Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

1.4 Bugs und warum Pandaria


ironpain's Avatar


ironpain
10.04.2012 , 12:27 AM | #1
Hi Leute,

dies sollte keine Flamethread werden, nur eine persönliche Feststellung meinerseits. Ich spielte SWTOR seit der Beta und habe sehr viel auf dieses Spiel gesetzt - selbst das ich nie einen Kung Fu Panda spielen werde und nie mehr nach WoW zurückkehren werde, so toll und spannend fand ich SWTOR.

Aber auf dem Weg zum 4ten 50 mitten in Voss - kam das KO, das ich ausloggte meinen Account kündigte (Läuft bis Dezember) und nur noch dieses Forum verfolge ob sich was tut. In dieser Zeit wurde ich mit einer Rolle zur Azeroth Aufstehung wieder zu WoW gelotst und nun nach 3 Wochen komme ich zu dem Punkt wo ich persönlich die Schwächen bei SWTOR sehe.

Wie schon gesagt 4ter Charakter steht auf Voss - die Storyline ist wunderbar, verton - alles toll - aber ich MUSS immer und immer die selben Quests abarbeiten, ich MUSS - weil es gar keine andere Questlinie gibt als das ich dem Verlauf folgen muss - als ich in WoW wieder einloggte ärgerte ich mich zwar über das neue einfache Talentsystem, aber an das gewöhnt man sich - was aber eklatant die Särke ist - ist FREIHEIT beim Questen - wenn ich kein Bock auf Azeroth Gebiete habe - gehe ich eben nach Kalimdor oder umgekehrt, ich habe immer alternativen - das habe ich hier nicht.

Dann der Langzeitspaß - am Anfang fand ich das wegschicken der Begleiter toll, endlich keine doofe Farmerei mehr - nach 12 Monate SWTOR, finde ich das farmen selbst macht mehr Sinn und bindet doch mehr ans Spiel.
Das Haustierdingens fand ich nach lesen total blöd, aber es mach wenn man es spielt unwahrscheinlich Spaß und Blizzard hat es geschafft mit so einem Miniding - eine nette Motivation ins Spiel zu bringen, die lange hält.


Zuguterletzt Patch 1.4 - nach einem Jahr sollte so etwas von Profis wie EA und Bioware nahtlos passieren, sie sollten mal bei den Profis nachschauen - da ging das Addon onthefly ohne Probleme online.


Bei SWTOR hakt es an vielen Stellen, die Idee Star Wars als MMO, war für mich als Star Wars Fan das Grösste und habe es wirklich gern gespielt - aber die Luft war zu schnell raus und meine persönlichen Gründe (Langzeitmotivation und Langeweile beim Questen) gaben im Endeffekt den KO.

Wie siehts bei euch aus, macht es wirklich noch so Spaß wie am Anfang oder liebäugelt ihr auch schon mit anderen Spielen.

Liebe Grüße

/flame on

doml's Avatar


doml
10.04.2012 , 02:31 AM | #2
bei mir siehts da ganz anders aus spiel grad meinen 6 char gen lvl 50 aber ich immernoch geil. Die Voll vertonten storys auch auf planeten echt krass und auch wenns immer wieder die selben sind weiss ich nach 3 monaten nimmer was der und der quest geber gesagt hat. Mir machts nach wie vor sehr viel spaß zu spielen.

doml ende

Tyrihoan's Avatar


Tyrihoan
10.04.2012 , 02:45 AM | #3
Quote: Originally Posted by ironpain View Post
Hi Leute,

dies sollte keine Flamethread werden, nur eine persönliche Feststellung meinerseits. Ich spielte SWTOR seit der Beta und habe sehr viel auf dieses Spiel gesetzt - selbst das ich nie einen Kung Fu Panda spielen werde und nie mehr nach WoW zurückkehren werde, so toll und spannend fand ich SWTOR.

Aber auf dem Weg zum 4ten 50 mitten in Voss - kam das KO, das ich ausloggte meinen Account kündigte (Läuft bis Dezember) und nur noch dieses Forum verfolge ob sich was tut. In dieser Zeit wurde ich mit einer Rolle zur Azeroth Aufstehung wieder zu WoW gelotst und nun nach 3 Wochen komme ich zu dem Punkt wo ich persönlich die Schwächen bei SWTOR sehe.

Wie schon gesagt 4ter Charakter steht auf Voss - die Storyline ist wunderbar, verton - alles toll - aber ich MUSS immer und immer die selben Quests abarbeiten, ich MUSS - weil es gar keine andere Questlinie gibt als das ich dem Verlauf folgen muss - als ich in WoW wieder einloggte ärgerte ich mich zwar über das neue einfache Talentsystem, aber an das gewöhnt man sich - was aber eklatant die Särke ist - ist FREIHEIT beim Questen - wenn ich kein Bock auf Azeroth Gebiete habe - gehe ich eben nach Kalimdor oder umgekehrt, ich habe immer alternativen - das habe ich hier nicht.

Dann der Langzeitspaß - am Anfang fand ich das wegschicken der Begleiter toll, endlich keine doofe Farmerei mehr - nach 12 Monate SWTOR, finde ich das farmen selbst macht mehr Sinn und bindet doch mehr ans Spiel.
Das Haustierdingens fand ich nach lesen total blöd, aber es mach wenn man es spielt unwahrscheinlich Spaß und Blizzard hat es geschafft mit so einem Miniding - eine nette Motivation ins Spiel zu bringen, die lange hält.


Zuguterletzt Patch 1.4 - nach einem Jahr sollte so etwas von Profis wie EA und Bioware nahtlos passieren, sie sollten mal bei den Profis nachschauen - da ging das Addon onthefly ohne Probleme online.


Bei SWTOR hakt es an vielen Stellen, die Idee Star Wars als MMO, war für mich als Star Wars Fan das Grösste und habe es wirklich gern gespielt - aber die Luft war zu schnell raus und meine persönlichen Gründe (Langzeitmotivation und Langeweile beim Questen) gaben im Endeffekt den KO.

Wie siehts bei euch aus, macht es wirklich noch so Spaß wie am Anfang oder liebäugelt ihr auch schon mit anderen Spielen.

Liebe Grüße

/flame on
*gähnt* nach 8 Jahre WoW. kan ich ruhig sagen Mumpitz, zu anfang von WoW hates du 4 Questwege, aber die Quest warne zu 1 zu 1 Identisch ob du in Kalimidor 10 Nachtsäbler killst oder in den (Östlichen Königreiche, Ja Östliche Königreiche, Azeroth ist der Planet) 10 Eber killst mit der gleiche begründung das es davon ein übermass gibt und du ein und diesselbe items bekommst, von den Werten oder dem Desing her bleibt es schlicht und einfach gleich, und nun gibts nur noch Zwei Questwege Östliche Königreiche oder Kalimidor, hurra hurra lass uns abwechslung haben, ab stufe 50 folgst du dann auch nur noch eine Geradlinige Questverlauf bis stufe 85. also bitte wo ist die Abwechslung?

Blizzard hat schon lange nichts mehr GEschafft es ist Activison die WoW Ruinieren indem sie eine abhängigkeit schaffen durch Bequemlichkeits content, es Frustet, die Foren sind voll von Beschwerden das WoW ein "Kopf über die Tastatur rollen" Spiel gewurden ist und das neue Talentsystem ist der beste beweis, für einfallslosigkeit und einfachheit, da hat Hello Kitty Abentuer auf der Grosse Insel mehr Content.

Dafür das SW:Tor 10 Monate auf den Buckel hat, ist es besser als die erste 10 Monate von WoW, und diese lächerliche Bugs waren bsher kein vergleich zu gekitet Weltbosse in Hauptstädte, das völlige Fehlen vom Chat, oder geschweige das nicht zuberechnen der Waffe als schaden. kommt einfach mal von diese Imaginäre WoW welle runter.

SW:tor ist kein Perfektes Spiel, aber wenns genau so lange Exestieren würde wie WoW dann wärs um Längen besser. und ja die Com sah zu anfangszeiten zu WoW auch nicht besser aus

My "T" cent

riotmilch's Avatar


riotmilch
10.04.2012 , 02:59 AM | #4
Das Problem ist aber, dass sich SWTOR nun mal mit den Spielen messen müssen, wie sie jetzt sind und nicht wie vor 8 Jahren.
Klar kann SWTOR in 8 Jahren besser sein, als WoW jetzt, aber wo ist dann WoW? (Titan)
Ich hab mich auch riesig auf SWTOR gefreut, hab meinen KJ sehr gerne hoch gespielt, aber dann kam halt die Ernüchterung.

Tyrihoan's Avatar


Tyrihoan
10.04.2012 , 03:33 AM | #5
Quote: Originally Posted by riotmilch View Post
Das Problem ist aber, dass sich SWTOR nun mal mit den Spielen messen müssen, wie sie jetzt sind und nicht wie vor 8 Jahren.
Klar kann SWTOR in 8 Jahren besser sein, als WoW jetzt, aber wo ist dann WoW? (Titan)
Ich hab mich auch riesig auf SWTOR gefreut, hab meinen KJ sehr gerne hoch gespielt, aber dann kam halt die Ernüchterung.
Wie soll sich was entwickeln wenn man nirgends anfangt, es ist unlogisch, es ist am start, und nicht am Ende. es wird niemals so sein das ein neues MMORPG rauskommt das von beginn an sich mit den alten messen kann.
auch die Entwickler können nicht in die Zukunft starren,

und das Volk ist ein Wankelmütiges Wesen.

Calhan's Avatar


Calhan
10.04.2012 , 03:57 AM | #6
Naja, sie sollten aber zumindest einen gewissen heutigen Standard bieten.
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

Die Wächter des Lichts rekrutieren. Bewerbt euch !

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.04.2012 , 04:12 AM | #7
wow = questtxt = GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN

swtor = dialoge die auch bei gleichen quest je nach klasse und auch nach rasse variieren = PAAAAARTYYYYYYYY


wow = keine rp elemente mehr das man nichts mehr skilled keinerlei punkte verteilt alles automatisch = buuuuuuuhuuuuuuu

swtor = selber punkte verteilen = jippi

wow = asbwechsliungreiches questen = hähhh? ist es nicht, spätestens mit dem 2. twink hat man alles gesehen und es fängt von vorne an,

swtor = nicht abwechsliungreiches questen = häh? jede klasse hat ihre eigenen storyline, das sind 8 unterschiedliche storylines, also 7 mehr als bei wow.

Fazit und zwar für mich

Swtor = suppi

wow = supppe

nur meine meinung

discbox's Avatar


discbox
10.04.2012 , 04:34 AM | #8
Nunja. Einen Tag nach Kung-Fu-Panda einen über alle Maßen verbuggten Patch zu bringen ist irgendwie der Todesstoß für ein ohnehin Spieler verlierendes Spiel.

Manche Bugs betreffen nicht jeden, viele sind aber bei jedem vorhanden. Da hat BioWare den wenigen Rückkehrern gleich eine vor den Latz gehauen.

Calhan's Avatar


Calhan
10.04.2012 , 04:48 AM | #9
Naja, sie sollten aber zumindest einen gewissen heutigen Standard bieten.
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

Die Wächter des Lichts rekrutieren. Bewerbt euch !

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.04.2012 , 05:01 AM | #10
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Ernsthaf tkomm wirklich runter. Deine Meinung ist so schön wie kotze auf dem Boden tüpiert mit absolut kindischem getue.
Zitat: Zitat von Redeyes


wow = questtxt = GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN
Das ist schlicht falsch, mit MOP hat Blizzard geschaft zumindest etwa 1:3 Vertonung zu Questtext zu schaffen. Wobei die meisten Questtexte nicht lesen da man sowiso nur guckt wo man hinlaufen muss.

1:3 in swtor sind 90% der quests vertont, also nicht falsch sondern richtig, wow hat mehr questtxt also gähn

swtor = dialoge die auch bei gleichen quest je nach klasse und auch nach rasse variieren = PAAAAARTYYYYYYYY
Klar zum 4. mal den gleichen müll hören, das tut jeder, immer shcön zuhören, jedes mal - seid ehrlich wer tut das auss redeyes der fanboy nr. 1 ist

wie schon gesagt da es immer varriert ist es nie 100% 1 zu 1, und es hören definitv mehr als es bei wow leute gibt die questtexte lesen, insbesondere beim ersten mal

wow = keine rp elemente mehr das man nichts mehr skilled keinerlei punkte verteilt alles automatisch = buuuuuuuhuuuuuuu
Darum können wir in WOW sitzen und in swtor immer noch nicht.

ich meinte rpg elemte sorry also exakt ep sammeln level up und dann das wichtigste selber punkte verteilen

swtor = selber punkte verteilen = jippi

wow = asbwechsliungreiches questen = hähhh? ist es nicht, spätestens mit dem 2. twink hat man alles gesehen und es fängt von vorne an,

Au ja in swtor ist das questen ja auch abwechslungsreich

1. geh dort hin
2. sammle
3. Kille

Sry wo ist hier differenz zu wow, es ist 1:1 das gleiche

klassenstory, klar wenn man immer die gleiche klasse spielt, ists das gleiche, aber da muß man schon einer fraktion treu bleiben, sonst hast du 100% unterschiede, die es bei wow so nicht gibt, die quests selber mögen nicht so abwechslungsreich sein, aber das questen insgesammt sehr wohl, wo ist es da bitte 1 zu 1 das gleiche??

swtor = nicht abwechsliungreiches questen = häh? jede klasse hat ihre eigenen storyline, das sind 8 unterschiedliche storylines, also 7 mehr als bei wow.
Ja aber man killt und killt und killt. abwechslung ist dsa nicht

steht schon drüber

Fazit und zwar für mich

Swtor = suppi

wow = supppe

nur meine meinung



Ernsthaf tkomm wirklich runter. Deine Meinung ist so schön wie kotze auf dem Boden tüpiert mit absolut kindischem getue

Komisch man wird aufgefordert seine eigenen meinung hier zu schreiben was ich tat, sogar mit erklärung, und du gibts keinerlei erklärung ab, nur das meine meinung kotze auf den boden sei, ich denke hiermit erübrigt sich jedweder informationausstausch mit leuten die ein geistigesniveau von untermeinen schuhsohlen haben muß ich mich nicht wirklich unterhalten