Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP, Aufwertungen & "Cheater"-Geblubber

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PvP, Aufwertungen & "Cheater"-Geblubber

MyGoddess's Avatar


MyGoddess
09.25.2012 , 06:16 AM | #11
Zur Zeit geh ich low und 50er Bg´s und es ist einfach Fakt, dass viele die Grundlagen nicht beherrschen.
Wenn diese vorhanden wären, wäre EIN guter Gegner völlig schnuppe. Es wird fast ausschließlich auf die Statistikwerte am Ende gezergt was geht und diese beschweren sich dann über Cheater oder das sie Hexer hassen mimimi etc. Frage mich, warum diese nicht ihr eigenes gameplay in Frage stellen.
Wenn du sagst 290 k schaden im low ist viel, muss ich dir leider sagen, nein ist es nicht. Habe letztens 300k gemacht und habe keinerlei Aufwertungen drinne, ABER das war eine Runde wo wieder das Verständnis gefehlt hat und ich einfach nur noch drauf gehauen habe (war eh schon verloren). Nur dmg führt fast nie zum Sieg.

Schatten die einen überraschen? Wenn man weiß, dass Schatten unter den Gegnern sind, sollte man zu zweit den Punkt deffen.

"Die ohnehinn schon durch Spielererfahrung & levelbasierter Skillung der Chars sehr "unterschiedliche" vorkommende Balance & Effektivität der einzelnen Gruppen ist nun vollkommen ausm Ruder gelaufen. Eigentlich sollte eine gewisse gewahrt bleiben..."

Leider sind einige der unerfahrenen Spieler lernresistent, sie lassen sich immer wieder in huttenball anspringen, beobachten nicht die Tür oder lassen wen alleine deffen. Gibt viele Spieler, die gute Ansagen machen bzw die es richtig vormachen, aber bringt nichts, wenn das zergen beibehalten wird.

http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=237921
Xtarrless, Xtar-less; Goddess; Xtarléss; T3-M4 - (Sith Triumvirate)

Azzurn's Avatar


Azzurn
09.25.2012 , 06:45 AM | #12
Und auch wenn da jetzt keiner mit Aufwertungen dabei ist, sieht es am Ende dann ungefähr so aus, wenn man Zielorientiert spielt. http://s14.directupload.net/images/120925/mqcicenu.jpg (Erlittener Gesamtschaden am Ende knapp 300k // 12 Tode)

300k Dmg-Output sind durchaus auch ohne Mods zu schaffen, setzt aber eine sehr hohe Uptime vorraus, wenn man nicht grade ein 40er PT ist, der macht das locker.
Maureca :: Guardian T3-M4 Avethan :: Sorcerer
Vigilance > Smash

KommissarJason's Avatar


KommissarJason
09.25.2012 , 06:53 AM | #13
Quote: Originally Posted by Azzurn View Post
Und auch wenn da jetzt keiner mit Aufwertungen dabei ist, sieht es am Ende dann ungefähr so aus, wenn man Zielorientiert spielt. http://s14.directupload.net/images/120925/mqcicenu.jpg (Erlittener Gesamtschaden am Ende knapp 300k // 12 Tode)

300k Dmg-Output sind durchaus auch ohne Mods zu schaffen, setzt aber eine sehr hohe Uptime vorraus, wenn man nicht grade ein 40er PT ist, der macht das locker.
Jo. aös Pyro-Rofltech brauchste im Huttenball nur den Ballträger mit dem Burst unterstützen, wenn es schlechter läuft machste dann schon 250k, letztens bin ich mit 340 aus dem Huttenball gegangen.
Vanjervalis Chain: Das Minaith-Vermächtnis: Kelagar/Powertech Ellarion/Gelehrter Minaith/Marodeur Haríel/Kommando

--AnthraX--'s Avatar


--AnthraX--
09.25.2012 , 07:48 AM | #14
Klar sind 300k drinnen, abre stellt euch die Chars 40er gemoddet vor, dann wirds die Regel werden.
Ich finds echt zu heftig, auf die Dauer macht das so keinen Spaß, Sorry. Weder als Attacker, noch als "Opfer"
Habs gerade wider auf Novare & Voidstar (hier noch ein gemoddeter DD-Juggernaut bei) gesehen...
Wie wollen normale "ungemoddete" Zufalls-Zocker, selbst unter Einhaltung der simpelsten Grundlagen, kompensieren? Behaupte mal ohne TS oder eigene extrem aufgewertete in der Gruppe nur sehr schwer, wenn gar unmöglich.
Kam schon wieder im OP-Chat vom Feind: der Jugg cheatet...auf meine HP guckte keiner
Irgendwie nervt das denn auch mit der Zeit & PvP macht nunmal ein Großteil eines MMORPG für mich mit aus.

Ps.: Der Threadfund von MyGoddess > Klasse...sollte in jedes SWToR - Handbuch / Tutorial!

Mitsch's Avatar


Mitsch
09.25.2012 , 08:37 AM | #15
Quote: Originally Posted by --AnthraX-- View Post
Ich möchte jetzt nicht weiter spekulieren warum oder weshalb dies seitens BW nicht beachtet wurde, die Aufwertungen auch nur ein bisschen ans PvP anzupassen oder ob es so gewollt war.
Es ist so gewollt.
Wer sich Mühe gibt, kann auch Hans-Peter Gurkenmütze und seine Rasselbandengilde in Zergzones mitziehen und schiebt weniger Frust.
Kostet halt ein paar Credits oder Farmerei bis man die lila Mats für die Epics hat und du musst dir den Käse auch alle 3-4 Level wieder komplett neu hochrüsten. Wer den Aufwand schiebt, sollte eben schon seine Benefits haben.

Wenn du so einen als Gegner hast und ständig bedient wirst, kannste ja wieder questen oder in FPs gehen.
Ich finde das System mit den Aufwertungen und der Skalierung (abhängig von Modqualität in Bezug auf deinen Level) gut. Mag daran liegen, dass ich früher in WoW absoluter Twink-PvPler war - aber zumindest muss man nun nichtmehr instant leaven wenn das eigene Team zu 7. eine Basis in Alderaan defft, sondern kriegt auch mal ein 1v3 gegen Noobs hin um wieder neuen Schwung ins Spiel zu bringen.
Pibb | #1 PvP Juggernaut a.D. | Exar Kun (EU) / T3-M4 (EU)

Ginius's Avatar


Ginius
09.25.2012 , 08:46 AM | #16
Rein von der Grundaussage her, ist es gar nicht mal so verkehrt. Also der Vorwurf des Cheatens.
Man kommt mit den Voraussetzungen, die alle haben, nicht klar, also verschafft man sich einen Vorteil, den sonst keiner (kaum einer) hat. In diesem Fall eine weit bessere Ausrüstung.

Warum macht man das eigentlich? Hilft es dem Ego weiter, über einen drüber zu rollen, der aufgrund schlechterer Ausrüstung nicht den Hauch einer Chance hat?
Die gesunde Wettkampfgeist wird es jedenfalls nicht sein. Denn es sind wirklich nur ganz wenige, die zu diesem Mittel greifen. Und die suche nach fairen und ausgeglichenen Kämpfen ist es auch nicht (yeah, ich habe 50% mehr TP, du Boon. Geh wo du wohnst!).
Was bleibt dann noch? Ein "schöner" Grund fällt mir dazu nicht ein.

--AnthraX--'s Avatar


--AnthraX--
09.25.2012 , 08:59 AM | #17
Quote: Originally Posted by Mitsch View Post
....
Wenn du so einen als Gegner hast und ständig bedient wirst, kannste ja wieder questen oder in FPs gehen.
Ich finde das System mit den Aufwertungen und der Skalierung (abhängig von Modqualität in Bezug auf deinen Level) gut. Mag daran liegen, dass ich früher in WoW absoluter Twink-PvPler war - aber zumindest muss man nun nichtmehr instant leaven wenn das eigene Team zu 7. eine Basis in Alderaan defft, sondern kriegt auch mal ein 1v3 gegen Noobs hin um wieder neuen Schwung ins Spiel zu bringen.
Genau an der Einstellung liegt der Fuchs begraben, das eine Person 4 Leute ohne Problem beschäftigen kann.
Aber mancheinen gefällt es ja, sich auf Planeten mit unteren LvL zu stellen & Leute mit LvL 20 gegen nen 50er Herauszufordern & zu nerven. Kommtn 50er KM/KH Gildenkollege an, verdrücken se sich ganz schnell, oder lehnen ab.

Die TP in Verbindung mit dem Primärattribut reiß zu große Furchen ins Spiel. Wie Kompetenz im 50er.
Mir ist selbst nach ein paar Spielen mit Aufwertungen zu langweilig geworden, weil dann einfach die Herausforderung fehlt wenn kaum ein anderer die nutzt!
Für mich mit 2 50ern, Rüstungsbau & Synth auf 400 kein Problem die Pläne zu besorgen, hochzuziehen und einzubauen. Das baut weder mein Ego auf, sondern fördert nur Langeweile.

Ich will wieder lowBGs wo ich mich Jedis auf Alderaan prügle & am Ende 0-10 aufm Ticker steht, hoffentlich für meine Gruppet...geile Battles halt. Nicht irgend ein Droppsgefarme.
Den einen oder anderen Stim, ist ja in Ordnung, aber nicht gewollte selbstgebaute überpowerte Rüstungen.

Am Ende biste 50...denkste da Spiel läuft so weiter, kriegst eine nach der anderen drauf...bist nicht mehr Imba = Spiel is Kacke, da eigentlich du der Noob bist.

Ginius's Avatar


Ginius
09.25.2012 , 09:25 AM | #18
Ich finde es gut, dass du zu der Erkenntnis gekommen bist. Ich hoffe, das tritt bei allen, die sich so hoch putschen schnell ein.

Denn sie verderben nicht nur anderen sondern auch sich selbst den Spaß. Man betrügt sich selbst um den Wettkampf.

Und ja, ich verstehe, wenn man genervt ist, weil auf der eigenen Seite mal wieder nur Deppen rumlaufen. Aber dieses Problem ist nicht so einseitig wie man glaubt. Die gibt es auf beiden Seiten. Oft treten Not gegen Elend und man hat einfach Pech.

Mitsch's Avatar


Mitsch
09.25.2012 , 10:09 AM | #19
Ich hab den Spaß auf Exar Kun gemacht, nachdem da einige tolle Gilden mit 4er Grps in Low-WZ angefangen haben. Die sind quasi vor den 50er-WZ-Farmern geflüchtet. Irgendwann sind dann die 50er Farmer auch ins Low-WZ weil oben nixmehr aufging und dann ging das alles schön im Kreis herum.
Da holste dir dann halt einfach n paar Mods um diese Gurkengesichter wenigstens Schwitzen zu sehen, wenn se dich mit 3 Leuten sticken, weil sie deinen Nick wiedererkannt haben.
Pibb | #1 PvP Juggernaut a.D. | Exar Kun (EU) / T3-M4 (EU)

Azzurn's Avatar


Azzurn
09.25.2012 , 10:41 AM | #20
Klar lässt es sich gegen die lauchgruppen im LowBG dann besser bestehen, aber ist man besser als die?
Du hast ja nicht nur die Gruppen als Gegner, also leiden auch andere Spieler unter dir, einige von denen machen es dir dann eventuell nach und es gibt nur noch mehr von den gemoddeten Chars, wodurch sich das Niveau immer mehr erhöht - Ähnlich wie im 50er PvP, in dem man erst auf T3 gehetzt ist um dann möglichst schnell an sein T4 zu kommen - Dabei war Rekrut vs. T3 oder sogar T4 sogar Balanced, bis man auf die Idee kam Aufwertungen rein zu lassen -> Seitdem können sich full gemoddete T4 Träger gegen Rekruten und T3 Leute wie Gott fühlen.

Der bekannte Rächermode ist auch nichts neues, dazu brauchst du keine Ausrüstung.
Ohne mich selber für den Epischen Maro schlechthin zu halten - Mit meinem 26er Maro habe ich auch das Problem, dass einige alles stehen und liegen lassen um mich zu Töten, vorallem Höherstufige Maros gegen die ich Gewonnen habe. Dazu braucht es keine Aufwertungen, wenn man darauf steht.

Stammgruppen sind und bleiben in beiden PvP-Ligen ein Problem, dass man auch nicht wirklich verhindern kann, ein Verbot für Gruppenanmeldungen würde auch Leute aussperren, die einfach nur mit Freunden Spielen wollen anstatt das Professionelle Abfarmen von Lowis zu betreiben.

Oft sind das denke ich auch Gruppen von Leuten die per PvP leveln und natürlich mit schnellen Siegen auch schneller vorran kommen, es soll sogar Legionen geben die sich Intern Hochpushen um mit Granatan, Stims und Bestem EQ zusammen in die lowBGs zu gehen.
Gegen PvP-Level legionen habe ich nichts, aber man könnte auch ein bisschen Rücksicht auf die anderen nehmen und dabei Fair spieen - Dann würde ich auch selber soetwas suchen, ich habe auch noch einige Twinks zu leveln und kann die Nebenquests beider Fraktionen nicht mehr sehen
Maureca :: Guardian T3-M4 Avethan :: Sorcerer
Vigilance > Smash