Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Was Geld alles aus einem Mythos machen kann

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Was Geld alles aus einem Mythos machen kann

Alizabeth's Avatar


Alizabeth
05.22.2012 , 04:50 AM | #1
Als ich Kind war da war Star wars noch ein Mythos es gab Actionfiguren und anderes Merchandising aber das war noch normal und hat nie den Star wars mythos in lächerliche gezogen.

Dann zum den des Jahrtausends begann das Ende des Mythos und den Ausverkauf von star wars.

Ich dachte star wars kinect wär schon schlimm bis ich das video hier sah

http://www.youtube.com/watch?v=qtjxfmmTt2I

LordStark's Avatar


LordStark
05.22.2012 , 05:48 AM | #2
Na ja das wundert mich nicht da es die Amis sind
SWTOR Failed = Free 2 Play
Vertrauen in BIoWare = 0%
Ende im gelände = 28.06

Fuchshund's Avatar


Fuchshund
05.22.2012 , 08:35 AM | #3
Humor hat man oder eben nicht...im übrigen hat dieser nicht ganz ernst gemeinte Tanzwettbewerb eine lange Tradition und ist Teil der sog. "Star Wars Celebration" in Orlando, Florida...ich finds grandios und lustig!

Ravenloft_SdN's Avatar


Ravenloft_SdN
05.22.2012 , 08:40 AM | #4
George Lucas ist der wahre Erfinder des allumfassenden Merchandise. Er war der erste, der Filme so derart vermarktet hat, vor Star Wars Episode IV gab es keine Spielfiguren, Tassen, Taschen, Teller, Bettlaken und was weiss ich noch alles zu Filmen. Also war Star Wars schon immer eine geldbringende Handelsware. Was ich nun auch nicht schlimm finde. Entweder man kauft es oder man ignoriert es.

Kohralt's Avatar


Kohralt
05.22.2012 , 05:52 PM | #5
Quote: Originally Posted by Fuchshund View Post
Humor hat man oder eben nicht...im übrigen hat dieser nicht ganz ernst gemeinte Tanzwettbewerb eine lange Tradition und ist Teil der sog. "Star Wars Celebration" in Orlando, Florida...ich finds grandios und lustig!
jop. das ist seit ewigkeiten fester bestandteil der SW-cons auf der ganzen welt (ursprung in orlando, völlig richtig).

damit nimmt man sich und sein hobby halt selber ein wenig auf die schippe. selbstironie ist eine ganz wichtige eigenschaft wie ich finde. ich bin eingefleischter star wars fan seit jahrzehnten und finde die dance-offs einfach nur lustig. genau wie die robot chicken SW-verarschen. oder noch besser: spaceballs! man muss halt nicht alles so bierernst nehmen.

mischamd's Avatar


mischamd
05.24.2012 , 01:58 PM | #6
im vergleich zu den vergangenen jahren is das sogar die beste performance die sie abgelegt haben, auch wenn sie einige sachen aus den vergangenen jahren wieder benutzt haben. aber es is jedes jahr geil XD

hier auch noch was schönes klick mich

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.24.2012 , 02:16 PM | #7
wie gut das die flames (noch) nicht überhand nehmen. Um euch europäer das nahe zu bringen:

George Lucas ist amerikaner, er hat eine US mentalität, wenn starwars eine deutsche erfindung wäre (gottseidank isses das nicht) wäre es nicht einmal, damals in den 70ern über den regionalsender ausgestrahlt worde. Die Flamer treten alles was nicht europäisch ist mit füßen.

Ich mags und die mütze des imperators, falls es euch zu wenig starwars like ist, ist mit den farben der imperialen wachen abgeglichen.

Fedisch
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

mrbloodysunday's Avatar


mrbloodysunday
05.24.2012 , 02:29 PM | #8
Das gabs doch schon früher

Luke be a Jedi tonight!!!
Sunkwon Revolverheld

--AnthraX--'s Avatar


--AnthraX--
05.24.2012 , 03:42 PM | #9
Boahhhh soviel Pot könnt ich gar net rauchen....hätt nie gedacht das es soviel Scheiße in einem Video gibt

Lemirda's Avatar


Lemirda
05.24.2012 , 11:41 PM | #10
Neben Star Wars, hat es eigentlich nur noch Star Trek geschaft sich im berreich des Merchandising erfolgreich zu vermarkten.

Wobei ich sagen muss hätten die verantwortlichen bei Star Trek die Fans nicht so massiv gesättigt mit den ganzen Serien und den viel zu vielen Staffeln.
Könnte Star Trek auch noch so gehypt werden wie Star Wars.

Aber mal zurück zum Topic.
Das die Ami's versuchen aus allem und jedem Geld zu machen, ist ja nix neues.
Und wenn man die reaktionen vom Puplikum ein wenig mehr beachtung schenkt. Kann man mit ziemlicher sicherheit sagen das hier wieder einmal das Merchandising zu geschlagen hat.
Den sehr Wahrscheinlich hat jeder 2. im anschluss der Veranstaltung, sich wieder ein Fanartikel gekauft.
Erwerbsregel 161: Töte nie einen Kunden, außer du machst mit seinem Tod mehr Profit als mit seinem Leben