Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Das Spiel Ruckelt und Zuckelt seit 1.4

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Das Spiel Ruckelt und Zuckelt seit 1.4
First BioWare Post First BioWare Post

Logathor's Avatar


Logathor
11.07.2012 , 09:11 AM | #431
Quote: Originally Posted by Surl View Post
was mich aber wundert. In CPU-Z wurde doch schon Dualchannel angezeigt. Die alte die ich meine ist die in meiner Signatur. Also lief das doch schon im dualchannelbetrieb ... oder?

Ich habs jetzt ausgebaut... die neue CPU-Z ist
http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2573507

Hat das denn jetzt was gebracht? ... Ich meine ich hab 4GB Ram weniger .. und eine etwas erhöhte Clockfrequenz ... mmm

edit: und Ramspeed .. da hab ich knapp oder fast 200 Mhz gewonnen ....
Speicherbänke arbeiten nur paarweise im Dualchannelbetrieb, ist ja technisch nicht anders möglich.
Wenn ich mich nicht täusche, komm die Anzeige des Dualchannelbetriebs in CPU-Z vom DDR-Speicherbaustein selbst (Double Data Rate).


Die 2 Ram-Speed Werte kommen durch das unterschiedliche Timing der 2 verschiedenen Speicherbausteine.
Die 2 jetzt noch verbauten sind schneller, als das Modul, das du entfernt hast.
Bei DDR-RAM musst du sozusagen den angezeigten Wert verdoppeln.
Wenn ich mich nicht sehr arg täusche, hast du mit den beiden 2GB-Modulen 1600er Ram verbaut.
Dein einzelner Riegel ist jedoch nur ein 1333er RAM
Diese Zahlen resultieren meines Wissens eben aus dem Umstand heraus, dass sie im Dualchannelbetrieb arbeiten.

Nach nochmaligem Nachforschen komme ich zu dem Schluß, dass dein Speicher im Dualchannelbetrieb also mit 3200 MHz arbeitet (2x die 1600er), vorher waren es nur einfache 1333MHz. Also eigentlich eine gewaltige Steigerung.

Also mein Tipp, hol dir noch den gleichen 4GB-Ram dazu, dann solltest du auf der sicheren Seite sein.


Kannst auch hier in Wiki nachlesen, runterscrollen bis DDR3 Ram

Sollte ich hier absolut falsch liegen, dann erleuchtet mich (falls die technische Entwicklung mich überholt hat)


Kleiner Tipp am Rande:
Lies dir mal alle Beiträge von daripa durch und entscheide dann erst, ob du seiner Qualifikation vertrauen willst.



EDIT meinte, jetzt sollte die Erklärung passen
BTW: so oft hatte ich einen Beitrag noch nie editiert
In der Ruhe liegt die Kraft

Surl's Avatar


Surl
11.07.2012 , 07:46 PM | #432
Quote: Originally Posted by daripa View Post
MEHR Speicher bringt immer mehr als bessere Timings oder Dualchannel. Bau deinen Speicher wieder ein.
öhm ... das werde ich sicher so nicht machen. Wenn man sich nämlich die Daten genauer ansieht ist nämlich ein deutlicher Performancegewinn sichtbar.

Diese Pauschale Formulierung ist leider Unsinn ....
Meine Hardware per CPU-Z (aktualisiert)-> http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574876

SkanderbegShqip's Avatar


SkanderbegShqip
11.07.2012 , 08:09 PM | #433
Könnt ihr mir Helfen auf meinem Notebook Graka Radeon HD 6650M, 4gb Ram, und ein i5 Prozessor
Habe ich starke laggs auf der Flotte und in den Bgs, die laggs sind gleich stark auf niedrig und auf den Höchsten Einstellungen, plus habe ich oft solche kratzenden Sound Bugs.
Mein System sollte doch eigendlich reichen. Was meint ihr ?
Jar'kai Sword
KNOW YOUR PLACE
Skanderbeg Mandalorian Powertech
Lirine nuk e solla une, por e gjeta ketu, ne mesin tuaj. (Gjergj Kastrioti Skanderbeg)

Logathor's Avatar


Logathor
11.07.2012 , 11:25 PM | #434
Quote: Originally Posted by SkanderbegShqip View Post
Könnt ihr mir Helfen auf meinem Notebook Graka Radeon HD 6650M, 4gb Ram, und ein i5 Prozessor
Habe ich starke laggs auf der Flotte und in den Bgs, die laggs sind gleich stark auf niedrig und auf den Höchsten Einstellungen, plus habe ich oft solche kratzenden Sound Bugs.
Mein System sollte doch eigendlich reichen. Was meint ihr ?
In welcher Auflösung spielst du?

Meine Frau hat auch einen Lappi mit i5-450M und einer HD5650. Den langesamen Original-Speicher hab ich durch 8 GB schnelleren Speicher ersetzt. Sie spielt mit einem externen 1366x768 TFT (das extrem spiegelnde Laptop-Display ist zum Spielen nicht geeignet)
Damit kann sie alle Optionen auf Max stellen, ausgeschalten sind Bloom und Schatten.
Im CCC wird 2xMSAA verwendet. Mehr gibt der Laptop nicht her.
Ebenfalls hatten wir erst noch die fehlenden Bibliotheken für DirectX 9c von Microsoft nachinstalliert.
Dann noch Bandicam drauf und die BPS auf 30 fest eingestellt.

Damit läuft es soweit ruckelfrei und relativ geschmeidig.

Mehr Hilfestellung kann ich dir jetzt bei deinem Lappi leider nicht geben.
In der Ruhe liegt die Kraft

Surl's Avatar


Surl
11.08.2012 , 01:41 AM | #435
Update

Hier möchte ich kurz berichten, wie es denn bei mir aktuell aussieht und ob ich denn noch etwas erreichen konnte.



Also folgendes hab ich gemacht ... ich habe ja einen Speicherriegel ausgebaut. (Sieht man auch in CPU-Z) Dann hab ich mal mein Board, was ja eigentlich sogar dafür gedacht ist ... ein bisschen Übertaktet. Dann habe ich sämliche Energiesparfunktionen im Betriebssystem ausgeschaltet bzw. hier auf Höchstleistung gestellt. Dann habe ich noch weiter die Speichereinstellungen optimiert.... tja ... und nu ^^

Nun hier mal meine aktuelle CPU-Z:
http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574321
(In meiner Signatur ist noch die alte!)

Ja ... was soll ich da sagen .. Holy Mother of God ...ich habe jetzt tatsächlich bis auf wenige Ausnahmen meine 60 Fps. Dabei hab ich alles ausser Bloom voll hochgeschaubt.

Ich erkenne meinen Rechner nicht mehr!!

Habe auch Mass Effect 3 ausprobiert. Ja ... da hab ich auch gedacht ...öhm ist das das Spiel, dass ich da schon mal gespielt habe? ...Alles ist so "Hammer"-flüssig jetzt!!

Nun aber die schlechte Nachricht! Die Lags, die durch das Nachladen von Content entstehen, als zum Beispiel von Spielern auf der Raumstation oder sonstigen Gegendständen sind in Swtor leider immer noch da! Also ab und zu Ruckelt es auf der Station schon böse. Aber das mag wirklich an der Menge der Spieler liegen, die da eine Instanz bevölkern.

Wo mein Rechner dann auch noch Probleme bekommt ist, wenn ich noch andere Drittprogramme öffnen will. So liegt nämlich der Speicherbedarf oder die Speicherauslastung bei im Schnitt 3.1(+-500 GB). Wenn man da noch Chrome aufmacht und ein paar Seiten läd, ist man da doch recht schnell bei 4 GB ... und der Spass hört auf.

Deshalb werde ich mir dann wohl noch mal neuen Arbeitsspeicher besorgen dürfen ^^ ... für knapp 40 Euro bekommt man ja schon ein 8 GB Kit.

Desweiteren ... darf ich mir wohl jetzt keine Gedanken mehr über meine Stromrechnung machen. Da will ich jetzt irgendwie nicht so wirklich dran denken, was das Ding jetzt an Strom frisst.

Grüsse
Surl
Meine Hardware per CPU-Z (aktualisiert)-> http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574876

khab's Avatar


khab
11.08.2012 , 03:57 AM | #436
Quote: Originally Posted by Surl View Post
Update

-SNIP-
Deshalb werde ich mir dann wohl noch mal neuen Arbeitsspeicher besorgen dürfen ^^ ... für knapp 40 Euro bekommt man ja schon ein 8 GB Kit.

Desweiteren ... darf ich mir wohl jetzt keine Gedanken mehr über meine Stromrechnung machen. Da will ich jetzt irgendwie nicht so wirklich dran denken, was das Ding jetzt an Strom frisst.

Grüsse
Surl
Schön, dass wir helfen konnten.

Beim hohen Stromverbrauch musst Du noch bedenken, dass Du jetzt weniger für Heizung bezahlst^^

Achte beim neuen RAM darauf, Module von Herstellern mit gutem Ruf zu nehmen. Bei den andren kann man leider nicht immer sicher sein, dass die 1866 Riegel nicht doch übertaktete 1600er sind. So erreichen die ihre Leistung entweder nicht stabil oder im Extremfall garnicht. (Solche Chips werden gern unter Kühlern versteckt - aber bei 1866er Riegeln gibt es fast nur welche mit Kühler)
Gute Berichte habe ich z.B. über Kingston HyperX XMP oder GeIL Black Dragon gelesen.
Patriot und Corsair sollen auch gut sein.
Achte auch drauf, dass die Riegel mit deinem CPU Kühler zusammen passen. Wenn der über die RAM slots ragt, kannst Du meist Riegel mit hohen Kühlkörpern vergessen.

An sich sind die Kühlkörper auf RAM Riegeln eher was zum nett ansehen, aber sonst eher marginal nützlich.
Einen Vorteil bieten sie allerdings:
Man tatscht nicht mehr auf den Chips rum und machen die Riegel stabiler gegen Knicken. Bei manchen Slots hatte ich schon Angst um meine RAM Riegel, so fest musste man da drücken.

Allerdings:

Der Performancegewinn durch 1866 Speicher ist nicht grad groß:

http://www.computerbase.de/artikel/a...ndy-bridge/33/
(Hier sind die letzten beiden Absätze interessant)
Der Performancegewinn bei Full HD Auflösung bewegt sich im Bereich der Messungenauigkeit.

Bei AMD APUs sind die Auswirkungen größer, da die eingebaute GPU genug Leistung hat, um den Geschwindigkeitsvorteil von 1866 Riegeln auch zu nutzen.
Das ist auch logisch, da der meiste Arbeitsspeicher bei Spielen für die Grafik drauf geht - die ist der CPU aber völlig egal.
Auch Grafikkarten können keinen Nutzen aus dem schnelleren RAM ziehen, da sie selbst viel der Grafik im eigenen RAM halten und nach und nach neue Informationen aus dem PC RAM laden.


Fazit: Auch wenn es am Anfang meines Textes ein wenig anders klingt, kauf dir lieber 1333 RAM und pack die gesparten 10 - 20€ schonmal für das nächste Grafikupdate in 1-2 Jahren auf Seite . Oben gehe ich erst mal davon aus, dass Du dir möglichst schnellen RAM holen willst. Die Bemerkungen zu Kühlkörpern und Qualität gelten allerdings auch für 1333 RAM.

Cheers

Surl's Avatar


Surl
11.08.2012 , 05:42 AM | #437
Dann hab ich ja alles richtig gemacht ...

War jetzt schon unterwegs und habe mir zwei G.SKILL Riegel geholt. Also für Dual Channel Betrieb. Diese sind in der Tat nur 1333 Mhz Riegel, aber denke der Unterschied zu den 1600Mhz Bausteinen ... sollte doch recht gering ausfallen.

Hier nun die aktuelle Konfiguration:
http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574492

Der Ram läuft zwar jetzt wieder etwas langsamer, also mit nur 668 Mhz (Ram Speed) aber merken tue ich jetzt so gesehen nix davon im Spiel.

Hier auch noch mal die Daten der alten Bausteine:
1600 Mhz 4GB (2x2GB) 8-8-8-24 1,65V
Die neuen sind:
1333 Mhz 8GB (2x4GB) 9-9-9-24 1,5 V

Habe ich da jetzt was falsch gemacht? Kann die ja immer noch zurück geben.

Lg
Surl
Meine Hardware per CPU-Z (aktualisiert)-> http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574876

Logathor's Avatar


Logathor
11.08.2012 , 05:52 AM | #438
Quote: Originally Posted by Surl View Post
Dann hab ich ja alles richtig gemacht ...

War jetzt schon unterwegs und habe mir zwei G.SKILL Riegel geholt. Also für Dual Channel Betrieb. Diese sind in der Tat nur 1333 Mhz Riegel, aber denke der Unterschied zu den 1600Mhz Bausteinen ... sollte doch recht gering ausfallen.

Hier nun die aktuelle Konfiguration:
http://valid.canardpc.com/show_oc.php?id=2574492

Der Ram läuft zwar jetzt wieder etwas langsamer, also mit nur 668 Mhz (Ram Speed) aber merken tue ich jetzt so gesehen nix davon im Spiel.

Hier auch noch mal die Daten der alten Bausteine:
1600 Mhz 4GB (2x2GB) 8-8-8-24 1,65V
Die neuen sind:
1333 Mhz 8GB (2x4GB) 9-9-9-24 1,5 V

Habe ich da jetzt was falsch gemacht? Kann die ja immer noch zurück geben.

Lg
Surl
so passt das auf alle Fälle besser wie der Mischbetrieb vorher ohne Dualchannelbetrieb.
In der Ruhe liegt die Kraft

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 06:42 AM | #439
Quote: Originally Posted by Logathor View Post
Nach nochmaligem Nachforschen komme ich zu dem Schluß, dass dein Speicher im Dualchannelbetrieb also mit 3200 MHz arbeitet (2x die 1600er), vorher waren es nur einfache 1333MHz. Also eigentlich eine gewaltige Steigerung.
Wie man mit soviel Überzeugung, so einen Scheiß verbreiten kann...echt unglaublich. Und der Unwissende glaubts dann auch noch und verbreitet es weiter...

Les dir den Text von khab durch und lern was! Bis auf den ersten Absatz. Markenspeicher ist eine Glaubenssache - ich kaufe immer den billigsten Speicher. Auch der muss funktionieren.

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 07:06 AM | #440
Quote: Originally Posted by Logathor View Post
so passt das auf alle Fälle besser wie der Mischbetrieb vorher ohne Dualchannelbetrieb.
Oder anders ausgedrückt:

Geld verschwendet