Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bekommen wir den Kauf von Münzen auch "versüsst" ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Bekommen wir den Kauf von Münzen auch "versüsst" ?
First BioWare Post First BioWare Post

Urobe's Avatar


Urobe
12.04.2012 , 12:58 AM | #41
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
wenn abo spieler für makeb extra zahlen müssen gibts nen hurrikan hier im forum. glaube das ea DASS nicht riskirt.
wird genug spieler geben die protestieren. auser er wir als "normales" addon ala mist gehandelt, dann ok. ABER ein addon für 1 welt? ea kann sich dann auf nen bodenangriff einstellen.
So sehe ich es auch, kleinere Content-Patches sind ein no go als Abonnent. Aber falls man ein Addon auch via Kartellmünzen beziehen kann dann ist das vollkommen in Ordnung.
Quote: Originally Posted by lionelll View Post
man loggt ein und landet auf nem wow server
Das Qwain Vermächtnis
Cor-tol Qwain - Jedi-Hüter | Urobe Qwain - Revolverheld | Yageen Qwain - Kommando

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.04.2012 , 04:08 AM | #42
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Selbst wenn solange abouser monatlich ihre Marken bekommen ist zusätzlicher Inhalt weiterhin gratis, auch wenn dieser im kartellshop zu erwerben gilt.
Die Münzen sind ein Treuerbonus, bin ich jetzt gezwungen diese auszugeben um das Spiel im vollen Umfang weiterspielen zu können hat das nichts mehr mit gratis zu tun.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.04.2012 , 04:12 AM | #43
Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Ob Spielerweiterungen mit Kartell-Marken in zukunft bezahlt werden müssen, bleibt abzuwarten.

Siehe Punkt 5 im Interview
Wobei Damion hier als Beispiel "Content" wie die Kartell-Pakete meint.

Makeb wurde schon vor der F2P-Umstellung als normales Update angekündigt. Zu dem Zeitpunkt war es für jeden selbstverständlich, dass man es als Abonnent ohne zusätzliche Kosten spielen können wird - ich bin mir auch sicher, das dies konkret so von BioWare gesagt wurde, hab nur keine Lust dutzende alte Interviews durchzulesen.
Natürlich evaluiert BioWare Austin mit der Umstellung auf F2P nun jede Möglichkeit um mehr Geld zu verdienen. Daher sind alle neuen Aussagen zu neuem Content + mögliche Kosten sehr schwammig geworden.

Es ist jedoch für mich weiterhin undenkbar, dass BioWare den Abonnenten für Makeb noch mehr Geld abknöpft. Es würde den größten Spieleraufstand der MMO-Geschichte anzuzetteln. Dann wäre der Ruf von SW:TOR endgültig und vollkommen ruiniert.

Makeb wird zwar groß, aber keine Erweiterung. Es bietet kein neues Endgame, keine neuen Klassenstories, sondern eben nur einen Planeten, ein höheres Levelcap und neue Fähigkeiten, womit es zur Pflicht für jeden Endgame-Spieler wird. Ein Pflichtkauf für Endgame-Spieler ohne neues Endgame? ... Das wird es nicht geben.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

DaraniForces's Avatar


DaraniForces
12.04.2012 , 10:06 AM | #44
Quote: Originally Posted by TheRealDon View Post
ist es nicht.
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Ist es doch.

Ergänzung: Ich finde, wir sollten die Diskussionen nur noch auf diese entscheidenden Aussagen verkürzen. Ab und zu ein ätschibätch als Auflockerung... das reicht doch
Lachflash
Ja macht das bitte so! =D

übrigens bin ich mit den kostenlosen Talern sehr zufrieden. In Aion gabs immer irgendwelche Items, die ich meist in meine Bank gelegt hab und da liegen sie heute noch. Mit den Abo-Bonus-Talern dagegen kann ich machen was ich will.
Finde ich deutlich besser. Weitere Boni für Geld ausgeben... nö. ^^ Wozu, dann quaken andere wieder rum, dass sie zum Kaufen gezwungen werden, kündigen ihre Abos und mein geliebtes Spiel ist schon wieder in Gefahr xD

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.04.2012 , 12:38 PM | #45
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Makeb wird zwar groß, aber keine Erweiterung. Es bietet kein neues Endgame, keine neuen Klassenstories, sondern eben nur einen Planeten, ein höheres Levelcap und neue Fähigkeiten, womit es zur Pflicht für jeden Endgame-Spieler wird. Ein Pflichtkauf für Endgame-Spieler ohne neues Endgame? ... Das wird es nicht geben.
Soweit richtig, bis auf den Punkt, dass auch makeb kein Planet wird. Makeb wird zwar als Planet beschrieben, aber mal ehrlich...welcher bisherige Schauplatz bei SWTOR hat bei dir das Gefühl ausgelöst, Entscheidungen mit planetarer Reichweite zu treffen? Das Gebiet wird wieder nur die Größe eines x-beliebigen Festivalgeländes erreichen. Aber laut SWTOR war ja auch Denova ein neuer Planet
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

discbox's Avatar


discbox
12.04.2012 , 02:04 PM | #46
Beim bisherigen Abonemment-F2P-Modell gehe ich davon aus dass ich als Abonnent zu allem Content Zugang habe. Irgenwelche Einschränkungen betreffen nur F2P-Spieler. Sollte ich Makeb freichalten müssen kann ich BioWare nur den Vogel zeigen, denn das würde bedeuten dass sie immernoch glauben sie hätten so reichlich Abonnenten dass sie es sich leisten können welche zu verlieren.

Also Abonnent kann ich mir zusätzliches freischalten (z. B. Laderampen) oder Fluff kaufen. Wenn Abonennten nun den Kartellladen bemühen müssen um am vollständigen Content teilzunehmen dann läuft was verkehrt.