Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Handwerk im Endgame?


Molusque's Avatar


Molusque
05.08.2012 , 06:22 AM | #1
Um es vorwegzunehmen, ich bin ein Casualspieler und interessiere mich weder für Operations/Flashpoints noch PvP. Auf dieser Grundlage meine Fragen und meine Kritik. Eigentlich an die Entwickler gerichtet, sehe dafür aber im Forum keinen geeigneteren Punkt als dieses Subforum.

Für jemanden wie mich bedeutet das Endgame: Twinken, Handwerk, Daylies
Twinken -> ja durchaus interessant, aber auf Dauer nicht erfüllend
Handwerk -> ein Witz im Endgame
Daylies -> unglaublich öde


Meine Fragen/Kritik beziehen sich nun aufs Handwerk!

Es wurde versprochen, das in Swtor das Handwerk schon in der Levelphase sehr nützlich ist. Wer levelt stellt schnell fest, das dem nicht so ist. In Flashpoints gibts weitaus bessere Items als man für seinen Level herstellen kann. Tja sagte ich mir, im Endgame wirds ja evtl. besser.

NEIN!

Versprochen wurde hier, man könne in jedem Beruf Items herstellen, die mit denen in der ersten Operation vergleichbar wären. Bei Rüstungsbau waren das nur Armschienen/Gürtel, wobei die Werte schlechter waren. Ah und nicht zu vergessen, man braucht dafür Ressourcen aus Operations/Flashpoints. Toll!

Armierungen/Modifikationen/Verbesserungen/Läufe/Hefte:
bekommt man spätestens auf Ilum als Version 23 für Tagesmarken, besser als jeder Handwerker herstellen kann

Mit Patch 1.2 wurde die Option eingeführt Baupläne aus OP Items zu erhalten.
Damit kann also nur jeder sein Portfolio erweitern der in OPs geht. Und herstellen könnte ichs eh nicht, denn die Materialien dafür bekomme ich nur in OPs. Ein Kreislauf der Spieler wie mich vollkommen ausschliesst.

Achja und wo ist die Vorschau beim Rekonstruieren auf verfügbare Rezepte? wurde anscheinend vergessen

Ja ich gehöre evtl zu einer geschätzten Randgruppe von 30%, die halt nichts mit OPs/FPs/PvP zu tun haben will, aber ist das ein Grund uns zu dem eh kaum vorhandenen Endgame auch noch das Handwerk zu vermiesen?

Bei dem Versprechen Handwerk in SWTOR im Gegensatz zu anderen MMOs wertig zu machen hat Bioware leider komplett versagt. Handwerk ist das einzige was mich bisher noch in Swtor gehalten hat und das ist verdammt schade. Ich mag das Star Wars Setting, liebe Laserschwerter und Blaster. Endlich mal was anderes als Fantasy.


Alle Vorteile liegen hier bei den OPlern. Sie bekommen schon massig Items in den OPs. Sie können dort Items rekonstruieren und dann herstellen. Schaut euch die Gefährten von Raidern an, da werden die Items meist schon rekonstruiert. weil sie keiner mehr braucht.
Wäre es da nicht gerecht anderen Handwerkern die Herstellung von Armierungen/Modifikationen/Verbesserungen/Läufe/Hefte auf High-End-Niveau zu ermöglichen? Was ist derzeit die höchste Stufe? 25? Wäre ja ok wenn Handwerker immer eine Stufe unter der aktuell höchstmöglichen in OPs zu findenden Stufe herstellen könnten (ohne OP-Materialen zu brauchen).

Wie siehts mit Waffen und Rüstungen aus? Wenn ich hier mal die Epischen(Artefakt?) Versionen mit denen aus OPs vergleiche fällt der eklatante Unterschied der Grundwerte auf (Aus/List/...). Hier findet beim Handwerk ja keine Steigerung von grün/blau/violett statt, sie bleiben immer gleich, nur die Nebenstats steigen/kommen hinzu.
Bei den Mods steigen sie, warum nicht bei allen herstellbaren Items?

Und wenn OPler jetzt meinen ihr Zeitaufwand wäre ja sooo hoch, dann sammelt doch mal die ganzen Materialien für das Handwerk um neue Rezepte zu rekonstruieren. Da vergeht weitaus mehr Zeit als ihr in OPs verbringt.


Nunja wer bis hierhin gelesen hat, den bewundere ich für seine Geduld. Ich mach das nicht um mal abzukotzen, mir liegt es am Herzen. Ich will nichts geschenkt, nur weiterhin Spass am Game. Und derzeit ist kaum noch einer vorhanden.

Kataxel's Avatar


Kataxel
05.09.2012 , 12:36 AM | #2
hmm interessant
eine frage: für was willste sachen herstellen wenn du doch eh kb auf fp/pvp oder sonst was an kämpfen hast?
so wie du es beschreibst stehst du also den ganzen tag rum und stellst dir sachen her. ok
also du klickst auf das was du herstellen willst wartest dann 10 -30 min regst dich währenddessen auf dass dir langweilig ist und freust dich dann das du ei. neues item hast?
das verkaufst du dann oder ziehst es j4f an
cool hört sich spaßig an
ne also mql ernsthaft was willst du von bw verlangen? dass sie alles an projekten (zb ranked bgs) links liegen lassen um den 1% ein tolles handwerkssystem zu liefern damit die die sachen dann verstauben lassen?
geile idee wird bw garantiert umsetzen

such dir lieber ein spiel dass zu dir passt famerama zb

sry wenn ich sakastisch rüberkomm (is auch so gemeint ) aba sowas kann man doch net ernst nehmen
tor is ein mmorpg dh heißt du spielst dir einen cha hoch un chillst net um sachen herzustellen

noch ne frage: woher willste eig wissen dass man in fps schneller die materialien farmen kann, wenn du doch gakeine machst? wiedersprüchlich

gruß un viel spaß beim chillen
kataxel

Zarass's Avatar


Zarass
05.09.2012 , 12:51 AM | #3
@Kataxel
Nimm ihn besser nicht ernst, das ist eindeutig ein Troll.
Schließt sich selbst fast von allen Endgame-Inhalten aus aber will trotzdem keine Nachteile haben.

Ich meine allein sowas hier
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
Bei dem Versprechen Handwerk in SWTOR im Gegensatz zu anderen MMOs wertig zu machen hat Bioware leider komplett versagt.
Es gibt ja durchaus eine ganz Reihe von kritikwürdigen Aspekten - aber das da ist ja nun mal völlig daneben.
Ohne Handwerk sind quasi sämtliche Endgameausrüstungen nur zweite Wahl - wertiger kann man Handwerk doch gar nicht machen !
So notwendig für die optimale Ausstattung wie in SWTOR (Stand 1.2) war und ist Craften in nur wenigen anderen Spielen !

Und ein Großteil vom Resttext ist auch kaum ernst zu nehmen.
Mist, jetzt hab ich ja doch wieder den Troll gefüttert

Messiaah's Avatar


Messiaah
05.09.2012 , 02:30 AM | #4
Ich kenne einige Spieler aus meiner MMO-Vergangenheit, die tatsächlich außschließlich gehandelt und gecraftet haben und das Spiel als "Handelssimmulation" gespielt haben.

Vieleicht könnte man ja Baupläne einführen (zusätzlich), die erst gesammelt werden müssen, also aus verschiedenen Teilen bestehen und zusammengefügt werden, ähnlich wie der Matrixwürfel (wo auch immer der sein mag). Die könnte man mit Rätseln verbinden. Man könnte sie durch die Schwierigkeit sie zu sammeln entsprechend rar machen.
Produkte könnten dann entweder fürs Endgame (Ops) irrelevante Gegenstände wie Custom-Gear/Stylegear oder Mounts, wo zum Beispiel Companions mitfahren können oder andere Spieler. Oder diese Spieler könnten sehr aufwendig ein Raumschiff herstellen, um die Palette zu erweitern und den Spielern eine Auswahl aus mehreren Raumschiffen zu geben nicht nur ihres Klassenraumschiffs, so kann dann der Cybertech einen Hyperantrieb herstellen und der Waffenbauer die Geschütze oder der Rüstungsbauer die Außenhülle, usw...
Und wenn dann eines Tages Pod-Racer kommen, dann kann man auch diese craften.
Gegenstände die fürs Endgame relevant wären sind da natürlich schwieriger auszudenken, da sie ja von den Ops-Spielern benötigt werden, sollten diese dann auf Casuals angewiesen sein, ist das natürlich unfair.
Support-Gegenstände oder besser Comfort-Gegenstände wie Repbots wären da eher die richtige Wahl, da sie für Ops-Spieler wertvoll, aber nicht zwingend notwendig sind.

Interessant wäre es auch ein Handelsnetz aufzubauen, wo Casuals voll involviert sind, zum Beispiel durch ein Tool, was über das GHN hinausgeht und man als Spieler Handwerksleistungen anbieten kann und auch Gesuche einstellen kann ohne Sie bereits zu besitzen. Im GHN sieht man lediglich was es gibt, aber man kann zum Beispiel keinen Spieler beauftragen etwas Herzustellen (zu einem vorher vereinbarten Preis) oder eben Handwerksleistungen, ob sammeln oder craften auszuschreiben.

Mehr fällt mir im Moment grad nicht ein, aber da gibt es sicher noch einiges, was man in ferner Zukunft machen könnte.
Guildlead - Seven Stuck
Kereg - Juggernaut Tank
Recruitment: open

el_Franzo's Avatar


el_Franzo
05.09.2012 , 05:19 AM | #5
die Idee mit den Bauplansplittern find ich sehr gut. Solltest du mal ins Vorschlagforum setzen.
Ich hör dann aber schon die ersten jammern "Ich muss zu viele Rätsel/Jump & Run machen oder mich generell zu viel bewegen um neue Baupläne zubekommen"

@Kataxel

Musst ich auch schmunzeln. Kein Interesse an den Endgameinhalten aber jammern, dass man dafür nicht das Equip herstellen kann.

@Zarass

Er kann doch trotzdem handeln. Gegenstände von lvl 10 - 49. Klar kann man damit nicht die Milliarden machen aber immerhin wird das Zeug von jedem gebraucht der twinkt oder neuanfängt und es kann nicht wieder berkauft werden, weil es BoP ist.

discbox's Avatar


discbox
05.09.2012 , 05:57 AM | #6
Hm. Ich hatte meine Agentin irgendwann mal um Level ~25 herum, mit allen Berufs-Twinks die ich so habe, mit selbstgebasteltem Lila-Equip ausgestattet.

Dann wurde ich auf Tatooine von einem Level 30+ Jedi im PvP angegriffen. Habe zwar verloren, aber ganz knapp.


Durch das Equip war ich offenbar ein härterer Schuh als mein Level vermuten lies.

Ist aber unterm Strich ein teurer Spaß sich das Zeug in jedem Levelbereich auf lila zu erlernen. Aber man ist dann ein Stachelschwein im Hamsterkostüm.

Zarass's Avatar


Zarass
05.09.2012 , 07:12 AM | #7
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Aber man ist dann ein Stachelschwein im Hamsterkostüm.
Hehe

Molusque's Avatar


Molusque
05.10.2012 , 03:41 AM | #8
Ich habe nicht wirklich erwartet sinnvolle Kommentare zu lesen.
Da war ich überrascht wenigstens einen zu lesen, der sich mit dem Thema ernsthaft auseinandersetzt.
Ist ein interessanter Ansatz, aber schwer umzusetzen.

Ist man ein Troll, wenn man seine Meinung und Kritik hier im Forum vertritt? Dann bin ich halt ein Troll. Nennt mich was ihr wollt. Nicht jeder spielt ein MMO auf eure Weise.
Ich war etwa 6 Jahre Progressgamer in WoW, hab alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Als ich nach 1 Jahr ohne MMO mit Swtor begann musste ich feststellen, das mir Raiden einfach keinen Spass mehr macht. Und stundenlang Leute für FPs suchen macht auch keinen Fun. So musste ich mir halt andere Betätigungsfelder suchen. Außer dem Leveln/Story bleibt da für mich nunmal nur noch das Handwerk. Da ich im RL selbst im Handel tätig bin lag es nahe.
Ich ziehe natürlich nicht soviel Nutzen aus dem Game wie viele andere und es wird mir wohl eher fade als manch anderem, dann höre ich halt auf.


@Kataxel:

"noch ne frage: woher willste eig wissen dass man in fps schneller die materialien farmen kann, wenn du doch gakeine machst? wiedersprüchlich"
-> wer sagt das ich noch nie OPs/FPs gemacht habe, keine Erfahrung damit habe? Erklärung siehe oben

"such dir lieber ein spiel dass zu dir passt famerama"
-> gib dir bei dummen Kommentaren wenigstens Mühe und zeig etwas mehr Fantasie

"tor is ein mmorpg dh heißt du spielst dir einen cha hoch un chillst net um sachen herzustellen"
-> ah ok, also das ist deine Meinung, gehst du wirklich davon aus das jeder ein MMO auf deine Weise spielt? kannst du dir nicht vorstellen, das jemand an anderen Dingen Spass hat wie du, zeig einfach etwas Toleranz

"ne also mql ernsthaft was willst du von bw verlangen"
-> ich verlange gar nichts, ich habe nur Wünsche, vielleicht etwas provokativ vorgetragen, nichtsdestotrotz meine
ehrliche Meinung

"für was willste sachen herstellen wenn du doch eh kb auf fp/pvp oder sonst was an kämpfen hast?"
-> Handel treiben, eigene Chars ausstatten


@Zarass:

"Ohne Handwerk sind quasi sämtliche Endgameausrüstungen nur zweite Wahl - wertiger kann man Handwerk doch gar nicht machen !"
-> ah und in welcher Beziehung hat Handwerk Einfluss auf die Endgameausrüstung? alle Mods in Endgameausrüstung ist besser, jedes Item dort ist besser als Craftables, kannst du mir einen Beruf mit Itemspezifizierung nennen, der für das Endgame notwendig ist (und nenne nun bitte nicht Biochemie -> Stims)?
Und mit Patch 1.2 kann man zwar Rezepte konstruieren, aber nur die Hüllen herstellen, die Mods bleiben weiterhin nicht craftable und die sind in der Hauptsache für die Stats verantwortlich (meines Wissens nach)


"Und ein Großteil vom Resttext ist auch kaum ernst zu nehmen."
-> weil es nicht deiner Meinung entspricht, ist es also nicht ernstzunehmen? ah ok


@el_Franzo:

"Musst ich auch schmunzeln. Kein Interesse an den Endgameinhalten aber jammern, dass man dafür nicht das Equip herstellen kann."
-> nun ich bezog mich nur auf die Ankündigungen von Bioware, sie haben viel versprochen, aber nur wenig eingehalten, aber immerhin hab ich dich zum Schmunzeln gebracht, ist doch auch nicht verkehrt

Luchsi's Avatar


Luchsi
05.10.2012 , 04:52 AM | #9
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
"Ohne Handwerk sind quasi sämtliche Endgameausrüstungen nur zweite Wahl - wertiger kann man Handwerk doch gar nicht machen !"
-> ah und in welcher Beziehung hat Handwerk Einfluss auf die Endgameausrüstung? alle Mods in Endgameausrüstung ist besser, jedes Item dort ist besser als Craftables, kannst du mir einen Beruf mit Itemspezifizierung nennen, der für das Endgame notwendig ist (und nenne nun bitte nicht Biochemie -> Stims)?
Und mit Patch 1.2 kann man zwar Rezepte konstruieren, aber nur die Hüllen herstellen, die Mods bleiben weiterhin nicht craftable und die sind in der Hauptsache für die Stats verantwortlich (meines Wissens nach)
Die gecrafteten "Hüllen" von Kleidung, Rüstung und Waffen sind den fertigen überlegen.

Und zumindest ein großer Teil der Mods ist ebenfalls rekonstruier-/craftbar (und hat damit denselben Stand wie End-Game-Drop), dito bei den Implantaten, Ohrsteckern etc. (die sogar noch für einen Zusatzslot critten können).

Recht interessant in dem Zusammenhang: http://blog.askmrrobot.com/2012/04/craftguide/
Ysissiryl Hitheth-dobluth / Sage / Vanjervalis Chain (formerly: Jen'Jidai (RP-PvP))
Sal'fra Hitheth-dobluth / Operative / T3-M4 (formerly: Sith Triumvirate)
---
Jen'Jidais Vermächtnis - Nettes, zielgerichtetes Chaos

Zarass's Avatar


Zarass
05.10.2012 , 04:57 AM | #10
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
-> weil es nicht deiner Meinung entspricht, ist es also nicht ernstzunehmen? ah ok
Ähm nein, selbstverständlich ist das nicht so. Meine Meinung ist da nicht so sehr von Belang - aber wenn du wesentliche Fakten einfach so ignorierst - ja dann frage ich mich schon, wie ernst der Post zu nehmen war.

Klang in meinem Text oben vielleicht etwas hart - tschuldigung.

Nur so als Beispiel, wieso ich das oben schrieb:
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
In Flashpoints gibts weitaus bessere Items als man für seinen Level herstellen kann.
Wie du nach der Lektüre von weiter unten feststellen wirst, ist in Wirklichkeit das ganze Gegenteil der Fall: Flashpoints sind nun eigentlich sinnlos geworden, weil du mit Crafting sowieso immer die beste Ausrütung auf jedem Level hast.
Baust dir mit 11 zum Beispiel eine Brust mit Slot - dann brauchst du die bis 50 nur noch ab und an mal durch neue Mods zu aktualisieren (ein Gutteil davon gibt es ja nebenher leicht für Planetenmarken, den Rest oh Wunder aus Crafting). Jegliche Fp-Drops werden niemals besser sein als diese Brust (nach Mod-Umbau).
Du schreibst es aber gerade umgekehrt - was ich aber nun zu deinen Gunsten als pure Unkenntnis und nicht als Trollerei verbuchen würde. Insofern nochmal sorry - da habe ich offensichtlich falsch gelegen !

Aber:
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
-> ah und in welcher Beziehung hat Handwerk Einfluss auf die Endgameausrüstung? alle Mods in Endgameausrüstung ist besser, jedes Item dort ist besser als Craftables, kannst du mir einen Beruf mit Itemspezifizierung nennen, der für das Endgame notwendig ist (und nenne nun bitte nicht Biochemie -> Stims)?
Ja, das mache ich gern - in Kurzform: alle Berufe !
Und im übrigen Biochemie nicht nur wegen der Stims.
Quote: Originally Posted by Molusque View Post
die Mods bleiben weiterhin nicht craftable und die sind in der Hauptsache für die Stats verantwortlich (meines Wissens nach)
Oh doch, diverse Highend-Mods sind durchaus craftbar.
Dann arbeiten wir doch mal gemeinsam daran, dein Wissen zu erweitern

Solltest du wirklich noch nicht bemerkt haben, daß jetzt jedes Handwerk Items bauen kann, die besser als jegliche Drops sind oder zumindest neben diesen Drops absolut notwendig sind, um das optimale Equip zu bekommen ?
Es klingt fast so.
(ohne Vollständigkeit zu behaupten, aber mal so als Beispiele)
Biochemie - Blackhole-Implantate Zerlegen -> Rezept.
Cybertech - kann Blackhole Ohrstücke zerlegen -> Rezept.
Kunsthandwerk - kann Campaign-Relikte zerlegen -> Rezept, orange (Doppel)Lichschwerter Rezept durch Mission (Schatzsuche), Stufe 26 Mods/verbesserungen zerlegbar -> Rezept
Waffenbau - orange Blasterwaffen/Sturmkanone Rezept durch Mission (Ermittlungen), diverse Aufwertungen (nur Stufe 22, aber trotzdem in diesem Slot das beste was es im Spiel gibt) Rezept durch Hacken
Rüstungsbau/Synth - orange Rüstungen Rezept durch Mission (Unterwelthandel), Zerlegen von Campaign-Items->Rezept, Kaufrezepte (mit PvP Rang Anforderung), diverse Aufwertungen (nur Stufe 22, aber trotzdem in diesem Slot das beste was es im Spiel gibt) Rezept durch Hacken

Wo immer du nun ein Rezept bekommen hast, kannst du mit Krit ein Slot-item bauen (außer bei Mods).
JEDES Handwerk kann damit Items herstellen, die jeden beliebigen Drop in den Schatten stellen. Teilweise werden auch Drops gebraucht (um Mods auszubauen), aber ohne die gecrafteten Sachen/Hüllen hast du nur Ausrüstung zweiter Wahl, weil dir auf jeden Fall der Slot fehlt.

Rezepte, Rohstoffe und Items sind in einigen Fällen defintiv nicht einfach zu bekokmmen. Wer sich zudem vom Endgame-Content ausschließt (aus welchen Gründen auch immer), dem sind zudem einige Möglichkeiten versperrt - dies ist meinen Augen aber zu erwarten (<-- meine Meinung, kein Fakt ).
Es kostet also durchaus eine Menge Aufwand - aber die Möglichkeiten sind da. Und zwar für jedes Handwerk.
(Versperrt sind einige Dinge allerdings nur für den Handwerker - denn ALLE hier erwähnten, hergestellten BIS Endgame Items sind handelbar, sprich BoE)

Das meinte ich oben - wer diese Fakten (es ist nicht einfach nur eine Meinung) ignoriert .. nunja. Bioware hat mit 1.2 definitiv auch eine Menge Unsinn fabriziert, aber eines haben sie unzweifelhaft geschafft: Crafting ist zwingend notwendig für die beste Ausrütung im Spiel - und dies bezieht nunmehr ALLE Berufe ein.
Wenn du da die Liste oben liest, wird dir sicherlich auch die großen Anzahl an beteiligten Crewskills auffallen - im Prinzip ist nun sogar JEDER einzelne Crewskill für das eine oder andere BiS-Item (Best in Slot) notwendig.

Egal wie sehr man BW kritisiert, man sollte dies nicht außer Acht lassen, denn es ist etwas, was in dieser krassen Form nur in ganz wenigen Spielen der Fall war oder ist.

Als kleiner Überblick über die bereits bekannten Möglichkeiten http://blog.askmrrobot.com/2012/04/craftguide/