Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Episode 7 kommt 2015 - Disney kauft Lucasfilm

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Episode 7 kommt 2015 - Disney kauft Lucasfilm

Han_Salo's Avatar


Han_Salo
11.01.2012 , 10:39 AM | #31
Spoiler

Ach so schwarz würde ich das noch gar nicht sehen. Ich werde unvoreingenommen an die Materie herangehen und mich überraschen lassen, was da kommen möge. Die Original-Trilogie wird nie wieder ein Film erreichen können, aber das müsste doch bereits seit den Prequels klar sein. Deswegen bedeutet das aber nicht automatisch, dass wir jetzt nur noch Mickey-Mäuse durch die Galaxis ziehen sehen müssen. Die werden schon keine 4 Mrd. $ ausgegeben haben, nur um den Karren an die Wand zu knallen. in zweieinhalb Jahren wissen wir mehr ...
Handmaidens of Atris (R.I.P.) > The Jedi Tower (R.I.P.) > T3-M4

SunSuns's Avatar


SunSuns
11.01.2012 , 10:49 AM | #32
Quote: Originally Posted by Muspelsturm View Post
Das stimmt leider nicht.
Siehe zum Beispiel hier.
Ja ok vllt nicht zu 100% aber Luke Skywalker soll wieder mitmischen.....

http://www.gamestrust.de/specials/ne...r,id22754.html

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
11.01.2012 , 11:09 AM | #33
Und keine andere Trilogie, die nach Episode 6 angesetzt ist, könnte Luke Skywalker als Charakter beinhalten, und damit unmöglich eine andere Trilogie sein, als die Thrawn Trilogie, willst du das damit sagen?

SunSuns's Avatar


SunSuns
11.01.2012 , 11:50 AM | #34
Quote: Originally Posted by Muspelsturm View Post
Und keine andere Trilogie, die nach Episode 6 angesetzt ist, könnte Luke Skywalker als Charakter beinhalten, und damit unmöglich eine andere Trilogie sein, als die Thrawn Trilogie, willst du das damit sagen?
Hast du dir den LINK angeschaut was der Autor da sagt, der ein guter Kollege von George ist und in Skrip schauen durfte???(Angeblich)
Mir ist es egal ob Thrawn oder nicht! Wir unterhalten uns doch darüber.

Autor:
Zu Star Wars: Episode 7 äußerte Pollock, dass sich der Film um Like Skywalker in seinen 30ern und 40ern drehen dürfte.

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
11.01.2012 , 11:58 AM | #35
Du hast gerade eben noch behauptet, die neuen Filme würden auf der Thrawn Trilogie basieren. Dass das nicht der Fall ist, wird nun auch noch durch deinen Link bestätigt.

Axtarn's Avatar


Axtarn
11.02.2012 , 06:00 AM | #36
Bin dan mal gespaltener Meinung. Star Wars ist nicht mehr Star Wars wenn plötzlich andere Schauspieler Luke, Leia, Han verkörpern.


Allerdins könnte ich mir die Yuuzhan Vong Story gut vorstellen mit den Original Schauspielern. Die haben das Richtige Alter und für Jacen, Jaina und co könnte man dann neue bringen. Danach kann man dann Storys mit den Schauspielern bringen.

Oder aber eine Storyline vor Episode 1

Bobmieze's Avatar


Bobmieze
11.02.2012 , 01:12 PM | #37
Quote: Originally Posted by Axtarn View Post
Bin dan mal gespaltener Meinung. Star Wars ist nicht mehr Star Wars wenn plötzlich andere Schauspieler Luke, Leia, Han verkörpern.
Na ja, kommt drauf an, wie viel Mühe sie sich mit der Auswahl der Schauspieler geben. Könnte mir schon vorstellen, dass auch andere die Rollen gut verkörpern könnten.

Dass Episode IV-VI mit keinem neuen Film ereicht werden können, darüber brauchen wir ja kaum diskutieren. Dennoch seh ich der Disney-Star Wars-Zukunft positiv entgegen und bin schon gespannt auf Episode VII und den Nachfolgern. Werde auch ganz sicher zu den Kinogängern zählen.

Ikthalion's Avatar


Ikthalion
11.02.2012 , 07:31 PM | #38
ich könnte mir gut die x-wing buchreihe vorstellen, das sind jede menge neue chars und die hauptfiguren aus den alten filmen spielen nur am rande ein rolle. stoff wäre demnach also genügend da.
eine komplett neue story wäre allerdings auch ohne weiteres möglich. solange man sich an den zeitrahmen hält und nich durch die filme alles verwirbelt, kann ich mir das vorstellen. schliesslich tauchen immer mal wieder bücher auf die sich von der zeitabfolge gut einpassen ohne irgendetwas zu zerstören. zumal ich glaube disney wird sicherlich nicht alles aufs spiel setzen, indem man sich alles mit der grossen weltweiten fangemeinde verscherzt. schon aus prestige gründen nicht.
ich seh das ganze recht entspannt an, ein neuer plot wäre vielleicht ein kurzfristiger erfolg, beim ersten mal, aber spätestens beim zweiten würde es zum debakel, wenn es nicht passt. das sw-unversum ist jetzt über drei jahrzehnte gewachsen und die leute zum teil mit, meiner einer ist baujahr 77` , und wenn die es verbocken, schau ich mir bestimmt keinen zweiten teil, geschweige einen dritten an. das mag bei star dreck gehen, wo zeitreisen, ja alltäglich sind, aber nicht hier.

DarkSideFreak's Avatar


DarkSideFreak
11.04.2012 , 12:08 PM | #39
Die Idee Star Wars weiterzuführen ist nicht schlecht, ABER: DAS GANZE WIRD VON DISNEY DURCHGEFÜHRT! ES IST ZUM HEULEN! Zieht euch das rein dann wisst ihr was ich meine (2:53-4:35) Die WICHTIGSTE STELLE IST BEI 3:26! http://www.youtube.com/Lefloid

Jumpers's Avatar


Jumpers
11.06.2012 , 06:05 AM | #40
ich warte erstmal ab vllt wird es ja nicht so schlimm wie ihr alle so denkt gibt Disney eine chance schlechter wird es wohl nicht