Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Stufe 50 PVP für Anfänger ein Witz!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Stufe 50 PVP für Anfänger ein Witz!

Moran's Avatar


Moran
08.19.2012 , 07:24 AM | #1
Ich muss leider mal meinen Unmut kundtun. Es ist kein Wunder das soviele Leute die gerade 50 werden wieder kündigen wenn man von lvl 10-49 einen immensen Spaß in den Warzones hatte und auf 50 nurnoch abgefarmt wird und mit 2 schlägen tot ist.

Und bis man das Equip hat um endlich mithalten zu können und so oft gestorben ist, ist die Lust am Spiel vergangen.

Meine wenigkeit hat dieses Problem, ich möchte nicht 2 Monate nur sterben und von Leuten in der WZ gleich angeflamt werden mit " Och nö der hat ja nur 14k HP" bis ich irgendwann Konkurrenzfähig bin.

Da GW 2 vor der Tür steht und dort im PVP jeder die gleichen Chancen hat weil alle dieselben Stats haben, müsste sich bei Swtor eigentlich mal etwas tun aber die Devs scheinen zu schlafen.

Cross Server WZ einführen und ein Gear lvl für die WZ das wäre ein Fortschritt .
Quote: Originally Posted by DamionSchubert View Post

We don't have friendly fire in The Old Republic for a simple reason: a lot of players are, well... idiots.
R.I.P Fred .

Eskadur's Avatar


Eskadur
08.19.2012 , 10:34 AM | #2
Mal vom gw2 joker abgesehen,

Ist deine Kritik nicht unberechtig :-)
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Czailor's Avatar


Czailor
08.19.2012 , 10:52 AM | #3
Quote: Originally Posted by Moran View Post
Da GW 2 vor der Tür steht und dort im PVP jeder die gleichen Chancen hat weil alle dieselben Stats haben, müsste sich bei Swtor eigentlich mal etwas tun aber die Devs scheinen zu schlafen.
Und nicht nur Guild Wars 2, sogar Rift experimentiert damit ihr PvP ausgeglichener zu machen:
Rift: PvP-Normalisierung wird auf dem PTS getestet
http://www.buffed.de/Rift-PC-231664/...erung-1017982/

Kleiner Ausschnitt aus dem Text:
"Die Entwickler von Rift überlegen aktuell, ob sie Anpassungen am PvP in Form einer Normalisierung vornehmen wollen. Das bedeutet, dass die Attribute auf der Ausrüstung, die Eure Helden im PvP tragen, aneinander angepasst werden, sodass es durch die Rüstung keine Vorteile mehr gibt. ( ... )
Damit wollen die Entwickler erreichen, dass im PvP nicht die Ausrüstung sondern Skill und Koordination der Helden die Schlacht entscheiden."

Für diejenigen, bei denen die Schulzeit vielleicht ein kleinwenig zurückliegt, habe ich ein hübsch gemachtes Beispiel für normalisieren gefunden.
http://oberprima.com/mathematik/vektoren-normieren-541/
Nur, das man statt 3 dann 8 oder mehr Werte einsetzt; aber dafür sind ja Computer (Zusammenzähler) bekannt, recht fix im Rechnen zu sein.

Je nach dem, wie die Riftspieler daruf reagieren und verstärkt Kriegsgebiete besuchen oder sie in Zukunft eher meiden, steckt das vielleicht andere Hersteller an, ebenfalls in diese Richtung zu experimentieren.
(7/11) Republik auf Vanjervalis Chain

Soisa's Avatar


Soisa
08.19.2012 , 12:25 PM | #4
Ich weiß nicht was die heulerei immer soll
Equip entscheidet zwar echt im größten Teil, aber ewigkeiten braucht man auch nicht um es zu farmen.
Im Endeffekt brauchst du kampfmeisterequip. Werte das komplett auf und du bist konkurrenzfahig
Für komplettes t3 braucht man vielleicht ne Woche. Bei übermäßigen Spiel gehts deutlich schneller. Was ja aber auch nicht unbedingt sein muss.
Und einfach mal einen Ausdauerstim kaufen macht zubeginn auch was her.
Mehr Life = ach schon ein wenig equip= nicht mehr sofort fokus.

Keine Frage ich finde das System von gw 2 auch deutlich besser aber es nützt nichts den 500 thread darüber zu eröffnen.
Vîolêt / Veloria / Têvâ
Shadow / Scoundrel / Vanguard
Dishonored

Termram's Avatar


Termram
08.19.2012 , 12:40 PM | #5
kanns leider gar nicht verstehen. der te spielte pvp weit vor 50 wenn er sich bisschen informiert hätte wies danach weitergeht hätte er die marken sparen können + sich schon dieverse t3/t4 teile kaufen können? wofür hast du die marken ausgegeben?

und mal ehrlich t3 equip kann man auf 50 auch an nem we farmen ohne übermässig zu spielen. 4 gewonnene bg = ein teil.

muss leider sagen das es für mich eher in den bereich fällt, ich will sofort alles haben.

Lucien -- Maro | Pri'us -- Jugger tank |

Nívien -- Infi shadow | Von'Hindenburg -- Assault Specialist

Bashnlol's Avatar


Bashnlol
08.19.2012 , 01:25 PM | #6
Quote: Originally Posted by Termram View Post
kanns leider gar nicht verstehen. der te spielte pvp weit vor 50 wenn er sich bisschen informiert hätte wies danach weitergeht hätte er die marken sparen können + sich schon dieverse t3/t4 teile kaufen können? wofür hast du die marken ausgegeben?

und mal ehrlich t3 equip kann man auf 50 auch an nem we farmen ohne übermässig zu spielen. 4 gewonnene bg = ein teil.

muss leider sagen das es für mich eher in den bereich fällt, ich will sofort alles haben.
jop, dem kann ich nur zustimmen. equip ist wichtig und am anfang ist es noch hart. aber das kampfmeister geht fix. außerdem war es auf stufe 10 im pvp nicht anders, erlebe ich aktuell mit meinem fronti wieder.
du darfst auch nicht vergessen, dass du im 50er pvp schon eine andere ebene ereicht. hier findest du nicht nur spieler die einfach nur besseres equip haben, sondern auch sehr viel erfahrung.

also einfach selber mal eine zeit lang equip und erfahrung farmen und nicht gleich bei anfangsschwierigkeiten die flinte ins korn schmeißen
T3-M4
Nishá - Kommando DD LVL 50

Azzurn's Avatar


Azzurn
08.19.2012 , 02:47 PM | #7
Ja, ich finde es dann auch immer Lustig wenn ich mit 14k TP einem 27k TP-Monstertank der dazu noch Schutz von einem anderen Tank hat gegenüberstehe, natürlich habe ich nur aufgrund von mangender Klassenkentniss und Taktischer unterlegenheit gegen ihn verloren
Weis nicht ob die Typen PvE Zeug tragen, scheinen aber noch genug Kompetenz zu haben.

Der EQ-Unterschied in swtor ist schon enorm, unter besonderen Umständen kann man auch im Rekruten-Set mal gegen T4-Leute gewinnen, wenn man wenigstens die T3 Waffe hat, das ist im Normalfall aber eher die Ausnahme.
Da liegt man gerne mal unter 3 GCDs im Dreck.
Leider gibt es auch einige Helden, die scheinbar High-Crit Videos drehen und schlecht Ausgerüstete dann erstmal dauerhaft in den Fokus nehmen.

Momentan muss man da eben durch, wichtig ist es denke ich schon beim Levelup auf 50 seine 2000 Marken (ggf. noch ein paar Rated-Marken dazu) zusammen hat und dann vor dem ersten 50er BG die Kampfmeister-Waffe kaufen kann. Alleine das macht es wenigstens schon etwas Spielbarer.
Ansonsten sollte man sich selber erstmal - Später aber eigentlich auch noch - nur als Teil des Teams sehen und keine 1v1 Siege erwarten.
Lieber anderen bei ihren Zielen / Fokusziel helfen, versuchen den Zielen des BGs zu folgen (Tappen verhindern, Ansagen, sogar im Huttenball kann man als Zwischenziel für einen pass oder Sprungziel für einen Verbündeten Jugger Spielentscheidend sein).
Sollte dich dann jemand dauerhaft Ganken einfach Lachen - Das Gegnerische Team hat einen gut Ausgerüsteten MITspieler weniger.

Helden die mit dem bestem EQ im Spiel rumrennen und dabei irgendetwas von wegen "Skill, Owned und HighCrit" labern wird es immer geben, auch Modelle bei denen alle gleiches EQ haben werden sich nicht durchsetzen, weil es zu viele Spieler gibt die für ihre "Mühe" ja "belohnungen" wollen und "Was im Spiel erreichen" müssen.

Ich selber habe allerdings Teamintern noch nie Flames über Rekruten-Gear gesehen, nur welche zu PvE Gear.
Sogar ein Fehler, bei dem ich Westen und Osten verwechselt habe, wodurch das Team verloren hat (und die Imps verlieren so oder so schon 80-90% der Bgs auf jarkai) wurde mir "verziehen".

Frustrierend ist es als Anfänger im swtor 50er PvP immer, wenn man sich da nicht umbedingt durchhauen will Kündigt man - wie du ja schon sagtest - eben und das Spiel verliert weitere Spieler.

Opaknack's Avatar


Opaknack
08.19.2012 , 03:56 PM | #8
Quote: Originally Posted by Azzurn View Post
...Helden die mit dem bestem EQ im Spiel rumrennen und dabei irgendetwas von wegen "Skill, Owned und HighCrit" labern wird es immer geben, auch Modelle bei denen alle gleiches EQ haben werden sich nicht durchsetzen, weil es zu viele Spieler gibt die für ihre "Mühe" ja "belohnungen" wollen und "Was im Spiel erreichen" müssen.
...
Der Unterschied zwischen voll T4-equipten und anderen T4-equipten PVPlern ist, dass der eine den anderen
zerstört als hätte er nur PVE-Plunder an. Egal welche Ausrüstung jemand hat, man merkt schnell, hinter welchem
Char auch Kompetenz an der Tastatur sitzt und die kann man sich (leider) nirgends eintauschen. Daher ist die ganze Kriegsheld-, T4- und Highequip-Diskussion komplett überflüssig, weil Ausrüstung nicht alles ist.

Termram's Avatar


Termram
08.19.2012 , 03:58 PM | #9
das spiel verliert spieler weil alle wow verwöhnt sind.

und ich werde es geniessen wenn alle im gw2 forum rumheulen char xy ist overpowert weil sie das gameplay nicht verstehen.

und nichts anderes ist es hier.
@Azzurn und Opaknack
aber ich gebe euch zu dem geposteten recht.

Lucien -- Maro | Pri'us -- Jugger tank |

Nívien -- Infi shadow | Von'Hindenburg -- Assault Specialist

Czailor's Avatar


Czailor
08.19.2012 , 06:24 PM | #10
Quote: Originally Posted by Opaknack View Post
Daher ist die ganze Kriegsheld-, T4- und Highequip-Diskussion komplett überflüssig, weil Ausrüstung nicht alles ist.
Ausrüstung ist nicht alles, aber ohne Ausrüstung ist alles nichts.

Die Diskussion ist dann überflüssig, wenn die swtor Entwickerler Änderungen in der Art veröffentlichen: "Wir wollen erreichen, dass im PvP nicht die Ausrüstung sondern Skill und Koordination der Helden die Schlacht entscheiden."
(siehe oben). Und dafür könnten sie einen Praktikanten zum Rift spielen schicken - warum nicht.
(7/11) Republik auf Vanjervalis Chain