Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

fühle mich veräppelt / günstigerer abopreis bessere alternative?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
fühle mich veräppelt / günstigerer abopreis bessere alternative?

chilling-pepper's Avatar


chilling-pepper
08.03.2012 , 10:40 AM | #1
günstigerer abopreis bessere alternative?


hallo community,


stellt euch vor im fast food restaurant eures vertrauens kostet ein menü 5€ und ihr bekommt dafür ein burger, ein getränk und pommes. weil zu wenig erwirtschaftet wird ändert man das angebot: getränk und pommes sind für jeden gratis und ein burger kostet 5€. das wäre doch irgendwie seltsam. verkauft doch den burger für 3€ und pommes und getränk optional für je 2€, für diejenigen die keine 5 euro für ein ganzes menü ausgeben wollen.

ich spiele hauptsächlich pvp, mit der f2p umstellung kann man in diesem modell nun vieles kostenlos erreichen. da ich nur pvp-spiele zahle ich in zukunft 13€ euro nur fürs uneingeschränkte pvp-spielen und da frage ich mich schon ob es das noch wert ist. man kann es auch so sehen dass ich durch f2p mehr zahle als vorher. vorher hatte ich 13euro gezahlt um das komplette spiel nutzen zu können jetzt zahle ich nur um bestimme inhalte nutzen zu können 13€ der rest ist kostenlos. also ist der inhalt den man mit der umstellung im einzelnen deutlich teurer geworden. ich weiß dass ich mich umständlich ausdrücke aber ich hoffe ihr versteht was ich meine, deswegen habe ich auch das beispiel am anfang gewählt. der burger hat mit dem menü 5€ gekostet, jetzt wird der burger einzeln für 5€ verkauft, somit ist der burger im durchschnitt deutlich teurer geworden. blöd für diejenigen die hauptsächlich den burger wollen, den wer geht schon ins fast food restaurant nur wegen pommes und getränk?jedenfalls nicht die mehrheit.

da ich mich durch das neue system etwas verschaukelt fühle frage ich mich wie viele auch so denken und ob bioware dadurch wirklich mehr verdient. denn mit zufriedenen kunden erwirtschaftet man meiner meinung nach mehr.

eine vielleicht bessere alternative:
statt der kommenden f2p-umstellung fände ich es besser wenn man den abopreis (das geld soll für die laufenden kosten dienen) halbiert. Macht den vorhandenen content uneingeschränkt nutzbar und finanziert euch über weiteren content den man zukauft(das geld dient um einen gewinn zu erwirtschaften), und verlangt kein geld für den inhalts(alles bis zur umstellung) den man bereits gezahlt hat, im f2p ist das z.b. der fall bei den ops .


obwohl wenn ich darüber nachdenke könnte man auch für das momentane abo nur 3€ im monat verlangen und man würde nicht über 1million aktive abonnenten kommen. man müsste erst das spiel verbessern (damit meine ich keinen weiteren missionen, im vorschlagsforum gibt es sehr viele gute ideen) und den umgang mit der community verbessern (klare aussagen und keine lügen).glaubt bioware ernsthaft dass so viele gekündigt haben weil 13€ zu teuer sind? was soll immer dieses unglaubwürdige marketinggeschwätz? ich wünsche es mir so sehr dass bioware endlich zugibt dass fehler begangen wurden, denn dann hätte ich endlich nicht mehr das gefühl das dort nur realitätsverweigerer arbeiten sonder ich könnte wieder hoffnung für die zukunft von swtor schöpfen.

sorry dass mein text etwas etwas länger wurde weil ich zum schluss etwas abgeschweift bin. als kunde hat man einiges verkraften müssen seit release und irgendwann ist eine grenze überschritten. sollte sich nicht grundlegend etwas ändern verlängere ich mein abo „SOON“


das wichtigste zusammengefasst:
könnte bioware mit einem günstigeren abopreis mehr verdienen und kunden behalten?
sind die 13€ im monat der hauptgrund des spielerschwunds?


Ich freue mich über eure konstruktive kommentare



gruß rené
.René - Knochenflicker | Tapferkeitsrang 84 | Vanjervalis Chain

Braaga's Avatar


Braaga
08.03.2012 , 11:39 AM | #2
Quote: Originally Posted by chilling-pepper View Post
...das wichtigste zusammengefasst ...wurde schon in mindestens 5 treads alleine auf der ersten Seite
...Ich freue mich über eure konstruktive kommentare die sind ebenfalls in den 5 treads auf dieser Seite...
gruß rené
Solltest Du keinen der 5 Treads finden, nimm den, der von den GELBEN dazu eingerichtet wurde:
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=513490
Quote: Originally Posted by MatPletschacher View Post
...Es ist allerdings nicht sinnvoll, eine bei Sonnenlicht zu Stein werdende Spezies zu füttern...Vielen Dank
Mat

chilling-pepper's Avatar


chilling-pepper
08.03.2012 , 12:27 PM | #3
Zitat: Zitat von chilling-pepper
...das wichtigste zusammengefasst ...wurde schon in mindestens 5 treads alleine auf der ersten Seite
...Ich freue mich über eure konstruktive kommentare die sind ebenfalls in den 5 treads auf dieser Seite...
gruß rené
Solltest Du keinen der 5 Treads finden, nimm den, der von den GELBEN dazu eingerichtet wurde:
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=513490

hallo,

du hast recht dass man den inhalt der zweiten hälfte auch in den angesprochenen threads wiederfindet. aber mir geht es hauptsächlich um den ersten teil, dieser wurde in den bisherigen threads noch nicht in dieser deutlichkeit angesprochen. hier wird spielern mit meiner spielweise eine extreme preiserhöhung als f2p-umstellung hübsch verpackt und wenn ich mir die offizielen news durchlese kann ich leider nicht erkennen ob bioware sich bewusst ist um was für einen schwerwiegenden schritt es sich handelt. denn entweder sind sie einfach nur dreist oder sie wissen es traurigerweise wirklich nicht besser. zweitens bin ich ein langsamer schreiber und in der zeit in der ich den text geschrieben habe waren 3 schneller . drittens bin ich der meinung dass es gar nicht genug threads zum übergeordnetem thema f2p-umstellung geben kann (auch wenn leider die übersichtlichkeit im forum leidet) damit endlich einer der verantwortlichen aufwacht. sieh es eher als eine art demonstration. wenn z.b. bei einer demo 10000 personen teilnehmen, könnte man auch sagen die haben alle das gleiche zu sagen da hätte da auch einer gereicht.

also wem es zu viel text im eingangspost ist einfach nur auf den ersten teil eingehen.

gruß rené
.René - Knochenflicker | Tapferkeitsrang 84 | Vanjervalis Chain

Paktahn's Avatar


Paktahn
08.03.2012 , 12:34 PM | #4
So und wenn es nun möglich sein sollte zu seinem F2P-Account noch für 5€ ein Monat unbegrenzter PVP-Zugang zu kaufen? Könnte ja sein...
Dann zahlst du auf einmal weniger.

Dottore's Avatar


Dottore
08.03.2012 , 12:53 PM | #5
Quote: Originally Posted by Paktahn View Post
So und wenn es nun möglich sein sollte zu seinem F2P-Account noch für 5€ ein Monat unbegrenzter PVP-Zugang zu kaufen? Könnte ja sein...
Dann zahlst du auf einmal weniger.
Genauso wird es auch sein, zumindest sehr wahrscheinlich. Ist in anderen F2P-Spielen auch so, dass man dann über die Münzen sich bestimmte Dinge freischalten kann, z.B. Charslots, Rassen oder eben unbegrenztes PvP.

Also heul beim nächsten Mal nicht rum werter TE, sondern informier dich erstmal.

Aulendil's Avatar


Aulendil
08.03.2012 , 01:02 PM | #6
Hmmm ... also langsam gehen mir diese Threads auf die Nerven. Es weis wahrscheinlich außerhalb von EA und Bioware noch kein Mensch, wie das Ganze einmal genau aussehen wird. Aber Hauptsache man hat vorher schon einmal kräftig herumgemeckert.

Als notorischer Pessimist mit Hang zu Ironie und Sarkasmus erwarte ich von EA bei ihrem F2P-Konzept auch nichts Brauchbares. Aber sogar ich werde warten bis es dazu mehr Fakten gibt, bevor ich meinen Unmut hier äußern werde.
The best techniques are passed on by the survivors ...
- Gaiden Shinji, Blademaster
First Era, 947