Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Scharfschütze schaden brauchbar? PVP/PVE


THlSisME's Avatar


THlSisME
11.20.2012 , 01:00 PM | #1
Hi, ich habe eig. vor nen Sniper oder Sabo HEal zu spielen.
Ich habe mich jetzt umgehört und mir sagen ein Paar der ist in PVP und PVE unnötig vom Damage.
Andere wiedertum sagen das man den im PVP als auch In Flashpoints usw. gerne sieht.
Was sagt ihr?

Termram's Avatar


Termram
11.20.2012 , 01:05 PM | #2
hiho,

sabo heal ist im pvp sehr gern gesehen. vielleicht auch im pve (das weiss ich aber nicht meine pve zeit ist sehr sehr begrenzt)
sniper in ops sicher auch (wie viele range dd) und im pvp die klasse mit dem (meiner meinung nach) größen burst schaden.
man sagt sabo dd macht keinen schaden, zumindest im pvp bin ich aber anderer meinung ^^
beide haben im pvp auf jeden fall sehr viele nervige cc möglichkeiten

nur mal stickpunkthaft ausgedrückt

Lucien -- Maro | Pri'us -- Jugger tank |

Nívien -- Infi shadow | Von'Hindenburg -- Assault Specialist

_Steps's Avatar


_Steps
11.20.2012 , 01:34 PM | #3
PvP keine Ahnung.

Sabo Heal hat gerade den Vorteil, das er quasi während movement heilen kann. Hexer-Heal müssen dazu stehen bleiben.

Scharfschützen ist eine reine DD-Klasse, richtige equipt und gespielt haut ein Sniper schön Schaden raus. Und was nicht zu verachten ist in Operations: Rüstungsdebuff auf Gegner (20%) und Schild (20% Schadensreduktion für alle unterm Schild). Letzteres in Burst-Phasen (Mini-Enrage bei X-RR3, Kephess (Asation), ...) ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Aber das nur meine Meinung.

THlSisME's Avatar


THlSisME
11.20.2012 , 03:59 PM | #4
Ok jetzt weiß ich immernoch nicht was ich spielen soll, aber danke schonma.

Opaknack's Avatar


Opaknack
11.21.2012 , 05:06 AM | #5
PVE: Dort ist der Sniper einer der besten, wenn nicht sogar DER beste DDler überhaupt (auf Einzelziel über längere Zeit = Bosse)

PVP: Auch dort ist der Sniper ein sehr gefährlicher Gegner, vor allem wenn er in Ruhe gelassen wird und sich keiner die Mühe macht, zu ihm hinzulaufen (anhüpfen geht ja kaum)

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
11.21.2012 , 07:10 AM | #6
Gehen wir die Sache anders an:

Als Sniper hast du keine Möglichkeit, dich selbst zu heilen (außer man skillt es im Ingenieurbaum, dass die Adrenalinsonde dich minimal mitheilt). Deinen heilerbegleiter bekommst du auf Taris. Kapitel 1 also ohne Heilung.

Also Saboteur kannst du dich selbst heilen und fokussierst dich auf Nahkampfschaden.

Unf auf Stufe 50? halte ich den Sniper für ausbaufähig. Er kann viel Schaden machen, wenn er auf Treffsicherheit geskillt stationär bleibt. Viele Begegnungen in Operation und im PvP sind aber mobil ausgelegt. Wenn man damit umgehen kann, ist Treffsicherit sicherlkich toll, da diese Skillung, wie oben bereits mehrfach erwähnt, hohes Einzelschadenpotenzial hat.
Will man mobiler unterwegs sein, wäre unter anderem der Ingenieur ratsam. DIeser setzt mehr auf Sonden und Flächenschaden (durch Sonden, Granaten und Orbitalschlag).
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Loghaniosis's Avatar


Loghaniosis
11.21.2012 , 07:37 AM | #7
Ebenfalls gewisse Mobilität bringt die Tödlichkeitsskilung, ausgelegt auf lang anhaltende DoTs und darauf basierenden Zusatzschaden. Ist meiner Ansicht nach auch die Skillung die den größten Einzelschaden besitzt von allen 3 Skillungen im Bezug auf längere Kämpfe, vor allem halt bei Bossen in Operations.

PvP ist die Skillung Geschmackssache, macht jedenfalls konstanten brauchbaren Schaden, jedoch kein Burst und die DoTs können Heiler entfernen genauso wie Assassinen sich selbst.
Allerdings wenn man mit Treffsicherheit nicht einigermaßen durchkritet ist es auch nicht das Wahre^^
__________________________________________________
We are the last ones that conquer, we are the first out of hell
We are the serpents to rise, we are the lions to come
We are the fire that’s burning this world, again

Opaknack's Avatar


Opaknack
11.22.2012 , 03:17 AM | #8
Quote: Originally Posted by Loghaniosis View Post
...
PvP ist die Skillung Geschmackssache, macht jedenfalls konstanten brauchbaren Schaden, jedoch kein Burst und die DoTs können Heiler entfernen genauso wie Assassinen sich selbst.
Allerdings wenn man mit Treffsicherheit nicht einigermaßen durchkritet ist es auch nicht das Wahre^^
Dann empfehle ich im PVP Ingenieur...
MAn hat Flächenschaden ohne Ende, kann immer irgendwo die Plasmasonde platzieren was für die Gegner extrem nervig ist.
Auch auf ein Einzelziel ist mit Verhörsonde, Splittergranate und dem verbesserten Feuerstoß der Burst sehr stark.
Aber wie du schreibst... Geschmacksache.

FynStarcruiser's Avatar


FynStarcruiser
11.23.2012 , 06:54 AM | #9
Sabo: Super Heiler in PvE und PvP. Schwächerer DD im Raid guter DD im PvP, jedoch nur brauchbar, wenn man wirklich sehr gut mit umgehen kann.

Sniper: Schaden ohne Ende^^
PvP: Ist der Scharfschütze sehr Stark, sehr unangenehm für jeden Gegner, Schwachpunkt: Mobilität, LoS.
Ingenieur: Sehr guter Flächenschaden, gute Burstphasen, mehr Defensive, jedoch stark CD abhängig, Zielwechsel schwierig.
Tödlichkeit: Sehr mobil, sehr hoher Schaden über Zeit und auch sehr hoher Burst. Leider sehr wenig defensive, schneller Focuswechsel kaum möglich, Energie Dotabhängig (Krits), leicht zu Kontern mit Dispell (nur von Söldner/Sabo+Gegenstück).

Fazit, es ist alles zu gebrauchen, jedoch hat alles seine Nachteile. Ich habe alles ausgiebig getestet und bin nun im Gegensatz zu früher primär Scharfschütze. Die Dotspeck hab ich aber die Tage auch mal wieder rausgeholt. Der guten alten Zeiten wegen...arme PTs...voll die Opfer, wenn sie nicht schnell an mir dran sind^^

Es gibt noch 2 Hybridvarianten, wo die Sonde im mittleren Baum mitgeskillt wird für zusätzlichen Burst...mag ich persönlich gar nicht.


Achso, im Raid sehe ich nach wie vor die Tödlichkeit als am Besten an. Man bleibt eben Mobil und verliert kaum Schaden. In 5 min. Kämpfen einfach besser als Scharfschütze. Bei einigen Bossen hast halt Nachteile. Aber ich persönlich finde die machbar.
Das Starcruiser-Vermächtnis - Lebende Legenden
Fýnn | Fýona Revolverhelden Zyros Frontkämpfer
Innuendus Scharfschütze Kyltara Söldner

Hardcora's Avatar


Hardcora
12.19.2012 , 06:07 AM | #10
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Gehen wir die Sache anders an:

Als Sniper hast du keine Möglichkeit, dich selbst zu heilen (außer man skillt es im Ingenieurbaum, dass die Adrenalinsonde dich minimal mitheilt). Deinen heilerbegleiter bekommst du auf Taris. Kapitel 1 also ohne Heilung.
Du kannst deinen Schiffdroiden sehr gut als Heiler einsetzen bis du Dr.Lokin auf Taris bekommst. Der Schiffdroide 2V-R8 ist zwar nicht der Beste, aber als Übergangslösung ganz brauchbar. Allerdings ist es auch problemlos möglich mit Kaliyo als Tank zu spielen und die Gegner zu erledigen, bevor sie überhaupt bei dir ankommen. Das sollte also kein Entscheidungskriterium sein.


Du solltest dir einfach Überlegen was für Rollen du im Spiel ausfüllen möchtest und ob du hauptsächlich PvP oder PvE spielen willst.

Wenn du nur Schaden machen willst und keinen Nerv auf Heilen hast: Scharfschütze. Den kannst du im PvE und im PvP spielen und auch recht ordentlich bestehen. Der Treffsicherheits Scharfschütze ist recht leicht zu spielen ist aber recht stationär, der Tödlichkeits/Hybrid Scharfschütze ist sehr beweglich aber etwas schwieriger zu spielen.

Wenn du gern auch mal Heilen möchtest: Sabo. Im PvE ist er als Heiler gern gesehen, als DD leider ein bisschen schwerer zu spielen als andere Klassen und somit oft hintenan im Schaden. Im PvP als DD ist er ein nerviger kleiner Wadenbeisser der aus dem Stealth heraus recht gut austeilen kann.


Spiel einfach was dir am meisten Spass macht.