Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kopfgeldjäger


Decopol's Avatar


Decopol
08.09.2012 , 07:16 AM | #21
In dem Swotor-Buch Eine unheilvolle Allianz hat der mandolorianische Kopfgeldjäger Dao Stryver eine Sith-Schülerin und einen Jedi-Padawan gleichzeitig alt aussehen gelassen.

Cad Bane, ein Duros Kopfgeldjäger zur Zeit der Klonkriege, konnte sich auch das ein oder andere mal gegen die Jedi behaupten.

Dann gab es noch den Kopfgeldjäger Durge, der 2000 Jahre lang mit Vorliebe Jedi jagde. Aber wegen der unglaublichen Regenerationsfähig und der hohen Lebenswerwartung seiner Spezies würd ich Durge nicht als 0815 Kopfgeldjäger durchgehen lassen.
R.I.P German CM
Bei Fragen, Problemen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die
offizielle Beschwerdeabteilung

Reschmet's Avatar


Reschmet
08.14.2012 , 05:14 AM | #22
Quote: Originally Posted by PfAndy View Post
Ich muss dir leider sagen, dass du so gar keine Ahnung von StarWars hast. Es gibt da eine Szene in einem der StarWars Büchern da steht, dass ObiWan vor einem Tresen in ner Huttencantina steht und durch die Macht signalisiert bekommt, dass der Barmann auf ihn zielt und schießt. ObiWan zieht vorher das Laserschwert und beiendruckt alle. Dem Barkeeper erzählt er anschließend, dass alle Jedi das können und er stapelt sogar tief und gibt sich als Padawan aus.
In einem späteren Gespräch mit einem Jedimeister meint dieser, wie froh er sei ObiWan geschickt zu haben, denn die meisten Jedi hätten das nicht fühlen können und wären jetzt tot.

Du siehst also, dass nur außergewöhnliche Jedi, wie ObiWan, die Gabe der Voraussicht UND die Kampfkunst so weit meistern können, dass sie DAS was du beschreibst überleben würden. Und das sind Aussagen von Jedi aus einer Zeit in der, anders als in Kriegszeiten wie in swtor, nur die absolut Besten wirklich Jedi wurden.

In swtor ist der 0815 Jedi den jeder halbwegs normale Rollenspieler darstellt alles andere als Blastersicher. Oder warzlum meinst du tragen Jediritter Blasterfeste Rüstung? Aus Spaß?
Quote: Originally Posted by Sihan View Post
es gibt so viele literarische nachweise bei denen ein Machtnutzer durch die hand eines "normalo" starb
dieses kindische "nene der jedimeister gewinnt immer" gepoche ist unreif

SW II auf Geonosis sterben fast 50 Jedi an einem tag. Und das fast ausschließlich nur durch Blasterfeuer von Kampfdroiden
SW III Order 66 hunderte von jedi (auch wenn im film nur ca. 10 vorkommen) sterben durch die Hände von Klonsoldaten. Und ich rede hier noch von den R-Null-Null SuperelitespezialCommandos in Mark IV Rüstungen sondern das waren großteils nur die Standardvariation der Klonkrieger
Jango Fett hat in seiner Laufbahn mehrere Jedi getötet bei Boba bin ich mir nicht sicher (er starb nicht in SW VI er überlebte und wurde über 80 standardjahre alt)
und man könnte noch weitere Beispiele aufzählen
Das Ganze geht sogar soweit, dass damals in der Blütezeit der Jedi und Sith (in der wir uns in SW:TOR befinden)
viele Leute eine Vibroklinge bei sich trugen. Laut Jedipedia (http://www.jedipedia.de/wiki/Vibro-Waffe) gehörte sie sogar zur Standartausrüsung der Soldaten.
Gute und trainierte Soldaten könnten damit Machtanwendern ebenbürtig oder überlegen sein, ganz einfach weil nicht jeder Jedi oder Sith der Überkrieger war. Es gibt auch sehr viele Jedi die nur auf Diplomatischen Missionen unterwegs waren und einfach über keinerlei Kampferfahrung verfügte oder auch ganz bewusst aus Kämpfen heraus gehalten wurden, weil sie dafür einfach nicht geeignet waren. Bei den Sith verhält es sich ähnlich.
Nicht umsonst gab es die einzelnen Ränge bei den Jedi/Sith von den Jünglingen/Akolyth über den Padawan/Schüler zum Ritter/Lord und anschließend zum Meister/Darth.
Dabei gab es auch sehr viele Machtanwender die scheiterten und sich zum Beispiel im Agrikultur-Korps (http://www.jedipedia.de/wiki/Agrikultur-Korps) verdingen durften/mussten oder ihr Lebenlang nicht in den Stand eines Ritter/Lords erhoben wurden, gescheige denn in den eines Meisters/Darth.
Kurz und knapp:
Ja. Ja es ist möglich das ein Kopfgeldjäger einen Sith/Jedi töten kann. Dafür braucht es nicht einmal einen Kopfgeldjäger. Nicht zuletzt, da sich viele Jedi und Sith für etwas besseres hielten (auch wenn die der Jedikodex eigentlich verbietet war die doch sehr häufig) und andere "Normalos" deswegen unterschätzten.

KommissarJason's Avatar


KommissarJason
08.14.2012 , 07:14 AM | #23
Ich glaube die normalen Jedis sind ähnlich wie in SWTOR aufgegleidert, je anch dem ob sie eher Gelehrte, oder Krieger sind. Was sich dann wieder aufteilt, in Richtung ihrer Kampf-Stiele (Offensiv, defensiv oder ein mix aus beidem).
Ich denke mal, wenn ein Soldat mit einer schnellfeuer-Blasterkanone auf einem Jedi hält, hat selbst Obi-Wan probleme die Feuerrate abzuwehren (und das ist DER Meister der Soresu-Form), also ein normaler Jedi dürfte das nicht überleben.
Währscheinlich hat Malsgus auch deswegen den einen Trooper im Trailer "Hoffnung" als erstes raus gezogen, denn der hatte ne schnellfeuer-Sturmkanone. Ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen, das der das hätte abwehren können.
Vanjervalis Chain: Das Minaith-Vermächtnis: Kelagar/Powertech Ellarion/Gelehrter Minaith/Marodeur Haríel/Kommando

rellol's Avatar


rellol
08.14.2012 , 12:26 PM | #24
ja ne is klar machtanwender unbesiegbar gegen gleich tod. jedis/sith sind nicht unbesiegbar und noch ein grund wieso man jedis besiegen kann sind

CREDITS
-80% der menschen sind dumm ich gehöre zu den 25% anderen
-sind gewinnspielfragen zu einfach?
a) ja
b) kaninchen

Noctis_Caelum's Avatar


Noctis_Caelum
08.24.2012 , 04:26 PM | #25
Natürlich können Kopfgeldjäger es mit Sith/Jedi aufnehmen. Besonders die Mandalorianischen. Diese werden von Kind auf im Nah und Fernkampf ausgebildet. Und das nicht nur gegen "normale" Gegner. Es gibt einige, die Spezialisieren sich sogar darauf Jedi/Sith zu töten.

Beweise findest du genug in: Spielen/Büchern/Filmen...


In diesem Sinne: Gute Jagd!

ArinDarcast's Avatar


ArinDarcast
09.03.2012 , 04:15 AM | #26
Quote: Originally Posted by Decopol View Post
In dem Swotor-Buch Eine unheilvolle Allianz hat der mandolorianische Kopfgeldjäger Dao Stryver eine Sith-Schülerin und einen Jedi-Padawan gleichzeitig alt aussehen gelassen.

Dao Stryver = Weiblich + Gektl
[][][][][]°{████████████████████████████████████)

Seargenttobi's Avatar


Seargenttobi
09.23.2012 , 02:05 PM | #27
Quote: Originally Posted by Noctis_Caelum View Post
Natürlich können Kopfgeldjäger es mit Sith/Jedi aufnehmen. Besonders die Mandalorianischen. Diese werden von Kind auf im Nah und Fernkampf ausgebildet. Und das nicht nur gegen "normale" Gegner. Es gibt einige, die Spezialisieren sich sogar darauf Jedi/Sith zu töten.

Beweise findest du genug in: Spielen/Büchern/Filmen...


In diesem Sinne: Gute Jagd!
Jedi sind auch die Erzfeinde der Mandalorianer
T3-M4 <3:
Niemannd (Jugga Tank ), Sergeanttobi(Sniper DD ), El-Kopfi (Söldner Heal ) , Geomeo (Sabo DD )

KommissarJason's Avatar


KommissarJason
09.24.2012 , 03:41 AM | #28
Wobei die Mandos die Jedi doch sehr schätzen. Soweit ich weis werden die Sith nicht so sehr von den Mandos respektiert (könnte an ihren Methoden liegen, die nicht sehr Ehrenhaft sind).
Vanjervalis Chain: Das Minaith-Vermächtnis: Kelagar/Powertech Ellarion/Gelehrter Minaith/Marodeur Haríel/Kommando