem Projekt gearbeitet und sicherlich nie weniger als 200. Da kannst dir ausrechnen wie lange die 100Mio gehalten haben.
Ein Löwenanteil wird die Lizens nicht gefressen haben aber gerade wenig wird es auch nicht gewesen sein.

cookie_ftw's Avatar


cookie_ftw
12.11.2012 , 04:23 AM | #116
Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
... 500 Personen an dem Projekt gearbeitet und sicherlich nie weniger als 200...
Woher hast du diese Info?

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.11.2012 , 04:31 AM | #117
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post
Mit 100 Mio kannst du 100 Programmierer mit jeweils 100k Jahresgehalt 10 Jahre lang anstellen.

Was teuer war ist die Star Wars Lizenz von Lucas Arts, die hab wohl den Löwenanteil bekommen.

War der Support vor F2P schneller? Sei ehrlich.
ja die programmiere vlt. was ist mit den artworkern, den developern den managern. etc... gibt n paar mehr leute als programmierer laut der LAT waren 800 leute 6 jahren lang beschäftigt, Gehälter sind fast immer der größten kostenfaktor, deswegen heißt es ja bei einsparungen meißt, entlassungen.

und ja war er

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.11.2012 , 04:44 AM | #118
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post

und ja war er
Im Zusammenhang mit

Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Also die paar male wo ich den support nutzen mußte.... wobei das gabs noch net.... wo ich ihn nutzen wollte, klappte das problemlos.
Woher weißt du denn bitte, dass der Support früher schneller und besser war, wenn du ihn nie in Anspruch genommen hast? O.ô

Ich behaupte das Gegenteil. Er ist nicht schlechter als vor der Umstellung, allein aufgrund der Tatsache, dass der Support von SWTOR schon immer grottenschlecht war. Schlechter wird er nach der Umstellung allein durch die Tatsache, dass F2P-Kunden mit unhöflichen Floskeln verscheucht werden und dass man sich weigert, F2P-Kunden Support zu bieten. Kundenfreundlichkeit war nie eine der Stärken dieser Firma. Und auch F2P-Spieler sind Kunden. Die Einführung einer Zweiklassenbehandlung für Kunden kann nicht gut enden.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.11.2012 , 04:50 AM | #119
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Im Zusammenhang mit



Woher weißt du denn bitte, dass der Support früher schneller und besser war, wenn du ihn nie in Anspruch genommen hast? O.ô

Ich behaupte das Gegenteil. Er ist nicht schlechter als vor der Umstellung, allein aufgrund der Tatsache, dass der Support von SWTOR schon immer grottenschlecht war. Schlechter wird er nach der Umstellung allein durch die Tatsache, dass F2P-Kunden mit unhöflichen Floskeln verscheucht werden und dass man sich weigert, F2P-Kunden Support zu bieten. Kundenfreundlichkeit war nie eine der Stärken dieser Firma. Und auch F2P-Spieler sind Kunden. Die Einführung einer Zweiklassenbehandlung für Kunden kann nicht gut enden.
du machst aus ein paar mal also ein nie... sehr interessante selektive wahrnehmung du hast.

Und in jedem bereich gibt es 2. klasse kunden, wenn damals ein MJ mal eben da größte spielwaren geschäft in NY zu weihnachtszeit schließen ließ um allein dort einzukaufen, wurden auch die kunden draußen gelassen. Hat es dem geschäft geschadet?

Du behauptest ja grundsätzlich das gegentiel von dem was ich sage, bin ich ja schon gewohnt, nichts desto trotz, hab ich recht ;-P

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.11.2012 , 04:52 AM | #120
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Du behauptest ja grundsätzlich das gegentiel von dem was ich sage, bin ich ja schon gewohnt, nichts desto trotz, hab ich recht ;-P
Wunderbare Argumentation *kicher*

Und warum ich aus "ein par mal" ein "nie" mache? Deshalb:

Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Also die paar male wo ich den support nutzen mußte.... wobei das gabs noch net... wo ich ihn nutzen wollte, klappte das problemlos.
Du sagst selbst, dass du den Support noch nie genutzt hast, aber ein paar Mal nutzen wolltest. Wolltest...du hast es also nicht getan. Insofern kannst du dir gar kein Urteil über die Qualität des Supports bilden, wenn du selbst sagst, dass du ihn noch nie in Anspruch genommen hast. Ja, du hast es vorgehabt, aber laut deinem Satz oben hast du es nicht gemacht. Woher also dein Urteil über den Support?
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.