Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Nur "Hacken" lernen und den Rest links liegen lassen?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Crew-Fähigkeiten
Nur "Hacken" lernen und den Rest links liegen lassen?

Sumatrabarbe's Avatar


Sumatrabarbe
09.19.2012 , 06:21 AM | #1
Hallo Leute,
habe mich hier gerade mal ein bisschen durchgewühlt und quer gelesen. Dieses ganze Crew-Fähigkeiten-Ding vermittelt mir den Eindruck einer Geld-Verbrennungs-Maschenerie.
So wie ich das sehe sind alle Berufe sehr kostenintesiv, erfordern viel Geduld und nerven.
Da Frage ich mich, würde es nicht ausreichen nur "Hacken" zu lernen, um Geld zu farmen und sich den ganzen anderen Kram im AH zu kaufen?
Ich habe z.Z. einen Char auf lvl37 (Kommando mit Waffenbau, Ermittlung + Sammelberuf) und auf meinem Konto liegen gerade mal 170.000 Credits. Leider musste ich feststellen, dass ich mit Waffenbau ziemlich viel Müll produziere. Mit den Planimarken etc ppp bekomme ich meistens gleichwertige Items.
Einzige Beruf den man gebrauchen kann ist aus meiner Sicht Biochemie, um diese Super-Duper-Mega-Stims und MedKits zu benutzen. Also was mache ich nun? Waffenbau etc verlenen und nur Hacken nehmen vllt noch Biochemie+Sammelberuf und die lila Sachen im AH kaufen?
lg

Eskadur's Avatar


Eskadur
09.19.2012 , 08:17 AM | #2
Biochemie Hacken und irgendwas

Hacken als Solches bringt kein Geld aber die epischen Funde (Neuralaufwerter) ab Skill 360 kann man für gute Credits verkaufen (Stück auf VC zw. 17 und 21k)
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Luchsi's Avatar


Luchsi
09.19.2012 , 10:29 AM | #3
Sinnlosigkeit würde ich nicht sagen...

Synth/Rüstungsbau habe ich gute Erfahrungen mit gemacht (man hat eine breite Klamottenauswahl und kann die Aufwertungskits und Aufwertungen herstellen), Cybertech (Armierungen/Mods/Ohrstecker für's Leveln nützlich, Granaten später als nettes Spielzeug) ebenso.
Ysissiryl Hitheth-dobluth / Sage / Vanjervalis Chain (formerly: Jen'Jidai (RP-PvP))
Sal'fra Hitheth-dobluth / Operative / T3-M4 (formerly: Sith Triumvirate)
---
Jen'Jidais Vermächtnis - Nettes, zielgerichtetes Chaos

LordKroywen's Avatar


LordKroywen
09.19.2012 , 11:21 PM | #4
Guten Morgen,

das Handwerk in SW Tor hat den besten Ansatz den ich jemals in einem MMO sah, aber leider baut es danach sehr stark ab. Ich habe mit meinen Chars jedem einen Beruf zugeschustert, und es sind allesamt Milliongräber.
Die richtig guten Rezepte gibt es nur in FP/OP, welche ich nicht mache. Eine andere Möglichkeit (außer AH, dann fehlen aber wieder die Rohstoffe) gibt es derzeit nicht.
Ich nutze die Berufe also maximal noch um Twinks auszurüsten, wobei da auch "nur" noch Aufwertungen für Ora Rüstungen hergestellt werden. Aus meiner Erfahrung lohnen viele der Berufe derzeit leider nicht um damit Geld zu verdienen. Von meinem Urgedanken "jeder Char bekommt einen anderen Beruf" bin ich nun abgewichen auf jeder Char bekommt Biochemie 400 um die Stims etc nutzen zu können und dazu Sammelberufe wie Plündern und Hacken. Bin damit bisher recht zufrieden. Also ja, Du kannst durchaus "nur" mit Hacken durchs Spiel kommen, nimm aber ruhig einen zweiten Sammelberuf mit.....Schaden kann das nicht.

Jyroshi's Avatar


Jyroshi
09.20.2012 , 12:33 AM | #5
Also mein Main hat Synthfertigung und als der damals 50 wurde und ich damit schnell Rakata Gürtel und Armschienen bauen konnte (sobald die Rohstoffe alle da waren) war es definitiv ein Vorteil gegenüber den Bio-Chars die eben maximal Columi irgendwo als drop bekommen konnten.

Mittlerweile sind die Drops für Tagesmarken, Columi, Exotech und auch Rakata-Items so dermaßen vielfältig und häufig dass man mit Synth maximal noch Exotech/Columi bauen kann für einen Twink als quasi erstes 50er Equip. Alles weitere bekommt man dann aber über FPs/OPs relativ schnell selbst gesammelt.

Ähnlich verhält es sich wohl mit Cybertech und Co. Früher konnte man die hergestellten Ohrstücke, Implante oder Modis noch verkaufen und sie waren wirklich besser als vieles andere. Heute bekommt man eben in den FPs die Dinger vor die Füße geworfen bzw baut benötigte 56er Modis fix aus den Exotech-Teilen aus. Herstellen und verkaufen lohnt also nicht mehr. Grade wenn man auch an den Gruppenfinder und die Schwarze Loch Marken denkt - da bekommt jeder relativ leicht gute Teile.

Dauerhaft nutzen tut eigentlich nur Biochemie wg der Stims etc. Die verkaufen sich auch weiterhin gut - das war aber schon von Anfang an so. Dagegen waren/sind die besseren Teile aus den Herstellungsberufen häufig sogar noch beim aufnehmen gebunden - lassen sich also nicht einmal verkaufen selbst wenn jemand sie haben wollen würde.

Hacken ist deshalb nett weil du die Neuralaufwerter bekommen kannst und die gute Preise im AH bringen. Wenn man nun überlegt dass man 4 Stück pro Aufwertung benötigt und die z.b. bei 15k-17k im AH stehen (also 60-68k in der Summe) - dann ist ja klar das man mit den Herstellungsberufen die Aufwertungn bei aktuellen Preisen von 70-75k sicher nicht mehr mit Gewinn verkauft (man braucht ja auch noch ein paar andere Mats die man farmen muss).

Die Kombination Biochemie und Hacken ist also sicherlich die Beste wenn es dir rein darum geht im AH Credits zu verdienen. Und dann vielleicht noch Bioanalyse oder Diplomatie um die Mats für die Stims zumindest teilweise selbst farmen zu können.

discbox's Avatar


discbox
09.20.2012 , 03:02 AM | #6
So wie ich es einschätze, man muss schon Spaß am Craften an sich haben, sonst lohnt es sich nicht.

Ich habe alle Berufe über 7 Chars verteilt und kann die kleinen ganz gut mit Equipment versorgen. Das sich das 'ökonomisch' lohnt würde ich aber nicht behaupten. Ich habe auch den Eindruck das frisst nur Credits.

Nur Hacken, das geht natürlich. Bio + Sammelberuf auch. Ob man immer die fehlenden Rohstoffe im Handelsnetz findet - das wird vielleicht nicht immer der Fall sein, aber wenn man regelmäßig guckt kann man sich sicher eindecken.

Zur Not lege dir noch einen Char an, der nichts anderes macht als diese Rohstoffe zu besorgen über Missionen.

Jyroshi's Avatar


Jyroshi
09.20.2012 , 06:22 AM | #7
Naja mit "Char anlegen" ist es aber nicht getan (zum Glück sonst würde das ja jeder tun).
Der hat dann mit Stufe 10 wenn er die Berufe lernt genau einen einzigen Gefährten.

Damit sich das lohnt müsstest du dich also mindestens durch die Klassenquests durchziehen lassen um die weiteren Begleiter freizuschalten.

Sumatrabarbe's Avatar


Sumatrabarbe
09.20.2012 , 07:21 AM | #8
Vielen Dank für das Feedback... Werde dann heute auf Hacken und Biochemie + Bioanalyse schwenken...
Ich habe noch 6 weitere Chars (lvl 20-35), bei einem von denen werde ich dann noch Diplomatie hinzu nehmen um die Mats für die Lila sachen zu Farmen...

Magira's Avatar


Magira
09.20.2012 , 06:14 PM | #9
Quote: Originally Posted by Jyroshi View Post

Dauerhaft nutzen tut eigentlich nur Biochemie wg der Stims etc. Die verkaufen sich auch weiterhin gut - das war aber schon von Anfang an so. Dagegen waren/sind die besseren Teile aus den Herstellungsberufen häufig sogar noch beim aufnehmen gebunden - lassen sich also nicht einmal verkaufen selbst wenn jemand sie haben wollen würde.
Hm, meine Erfahrungen mit Biochemie sind eigentlich nicht sehr positiv. DIe wiederverwenbaren Rakata Stims benutze ich selbst nicht mehr, sondern kaufe im Handelsnetz Exotech Stims, die sind deutlich besser. Die Rakata Medipacks sind den Kriegsgebiet Medipacks völlig unterlegen und ich benutze auch diese nicht mehr. Aufputscher gehen im PVP eh nimmer. Als PVP Spieler ist Biochemie für den Eigengebrauch nicht mehr so arg sinnvoll.

Mit Biochemie herstellen um dann im Handelsnetz zu verkaufen ist auch nicht gerade einfach. Hypertech Sachen gehen fast gar nicht. Exotech Rezepte bekommt man nicht als PVP Spieler, Selbst wenn man sich notgedrungen Exotech Rezepte besorgt (noch am ehesten über die Corellia Daily möglich ohne FP/Operations Wahnsinn) ist die Radioaktive Paste über Diplomatie noch deutlich seltener als die Neuralaufwerter über Hacken.Außerdem eräuft man in Intelligenten Zellen und Rotem Schleim.

Die Problematik, daß die Rakata Teile den Exotech unterlegen sind sollte auch im PVE so sein.

Wenn es darum geht Geld zu verdienen sind Rüstungsbau und Syntfertigung weit vorne. Beide bieten die Möglichkeit Aufwertungen für die Hauptattribute herzustellen. Außerdem haben beide sehr günstige Armschienen auf höchster Ebene um daraus Aufwertungskits zu basteln.

Schönen Abend
Magira
Einistra - Assasin/Pilot Server: Red Eclipse
Ynaxi - Shadow/Pilot Guild: The Wookkiees Server: Red Eclipse
Ainola - Powertech/Pilot Guild: Endless Vengeance Server: The Bastion
Lilora - Sage/Pilot Server: The Bastion

ArkShell's Avatar


ArkShell
09.21.2012 , 08:33 AM | #10
Also ich schließe mich meine Vorredner an. Bin selber auch ein Biotecher auf max und verdienen kann man damit null, niente, Nada.

Ich bin auf Vanjervalis Chain und bis vor kurzem konnte man mit den Exotech-Stims und Exotech-Aufputschern noch ein wenig Gewinn machen. Aber mitlerweile geht da nichts mehr!
Das Problem ist nicht das nichts gekauft wird, das Problem ist einfach das irgendwelche [...] unbedingt ihre Sachen verkaufen müssen als ob es dafür Marken oder Erfolge gäbe.
Mitlerweile bekommt man Exotech-Stims/Aufputscher für 9k das Stück! Für 9K kann ich die nicht herstellen! Sonst auch niemand möchte ich mal behaupten. Es bringt Dir mehr aktuell die Rohstoffe direkt in den Handel zu stellen, aber auch da kommt eine Flut von Leuten die merken das man die Endprodukte nicht mehr kostendeckend verkaufen kann.
Noch vor 2-3 Wochen hatte man, wenn man nach der kritischen 6er Zutat "radioaktive Paste" suchte mal so 4-10 Stück im Markt für Preise von 20k pro Stück. Vorhin hab ich geschaut da gab es knapp 100 davon und für 10k/Stück war man dabei. Dauert nicht lange dann gibt es die noch billiger..

Ansonsten, so wie mein Vorredner sagt, im PVP bringt Biotech nix. Allein die wiederverwendbaren Aufputscher sind ganz nett. Medipacks heilen mit unter 4K doch meist weniger als die Kriegsgebietspacks (35% des Max, bei 20K Heal also leicht 7K). Die wiederverwendbaren Stims nutze ich auch, aber die sind halt deutlich schwächer als die Exotech Dinger.