Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

swtor-rp.de - Zusammenfassung!

falandir's Avatar


falandir
04.27.2012 , 10:36 AM | #1
Hallo Rollenspiel-Community,

während des letzten swtor-rp.de Podcasts bat uns der deutsche Community Koordinator Bastian Thun eine periodische Zusammenfassung der Begebenheiten des Rollenspiels und der Community aufzustellen. Wir möchten gezielt jene ansprechen, die potenziell nach Informationen und Möglichkeiten gesucht haben, um in das Rollenspiel einzusteigen oder um sich aktiv an Projekten zu beteiligen, wenn nicht sogar eines selbst zu erstellen. Und vielleicht fühlen sich andere sogar dazu angestoßen, sich mit der Materie näher zu beschäftigen. Es gibt unzählige Mittel und Wege, Rollenspiel auf VanChan zu finden. Deshalb sammeln wir aus den unterschiedlichen Bereichen Diskussionen, Themen und Ereignisse und fassen sie für euch hier kurz und prägnant zusammen und verlinken sie dementsprechend, so dass man sich bedienen/informieren kann.

www.swtor-rp.de bietet jedem Rollenspieler oder solche, die es gerne werden wollen, eine unabhängige, gemeinsame Rollenspiel-Plattform. Insbesondere werden dort diverse Projekte und Events für den Server Vanjervalis Chain angekündigt und/oder gemeinsam vorbereitet. Von kleinen, privaten Ereignissen bis hin zu den wöchentlichen, organisierten Events ist hier alles zu finden. Mit den regelmäßigen Podcasts rund ums Rollenspiel und dank der engen Verknüpfung mit dem Galactic News Network seid ihr über Themen über das Spiel und Geschehnissen innerhalb dessen bestens informiert. Im Forum selbst findet ihr neben den üblichen Diskussionen rund um das Thema Rollenspiel diverse Spielhilfen, eine Gildenhalle, eine Hot-Spot-Galaxiekarte, einen aktiven FanArt-Bereich und vieles mehr.



ZUSAMMENFASSUNG VOM 27.04.2012


ROLLENSPIELTHEMEN: Dominieren die makellosen Helden mit ihren stählernen Muskeln und turboschnellen Gehirnzellen in unserer Gemeinschaft, weil Fetties nicht ernst genommen werden oder darin einfach nur den witzigen Raufbold Spencer assoziieren. Oder verbergen sich dahinter tatsächlich würdige Rollenspieler, denen man nicht gleich irgendwelche Klitschees nachwerfen sollte. Die Diskussion ist derzeit äußerst beliebt.

Wertungsfrei sind stattdessen wohl imaginäre Nicht-Spielercharaktere, denen schnell für einen/den eigenen persönlichen Plot eine Daseinsberechtigung eingeräumt werden. Oder sollte man lieber Spieler involvieren, die für einen Augenblick diese erdachte Rolle ausspielen?

Mit den ersten Sonnenstrahlen und dem Frühlingsbeginn hat auch in der Mode die Saison gewechselt. Es wird bunt, knallig, blumig und schön. Bleibt man diesem treu, so muss die kürzlich eingeführte Farbanpassung wohl noch eine Weile ruhen. Das Motto dieser Woche lautet also: Zeigt her eure Kleidersammlung.

Auch wenn manche Namen unglaublich kompliziert aussehen mögen, verbirgt sich dahinter nicht selten eine simple Aussprache. Derzeit wird fleißig gesammelt.

Eigentlich simpel, aber teilweise unbekannt: Mit ESC lassen sich die Gespräche zurücksetzen - sei es, um die Abneigung seines Gefährten nicht zu verkraften oder die Neugier zu stillen, welcher Dialog oder welche Aktion sich hinter der Option verbirgt. Oder weil es schlicht nicht zu seinem Charakterkonzept passt. Meinungen werden gesammelt, ob die Dialogauswahl passend zum Verhalten seiner erdachten Figur gewählt oder schlichtweg ignoriert wird.

Ist eine öffentliche Charakterentwicklung in Zusammenspiel einer fixen Gruppe etwas für Rollenspielanfänger? Diese Frage wird in dieser Woche heiß diskutiert. Jeder Rollenspieler hat besondere Kniffe sich einzubringen und sich weiterzuentwickeln, die für Lernwillige vielleicht von Interesse sein könnten.

* * *

SWTOR: Das große Legacy-Update wurde von Rollenspielern ebenso heiß erwartet, wie von jedem anderen Spieler auch – überraschenderweise mit keinen allzu großen, abweichenden Präferenzen, als zunächst gedacht. Besonders viel Lob erhielten natürlich die neuen Emotes. Bei den anderen Spielerweiterungen waren es gemischte Gefühle.

Wird Patch 1.3 neue Geschichten erzählen, die an stereotypischen, prahlerischen Facetten nur so triefen, dessen Höhepunkte an Tiefe und Plausibilität fehlt? Übertreibt Bioware nicht ein wenig mit den letzten Klassenstories? Sowohl Anklang als auch Unmut macht sich in dieser Diskussion breit.

* * *

SPIELEHILFEN: Wer schon immer wissen wollte, welche Rangordnung Großmoff Wilhuff Tarkin inne hielt (oder noch halten wird), der wird im Leitfaden zu Strukturen, Rängen, Militär und Sith im Imperium fündig.

Wer kein Navi serienmäßig zu seinem Schiff bekommen hat, kann sich über Hyperraumreisen schlau machen, wie lange der Trip ungefähr dauern wird.

* * *

EVENTS: Jeden Dienstag finden sich zwielichtige Geschöpfe auf dem Duros Markt zusammen, ein Idealer Ort um gefundene Schätze loszuwerden, Schnäppchen zu machen oder auch einfach nur Ärger anzuzetteln. Um danach Einen zu heben oder zwecks einfacher Entspannung in der Perle des Imperiums zu verbringen, wurde die Nexusraum-Cantina in Kaas City unter neuer Leitung wieder eröffnet. Ein kompetentes Barkeeper-Team kümmert sich um durstige und erholungsbedürftige Gäste, ganz gleich ob Sith-Lord oder einfacher Soldat.

Wer sich im militärisch-geheimdienstlichen Umfeld wohler fühlt, sollte jeden Mittwoch die Offiziersmesse "Torkelnder Rancor" an Bord der "Soaring Shadow" besuchen.

Als Unterhaltungstempel, wo neben Musiker und Tänzer(innen) auch diverse Geschäftspartner und -kunden zusammenkommen, dient das Slice 'n' Dice als neutraler Ort in der unteren Promenade Nar Shaddaa's. Hierbei spielen Glücksspiele aller Art, Bühnenshows und spezielle Service-Leistungen jeden Donnerstag eine grosse Rolle.

Auch die Schockmeldung, Tatooine befinde sich in Quarantäne, ist an uns nicht vorbeigegangen. In kürzester Zeit haben sich einige Gilden und Gildenlose zusammengeschlossen, um die Regierung bei der Eindämmung der Seuche zu unterstützen. Doch schlechte Nachrichten brachen nicht ab, als die Senatorin auf Corellia entführt und als Geisel festgehalten wurde.

Neben den offiziellen Nachrichten sprechen sich natürlich unterschiedliche Gerüchte herum. Wer sich stets informiert, dem entgeht nichts.

* * *

PROJEKTE: Korriban, die Geburtsstätte der Sith und Sinnbild für die Traditionen des Imperiums. Ein Planet mit einer langen Geschichte, die im Tal der Dunklen Lords beinahe greifbar ist. Um dieses Erbe den Akolyten und Schülern zu vermitteln, veranstaltet das Sithorden-Projekt im Rahmen der Akadmieausbildung mehrere Führungen durch die öffentlich zugänglichen Gräber.


Behaltet auch weiterhin unsere Zusammenfassungen im Auge!
Kynarek Sol [Rollenspieler]

BastianThun's Avatar


BastianThun
05.01.2012 , 09:46 AM | #2
Wow okay ich denke diese Zusammenfassung zeigt sehr gut, wie viel Rollenspiel eigentlich in SW:TOR betrieben wird und vor allem in wie viel spannende Story man eintauchen kann.

Wirklich tolle Arbeit, ich habe diesen Thread mal gesticked und hoffe das er fleißig gepflegt wird. Ich denke ihr seid hier auch für Nachfragen und interessierte Stimmen offen?

Auf das RP weiter fleißig gefüttert wird und gedeiht!
Basti

falandir's Avatar


falandir
05.17.2012 , 05:20 AM | #3
Hallo Rollenspiel-Community,

während des letzten swtor-rp.de Podcasts bat uns der deutsche Community Koordinator Bastian Thun eine periodische Zusammenfassung der Begebenheiten des Rollenspiels und der Community aufzustellen. Wir möchten gezielt jene ansprechen, die potenziell nach Informationen und Möglichkeiten gesucht haben, um in das Rollenspiel einzusteigen oder um sich aktiv an Projekten zu beteiligen, wenn nicht sogar eines selbst zu erstellen. Und vielleicht fühlen sich andere sogar dazu angestoßen, sich mit der Materie näher zu beschäftigen. Es gibt unzählige Mittel und Wege, Rollenspiel auf VanChan zu finden. Deshalb sammeln wir aus den unterschiedlichen Bereichen Diskussionen, Themen und Ereignisse und fassen sie für euch hier kurz und prägnant zusammen und verlinken sie dementsprechend, so dass man sich bedienen/informieren kann.

www.swtor-rp.de bietet jedem Rollenspieler oder solche, die es gerne werden wollen, eine unabhängige, gemeinsame Rollenspiel-Plattform. Insbesondere werden dort diverse Projekte und Events für den Server Vanjervalis Chain angekündigt und/oder gemeinsam vorbereitet. Von kleinen, privaten Ereignissen bis hin zu den wöchentlichen, organisierten Events ist hier alles zu finden. Mit den regelmäßigen Podcasts rund ums Rollenspiel und dank der engen Verknüpfung mit dem Galactic News Network seid ihr über Themen über das Spiel und Geschehnissen innerhalb dessen bestens informiert. Im Forum selbst findet ihr neben den üblichen Diskussionen rund um das Thema Rollenspiel diverse Spielhilfen, eine Gildenhalle, eine Hot-Spot-Galaxiekarte, einen aktiven FanArt-Bereich und vieles mehr.



ZUSAMMENFASSUNG VOM 15.05.2012


COMMUNITY: Die Gewinner des Kurzgeschichtenwettbewerb stehen fest und erfreuen sich an ihren streng, limitierten Tauntaun Pets. Demnächst erfolgt die Bekanntgabe des Ergebnisses vom FanArt-Contest.

* * *

ROLLENSPIELTHEMEN: Revaniter sind Angehörige eines Ordens, die den Werdegang von Revan zu einer Lebensweise entwickelten und sich vom restlichen Sitz-Imperium abspalteten. Zwar liefert die Questreihe auf Dromund Kaas die einzigen, brauchbaren Informationen über den Kult, dennoch werden zwecks einer gemeinsamen, spielerischen Grundlage, um einen Revaniter verkörpern zu können, weitere Hinweise gesammelt.

Ein gemeinsamer Konsens auf Seiten der Republik ist für SID- und militärische Gilden derzeit in Planung bzw. wird Resonanz gesucht. Wer sich hierfür interessiert, sollte das entsprechende Thema verfolgen.

* * *

SWTOR: Dass Bioware Feedback für zukünftige Planeten sucht, ist auch uns nicht entgangen. Kashyyyk, Naboo und Iridoniawerden am häufigsten gewünscht, dicht gefolgt von Dathomir und Mirial.

Und was bringen die zukünftigen Patches? Was ist begehrt und was weniger? Selbst Rollenspieler wünschen sich ein Gruppensuch-Tool für Flashpoints, ebenso wird neuer Content ungeduldig erwartet. Etwas Unmut macht sich dennoch breit: wann kommen die rollenspiel-technischen Komfortfunktionen?

* * *

SPIELEHILFEN: Erneut stellen wir euch zwei interessante Guides vor: RP-PvP-Standardregeln wurden in einer langen, ausgiebigen Diskussion erarbeitet. Aus den Erfahrungen zweier vergangener PvP-Events wurde eine entsprechende Referenz erschaffen. Es behandelt sowohl ein "emote-untermalten Enginekampf mit Handicap" (z.B. für schnell abzuwickelnde/beiläufige Kämpfe oder Zufallsbegegnungen) als auch ein "engine-untermalten Emotekampf" (z.B. für dramaturgisch angereicherte, bzgl. Ort und Zeit geplante Kämpfe).

Eine Mischung aus hypermodernem Funk mit Ton oder Bild. Klingt nach den guten alten Zeiten des CB-Funks, oder ist es doch mehr? Das Holonet versteht sich eher als ein modernes, universales Chat- oder Twittersystem, wahlweise mit Videokamera.

* * *

EVENTS: Unerklärliche Dinge geschehen in diesen Tagen. Die Systeme der Sith-Akademie erlagen einem Virus, der sich über die Kommunikationskanäle ausbreitete. Dabei hinterließ er kaum eine Spur und erreichte das augenscheinliche Ziel: Den Jedi-Tempel auf Tython. "Vergangenes wurde enthüllt, das Geheimnis ist nichtmehr sicher.", verkündet eine projektierende Gestalt auf den Monitoren und Holoschirms der großen Halle. Die Spuren führen in die Wüste von Tatooine.

Die Czerka Bloody Masters gehen in die zweite Saison. Exklusiv werden auszutragenden Spiele der Huttenball-Liga, gesponsert von der Czerka Corporation, live im Slice jeden Freitag übertragen. Insgesamt treten 12 Mannschaften gegeneinander an, worunter einige noch einen Sponsor suchen.

Zum ersten Mal in diesem Jahr werden die Military Games des 53rd Elite Corps auf Coruscant ausgerichtet. Am Wochenende vom 1. bis zum 3. Juli werden sich Kontrahenten sowohl in Gruppen, als auch einzeln in verschiedenen Disziplinen messen und neben Sachpreisen auch militärische Auszeichnungen erhalten können. So gibt es Angebote im Bereich der Schützendisziplinen, des Kraftbereichs und nebst der meist offiziellen Soldatendisziplinen auch ein Sabacc-Turnier für alle interessierten Besucher der Military Games.

Ob Souvenir, Geschenk für den Liebsten, oder Befriedigung einer narzisstischen Ader: Auf der Promenade finden sich derzeit begabte Künstler ein und zeichnen - für ein kleines Entgelt - einzigartige Portraits von ihren Kunden. Die anfängliche Skepsis war schnell verflogen, als man die ersten Meisterwerke begutachten konnte. Wer sich über alle Zeiten verewigen möchte, sollte sich regelmäßig über das Promenaden-Portraits-Projekt informieren.

Desert Moon, die Cantina im Outer Rim, wo jeden Sonntagabend Sith und Sarlacc sich gute Nacht sagen. Ein Platz für Abenteurer und Schattensuchende, die bei einem kühlen Drink nach einem langen Tag unter den brütenden Sonnen entspannen wollen.

* * *

RÜCKBLICKE aus dem Slice 'n' Dice: Als Einleitung für die kommende Czerka Bloody Masters Season, wurde das Vorbereitungsspiel der Horn* Zabraks gegen die Giant Rancors im Slice übertragen. Die Giant Rancors haben ihre Favoritenrolle für den Meistertitel untermauert: Die Horn* Zabraks kassierten ihre erste 6:0 Niederlage.

In Zusammenarbeit mit GNN wurden neben Dauerkarten für die CBM, ein brandneuer Gleiter sowie eine atemberaubende Ballon-Fahrt versteigert. Der Abend begann mit guter Laune und reichlich Alkohol, samt einer kleinen Hochzeitsgesellschaft im unteren Bereich. Allerdings wurde die Veranstaltung kurzzeitig unterbrochen als plötzlich Mitarbeiter der Hutten-Security eine Razzia im Slice durchführten - offensichtlich hatte sich da mal wieder jemand zuviel auf dem Huttenplaneten erlaubt. Nachdem der Trubel um die bewaffneten Leute etwas abgeebt war, wurde die Versteigerung - wie geplant - fortgeführt.

* * *

PROJEKTE: Um das Erbe von Sinnbild und Traditionen der Sith den Akolyten und Schülern zu vermitteln, veranstaltet das Sithorden-Projekt im Rahmen der Akadmieausbildung wiedereinmal mehrere Führungen durch die öffentlich zugänglichen Gräber. Dieses mal wird Tulak Hord, der Lord des Hasses, besucht.

Auf Tython findet am 22. Mai der 7. offizielle Ausbildungsabend des Jedi-Orden-Projekts statt. Meister Viskar Arreth wird nach seiner Rückkehr die Fähigkeit der Machtsinne, das Sehen und Fühlen, näher bringen. Jeder Teilnehmer wird dies durch kleine Übungen direkt erleben.

Es kursiert das Gerücht, der Captain’s Table versammelt sich erneut. Wie und wann sich die ersten Raumfahrer trafen ist nicht genau bekannt, jedoch wurde die Institution des Captain´s Table zu einer bestehenden Größe zwischen den frei arbeitenden Raumpiloten, Schmugglern und anderen freischaffenden Unternehmern des Alls. Unklar ist, ob ein weiterer Schmugglering geschmiedet wird und auf wessen Seite sie stehen.



Behaltet auch weiterhin unsere Zusammenfassungen im Auge!

* Name geändert aufgrund des Forum-Schimpffilters
Kynarek Sol [Rollenspieler]

Combine's Avatar


Combine
05.06.2013 , 08:29 AM | #4
Bin mal so frei zu verweisen, da es die Seite in der Form nicht mehr gibt und die Community auch "weitergezogen" ist:

Auf www.VC-RP.de kann man erneut Anschluss finden, wenn man möchte.
"HONOR, DUTY, DEFENSE OF THE REPUBLIC"

Ketuza's Avatar


Ketuza
03.11.2014 , 11:04 AM | #5
Kann es sein dass die zweite HP auch nicht mehr geht neuerdings?

Nachtrag:
Habe eben erfahren dass sie zZ off ist, aber daran gearbeitet wird.