Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Welche "Berufe" als Scharfschütze?


BlackBerlin's Avatar


BlackBerlin
12.15.2011 , 03:06 AM | #11
Hallo,
mein Sniper (Lvl 14) hat sich für Cybertech, Plündern, Unterwelthandel entschieden.
Das ist ja nicht die falscheste Wahl denke ich.

Inzwischen kommen mir aber Zweifel, ob nicht Waffenbau, Plündern, Ermittlung besser wäre und die erste Combi, CPU besser für Saboteure wäre? Immerhin machen die doch mit den ganzen Droiden und Bomben rum, oder?

Kann ich als Sniper denn eigentlich auch die hergestellten bombs etc nutzen? Und was bringt Cypertech sonst so? Ich hörte von einem speziellen mount (Fahrzeug?)

Bringt Waffenbau also nur etwas für die Primärwaffe, das Scharfschützengewehr und sonst nix?

Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten....wenn ich nochmal umlerne, dann möglichst jetzt...

mydsmbr's Avatar


mydsmbr
12.17.2011 , 07:29 AM | #12
Ich bin unentschlossen.
-Bioanalyse, Biochemie, Diplomatie
oder
-Plündern, Cybertech, Unterwelthandel

HottesIce's Avatar


HottesIce
12.17.2011 , 09:11 PM | #13
Falls du BioChemie machen willst.

Nimm auf keine Fall Diplomatie... Das ist sau teuer und bringt relativ wenig (am Anfang). Ich empfehle dir erstmal mit Hacken Geld zu verdienen. Wenn du gerne handelst, ist ein 2. Sammelberuf sogar besser, weil viele Leute die Mats aufkaufen im AH - ist aber aufwendiger und man braucht merh Platz im Inventar. Hacken ist die einfachere schnellere aber nicht ganz so lukrative Wahl.
Für Diplomatie musst du für jedes Level 100 Credits, 200, 300, 400 ++++ (das ist noch der Anfang) hinhauen. Wenn du später genug GEld hast, kannst du einfach Hacken oder [2. Sammelberuf] verlernen und Diplomatie ganz schnell hochleveln (anfangs 3 minuten später 40 minuten pro mission).

Abgesehen davon sollte man die Berufe wie Armstech nicht unterschätzen, da die Items später aus Gerippe + Modifikationen bestehen, hat Armstech (Waffenbau) mit den einzigartigen BoP-Items gute karten.
Implantate (biochemie).. Ohrringe (cybertech) das sind nur sehr kleine Items im Spiel, während Mods die Items erst zu dem machen was sie sein sollen.

Dropsmann's Avatar


Dropsmann
12.18.2011 , 07:40 AM | #14
Waffenbau, Plündern, Ermittlung

find ich bis jetzt ganz gut.

nWire's Avatar


nWire
12.18.2011 , 11:51 AM | #15
Ich habe Unterwelthandel - Plüändern & Waffenbau, so kann ich mir waffen und modifikationen selbst herstellen.
[O.o] - Orly?

/)__)
-"--"-

ThorPluto's Avatar


ThorPluto
12.19.2011 , 09:02 AM | #16
Ich habe mich mal für Waffenbau, Schätzesuchen und Plündern entschieden.

Waffenbau brachte mir im Moment noch nix (hatte aber auch noch nicht die Zeit da viel zu skillen), weil ich durch die Questbelohnung eh ebenbürtiges oder besseres Zeug bekommen habe. Man kann aber sowohl Waffen, als auch Module für Waffen bauen.

Plündern ist bei mir schon am weitesten geskillt, da man aus Schrott und größeren Droidenleichen am Wegesrand gut Mats zum Waffenbau ziehen kann. Außerdem kann man seine Begleiter auf Missionen schicken, wenn man sie mal nicht braucht.

Schätzesuchen war bisher irgendwie nur: die Begleiter auf Schatzsuchmissionen zu schicken. Man erhält je nach Wahl der Mission entweder Edelsteine, Gefährtengeschenke oder ne Schatzkise, in der bisher alles mögliche drin war bis hin zu guten blauen Items

Im Moment bin ich mit der Wahl zufrieden. Kann aber keinen Vergleich zu anderen Berufen machen, mangels Kenntnis dieser. Und wie sich das im Endgame auswirken wird, weiß der Geier.

squiek's Avatar


squiek
12.20.2011 , 03:30 AM | #17
Waffenbau ist auch Käse. Damit man etwas brauchbares bekommt (außer den Lauf) muss man alle Credits opfern. Ab lvl20 muss man aber anfangen zu sparen, wenn man nicht durch Zonen ,die für Speeder designt sind, laufen möchte.