Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Petition GEGEN Arena


saphirod's Avatar


saphirod
07.10.2012 , 02:55 PM | #41
wenn ihr arena spielen wollt geht zu wow,gegen die arena,maximal noch vernümpftiges open pvp noch für die pvpler,aber ansonsten soll sich bw mal am contentausbau,bug behebung und was noch ansteht konzentrieren,arena ist resorcenverschwendung und wahscheinlich würde es eh nur im auszeichnungfarming enden
Circle Of Sith
Jedi Tower

Ihr Macht Die Regeln....Wir Brechen Sie.........DX

Palomydes's Avatar


Palomydes
07.10.2012 , 11:52 PM | #42
Quote: Originally Posted by roestzwiebel View Post
Das wird aber einfach nicht passieren, bzw. ist es sehr unrealistisch. Ich sage das jetzt völlig ohne Wertung, denn ich mag SWTOR: Aber dieses Spiel ist im Prinzip ein WoW-Clon, und wer keine Scheuklappen trägt, sollte das auch erkennen. Es ist demnach ziemlich unwahrscheinlich, dass BioWare das Konzept grundlegend ändern wird. Das hat auch nichts mit "Aufwand in Mini-PvP verschwendet" zu tun. Ilum ist in der Priorität weeeeeeit nach hinten gerutscht, das war schon klar als die "Zurück ans Reißbrett"-Aussage kam. Allein die Engine (die nicht von BioWare entwickelt wurde), ist hier schon ein großes Hindernis. Ja, es gab hier durchaus Verbesserungen - aber wie wurden die hauptsächlich erzielt? Richtig, indem man eine striktere Instanzierung geschaffen hat.

Ich halte es fast für ausgeschlossen, dass BioWare heimlich im Hintergrund an einer grundlegend überarbeiteten Version mit allen Kräften arbeitet. Allein aus wirtschaftlicher Sicht - SWTOR hat sehr viele Abonnenten verloren, das sieht man ja allein schon auf die Reduzierung von 30 deutschen Servern auf vier - macht das irgendwie keinen Sinn oder nicht wirklich den Eindruck, als würde das in naher Zukunft passieren

Eine Arena passt da deutlich besser ins Konzept - einfacher umzusetzen (Rated System ja jetzt mit 1.3 schon da) und ein paar kleine Zonen / Instanzen zum Duellieren sind ja auch sicher mit der bisherigen Technik ganz gut möglich. Große Schlachten und demnach ein völlig anderes PvP-System ist halt etwas aufwendiger
Sehe ich "leider" auch so.

Ich mache mir da auch keine Hoffungen mehr, dass das hier mit einem open PVP noch etwas wird. Trotzdem ärgert es mich, weil es für mich mit einer der Gründe war ( als klassischer PVP Spieler ) es mit SWTOR zu versuchen.

Meine persönliche Auffassung daher: Das PVP ist hier eh so verhunzt, sollen sie ruhig Arena einführen. Mich wird das eh nicht mehr betreffen.

MisanthropDW's Avatar


MisanthropDW
07.11.2012 , 09:00 AM | #43
noja ich kenne das arena prinziep aus anderen spielen und muss sagen das ich leider schlechte erfahrungen gemacht hab...

Bsp: Spieler C is ein depp... nein kein depp... ein obermegavolldepp! aber spieler C hat 4***k(kk) credits und fragt spieler A und Spieler B , die beide voll equipped sind ob sie ihn für credits on mass durch die pvp arena schleifen damit spieler C sein imba equip zusammen bekommt um in den normalen BGs seine inkompetenz durch equip kompensieren kann...


ABER ich finde eine einfache lösung für unser tolles problem...

Auf der "Imba" pvp arena rüssi ist einfach mal kein kompetenzwert. ende^^

allgemein finde ich das man in solchen arenamatches alle spieler nach ihrem typ gleichsetzen sollte...

z.B.
Tank 15k hp
Heal 12k hp
DD 10k hp
"achtung is nur ein beispiel"

so ist wirkliches teamplay und eigene "tastaturkompetenz" gefragt,

für bestimmte erfolge in diesem pvp system winken dann gleiter mit 120% speed / neue farbkristalle (schwarz oder die ollen weißen teile oder weiß/schwarz oder ocker mit pinken punkten) von mir aus auch titel wie "pwnzeroftheuniverse"

CyricKyrian's Avatar


CyricKyrian
07.11.2012 , 10:20 AM | #44
ich denke nicht, dass wir uns jetzt schon Gedanken um Arenen machen müssen, Illum ist nocht nicht einmal nachgearbeitet. PVP in SWTOR besteht im Moment ausschließlich aus instanzierten BG's.

In fünf Wochen kann sich ein BW-Mitarbeiter mal eine Version von GW2 zulegen und sich richtiges PVP angucken. Und dann, in ein oder zwei JAhren, hat SWTOR vielleicht auch ein ordentliches PVP.

DolmanFB's Avatar


DolmanFB
07.11.2012 , 11:09 AM | #45
Quote: Originally Posted by CyricKyrian View Post
In fünf Wochen kann sich ein BW-Mitarbeiter mal eine Version von GW2 zulegen und sich richtiges PVP angucken. Und dann, in ein oder zwei JAhren, hat SWTOR vielleicht auch ein ordentliches PVP.
Das wird auch nichts bringen.
Immerhin kopiert GW2 ja das openPvP-system von DAoC und dessen Entwickler haben ja an SWTOR mitgearbeitet.
Irgendwie scheint mythic eh net mehr zu wissen was gutes openPvP ausmacht oder sie durften bzw konnten (drecks SWTOR-engine) nicht so wie sie wollten.
DAoC-Nick: Tharkun

CyricKyrian's Avatar


CyricKyrian
07.11.2012 , 11:40 AM | #46
Quote: Originally Posted by DolmanFB View Post
Das wird auch nichts bringen.
Immerhin kopiert GW2 ja das openPvP-system von DAoC und dessen Entwickler haben ja an SWTOR mitgearbeitet.
Irgendwie scheint mythic eh net mehr zu wissen was gutes openPvP ausmacht oder sie durften bzw konnten (drecks SWTOR-engine) nicht so wie sie wollten.
das kann natürlich sein, aber selbst in Teil 1 war im PVP wesentlich mehr los als hier. Wenn sie nicht alles schlechter machen wollen..... zumindest die PVP Server werden den Release-Tag spüren

Baddabum's Avatar


Baddabum
07.11.2012 , 12:00 PM | #47
Quote: Originally Posted by DolmanFB View Post
Das wird auch nichts bringen.
Immerhin kopiert GW2 ja das openPvP-system von DAoC und dessen Entwickler haben ja an SWTOR mitgearbeitet.
Irgendwie scheint mythic eh net mehr zu wissen was gutes openPvP ausmacht oder sie durften bzw konnten (drecks SWTOR-engine) nicht so wie sie wollten.
selbt nach belieben entwickeln oder nach vorgaben eines dritten etwas entwerfen ist nen riesen unterschied. daoc mitarbeiter haben mitgewirkt jedoch nur als ausführende kraft, so wie es verlangt wurde. bei gw steht da keiner über arena der sagt so wird das gemacht, ob ihr wollt oder nicht. das der kleine unterschied. und da kann mythic rein garnichts für. die bekommen kohle um das zu machen was sie sollen, ein eigenes projekt wie daoc selbst ist was grundlegend anderes, als beteiligt zu sein.

Baddabum's Avatar


Baddabum
07.11.2012 , 12:03 PM | #48
Quote: Originally Posted by CyricKyrian View Post
das kann natürlich sein, aber selbst in Teil 1 war im PVP wesentlich mehr los als hier. Wenn sie nicht alles schlechter machen wollen..... zumindest die PVP Server werden den Release-Tag spüren
ich denke es wird anfangs sehr leer, vermutlich wie vor der server zusammenlegung. einige werden sicher nach kurzer zeit zurück, aber gw wird alleine wegen den nicht vorhandenen abokosten, ne derbe kerbe hier reinkloppen. jedes neue halbwegs gehypte spiel tut das, aber gw wird heftiger weils quasi umsonst ist.

und auch wenn gw ebenso auch schwächen haben wird. eine stärke wird unumstritten sein, das es das erste spiel anch daoc ist, welches open pvp als mehr auf 3x3 meter, belagerungen und mit vor allem auch mit sinn bietet. selbst ein wertungssystem ist dort ja direkt vorhanden, wo man hier (ranked pvp) mal einfach schon mal nen halbes jahr warten musste. pve muss man abwarten, aber pvp setzt das spiel die hürde zumindest weiter hoch und begrenzt sich nicht auf 4 olol bgs mit minigames als spielziel, sondern pvp pur.

Nadila's Avatar


Nadila
07.11.2012 , 11:14 PM | #49
Irgendwie bin ich mir ziemlich sicher das das gemaule in wenigen Wochen auch in den den Foren von GW2 losgehen wird.

Der Mmo Markt ist härter umkämpft den je und BW hat bei SWtor defenitiv noch einiges nachzulegen,aber wer glaubt das andere Mmos komplett fertig und nahezu perfekt auf den Markt geworfen werden,der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
Die Produkte müssen so schnell wie möglich raus um die Entwicklungskosten einzuspielen,welche inzwischen meistens die Kosten von Mega Hollywood Produktionen übersteigen.
Während des Spielbetriebs nachzubessern ist seit WoW welches zwar verpöhnt aber immer noch der größte Anteilhalter am Markt ist, Gang und gebe.
Ausserdem bringt das auch durchaus Vorteile,denn der Anbieter kann sich hier am Mainstream orientieren. und sein Produkt optimierem.
Klar die Minderheiten bleiben dabei meistens auf der Strecke,aber man muss sich einfach klar darüber werden das die Minderheiten das Produkt eben nicht finanziell zum Erfolg führen.

Ich wünsche also allen GW2 Exilanten schon einmal viel Vergnügen
Fenris