Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Völlig neues Spielgefühl


Noctis_Caelum's Avatar


Noctis_Caelum
06.05.2012 , 02:58 AM | #21
Viele meckern ja immer rum, weil sie nicht wissen was sie nach ihrem Level 50er Charakter machen sollen. Aber jeder weiß das die KOTOR Reihe und TOR gehört ja nunmal auch dazu, kein reines MMORPG ist! Klar, nun ist halt TOR auch zum MMO geworden, aber der Schwerpunkt liegt nunmal in den Klassenstorys. Da das ja kein Geheimnis ist, frage ich mich, wieso viele so viel mehr endgame haben wollen. Wenn ihr mit einem Cha zufrieden seit, fangt doch einen neuen an!

Ich meine, endlich hat man ja auch die Chance sein SW Erlebnis zu teilen! Ich zum Beispiel spiele alle Klassenstorys mit meiner Freundin durch. Wir helfen uns gegenseitig und es macht richtig Spaß. Und wenn nun jemand Solo ist, oder die Freundin auch kein SW Fan ist, kein Ding, sucht euch jemanden aus der Comm und fragt doch mal ob jemand mit euch zusammen die Klassenstory macht. Nebenbei kann man noch nett über HS reden. Wo ist das Problem?

Wer ein REINES MMORPG sucht, der ist hier denke ich falsch. Und wer dies einsieht, der sollte hier auch nicht andauernd das Forum mit nervigen "Tschüss TOR" Thread dicht spammen. Ihr müsst doch selber wissen, was ihr spielen wollt!? Versucht das Game doch nicht immer schlecht zu reden, für manche ist es ein super Game, wo man viel Zeit mit verbringen kann (wenn man dann mal mehr als 1 oder 2 Cha's erstellt) und Spaß haben kann.

Ich schreibe hier nur MEINE MEINUNG. Ich will niemanden sagen was er spielen soll, aber man erkennt halt selber ob man Spaß am Grundspiel hat oder nicht. Da hilft auch nicht das wartet auf 1.5 oder sonst was. Schwerpunkt sind die Storys! Die Kirsche auf der Sahne sind dann halt die FPs, PvP schlachten etc...

Noch einen schönen Tag an die Community!

Terohan's Avatar


Terohan
06.05.2012 , 03:13 AM | #22
Quote: Originally Posted by Noctis_Caelum View Post
Viele meckern ja immer rum, weil sie nicht wissen was sie nach ihrem Level 50er Charakter machen sollen. Aber jeder weiß das die KOTOR Reihe und TOR gehört ja nunmal auch dazu, kein reines MMORPG ist! Klar, nun ist halt TOR auch zum MMO geworden, aber der Schwerpunkt liegt nunmal in den Klassenstorys. Da das ja kein Geheimnis ist, frage ich mich, wieso viele so viel mehr endgame haben wollen. Wenn ihr mit einem Cha zufrieden seit, fangt doch einen neuen an!

Ich meine, endlich hat man ja auch die Chance sein SW Erlebnis zu teilen! Ich zum Beispiel spiele alle Klassenstorys mit meiner Freundin durch. Wir helfen uns gegenseitig und es macht richtig Spaß. Und wenn nun jemand Solo ist, oder die Freundin auch kein SW Fan ist, kein Ding, sucht euch jemanden aus der Comm und fragt doch mal ob jemand mit euch zusammen die Klassenstory macht. Nebenbei kann man noch nett über HS reden. Wo ist das Problem?

Wer ein REINES MMORPG sucht, der ist hier denke ich falsch. Und wer dies einsieht, der sollte hier auch nicht andauernd das Forum mit nervigen "Tschüss TOR" Thread dicht spammen. Ihr müsst doch selber wissen, was ihr spielen wollt!? Versucht das Game doch nicht immer schlecht zu reden, für manche ist es ein super Game, wo man viel Zeit mit verbringen kann (wenn man dann mal mehr als 1 oder 2 Cha's erstellt) und Spaß haben kann.

Ich schreibe hier nur MEINE MEINUNG. Ich will niemanden sagen was er spielen soll, aber man erkennt halt selber ob man Spaß am Grundspiel hat oder nicht. Da hilft auch nicht das wartet auf 1.5 oder sonst was. Schwerpunkt sind die Storys! Die Kirsche auf der Sahne sind dann halt die FPs, PvP schlachten etc...

Noch einen schönen Tag an die Community!
Das Problem was die meisten ja haben das alle anderen Spiele auch nicht mehr bieten.
Die Macht ist ein Energiefeld, es umgibt uns, es durchdringt uns, es hält die Galaxis zusammen.

Quote: Originally Posted by AdynLafog View Post
lol 22% sind fast ein drittel...

Redeyes's Avatar


Redeyes
06.05.2012 , 03:25 AM | #23
Quote: Originally Posted by Noctis_Caelum View Post
Viele meckern ja immer rum, weil sie nicht wissen was sie nach ihrem Level 50er Charakter machen sollen. Aber jeder weiß das die KOTOR Reihe und TOR gehört ja nunmal auch dazu, kein reines MMORPG ist! Klar, nun ist halt TOR auch zum MMO geworden, aber der Schwerpunkt liegt nunmal in den Klassenstorys. Da das ja kein Geheimnis ist, frage ich mich, wieso viele so viel mehr endgame haben wollen. Wenn ihr mit einem Cha zufrieden seit, fangt doch einen neuen an!

Ich meine, endlich hat man ja auch die Chance sein SW Erlebnis zu teilen! Ich zum Beispiel spiele alle Klassenstorys mit meiner Freundin durch. Wir helfen uns gegenseitig und es macht richtig Spaß. Und wenn nun jemand Solo ist, oder die Freundin auch kein SW Fan ist, kein Ding, sucht euch jemanden aus der Comm und fragt doch mal ob jemand mit euch zusammen die Klassenstory macht. Nebenbei kann man noch nett über HS reden. Wo ist das Problem?

Wer ein REINES MMORPG sucht, der ist hier denke ich falsch. Und wer dies einsieht, der sollte hier auch nicht andauernd das Forum mit nervigen "Tschüss TOR" Thread dicht spammen. Ihr müsst doch selber wissen, was ihr spielen wollt!? Versucht das Game doch nicht immer schlecht zu reden, für manche ist es ein super Game, wo man viel Zeit mit verbringen kann (wenn man dann mal mehr als 1 oder 2 Cha's erstellt) und Spaß haben kann.

Ich schreibe hier nur MEINE MEINUNG. Ich will niemanden sagen was er spielen soll, aber man erkennt halt selber ob man Spaß am Grundspiel hat oder nicht. Da hilft auch nicht das wartet auf 1.5 oder sonst was. Schwerpunkt sind die Storys! Die Kirsche auf der Sahne sind dann halt die FPs, PvP schlachten etc...

Noch einen schönen Tag an die Community!
Öhm.... /sign^^

Redeyes's Avatar


Redeyes
06.05.2012 , 03:30 AM | #24
Quote: Originally Posted by Cyrusjun View Post
also mit meiner gilde spiele ich gerne und viel pvp, bg´s gehen kaum noch auf auf unserem server da zuwenige leute da sind insgesamt, 30min wartezeit für nen bg sind keine seltenheit. die meisten aus meiner gilde kenne ich schon ewig und möchte auch nicht auf sie verzichten.

ich twinke auch gerne, das mach ich dann meistens solo aber da mache ich dann meistens auch nur die solo quests da auf den planeten teilweise nur 5-6 leute sind und da meldet sich dann in 98% der fälle keiner wenn ich für eine H2 oder H4 suche.

evtl. ist es jetzt klarer
schon aber es schwang ja iwie unterschwellig mit, das man aufhöre wenn bis zum punkt x die transfers nicht kommen würden. Oder ich hab das nur reininterpretiert weil es häufig so kommuniziert wird^^

Redeyes's Avatar


Redeyes
06.05.2012 , 03:34 AM | #25
Quote: Originally Posted by MathewDarkwater View Post
1. Wenn ich umziehe, dann mit dem kompletten Vermächtnis. Es ist weder geklärt, ob es überhaupt so möglich sein wird, noch auf welche Server man wechseln kann/darf.


2. Ja, WENN es einmal soweit ist, Transfers zur Verfügung stehen, und die bisherige Serververteilung umgewälzt wird, DANN werde ich mit meinen Buddys auf der FL und mit meinen Gildenkumparsen beratschlagen, WO wir überhaupt hinwechseln können, und ob ein gemeinsamer Wechsel möglich sein wird, bzw. wie überhaupt die Rahmenbedingungen für irgendeinen Wechsel sind.


3. Rerollen halte ich für den denkbar ungeeignetesten Weg, auch langfristig die Motivation zu erhöhen. Aufgrund der ungewissen Umstände bezüglich der kommenden Transfers kann es durchaus problematisch sein. Man denke nur daran, was zum Beispiel passiert, wenn ein Char auf einem anderen Server ein neues Vermächtnis freischaltet und danach ein Transfer stattfindet, mal ganz unabhängig von anderen administrativen Problemchen wie Namenswidersprüchlichkeiten.

Mir würden da auf Anhieb ein halbes Dutzend möglicher Probleme einfallen, aber ich will mich jetzt nicht zu sehr auslassen, ihr wisst sicher, in welche Richtung das abzielt.

Natürlich macht es mir Spass, mit mehr Leuten zu spielen, aber ich sehe jetzt schon die Jammer-Threads voraus, in denen man sich über die Begleiterscheinungen oder etwaige Restriktionen in Bezug auf die Transfers auslassen wird. xD


Ein Beispiel: Jedi Tower ist heute schon der bestpopulierte Server. Was denkt Ihr? Würde BW / EA es erlauben, dass hier durch eine (nach Einführung des Transfers ansonsten zu 100% sicher vorhersehbare) Zuwanderungswelle noch weitere Performanceproblemchen und Warteschlangensituationen entstehen? Ich tendiere hier z. B. zu einem klaren "Nein", aber ich kann mich ja auch irren.

Das hieße allerdings für die ganzen "Jedi-Tower Re-Roller", dass Ihr wieder ein ähnliches Problem wie vorher habt: Ein Charakter sitzt auf einem gut besuchten Server, und der Rest des Vermächtnis hängt auf einem Geisterserver rum, kann aber evtl. aufgrund von bestehenden Wechselrestriktionen nicht mehr auf einen (fast) überfüllten Server wechseln.

Mögliche Restriktionen könnten sein:

- Nur Wechsel von niedrig bevölkerten Servern auf Server mit maximal "mittlerer" Auslastung sind erlaubt.
- Nur ein Char darf kostenlos wechseln, für den Rest muss man blechen
- Man kann mit seinem Vermächtnis nur komplett umziehen, wenn man auf dem "Zielserver" noch keines freigeschaltet hat, das "niedrigere" Vermächtnis wird evtl. dabei überschrieben, weil man ja nicht zwei separate Vermächtnisse auf einem Server haben kann.
- und, und, und...


Tja, also ... was tun, sprach Zarathustra?^^
ernsthaft? es wurden doch schon kostenvolle trans kommuniziert die nach den kostenfreien kommen, und diese werden wohl ohne restriktionen kommen, so kann man auch seine chars auf tjt holen. oder man wird vlt frei von tjt runterkommen und auf den nun vollernen server transferieren. Kunden ärgernisse machen ja keinen sinn