Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wie gefällt es den F2P-Spielern?

First BioWare Post First BioWare Post

Redeyes's Avatar


Redeyes
11.19.2012 , 03:16 AM | #251
Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
Ja nur wenn man soetwas für 150k verkauft können es sich die wenigsten auf Anhieb leisten und da in der Regel immer wieder kleinere Ausgaben hinzu kommen wäre das ein Langeitprojekt. Es gibt genug die nicht die geduld aufbringen wollen oder ihre Ingame Credits für etwas anderes ausgeben wolle. Ich denke vorallem Prefered User also solche die schon einmal gespielt haben und im Moment schon 50 sind würden davon profitieren und könnten so den Missstand der für sie herrscht etwas ausgleichen. Außerdem müssen erstmal soviele Kisten und zeuchs extra nur für diesen zweck gekauft werden damit eine relevante Masse besteht. So wies im Moment aussieht blaßen die meisten ihre Münzen nähmlich fasst ausschließlich in Kisten raus was das Angebot sowieso reguliert. Und einnahmen kommen wahrscheinlich trotzdem rein weil auch die Abouser sicherlich ein recht spendierfreudiger Haufen sind.
was für ein misstand bitte? Jab sind die abo user, aber wenn ich alles ingame für ingame kohle bekommen kann, wozu realgeld ausgeben egal ob für nen wp oder das abo, und 150 k hat man relativ fix zusammen, spätesten ab den raumschiff missionen.

Eskadur's Avatar


Eskadur
11.19.2012 , 03:19 AM | #252
es wundert mich doch sehr, das Bioware so essentielle Einnahmequellen (Echtwährung), wie Wochenpässe u.ä. handelbar macht.

Es geht garnicht darum ob die angebotenen Sachen billig oder teuer sind, es geht eher darum, dass mit dem Kartellshop Einnahmen generiert werden sollen, nur fällt das aus, wenn die Abospieler die Pässe "verschenken".

Die Sachen im Kiosk verkaufen ist in dem Fall verschenken. Was sind 50.000 Credits für Jemanden der seit 2011 spielt? Nichts!

Und für Jemanden der den Raidwochenpass kauft ist, das auch nichts, 1x Schwarzes Loch schon raidet man eine Woche? Nicht gut durchdacht
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Kelremar's Avatar


Kelremar
11.19.2012 , 03:24 AM | #253
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
nur fehlen die generierten einahmen, denn warum sollte man ein abo abschließen wenn man durch ingame währung alles bekommen kann was man braucht, von wochenpässen bis zum xp boost, so gesehen könnte man den kartellmarket auch wieder komplett dicht machen. Die zahl der abouser würde sich veringern, die einahmen ebenso, und somit wird es eingestampft, nein wochenpässe etc dürfen nicht handelbar sein, sonst kommt kein geld mehr rein.
Wenn sich die Zahl der Abonnenten verringert, dann sinkt auch das Angebot im GTN, wodurch die Preise steigen, wodurch mehr F2P Spieler gezwungen wären Geld auszugeben.

Aktuell ist es aber eh noch zu früh darüber feste Aussagen zu treffen, mal schauen wie sich der Markt entwickelt Solange er sich irgendwie entwickelt wird BioWare aber zufrieden sein können - denn jedes Item aus dem Kartellshop wurde mit Kartellmünzen gekauft, für echtes Geld, entweder direkt oder in Form von Abos.

Redeyes's Avatar


Redeyes
11.19.2012 , 04:01 AM | #254
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Wenn sich die Zahl der Abonnenten verringert, dann sinkt auch das Angebot im GTN, wodurch die Preise steigen, wodurch mehr F2P Spieler gezwungen wären Geld auszugeben.

Aktuell ist es aber eh noch zu früh darüber feste Aussagen zu treffen, mal schauen wie sich der Markt entwickelt Solange er sich irgendwie entwickelt wird BioWare aber zufrieden sein können - denn jedes Item aus dem Kartellshop wurde mit Kartellmünzen gekauft, für echtes Geld, entweder direkt oder in Form von Abos.
erstmal nicht, ich möchte es jetzt nicht unbedingt posten, wie wir bei jetzigen system tor innerhalb von 6 wochen, pleite gehen lassen können und zwar bei vollen servern. Aber derzeit besteht die theoretische möglichkeit, dadurch das wp handelbar sind.

Satinavian's Avatar


Satinavian
11.19.2012 , 04:06 AM | #255
Quote: Originally Posted by tomtravismark View Post
Das Spiel bekommt man Gratis, die Quests sind alle enthalten, man kann Flashpoints machen. Alles umsonst.
Wieviel die Leisten jetzt kosten weiß ich nicht genau aber glaube zwischen 4 und 5 Euro. Wo liegt das Problem neben den Leisten die man haben will noch die Lizenz für die Gegenstände zu kaufen und noch das ein oder andere und am Ende für umgerechnet ca. 30 Euro das Spiel so zu haben dass es einwandfrei spielbar ist? Wieso geht man hier in der Annahme dass man bei einem MMO mit F2P Option einfach alles Gratis bekommt? Bei Lotro muss man Questgebiete kaufen, dafür hat man alle Leisten... Beide Spiele spiele ich mit Abo aber da finde ich es bei Swtor noch humaner!
Erstens sind es deutlich mehr als 30 Euro, wenn man die Accountunlocks benutzt oder mehr als einen Charakter ausstattet.

Zweitens sind leider viele der Nachteile nicht per Shop zu beheben, sondern nur per Abo. Ob das auf Dauer gut gehen kann, muß sich noch zeigen.

Im Übrigen haben wir hier auch schon ein kaufbares Questgebiet, wenn ich das richtig verstanden habe. Und ich rechne damit, dass alle zukünftigen Quests auch was kosten werden.

Leonalis's Avatar


Leonalis
11.19.2012 , 04:14 AM | #256
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Wenn die F2P Spieler weniger Geld ausgeben müssen, da sie viele Dinge günstiger per Credits auf dem GTN kriegen, dann heißt das doch, dass es viele Abonnenten gibt, die die Nachfrage stillen.
Das wäre doch perfekt, so soll es sein: Die Abonnenten unterstützen die F2P-Spieler, sodass sie länger Spaß am Spiel behalten und es so mehr Spieler gibt mit denen die Abonnenten spielen können.
Das gibt aber kein Geld.

Deshalb wird - ich behaupte - BW änderungen machen an der Politik.

discbox's Avatar


discbox
11.19.2012 , 04:25 AM | #257
Montag-Morgen-Theorien?

Es gab mal einen anbieter hochpreisiger Computerhardware der sich in den Bereich Musik vorwagte. Etwas das schon zuvor versucht wurde. Dieser Computeranbieter setzte aber auf Preise von 99 Cent, die von Kunden schneller und ohne zu überlegen ausgegeben werden, und war erfolgreich.

Ich glaube BioWare wäre mit dem Kartellshop bedeutend erfolgreicher wenn man sich mit vielem im Shop ebenfalls um diese Grenze bewegen würde. Gerade bei virtuellen Gütern die beliebig oft ohne Rohstoffkosten vervielfältigt werden können macht die Masse Kasse.

Man verkauft besser viele einzelne Rüstungsteile und sonstige Items zu 99 Cent, statt wenige für über 8 Euro.

Wenn die Hemmschwelle für F2P-Spieler zu hoch ist Geld auszugeben, dann lassen sie es. Wenn der Betrag nicht juckt, dann gibt man ihn öfter mal aus, ohne darüber nachzudenken.

Satinavian's Avatar


Satinavian
11.19.2012 , 04:29 AM | #258
@ Leonalis

Möglich.

Dann würden sie entweder Kartellmünzen für Abonenten verknappen (z.B. durch interessante Angebote im Markt) oder die Übertragbarkeit einschränken.

Alternativ ist es aber auch denkbar, dass sie irgendwelche vagen Ideen zum Kopieren des Dillitium-Modells von STO haben und der Ingamekauf der Unlocks gewollt ist. Dann müssten die Preise hochgehen, bis es ein kaum noch erträglicher Grind wird. Dazu müsste das Creditcap verschwinden.

Logathor's Avatar


Logathor
11.19.2012 , 04:31 AM | #259
Quote: Originally Posted by Satinavian View Post
@ Leonalis

Möglich.

Dann würden sie entweder Kartellmünzen für Abonenten verknappen (z.B. durch interessante Angebote im Markt) oder die Übertragbarkeit einschränken.

Alternativ ist es aber auch denkbar, dass sie irgendwelche vagen Ideen zum Kopieren des Dillitium-Modells von STO haben und der Ingamekauf der Unlocks gewollt ist. Dann müssten die Preise hochgehen, bis es ein kaum noch erträglicher Grind wird. Dazu müsste das Creditcap verschwinden.

Ich verstehe sowieso nicht, warum sie den Kartellshop-Inhalt nicht Accountgebunden machen, damit wäre das Problem locker gelöst.
In der Ruhe liegt die Kraft

Redeyes's Avatar


Redeyes
11.19.2012 , 04:37 AM | #260
Quote: Originally Posted by Logathor View Post
Ich verstehe sowieso nicht, warum sie den Kartellshop-Inhalt nicht Accountgebunden machen, damit wäre das Problem locker gelöst.
jupp. aber dann b itte auch account weit