Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Geht die Star Wars Liebe zu weit?


TheOnlyOneSam's Avatar


TheOnlyOneSam
04.18.2012 , 05:58 AM | #101
Star Wars liebe geht nie zuweit! *hust*

Redeyes's Avatar


Redeyes
04.21.2012 , 06:35 AM | #102
Ring the Bell

Quote: Originally Posted by Hitomo_x View Post
das ist schlicht billig und peinlich

grade die scene in sta wars 3 is ja nun mehr als unfreiwillig
,komisch .. da bin ich eher sauer über die filmamcher das
sie solch billige tricks einsetzten um auf die tränendrüse
zu drücken
Ich finde die szene auch nicht berührend, weil dieser weechsel von jedi zu8 sith viel zu schnell war, allein dieser werdegang hätte einen alleinigen film verdient, aber filme mache sind künstler und kunst die nicht berührt, ist nichts wert.

reflektiert euch doch mal selbst, nur weil jemand genau
weiß wie er euch zum heulen bringt ... und ihr fühlt
euch nicht mal manipuliert ?

Nein, bei einem kunswerk weit weniger als bei nur 5 minuten fernzusehen oder 2 minuten vor die tür zu gehen, oder auch nur ein gespräch zu führen, da werde ich manipuliert, in tat und denke, emotionen hervorzurufen, solange es keine destruktiven sind, ist zwar auch eine form der manipulation aber eine erstrebenswerte, denn nur durch gefühl und mitgefühl findet man frieden

wenn ich nachrcihten höhre, über attentate, verhungernde
menschen, misshandelte kinder, pedophile prister etc.

da muß ich weinen ... weil das echt ist !

Kunst und Filme sind auch echt, sie ermöglichen überhaupt erst die auseinandersetzung mit themen die für uns schon so allgemein gültig sind das wir abstumpfen, aber das ganze in anderer szene gesetzt und wir können es wieder wahrnehmen, und dann vlt auch auf die "wirklichkeit" projezieren um dann tat und denke wieder richtung menschen statt egomanen wohl, zu lenken.

mal drübernachgedacht, das eure 'oberflächliche emotionalität'
einfach ein zeichen von unreifheit ist, weil ihr gar nicht
zwischen realität und fiktion unterscheiden könnt
wenn es um eure emotionen geht, die ihr nie verstanden habt,
euch nie die mühe gemacht habt sie zu kontrollieren anstatt sich
ihnen auszuliefern und dadurch angreifbar, ausnutzbar und
unmündig zu sein?

Da spricht der soziopath, anstelle emotionen weg zu schließen aus der unreifen angst heraus das gegenüber könnte einen irgendwann verletzen (vermutlich basierend eben auf jene erfahrungen das alle menschen denen man vertraute, eben sich genauso verhielten ), sollte man sich ihnen öffenen und das gegenüber mit den eigenen emotionen konfrontieren, es ist kein zeichen von schwäche sich hinzusstellen und zu sagen- Das hat mich gerade verletzt, nichtmal rumschreiéne und plappern was genau war, lediglich kurz das hat mich verletzt und ggf. noch kurz das was. Das gegenüber wird in der regel mindestens verwirrt sein, weil es ungewohnt ist, aber ich kenne keinen der deswegen ernsthaft das gegenüber abwertet im gegenteil.

ne, aber mein punkt ist eigentlich, das die star wars filme (die neuen)
viel zu schlecht sind als das sich daran irgendeine emotianlität
entzünden könnte ...
Naj nicht ganz deine psyche zwang dich dazu deine ansicht, für dich auch allgemeingültige wahrheit, zu präsentieren, darzulegen um bestätigung zu erfahren oder eine art hilferuf (unbewußt) abzusetzen.

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber genau da ist meinen meinung und meine empfindung bei deinem post.

JackHazard's Avatar


JackHazard
04.21.2012 , 05:52 PM | #103
Eine Szene die mir sehr weh tat:
Beim PC-Spiel Bioshock, die Tonbandaufnahme über die Konditionierung des Protagonisten (noch im Kindesalter). die mit dem Welpen...

Man sieht nichts Schlimmes in der Szene. Man hört sie "nur". Aber wahrscheinlich ist genau das, das Schlimme daran.

Ich mag nicht wiederholen was genau passiert. Wer sie kennt weiß was ich meine. Es ist eine der verstörendsten Szenen die ich kenne und ja saß an meinem PC und ich habe geweint wie ein Schloßhund.

Golumbum's Avatar


Golumbum
04.21.2012 , 07:25 PM | #104
Tränen laufen bei mir immer im schlussteil von dragonheart, vor allem kann ichs dann nicht mehr halten wenn
Er sich auflöst.

Mit meiner damaligen Partnerin haben wir bei daddy ohne Plan geweint, als rauskam das die Mutter seiner Tochter
Starb. (kinder waren schon im bett) könnten wir uns richtig gehn lassen. War auch das einzigste mal das ich die Frau hab weinen sehn
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

LordAltair's Avatar


LordAltair
05.06.2012 , 12:48 PM | #105
Hi, weiß jetzt nicht ob dieses Thema hier schon angesprochen wurde aber egal ich fange mal an.

Ich finde das, dass hier einige viel zu viel ernst nehmen und das wir einige die sich selbst zum Papst, zum Richtern oder wer weiß was ernannt haben mal zum Boden zurück holen sollte denn was ich in den letzten Tagen hir erlebt habe das ist eine Frechheit und Respektlos nicht nur mir gegen über sondern generell.

Und ich Jetzt klar und deutlich das ist nur ein Spiel Leute ich weiß diese aussage ist jetzt für einige ein schock aber es ist so
NUR EIN SPIEL

Und wir sollten uns dieses spiel nicht von Leuten kaputt machen lassen die ganz besonders auf RP Servern über Gott und die Welt entscheiden wollen.

Ihr macht denn Leuten die auf diesen Servern sind das spiel kaputt in denn ihr sie wegen völlig unwichtigen und harmlosen Angelegenheiten aus denn Servern ekelt würde sogar sagen durch euer verhalten sie raus Mobt.
Und an diesen punkt geht für mich die liebe zu weit

Ulfwerener's Avatar


Ulfwerener
05.06.2012 , 02:30 PM | #106
@ Topic:

Filme sind nichts anderes als visualisierte Geschichten. Der Sinn von Geschichten ist es doch schlussendlich uns zu unterhalten oder zu belehren. Im besten Falle tun sie beides gleichzeitig. Dein Freund hat wahrscheinlich ein empathisches Wesen und kann sich gut in verschiedene Situationen hinein versetzen. Das ist beneidenswert und kann nicht jeder.
Die wenigen Male, bei denen es mir gelungen ist in eine Geschichte so tief einzutauchen, dass ich weinen musste, haben stets bewirkt, dass ich mich danach äußerst entspannt und erleichtert gefühlt habe. Das ist eins der zentralen Elemente, das den Mensch vom Tier unterscheidet: Mitleid empfinden.

Die alten Griechen, die sowohl die Tragödie als auch das Theater, wie wir es kennen, erfunden haben, haben diesem Effekt sogar einen eigenen Namen gegeben. Katharis: die Reinigung! Und das aus gutem Grund.

Was seit 2.500 Jahren erfolgreich bis heute praktiziert wird, kann meiner Meinung nach nicht schlecht oder falsch sein.
Supreme Commander Stantorrs
Ulf Chorazón
Abrisskommando

PfAndy's Avatar


PfAndy
05.07.2012 , 03:31 AM | #107
Quote: Originally Posted by LordAltair View Post
Hi, weiß jetzt nicht ob dieses Thema hier schon angesprochen wurde aber egal ich fange mal an.

Ich finde das, dass hier einige viel zu viel ernst nehmen und das wir einige die sich selbst zum Papst, zum Richtern oder wer weiß was ernannt haben mal zum Boden zurück holen sollte denn was ich in den letzten Tagen hir erlebt habe das ist eine Frechheit und Respektlos nicht nur mir gegen über sondern generell.

Und ich Jetzt klar und deutlich das ist nur ein Spiel Leute ich weiß diese aussage ist jetzt für einige ein schock aber es ist so
NUR EIN SPIEL

Und wir sollten uns dieses spiel nicht von Leuten kaputt machen lassen die ganz besonders auf RP Servern über Gott und die Welt entscheiden wollen.

Ihr macht denn Leuten die auf diesen Servern sind das spiel kaputt in denn ihr sie wegen völlig unwichtigen und harmlosen Angelegenheiten aus denn Servern ekelt würde sogar sagen durch euer verhalten sie raus Mobt.
Und an diesen punkt geht für mich die liebe zu weit
Ich weiß nicht was passiert ist und ich kenn dich auch nicht, aber ich finde es gut wenn auf einem RP-Server das RP und damit jede Kleinigkeit der Welt an erster Stelle steht. Auch und vor allem weil wir RPler keine echte Unterstützung, in Form von Regeln, Namensregeln, Chatregeln, bekommen ist es essentiell, dass sich Leute aufraffen und die RP-Regeln der RP-Community auf einem StarWars-Server durchsetzen. Regeln die du vielleicht als unwichtig oder harmlos betrachten würdest, die aber für uns RPler wichtiger sind als leveln, Handwerk, Ausrüstung durch irgendwelche Raids besorgen oder dieses lachhafte PvP auf das viele in mmorpgs so stehen. Niemand zwingt dich auf einem RP-Server zu spielen. Du kannst auch auf jedem normalen Server RP finden. Aber wenn du auf einem RP-Server spielen willst musst du dich unterordnen oder eben anecken. Wenn dir das nicht gefällt - wechsel den Server. Ist ja nicht weiter schlimm. Das musst du auch nicht als rausekeln verbuchen, sondern einfach nur Zeichen der Vernunft von normalen Spielern auf RP-Servern. Hast dich halt zu Beginn falsch entschieden. Dein Fehler - nicht unserer.
"Am Aufbau von Imperien mag man verdienen, aber nicht an deren Spitze. Am Ende landet man nur auf der falschen Seite eines Staatsstreichs oder einer Invasion oder eines Scharfschützengewehrs." Jet Nebula
- Was meint Pash dazu? -

QuinVoslan's Avatar


QuinVoslan
05.07.2012 , 04:51 AM | #108
Quote: Originally Posted by PfAndy View Post
... oder dieses lachhafte PvP auf das viele in mmorpgs so stehen. Niemand zwingt dich ... musst du dich unterordnen.... normalen Spielern auf RP-Servern...Dein... nicht unserer.

Redeyes's Avatar


Redeyes
05.07.2012 , 07:59 AM | #109
Quote: Originally Posted by QuinVoslan View Post
warum er hat doch recht,

auf rp server mit l2p abgestraft zu werden weil man seinen charakter spielt, und man deswegen auch mal beute bekommt, die ein anderer gern gehabt hätte.

auf rp servern, keine rp gerechte gruppensuche.

auf rp servern auser VC, gleiter auf der flotte rumhüpfen lassen.

namen die gegen die namensrichtlinien verstoßen, Pepsi und co lassen grüßen, so das man anstelle zum zocken nur noch mit ticketing beschäftigt ist, aber hey sicherlich auch ne form von content.

dann muß man sich anpampen lassen dafür das man auf dem rp server auch rp betreibt.

Der einzige rp server derzeit ist vc mmn, dort benehmen sich die leute zumeist.

LordAltair's Avatar


LordAltair
05.07.2012 , 08:45 AM | #110
Noch mal zum mitschreiben nicht ihr habt zu sagen wer, und in welcher form auf den Servern gespielt wird sonder ganz alleine Bioware und nur die haben das recht gegen verstöße vor zu gehen.
Und wenn sich jemand z.B. einen merkwürdigen Namen gibt dann haben alle die auf denn Server unterwegs sind das zu respektieren solange es nicht gegen die Offiziellen Namen Richtlinien Verstößen.

Und Wenn ihr Götter normalsterblichen mit Fantasie denn Zugang zu euren Servern verwehren wollt solltet ihr mit Bioware über einen privaten Passwort geschützten Server reden wo dann nur ihr entscheidet wer rein kommen soll oder wer bleiben kann.

Und solange das nicht der fall ist kann jeder egal auf welchen Server machen was er weil solange nichts ernsthaftes vorkommt Wirklich ernsthaftes