Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Unbalancierte Preise mit dem Kartellmarkt

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Unbalancierte Preise mit dem Kartellmarkt

karabela's Avatar


karabela
11.17.2012 , 11:40 AM | #1
Hi zusammen,

habe mich gerade ein wenig im Vermächtnis-Menü umgesehen und bin
auf folgendes gestoßen:
Kiosk des galaktischen Marktes würde entweder
5 Millionen Credits oder 900 Kartellmünzen kosten.
Dagegen kostet das komplette Raktenschub-Paket (drei Freischaltungen)
4,5 Millionen Credits bei nur 540 Kartellmünzen?!

Würde mich jetzt irgendwie über den Tisch gezogen fühlen, wenn ich
mir den Kiosk per Kartellmünzen geholt hätte.

Ist das wirklich Absicht? Wurden die Preise ausgewürfelt?

Gruß

Micro_Cuts's Avatar


Micro_Cuts
11.17.2012 , 11:54 AM | #2
auch gutes beispiel:

wenn du HK für andere chars freischalten willst kostet das pro char entweder 1 millionen credits oder 350 kartellmünzen

Pyrodimi's Avatar


Pyrodimi
11.17.2012 , 11:57 AM | #3
Naja sei doch froh, Vermächtniss richtet sich eh nur an Abospieler, da ists doch nett das man fürs gleiten weniger bezahlt und für richtigen Luxus halt mehr.
Abermal im ernst..wer fürs Vermächtniss Kartellpunkte ausgibt macht generell was falsch xD
Ich bin Fremdsprachengenie: Muttersprache Sarkastisch, fliessend Ironisch und sehr gutes Zynisch

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
11.17.2012 , 12:43 PM | #4
Quote: Originally Posted by Pyrodimi View Post
Abermal im ernst..wer fürs Vermächtniss Kartellpunkte ausgibt macht generell was falsch xD
Und wieso bitte? Als Spieler mit abgeschlossenen Abo erhält man monatlich eine gewisse Summe Kartellmünzen, für die man nicht extra zur Kasse gebeten wird. Wenn Spieler also vergleichsweise hilfreiche Inhalte im Vermächtnis mit Kartellmünzen erkaufen wollen, anstatt diese für irgendwelches Zeug im Kartellmarkt, welches nur selten besser ist als das, was man im Vermächtnis-Fenster erstehen kann, ausgeben wollen - dadurch ganz nebenbei auch noch Credits sparen - was machen diese Menschen dann bitte falsch?

Dehrro's Avatar


Dehrro
11.17.2012 , 01:28 PM | #5
Quote: Originally Posted by Muspelsturm View Post
Und wieso bitte? Als Spieler mit abgeschlossenen Abo erhält man monatlich eine gewisse Summe Kartellmünzen, für die man nicht extra zur Kasse gebeten wird. Wenn Spieler also vergleichsweise hilfreiche Inhalte im Vermächtnis mit Kartellmünzen erkaufen wollen, anstatt diese für irgendwelches Zeug im Kartellmarkt, welches nur selten besser ist als das, was man im Vermächtnis-Fenster erstehen kann, ausgeben wollen - dadurch ganz nebenbei auch noch Credits sparen - was machen diese Menschen dann bitte falsch?
Dem schließ ich mich an. Das Vermächtnis-Zeugs finde ich zu aufwendig um es mit Creds zu bezahlen.

Micro_Cuts's Avatar


Micro_Cuts
11.17.2012 , 02:34 PM | #6
Quote: Originally Posted by Dehrro View Post
Dem schließ ich mich an. Das Vermächtnis-Zeugs finde ich zu aufwendig um es mit Creds zu bezahlen.
das problem ist du wirst ja fast schon gedrängt kartellmünzen auszugeben. den welcher neue spieler levelt z.b. sein vermächtnis auf stufe 30 und gibt 5 millionen für das galaktische handelsnetz aus, wenn er das auch für paar kartellmünzen haben kann.

Commander_Fox's Avatar


Commander_Fox
11.17.2012 , 03:06 PM | #7
Quote: Originally Posted by Micro_Cuts View Post
das problem ist du wirst ja fast schon gedrängt kartellmünzen auszugeben. den welcher neue spieler levelt z.b. sein vermächtnis auf stufe 30 und gibt 5 millionen für das galaktische handelsnetz aus, wenn er das auch für paar kartellmünzen haben kann.
Nun ich würde sagen, dann hat das Kartellmarktsystem doch den ihm angedachten Zweck erfüllt.
Dharoc | Djagg | Ondawan
<Like a Boss> T3-M4
Hawns | Wulffe | Evanic
<Blue Suns> T3-M4

karabela's Avatar


karabela
11.17.2012 , 04:22 PM | #8
Das driftet gerade ein bisschen ab.

Mir ging es eigentlich darum, warum man bei dem einen etwas
im Gegenwert von 8300 Credits PRO Kartellmünze bekommt und
bei dem anderen nur 5500, obwohl beide vom Gesamtwert
her nicht so weit auseinader sind (4,5 zu 5 Millionen Credits).

Silbermond's Avatar


Silbermond
11.17.2012 , 04:55 PM | #9
Ist doch egal, ja ehrlich, was soll das für eine Rolle spielen?
Ich weiß nicht ob Du es bemerkt hast, aber im AH kann man jetzt alle möglichen Kartellsachen verkaufen. Dabei bringt das eine Teil pro eingesetzter Kartellmünze auch ganz andere Creditmengen als ein anderes.
Und die ändern sich auch noch dauernd.

Warum sollte da also Bioware einen festen Umrechner machen?

karabela's Avatar


karabela
11.18.2012 , 04:05 AM | #10
@Silbermond

Nein, keinen festen Umrechner.
Aber ausbalanciert, wie es im Titel schon steht.

Das Verbrauchs- und Kleinkram im Verhältnis noch
mehr Kartellmünzen kostet ist ebenfalls klar.