Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

cookie_ftw's Avatar


cookie_ftw
12.10.2012 , 12:11 PM | #91
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
ich weis dass es niveuo heist nivea is n running gag
Es heißt Niveau.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.10.2012 , 12:13 PM | #92
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post
Es heißt Niveau.
Pssst...manche sind allergisch gegen Rechtschreibkritik
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Resuka's Avatar


Resuka
12.10.2012 , 12:30 PM | #93
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post

BTW kann ein F2Pler ja sogar mehr Geld im Shop verprassen als ein Abo Kunde, hat der dann immer noch kein Anrecht auf Support. Das Zumindest macht das Model wohl mehr als Fragwürdig, oder?

richtig er "kann" mehr ausgeben aber ich bin mir zimlich sicher das es die mehrheit eben nicht tut. und nein er hat dann meiner meinung auch immer noch kein anrecht auf support da keiner in die zukunft sehen kann was er da noch ausgiebt und jeder der mehr ausgiebt ist selbst schuld wenn er sich nicht ein abo holt.

klar wäre es besser wenn es für alle den gleichen suport gäbe aber das ist eben auch eina frage der kosten und nur abo kunden generieren garantierten gewin, also gibt es den auch nur für die die garantiert zahlen.

mfg


PS und nein FTP ist kein Trial. trials/demos sind endtweder inhaltlich stark eingeschränkt oder zeitlich begrenst.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.10.2012 , 12:33 PM | #94
Quote: Originally Posted by Resuka View Post
und nein FTP ist kein Trial. trials/demos sind endtweder inhaltlich stark eingeschränkt oder zeitlich begrenst.
Na dann passts ja doch...das Spielerlebnis ist für F2P-Kunden dank Beschränkung für PvP, Operationen, Flashpoint, Ausrüstungsqualität, Crew-Fähigkeit, Schnellleisten, Kiosk, Handel und Creditgrenze eingeschränkt.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Resuka's Avatar


Resuka
12.10.2012 , 12:44 PM | #95
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Na dann passts ja doch...das Spielerlebnis ist für F2P-Kunden dank Beschränkung für PvP, Operationen, Flashpoint, Ausrüstungsqualität, Crew-Fähigkeit, Schnellleisten, Kiosk, Handel und Creditgrenze eingeschränkt.

ich könnte es dir ja nochmal genauer erklären aber das hat wohl wenig sinn da du es einfach nicht verstehen willst.

mfg

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
12.10.2012 , 01:56 PM | #96
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Pssst...manche sind allergisch gegen Rechtschreibkritik
was ist an running gag falsch zu verstehen?


und allergisch bin ich net gegen kritik, nur wenn du auf einen schreibfehler rumreitest und dasargument ansich nicht mgelten lässt, kleiner unterschied
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.10.2012 , 02:32 PM | #97
Quote: Originally Posted by Sarikamigo View Post
und genau da liegt der hund begraben......das problem ist, sie bieten KEINEM (egal ob abo, f2p oder bevorzugt) einen anständigen support. sie behandeln uns nicht wie kunden sondern nur wie lästige fliegen die beim essen stören. wenn ich mich in meinem beruf so verhalten würde, hätte ich meine kündigung schneller in meinem fach als mir lieb wäre.

und meiner meinung nach haben, oder hätten zumindest die spieler mit bevorzugtem status ebenfalls ein anrecht auf support. für f2pler könnte man ja den support per email machen, wann dann hilfe kommt wäre dann halt fraglich.
bw/ea versteht einfach auch nicht was kundenumwerbung ist. als beispiel: wenn ich zu meinem bäcker um die ecke gehe, wird mir ab und zu mal irgend etwas als "probierversion" angeboten. nehmen wir mal (wegen der jahreszeit) den stollen. aber ich bekomm von dem stollen den vollen geschmack, sie haben die rosinen auch nicht vorher rausgepult, weil die so teuer sind, sondern sie wollen einen damit ja dazu annimieren ein größeres oder ganzes stück zu kaufen. und wenn dann mit der probierversin etwas nicht stimmt (irgendwas in den teig gefallen, ne schraube vielleicht von einer maschine), zeigen sie mir sicher auch keine lange nase und sagen,war doch nur zum probieren, sondern werden sich entschuldigen und mir ein neues stück anbieten (zumindest kenn ich das noch so aus meiner zeit im bäckereiverkauf).
und da seh ich eben hier manchmal das problem, bw/ea sehen nur dollarzeichen, aber wie sie mehr spieler dazu bekommen ein abo abzuschliesen, sehen sie nicht. es gibt da auch sicher keine ideallösung für alle, aber einen gewissen support sollte es auch für f2p geben, und wenn es eben nur im forum oder via email geht, und für forum eben wie im spiel begrenze benutzung.

das beispiel mit dem schuhladen, was weiter vorne wer gebracht hat, finde ich da sehr passend. und auch wenn der laden rammelvoll ist, hat doch trotzdem eine der 2 verkäuferinnen für kurze fragen ein ohr und versucht nach bestem wissen zu helfen.

und wenn ich mal das beispiel mit dem autohaus aufgreifen darf. wenn ein kunde da rein kommt und gleich sagt, he ich will nichts kaufen sondern nur probe fahren, ist derjenige echt sehr dusselig. wenn man aber in das autohaus rein geht und sagt man würde den porsche boxter gerne probefahren, weil man noch nicht weiß ob man sich den oder den mercedes slk kaufen will, was glaugt ihr wie der verkäufer euch umschwärmen und beraten wird und euch eventuell sogar ne probefahrt übers ganze wochenende anbietet.
und hier kommen eben die f2per an, sagen ich würd mir das gerne mal anschauen, weil ich nicht weiß ob ich es mir kaufen soll, und dann bekommen sie nen blanken hintern gezeigt oder den obligatorischen mittleren finger. sowas ist einfach nur eine negative werbung für ein unternehmen.....auch wenn manch einer sagt: lieber schlechte werbung wie gar keine.....aber da seh ich dann doch unser tolles spiel den bach runter gehen.

auweia, ich hab mal wieder zuviel geschrieben, sorry. kurz fassen liegt mir nicht
D.h du pledierst dafür das man auf die abo spieler sch..ei..ß..en könne, deren probleme sind 2. rangig, wie erwähnt sind jedwede support resourcen die an ftp oder bevorzugte gehen (zumal man nur einmal 4 euro latzen muß und hat den status ewig ) resourcen die eben NICHT für abo spieler genutzt werden, die nachweislich permanent eine summe einbringen, zumal jeder blitzschnell ein 1. monats abo abschließen kann. Man kann sogar davon ausgehen das wir hier eben nicht von jenen ftp/bevorzugten reden die 100 euros und mehr monatlich im shop lassen, die würden in extremfall wohl einmalig die 13 bzw 26 (gtc) euro locker machen. Also betrifft es eh nur die welche bewußt keinen müden cent ausgeben wollen.

Alegis's Avatar


Alegis
12.10.2012 , 03:44 PM | #98
Die diskussion hier bringt ja nix.
Manche wollen es partou einfach nicht begreifen, erst wenn auch der letzte Server heruntergefahren worden ist, geht denen nen licht auf.

Die kommen dann mit ihrem "ja wenn er geld ausgibt, ist er ja nicht mehr F2P sondern bevorzugt" obwohl das absolut null unterschied macht weil bevorzugte ebenso in die röhre gucken, was Support und Forum angeht oder sie reden von das ja sonst die Abokunden leiden müssten.
Mal nen paar meter nach vorne denken scheint nicht zu funktionieren.
Es wurde schliesslich schon mehrfach gesagt das man die Abo-kunden bei offenen Tickets eher bearbeiten könnte als die F2P oder bevorzugten.
So würden alle nen gewissen Support erhalten, wenn Bioware sich denn um nen anständigen Support scheren würde.

Aber mir soll es ja wurscht sein, ist euer MMO das Ihr spielen wollt. Soll Bioware allen (potenziellen) Kunden ruhig weiterhin den blanken hintern zeigen, denn wie heisst es doch so schön "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert". Nur mitm Geldverdienen wirds dann wohl nichts mehr.
Ich bin in nen paar Monaten wieder bei meinem Stamm-MMO, wenn dort die überarbeitete Fassung on geht.

P.S: Kurz nach der umstellung von SWTOR auf F2P, sprach einer von EA davon das 70% der F2P'ler schon nach einem Tag nicht mehr einloggen. Würde mich nicht wundern wenn sich das auf SWTOR bezog.
Wohin das führen wird wenn Bioware nicht den beschrittenen Weg überdenkt, sollte jeder (die mit der Rosa-Roten Brille, die von 15 millionen Abokunden träumen, mal aussen vor gelassen) begreifen können.

Arturio's Avatar


Arturio
12.10.2012 , 03:45 PM | #99
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post
Immer wieder interssant wie unwissend doch die Masse ist. Solche Äußerungen können nur aus totaler unwissenheid oder kompletter Ignoranz entstehen.

Das SWTOR F2P Modell ist auf die F2P Spieler angewiesen. Damit versucht man krampfhaft ein sowieso schon gescheitertes Spiel am Leben zu halten. F2P Spieler sind potentielle Kunden und so hat man diese auch zu behandeln. Wenn man das nicht tut, ist man bar jedes Geschäftssinns. Nicht genug, dass man mit dem wirklich extrem grottig umgesetzten F2P Modell schon genug potentielle Kunden verschreckt. Nein, man sagt ihnen klipp und klar, dass sie keine Hilfe zu erwarten haben, wenn es Probleme gibt.

F2P ist nichts anders als eine Trial Version des Spieles und jede "normale" Software-Scmiede supported auch seine Trial Version, wenn man das nicht macht ist das dumm und zudem noch schlechter Stil.
Dann Erkläre ich eben auch dir mal kurz die Realität die du offensichtlich nicht wahrhaben möchtest. Zuerst aber folgendes. Anderen Unwissenheit zu unterstellen aber Rechtschreibfehler zu fabrizieren in denen ganze Buchstaben verschwinden grenzt an Arroganz oder an schlampiger Überarbeitung seiner Texte!
Und Nein ich bin kein Grammarnazi aber erst kehrt man vor seiner eigenen Haustür bevor man sich über andere das Maul zerreißt.

1. F2P Modell ist NICHT auf Spieler angewiesen sondern auf die Kohle dieser. Spieler die nichts Bezahlen sorgen nur für mehr Arbeit was die Serverperformance betrifft. Ob Potenziell Kunden oder nicht ist absolut irrelevant den die allgemeine Meinung "Der Kunde ist König" greift nur solange wie der Verkäufer das Gefühl hat Umsatz zu machen. Es wurde mehrfach gesagt "Support gibt es nur für Abo Spieler"! Wem das nicht passt steht es frei zu gehen wohin auch immer er möchte aber Umsonst gibt es nichts im Leben nur den Tod und der kostet ja bekanntlich selbiges.

2. Geschäftssinn soll deiner Meinung nach also folgendes sein! Ich bezahle 20 Mitarbeiter dafür dass sie den F2P Spielern bei ihren Problemen helfen und nehme dadurch 0€ ein und habe aber 20.000€ Monatlich an Ausgaben. Ganz davon abgesehen das ich ein gemeiner Hund wäre den Mitarbeitern nur 1000€ monatlich zu bezahlen würde ich ziemlich schnell pleite gehen. Sicher kann ich den Gewinn wo anders generieren was aber an der Tatsache nichts ändert das ich 20 Mitarbeiter habe die für mich absolut unnütz sind.
Keine Firma auf dieser Welt kann es sich leisten so zu arbeiten. Das wäre nämlich ein hoher Poker Einsatz der sehr schnell nach hinten los gehen kann und dann müssen mehr als nur diese 20 Mitarbeiter ihren Stuhl räumen.

3. F2P ist keine Trial Version! Bei einer Trial Version MUSS ich irgendwann Geld investieren bei einer F2P Version MUSS ich eben nicht. Und genau darin liegt der Unterschied. Während ich bei einer Trial Version einen gewissen Garantierten Prozentsatz an Gewinn generiere, steht es bei einem F2P Modell in den Sternen ob und wie viel Gewinn ich generieren kann. Der Vergleich hinkt also auch sehr Gewaltig.

Wie ich bereits einmal sagte. Wer Support will Bezahlt ein Abo und wer keinen Support will Bezahlt eben gar nichts,braucht dann aber auch nicht maulen und das Forum mit lauter Müll zupflastern.
Am 1.12.2011 trauerten wir um Fred unseren "Orangen Pixel" und um "Your Gefährte" die uns auf tragische Weise genommen wurden. Mögen sie in Frieden ruhen.

Alegis's Avatar


Alegis
12.10.2012 , 03:59 PM | #100
Quote: Originally Posted by Arturio View Post

2. Geschäftssinn soll deiner Meinung nach also folgendes sein! Ich bezahle 20 Mitarbeiter dafür dass sie den F2P Spielern bei ihren Problemen helfen und nehme dadurch 0€ ein und habe aber 20.000€ Monatlich an Ausgaben. Ganz davon abgesehen das ich ein gemeiner Hund wäre den Mitarbeitern nur 1000€ monatlich zu bezahlen würde ich ziemlich schnell pleite gehen. Sicher kann ich den Gewinn wo anders generieren was aber an der Tatsache nichts ändert das ich 20 Mitarbeiter habe die für mich absolut unnütz sind.
Keine Firma auf dieser Welt kann es sich leisten so zu arbeiten. Das wäre nämlich ein hoher Poker Einsatz der sehr schnell nach hinten los gehen kann und dann müssen mehr als nur diese 20 Mitarbeiter ihren Stuhl räumen.
Du hast vielleicht noch nichts von gehört aber es gibt Firmen die bezahlen auch mal 2 stellige Millionen(!) beträge allein dafür um potenzielle(!) Kunden anzulocken. Sowas nennt man Werbung, ne dolle erfindung dies schon nen paar Jährchen gibt.
Den leuten zu zeigen "hey, seht mal, wir Interessieren uns für euch" ist auch Werbung.
Oder hast schonmal nen Werbespot mit dem folgendem satz am ende gesehen: "Solange sie Ihre brieftasche nicht zücken, haben sie für uns keinen Wert und wir wollen nicht einmal sehen was sie dazu zu sagen haben"?
Wohl eher nicht.

Zumal deine Rechnung eh ziemlich banane ist da, wenn Bioware denn mal mehr als 3 Support mitarbeiter anstellen würde, Ihr Abokunden ebenso was davon hättet.

P.S: Bioware hätte ja von dem 200Mio. Budget ma was für nen Support beiseite legen können.
Seit ich Spiele frage ich mich was hier soviel entwicklungskosten verschlungen haben kann.