Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kommando oder Frontkämpfer für PvP?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Soldat
Kommando oder Frontkämpfer für PvP?

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
06.05.2012 , 02:38 AM | #21
Also augenscheinlich mach ich absolut was falsch
selbst wenn ich meinen Powertec also das gegenstück zum Frontkämpfer
auf voll def (Schildtechnologe) skille lieg ich relativ schnell und schaff es selbst in 1vs1 situationen den gegner nicht umzuhaun und dabei zu überleben

meiner meinung nach bringt def tank nur was wenn man auch nen heiler im schlepptau hat

mein momentaner equip stand 6 teile Kriegsheld set (Helm, Brust, Hose, Handschuhe, Stiefel, Ohrstück)
den rest kampfmeister (2x Impantat, Main und Nebenhand, Gürtel, Armschienen)

Meine def werte mit folgender skillung
ca. 1100 Kompetenz = 18,5% Schadenredutkion
(wobei man bedenken muss das jeder mit so einem wert ca 22,5% mehr dmg macht also negieren sich die 18,5% Schadensreduktion bekommt also von anderen 4% mehr schaden rein)
ca. 53% Schadensreduktion durch Rüstung
(Nur bei Kinetichen oder Elektichen Angriffen bei Elementar und Körperlichen nur 19%)
ca. 50% Schildchance
(löst gar nicht erst aus bei spezial attacken oder kritichen treffern die man bekommt)
ca. 47% Schildabsorb (durch die skillung noch mal bei 4 stacks +8%)
(löst der schild nicht aus wird auch kein schaden reduziert)
ca. 13% Verteidigung
(ausweichchance gegen nah und fernkampfangriffe für den pt eher sinnlos)
ca. 22K HP (inklusive Rakata Stim)
(bei Kriegsheld geht einiges an ausdauer flöten)

Als dd Pyrotech (3ter Baum)mit dem entsprechendem dd set teilt man dafür anständig aus mit einer der besten dds zurzeit
hat dann aber natürlich weniger rüstung bekommt mehr schaden hat weniger leben

der kommando ist zur zeit der schlechteste dd unter den ddlern hat aber den vorteil das er dd, heal hybrid spielen kann oder halt auch full heal und da im pvp sehr gut abschneidet wobei der heftigste pvp healer der schurke bzw sabo heal momentan meiner meinung nach ist

Bashnlol's Avatar


Bashnlol
07.14.2012 , 09:31 AM | #22
Ich spiele jetzt schon einige Zeit Kommando im PVP als angriffsspezialist. Der schaden den du da raushaust ist der hammer und wenn du auch als range dd nicht movement-scheu bist bekommst du fast alles tot. vor allem der effektivschuss haut tierisch rein. und an so einer großen wumme kann ich mich nicht stören, die steht eben für Power

Shalaom's Avatar


Shalaom
07.14.2012 , 06:18 PM | #23
Quote: Originally Posted by TuraelFA View Post
...
ca. 13% Verteidigung
(ausweichchance gegen nah und fernkampfangriffe für den pt eher sinnlos)
...
Nach einem der letzten FAQ's wirkt Verteidigung gegen jede Art von Angriff ... auch gegen Tech- und Machtangriffen. Damit ist Verteidigung neben Schadensreduce durch Rüssi der wichtigste Def-Wert im PVP.

Dein geringer Verteidigungswert würde erklären wieso Du eigenen Aussagen nach so wenig aushälst. Mein Schatten-Tank steckt einiges ein im PVP ein - auch ohne Heiler im Kreuz - und hat nur Battlemaster-Set ... aber kommt auf rd. 25% Verteidigung (bei rd. 1270 Kompetenzwert).

Und der andere Grund dürfte bei Dir der enorm geringe Kompetenzwert sein. Nur 1100 mit 6 Kriegshelden-Teile ... da wirst Du sicher noch einiges an PVE-Equip tragen, sonst wäre ein so geringer Wert nicht möglich.

Aus eigener Erfahrung mit 2 Chars im PVP kann ich Dir sagen das gerade in Bezug auf Einstecken Kompetenzwert enorm wichtig ist. Es ist ein gewaltiger Unterschied ob ein Tank mit 1100 Kompetenzwert oder mit 13xx im PVP rum läuft. Und nein, die Angaben im Tooltip zum Dmg-Reduce durch Kompetenzwert spiegelt in keinster Weise die wirkliche Realität im PVP wieder.

Ich halte nach wie vor die Vermutung das Kompetenzwert eine interne Ab-/Aufwertung des Wirkungsgrades im Verhältnis zum Kompetenzwert des Gegners besitzt aufrecht. Anders sind die massiven Unterschiede ob man nun auf einen Gegner mit gleichem Kompetenzwert oder auf einen Gegner mit 200 Kompetenzwert weniger trifft nicht erklärbar. Für spieler mit 13xx Kompetenzwert sind alle Gegner mit "nur" um die 1100 Kompetenzwert mehr oder weniger nur Opfer.

Sicherlich liegt es auch daran das Spieler mit sehr hohem Kompetenzwert durch das Kriegshelden-Set höhere Rüssi und besser Stats haben, aber das ist quasi nur das i-Tüpfelchen oben drauf. Denn ansonsten müssten Spieler mit BiS-PVE-Gear und um die 900 Kompetenzwert genial gut im PVP abschneiden ... weil deren Stats sind schließlich deutlich besser ... aber trotzdem sind sie absolut chancenlos gegen einen mit 13xx Kompetenzwert.

Quote:
Also augenscheinlich mach ich absolut was falsch
selbst wenn ich meinen Powertec also das gegenstück zum Frontkämpfer
auf voll def (Schildtechnologe) skille lieg ich relativ schnell und schaff es selbst in 1vs1 situationen den gegner nicht umzuhaun und dabei zu überleben
Zusammengefasst: Ja, bei Dir läuft absolut was falsch ... falsche Stat-Verteilung und viel zu wenig Kompetenzwert. Sorry, aber kein Wunder das Du im PVP schneller kippst als Du Papp sagen kannst.

Quote:
ca. 1100 Kompetenz = 18,5% Schadenredutkion
(wobei man bedenken muss das jeder mit so einem wert ca 22,5% mehr dmg macht also negieren sich die 18,5% Schadensreduktion bekommt also von anderen 4% mehr schaden rein)
Wie oben geschrieben, viel zu wenig. Wenn Du mal die 1300er Marken genackt hast wirst Du Dir vermutlich vorkommen wie im Godmode. ^^

Quote:
ca. 53% Schadensreduktion durch Rüstung
(Nur bei Kinetichen oder Elektichen Angriffen bei Elementar und Körperlichen nur 19%)
Das ist sehr gut. Und mach Dir keinen Kopp um elementaren oder körperlichen Schaden ... das sind i.d.R. nur die Dots. Burst-Dmg läuft so gut wie immer nur im Bereich der von der Rüssi absorbiert wird.

Quote:
ca. 50% Schildchance
(löst gar nicht erst aus bei spezial attacken oder kritichen treffern die man bekommt)
ca. 47% Schildabsorb (durch die skillung noch mal bei 4 stacks +8%)
(löst der schild nicht aus wird auch kein schaden reduziert)
Gut, aber nicht wenn es zu Lasten von Verteidigungswert geht. Wo möglich würde ich diese beiden Werte - rein nur für's PVP gesehen - gegen Verteidigungswert tauschen.

Quote:
ca. 13% Verteidigung
(ausweichchance gegen nah und fernkampfangriffe für den pt eher sinnlos)
Wie oben geschildert und begründet VIEL zu wenig.

Quote:
ca. 22K HP (inklusive Rakata Stim)
(bei Kriegsheld geht einiges an ausdauer flöten)
Ist schon satt ... aber bringt Dir recht wenig da Du durch zu wenig Kompetenz- und Verteidigungswert viel zuviel Schaden frisst und Dir daher das HP-Polster im besten Falle 1-2 Sekunden mehr Überleben bringt.

An schwerer Rüssi bei um die 1100 Kompetenzwert critten meine High-Dmg-Skills als Revo (mit auf den Punkt genau 1300 Kompetenzwert) mit rund 4k bis 5k, bei schwerer Rüssi bei 13xx Komptenzwert kann ich froh sein wenn ich mal 3,5 bis 3,8k hin bekomme. Da ist Dein sattes HP-Polster (im Vergleich hat mein Revo bei nur 4 Teilen Kriegshelden-Set um die 18,3k Leben) in Null Komma Nix wieder zum Teufel ohne das ich als DD nur einen einzigen Skill mehr ausführen muss.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]

GraveyardFan's Avatar


GraveyardFan
08.19.2012 , 05:48 AM | #24
also frontkämpfer hab ich noch nicht ausprobiert, aber ich spiele gerne meinen kommando und wenn du ein nicht blödes team hast biste immer auf platz 1-3 was dmg angeht! spiel auf arty und du kannst super gegner nerven gravi geschoss 2-3 mal vollautomatik (+ skillung verhindert kurz das weglaufen) effetivschuss eventuel wenn du 5 stacks hast und dann abrissgeschoss gibt meist den rest, durch den proc von gravigeschoss machste mit vollautomatik auch netten schaden wenns dazu noch schön crittet.
wie gesagt kommando steht eher weiter hinten und nicht in der ersten reihe, haftgranate immer wieder in gruppen werfen oder mörserhagel oder plasmagranate beim tabben nerven unglaublich!! also als powertech z.b oder andere klassen auf tank oder dd schmier ich fast immer gegen frontkämpfer ab....die machen selbst auf tank bei mir derben schaden....