Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Crafting - ein Spass


ookywooky's Avatar


ookywooky
07.23.2012 , 06:35 AM | #11
Mir ist ganz einfach die Logik hinter dem Crafting-System nicht klar.

Rassen, die die Technik derart weit entwickelt haben, müssen etwas Minderwertiges zerlegen, um etwas Höherwertigeres herstellen zu können? Das klappt nicht.

Wenn schon, dann so: Ich zerlege etwas um überhaupt Kenntnis über einen Gegenstand und dessen Funktionsweise zu erlangen. Im besten Fall kann ich dann den Gegenstand wieder zusammen bauen und er funktioniert wieder so wie geplant.

Wenn ich aber nun ein supertoller Wissenschafter bin, der sich auf Quanten, Photonen, Protonen etc. versteht (also z.B. Physiker), dann könnte es mir doch mit einigem Aufwand gelingen, den Energie/Materiestrom der Waffe zu verbessern und z.B. mit der Waffe mehr Schaden verursachen.

.. udn klar, das könnte man nun in alle Bereiche zerlegen und das System könnte unendlich ausufern. Nur ... wollen wir das?

Ein einfacher Weg wäre doch, durch das Zerlegen von Waffen, grundlegende Kenntnisse über deren Funktionen zu erhalten. Mit Bauplänen für z.B. Materie-Verdichter könnte dann der gelernte Bauplan in Richtung "Mehr Schaden" verbessert werden - es wäre dann ein neuer Bauplan, den nur ich kenne. (Das ganze wäre auch mit allen anderen Bauteilen möglich) - und im Spiel einfach handhabbar wäre es auch.
's ist kalt da draußen. und 's wird kälter...

Isnogut's Avatar


Isnogut
07.23.2012 , 09:59 AM | #12
Naja, sagen wir es doch gleich direkt:
Das Handwerk und Handeln in SWTOR ist langweilig und unübersichtlich. Es macht schlichtweg keinen Spaß und dient gar nicht dem eigentlichen Zweck, die Leute am Spiel über den Storymodus und den FP's,OP's, PVP hinaus zu binden.

Man ist in diesen beiden Bereichen nie genug impliziert um Spaß an der Sache zu entwickeln. Beim Handeln herrscht totale Anarchie. Jeder setzt die Preise, wie er es für richtig hält. Die Nachfrage regelt nicht sichtlich den Markt. Das GHN ist nicht rudimentär, sondern willkürlich.

Das Handwerksystem hat gute Grundzüge, doch leider bleibt es nur dabei. Schade eigentlich, man könnte soviel daraus machen und sogar im Spiel voll integrieren und nicht nur parallel laufen lassen.

discbox's Avatar


discbox
07.24.2012 , 05:06 AM | #13
@ ookywooky

Es ja noch viel besser. Du lernst nur etwas wenn du dir bekannte, von dir selbst hergestelltes zerlegst. Gefundene, dir unbekannte Objekte - bei denen kannst du nichts dazu lernen.

-----

Ich crafte eigentlich gerne. Und im Ansatz gefällt mir das System von TOR - wäre da nicht der totale Frustfaktor durch Misserfolge, Random, Random, Random, Random, Random, ...

Alles ist unübersichtlich (ich kann die Liste nichtmal nach leicht, mittel, schwere Rüstung sortieren (wie schwer muss es sein für einen Entwickler auf sowas von selbst zu kommen, offenbar sehr schwer).