Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wie gefällt es den F2P-Spielern?

First BioWare Post First BioWare Post

Bolzano_'s Avatar


Bolzano_
11.16.2012 , 01:22 PM | #81
ich hatte letzte woche nen account erstellt und bis lvl15 als probe acc gespielt.

hatte geplant ein paar features kostenpflichtig freizuschalten und dann weiter hoch zu spielen, aber nachdem ich gesehen habe:
-was man investieren muss um grundlegende dinge wie inventar und crew skills benutzen zu können
-extra kosten um hochwertige items (die man erstmal finden/erwürfeln muss) tragen zu dürfen
-einschränkungen bei ep und vendor preisen
-selbst gui nur sinnvoll nutzbar gegen aufpreis
-keine crafting queue mehr für crew skills

werde ich wohl doch nicht weiter spielen.

wieder einsteigen kommt für mich erst in frage, wenn:
-crew skills und bank/inventar mit ingame währung (credits) freischaltbar.
-keine extra kosten um erworbene hochwertige items tragen zu dürfen
-sinnvoll nutzbare gui (nicht nur die 2 leisten, die mit lvl15 schon fast voll sind)

aktuell muss man ca 3320 cartel coins kaufen (=ca 30euro), nur um das game überhaupt sinnvoll spielen zu können (etwa auf niveau der starter version) [eq frei 1200, quick bars 1000, inventar 700, crew skills 420]

LovarBoy's Avatar


LovarBoy
11.16.2012 , 01:26 PM | #82
Das F2P-Modell ist halt einfach schlecht umgesetzt, P2Win und Abzocke.

Warum?


Das Tragen epischer Ausrüstung muss erkauft werden --> P2Win, da es ohne nicht geht auf Maximalstufe

Begrenzung der Aktionsleisten ( zu Abo-Modell Zeiten waren selbst 4 Leisten zu wenig ) auf 2 - das ist ungefähr so, wie wenn man die linke Maustaste oder die Kameraschwenkung freikaufen müsste --> Abzocke


Von all den weiteren Dingen mal nicht zu reden...

sixti's Avatar


sixti
11.16.2012 , 01:27 PM | #83
Quote: Originally Posted by Aliyanna View Post
2 Stunden am Tag macht 60 Stunden die Woche. .
oO...
abgesehen davon war das auch ne oder-sache, wobei pvp überwiegen würde sprich 15-20 minuten bg-zeit aka 2-3 spiele = gerade so eine stunde am tag, und das auch net jeden tag.

Quote: Originally Posted by SchubSchub View Post
Naja mal ehrlich, wenns dir nur um die Leisten geht, investiere doch einmal 10€ ( oder vllt. reichen ja sogar 4,5€) und kauf dir noch ein zwei Leisten. Oder gehts dir nur ums Prinzip?

Btw. anfangs gab es für die F2P-Spieler sogar nur eine Leiste, halt auf dem PTS ;-)
ich hab den vollen preis fürs spiel bezahlt und da sollten die rudimentären features einfach dabei sein und 4,50 € für für nen paar leisten find ich sau-dreist

moriandrio's Avatar


moriandrio
11.16.2012 , 01:42 PM | #84
Da is dann aber egal ob leisten oder nicht du müsstest dir jede woche nen wochenpass holen, und ob du dann mit abo spielst oder dir das freischaltest macht kaum noch nen unterschied (mal abgesehn von den ganzen andren features die man durchs abo bekommt)
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

XStar_MT's Avatar


XStar_MT
11.16.2012 , 01:43 PM | #85
Ich wollte euch nur mal drauf hinweißen auf die aussage von EA die sie mal anfang des jahres gemacht haben da haben sie gesagt das swtor mit etwa 500.000 Abonenten rentabel sei. d.h das wenn 500.000 leute jeden monat 13 Euro zahlen das sie gewinne machen und ich glaube nicht das die vom gewinn noch etwas abzweigen um jetzt Swtor weiter zuentwikeln ich denke das ist schon abgezogen. Deshalb halte ich Abos auch für abzocke, denn damit lässt sich sicherlich auch viel geld mit verdienen, bei F2p will man halt auch angeld kommen so das man denn spieler halt duch einschänkungen dazu nötigt, denn man möchte ja auch mit einen F2P Titel auch gewinne einfahren, aber für mich ist F2P etwas kompfortabler als ein ABO, denn bei Abo muss ich immer jeden monat faktisch spielen damit ich auf meine kosten komme. bei f2P kann ich was zahlen für was auch immer ,z.b weil mir das teil besonders gefählt u.s.w. und dieses teil habe ich dann und kann es immer benutzen.
Wenn es stunden Abos gibt dann würde ich sagen ja das spiel abonnire ich für z.b 60h und da immer wieder, denn so kann ich mir meine Spiel zeit einteilen ohne das Gefühl zuhaben wenn ich wärend meine ABo zeit mal nicht spiele Geld verschenkt zu haben.
Das ist meine meinung dazu und ihr könnt euch nun gerne darüber auslassen ob ich recht habe oder nicht aber so stehe ich da zu und anders kann ich nicht.
PS für gute spiele die mir gefahlen zahle ich gerne geld damit da mit ich weitere tolle spiele von diesem Entwikler bekomme, wenn ich aber das gefühl habe der will mich einfach nur melken dann werde ich das nicht unterstützen.
Nun schon seit 20 Jahren im Geschäft: http://www.youtube.com/user/theves123
ich Suche nette, Hilfbereite, PVE orentirte, Republikanische/ Imperiale, immer aktive Gilde Nicht

Radewan's Avatar


Radewan
11.16.2012 , 02:08 PM | #86
Im großen und ganzen finde ich das f2p System von BW gut

bis auf 3 Punkte

1 Charslots :
Ein f2p Spieler hat was die Charslots angeht mehr Vorteile als ein Spieler der seit mehreren Monaten Abonnent war und auch mehrere Chars hochgespielt hat .
Beim Wechsel in den f2p Modell hat er nur die Möglichkeit mit 2 Chars zu spielen er kann sich weder einen Char freikaufen noch kann er einen zusätzlichen leeren Charslot kaufen .
Der Wechsler ist somit gezwungen ein Abo zu haben oder in den sauren Apfel zu beißen und seine 2 Lieblingschars zu erwählen mit denen er dann spielt .

Ein f2p Spieler spielt 2 Chars hoch macht einen neuen Account und spielt noch mal 2 Chars hoch und wenn er noch mal will dann nochmal selbstverständlich kann das auch der ehemalige Abonnent machen aber mal ehrlich das ist weder fair noch angemessen

Mein Vorschlag wäre es die Charslots die belegt sind freizukaufen , sagen wir mal mit 1300 CC für jeden Slot, dieser Preis wird reduziert um 100cc für jeden Monat in dem man ein Abo hatte .
Das wäre ein Fairer und schöner Zug seitens BW an die Spieler die seit beginn ihr Abo zahlen und dem Spiel treu blieben trotz der vielen (durchaus berechtigten )Kritik am Spiel .
Außerdem würde es ja trotzdem Geld einbringen .

2 Erfahrungspunkte :
Es ist für mich nicht ganz nachvollziehbar warum hier die Basis exp für f2p Spieler reduziert wurden .
Die Levelphase ist ja dazu da um sich mit seinem Char anzufreunden und auch um Freude am Spiel zu bekommen.
Das hinauszögern oder künstliche verlängern der nötigen Spielzeit ist aus meiner Sicht kontraproduktiv dass führt nur zu Frust und könnte den Spieler zum aufhören bewegen .
Durch das streichen des Erholbonus für f2p Spieler ist ja der Abospieler schon bessergestellt.


3 Creditbeschränkung:
Die Creditbeschränkung der f2p Spieler auf 200k bzw 350k ist aus meiner Sicht für uns Abospieler sehr nachteilig .
Dadurch das die f2p Spieler bestimmte Sachen nicht erspielen können haben sie einen höheren bedarf an der versorgung aus dem GHM.
Hier könnten Abospieler ihre Waren zu vernünftigen Preisen verkaufen.
Durch das Creditlimit werden langfristig Waren einen max Verkaufspreis haben der sich am Limit der f2p Spieler orientiert .

Hier sollte man darüber nachdenken eine Möglichkeit der Erweiterung des max Creditlimits im Itemshop zu implementieren .

Die restlichen Einschränkungen der f2p Spieler sind durchaus in Ordnung und machen das Spiel nicht unspielbar wie hier manche behaupten.
Wer eine zusätzliche leiste haben will oder sein Kopfschmuck ausblenden will kann das ja freischalten die paar € sind nicht die Welt .

XStar_MT's Avatar


XStar_MT
11.16.2012 , 02:36 PM | #87
an Radewan bedenke bitte noch die Rüstungs einschänkungen, ein F2P spieler kann nicht alle rüstungen kaufen d.h wenn ich als ehemaliger Abonent eine ganz tolle rüstung mir zusammen gebaut/gekauft habe nun aber F2P werde kann ich unter umständen diese dann nicht mehr benutzen. Da duch habe ich dann faktisch stunden für nichts investirt die ich lieber mit anderen dingen fühlen gekonnt hätte.
Außerdem kann ein F2P spieler keine eigenen Rüstungen oder sachen herstellen daduch muss er sachen im AH ersteigern. dafür fehlt ihm aber das Geld weil er ja kaum Geld haben kann. damit dürfte der F2P spieler in einem Dilema steken da ernicht die beste rüstungen erwerben können und somit wird für sie das spiel erschwere wird und sie können sich nicht so gut im PvP und in Fp einbringen als Abo Spieler.
Außerdem kann der F2P spieler kaum Geld sammel da er nur wenige Fp machen kann in der Woche, daduch wird die Kaufkraft von F2P spielern auch noch gemindert, zusätzlich dazu das sie mit Krafting kaum geld verdienen können und das sie ein Limitirtes Geldfach haben.
Nun schon seit 20 Jahren im Geschäft: http://www.youtube.com/user/theves123
ich Suche nette, Hilfbereite, PVE orentirte, Republikanische/ Imperiale, immer aktive Gilde Nicht

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
11.16.2012 , 02:53 PM | #88
Quote: Originally Posted by LovarBoy View Post
Das F2P-Modell ist halt einfach schlecht umgesetzt, P2Win und Abzocke.

Warum?


Das Tragen epischer Ausrüstung muss erkauft werden --> P2Win, da es ohne nicht geht auf Maximalstufe

Begrenzung der Aktionsleisten ( zu Abo-Modell Zeiten waren selbst 4 Leisten zu wenig ) auf 2 - das ist ungefähr so, wie wenn man die linke Maustaste oder die Kameraschwenkung freikaufen müsste --> Abzocke


Von all den weiteren Dingen mal nicht zu reden...
Also ich weiß ja nicht wenn ich für mich definiere was p2w ist, dann ist p2w für mich das ich durch zahlen von Geld Rüstung erhalten kann die mich mit den höchsten regulär freispielbaren Rüstungen gleichsetzt. (Oder sogar höher)
Frage mich ja wo das Mitleid für die f2p Spieler plötzlich herkommt von dem hier vorher 0 zu spüren war.
Und wie schonmal geschrieben, es gibt genug die es mit 2 Leisten bis 50 sehr gut hingekriegt haben wie z.B ich. Es ist für f2p Spieler nunmal so das man die Funktionen um alles erleichtert was komfort ermöglicht. War auch schon bei meinem ehemaligen Browsergame so und das vor bald 10 Jahren.

Quote:
2 Erfahrungspunkte :
Es ist für mich nicht ganz nachvollziehbar warum hier die Basis exp für f2p Spieler reduziert wurden .
Die Levelphase ist ja dazu da um sich mit seinem Char anzufreunden und auch um Freude am Spiel zu bekommen.
Das hinauszögern oder künstliche verlängern der nötigen Spielzeit ist aus meiner Sicht kontraproduktiv dass führt nur zu Frust und könnte den Spieler zum aufhören bewegen .
Durch das streichen des Erholbonus für f2p Spieler ist ja der Abospieler schon bessergestellt.
Das müsste eigentlich sogar positiv herausgestellt werden den früher war das geschrei eigentlich immer extrem hoch ds das Leveln zu schnell geht und man bei halbwegs normalem Leveln eigentlich immer über dem Questgebiet landet. von daher muss das garnicht negativ sein.

XStar_MT's Avatar


XStar_MT
11.16.2012 , 02:56 PM | #89
an Pyrodimi also gut ich wenn ein F2P Spieler kein Geld bringt dann bin ich das genau gegenteil denn ich bringe geld selbst wenn ich ein Spiel nicht Abonire. Und ich habe schon eine F2P spiele gespielt und dort auch geld hinterlassen nicht weil mir die Einschänkungen gestört hätten nein sondern weil ich Spaß am spiel hatte und wenn man zu stark eingeschänkt wird dann kann man keinen Spiel spaß entwikeln und wenn man denn nicht entwikeln kann dann kann kein spiel erfolgreich sein egal was für ein spiel es ist, wenn man keinen Spaß hat dann spielt man es nicht.
Bioware möchte mit dem F2P versuch neue Kunden gewinnen , das können sie aber nur wenn die Leute Spaß am spiel haben, wenn die jedoch an allen enden und kanten an einschänkungen stoßen dann kann man keine neuen Kunden gewinnen und damit wird man kein kunde der Geld da läst.
So muss Bioware nun schauen was genau kann ich rausstreichen für F2P Spieler damit die Spaß und beleiben, aber gleich zeitig muss ich sie dazu bewegen das sie Geld bei mir lassen damit ich als Bioware das spiel weiter betreiben kann.
Nach deiner aussage sollen sie noch mehr rausstreichen wenn sie das aber machen würden dann glaube ich kaum das sie noch weiter Kunden anlocken können. Denn für mich als Abo spieler finde die F2P abstriche schon recht drastisch. Wie sie sich spielerich auswirken werden wir noch sehen.
Aber ich hoffe das es neue spieler gibt die nicht durch ihrer nachteile als 2te klasse Spier enden. Aber das wird mann erst sehen wenn 1-2 Monate rum sind.
Nun schon seit 20 Jahren im Geschäft: http://www.youtube.com/user/theves123
ich Suche nette, Hilfbereite, PVE orentirte, Republikanische/ Imperiale, immer aktive Gilde Nicht

Radewan's Avatar


Radewan
11.16.2012 , 03:47 PM | #90
@XStar_MT

Sorry wenn ich mich missverständlich ausgedrückt haben

in Punkt 3 habe ich den Creditlimit von f2p Spielern beanstandet gerade mit dem Argument das diese sich in GHM ausrüsten müssen .
Mein Vorschlag war die Möglichkeit zu schaffen sich im itemShop mit CC eine Anhebung des Creditlimits zu kaufen .

was das tragen von lila Rüstungen oder zusätzlichen Crewskills angeht so sind diese schon jetzt im Shop enthalten du musst sie dir halt holen .
Adaptive Rüstungen kannst du auch als f2p Spieler tragen und auch die meisten Orange Rüstungen .
Also was das angeht sehe ich hier kein Problem.


Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
Das müsste eigentlich sogar positiv herausgestellt werden den früher war das geschrei eigentlich immer extrem hoch ds das Leveln zu schnell geht und man bei halbwegs normalem Leveln eigentlich immer über dem Questgebiet landet. von daher muss das garnicht negativ sein.
Das ist sicher ein guter Einwand .