Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Skillungsfrage


Biberteddy's Avatar


Biberteddy
11.14.2012 , 05:08 AM | #31
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=533489


Für mich ist die Diskussion auch beendet

3/5 TFB

hf & gl


Wenn du so der Experte bist... wieso hat deine Gilde nicht 5/5 ??? :P

Biberteddy's Avatar


Biberteddy
11.14.2012 , 05:13 AM | #32
Achja, .... der erste Boss in Karaggas Palast ist nicht Tankbar. Eventuell liegt es daran, dass dieser Boss andere Hits raushaut ?

Falls du Schadensspitzen bei den Boss haben solltest, dann hast du hiermit mein herzliches Beileid ^^

Faradas's Avatar


Faradas
11.14.2012 , 06:49 AM | #33
Entschuldige meine gestrige Ausdrucksweise. Um die Uhrzeit setzt wahrscheinlich mein Nettikette Gen aus.

Du hast leider einen groben Denkfehler in deinen Ausführungen. Ich hole dafür mal etwas weiter aus.

Angriffstypen:
Nahkampf-/Fernkampfangriffe <-- sogenannter weißer Schaden - kann ausgewichen/abgelenkt/geschildet werden
Macht-/Techangriffe <-- sogenannter gelber Schaden - kann "nur" widerstanden werden

Schadensarten:
Nahkampf/Fernkampfschaden <-- weißer Schaden - kann ausgewichen/abgelenkt/geschildet werden - wird durch Rüstung reduziert
Kinetisch/Energieschaden <- gelber Schaden - kann nur widerstanden werden - wird durch Rüstung reduziert
Körperlich/Elementarschaden <-- gelber Schaden - kann nur widerstanden werden - wird nicht durch Rüstung reduziert

Um es grob zusammenzufassen, kommt man somit auf folgendes Ergebnis:

Weißer Schaden: Kann geschildet/ausgewichen/abgelenkt werden
gelber Schaden: kann nur widerstanden werden

Schild und Absorbwert werden korrekterweise einzeln aufgelistet. Beim Verteidigungswert allerdings haben die Entwickler den Fehler gemacht, Verteidigung/Ablenkung und Widerstandskraft zusammen aufzuführen.

Während man mit Schild- und Absorbwerten in der Ausrüstung/Skillung diese nachvollziehbar steigert, gibt es bei Verteidigung ein großes Problem. Durch das Steigern wird lediglich die Fern- und Nahkampfverteidigung erhöht. Widerstandskraft bleibt vom Verteidigungswert vollkommen unberührt.
Allerdings wird von vielen Verteidigung gleichgesetzt mit "alle Angriffe können vermieden werden", was nachweislich nicht korrekt ist. Widerstandskraft kann man nur über Skillungen/Haltungen steigern.

Jeder Boss hat eine breite Palette an Fähigkeiten, die er nutzen kann. Darunter ist immer eine Mischung an weißem und gelbem Schaden. Ausnahmen davon kann es durchaus geben (Hexer/Gelehrter greift ja auch auf reinen gelben Schaden zurück, wenn man mal seine 2 Nahkampfangriffe ausser Acht lässt), allerdings fallen mir jetzt spontan keine ein. Und wenn es sie gibt, leiden darunter alle Tanks, da sich die Widerstandskraft von Tank zu Tank nur um1-2% unterscheidet.

Sooo, hoffe mal ich konnte dir deinen Fehler halbwegs anschaulich erklären. Auch wenn viel Grundlagenwissen dafür gebraucht wurde.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
11.14.2012 , 07:14 AM | #34
Danke, Faradas, für Deine Ausführungen (und nichts für Ungut ). Das ist eine Grundlage, auf der man diskutieren kann und kein Getrolle, wie von Biberteddy.
(BTW: Was haben personelle Unzulänglichkeiten/RL-Verpflichtungen mit dem Können einer Raidgruppe zu tun? Und was hat die Spott-Immunität eines Bosses mit dem Schaden zu tun, den er austeilt? Beides wird wohl Biberteddys geheimnis bleiben...)

@Topic

Danke für Deine Mühen - wirklich.
Doch die Aussage von Georg Zoeller bleibt bestehen:

Quote:
Defended/avoided attacks deal no damage, shielded attacks have their damage reduced by your Shield Absorption % (a lot like block value now functions in WoW).

[...]

First is a hit roll, accuracy versus defense, and if the attacker misses then no damage occurs. If the attacker rolled poorly enough to miss even discounting the target’s defense then a “Miss” result occurs. If he misses because of the defense then the result varies based on the attack type, the cover state of the target, and the target’s equipped weapons. All the possible results – Dodge, Parry, Deflect, Resist, Cover – are mathematically the same, but they can trigger different effects and are visualized in different ways.
Das bedeutet, dass grundsätzlich allen Schadenstypen ausgewichen werden kann. Der Effekt wird nur für jeden Typus anders angezeigt. Die Grundbedingung ist jedoch stets die Gleiche: Wenn die Präzision des Angreifers der Verteidigungschance unterliegt, frisst man null Schaden, weil dem Angriff/der Angriff ausgewichen, pariert, widerstanden... oder sosntwas wird - eben basierend auf den einzelnen Schadenstypen.
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

Faradas's Avatar


Faradas
11.14.2012 , 07:23 AM | #35
Das ist korrekt. Allerdings ist in dem Beitrag nur von Verteidigung die Rede. Selbst schilden und Deckung wird dort in den einen Topf geworfen. Und Angriffe werden mathematisch korrekt mit der passenden Verteidigungsart verrechnet. Was bei gelbem Scahden, nach wie vor Widerstandskraft ist.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

Biberteddy's Avatar


Biberteddy
11.14.2012 , 07:28 AM | #36
Deine Aussagen ändern nichts an der Tatsache , dass der PT-Tank eher nicht auf Verteidigungswert gehen sollte.
Die 20 Verteidigungschance, die man eigendlich fast geschenkt bekommt sollten nicht überschritten werden

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
11.14.2012 , 07:39 AM | #37
Jetzt kommen wir der Sache schon näher, glaube ich

Achte mal bei einem Sniper, der sich in Deckung befindet, auf die Verteidigungsschance. Ohne Deckung beträgt diese die für DDs und Heiler üblichen 5%. In Deckung steigt sie auf 25%. Das bedeutet, dass auch der durch Deckung (Cover) vermiedene Schaden einzig und allein vom Verteidigungswert abhängig ist.
Beim Sniper steht dann aber wohl schlichtweg bei jedem Schadenstypus einfach "Deckung". Letzteres ist nun aber lediglich eine Vermutung - ich muss mal bei meinem Sniper darauf achten, wenn der Balistik-Dämpfer down ist, der zusätzlich Schaden absorbiert, ehe ihm ausgewichen werden muss.

Warum Zoeller von "deflect" spricht, entzieht sich meiner Kenntnis, weil das Schild für mein Verständnis (siehe auch die Links) unabhängig von der Verteidigung ist.

Schaden, der geschildet werden kann, kann durch Verteidigung ausgewichen werden. Wird ihm nicht ausgewichen, entscheidet, ob es sich um einen Crit handelt, ob geschildet wird. Wenn geschildet wird, ist der Absorb-Wert für die Schadensminderung zuständig. Crits können nämlich weder geschildet noch durch die Rüstung abgeschwächt werden --> ihnen kann nur per Verteidigung ausgewichen werden.

Siehe auch:

Quote:
If the attacker hits, then a second roll is made with the crit chance of the attacker versus the shield chance of the target. If a Crit or a Shield occurs then the damage is adjusted up or down (based on Surge/Absorb), and then it goes through to the armor and damage resistance. A critical can never be shielded, and an attacker with a high enough crit chance can push the target’s shield chance off the table.
Und das führt mich zu meiner ursprünglichen Aussage: Wer lediglich auf Rüstung und Schild/Absorb setzt, frisst mehr Schadensspitzen, anstatt kontinuierlichen und somit berechenbaren Schaden zu nehmen.
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

Faradas's Avatar


Faradas
11.14.2012 , 08:36 AM | #38
Beim in Deckung gehen erhöht sich aber nur die Fernkampfverteidigung. Geh einfach mal in Deckung und lies dir den Tooltip von Verteidigung durch.

Das 2 Würfelsystem wird auch nur bei Weißem Schaden angewendet. Der erste Wurf legt lediglich fest, ob man getroffen wird, oder nicht. Der 2te legt fest ob Crit, Normalschaden oder ob es ins Schild geht. (je höher der Schildwert, um so geringer die Chance auf einen weißen Crittreffer) Diese Crittreffer werden übrigens auch durch Rüstung und andere Minderungen reduziert. Steht auch so in deinem Quote.

Bei gelbem Schaden gibts keinen 2ten Wurf im herkömmlichen Sinne, da er immer am Schild vorbeigeht. Es gibt lediglich eine Crit/Normalschadensberechnung (auch hier gibt es bei 50% der gelben Scahdensarten eine Minderungsberechnung). ABER, dieser geht auch an Nah- und Fernkampfverteidigung vorbei.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

Mykar's Avatar


Mykar
11.14.2012 , 09:38 AM | #39
oO, ich wollte hier keinen Krieg auslösen.
Eigentlich ging meine Frage nur um Skillpunkte, Ausrüstungsfragen kommen vermutlich später .
Heutzutage ist es schwer dumm zu sein,
weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Faradas's Avatar


Faradas
11.14.2012 , 09:42 AM | #40
Quote: Originally Posted by Mykar View Post
oO, ich wollte hier keinen Krieg auslösen.
Eigentlich ging meine Frage nur um Skillpunkte, Ausrüstungsfragen kommen vermutlich später .
Im Forum ist so wenig los, da müssen halt auch abweichende Gespräche in aktiven Themen in Kauf genommen werden.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker