Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schatten/Attentäter kontern?

railye's Avatar


railye
04.30.2012 , 04:42 AM | #1
Momentan wird das mit der inflationären Anzahl an Schatten und Attentätern im PVP immer schlimmer. Habt irgendeine Strategie um gegen diese im 1vs1 zu bestehen wenn sie ihre Def-Fähigkeiten nicht auf cd haben?

PS: Umskillen akzeptiere ich als Antwort nicht

Norjena's Avatar


Norjena
04.30.2012 , 05:24 AM | #2
Skillung wäre sinnvoll, im Falle der weitverbreiteten Tank/Hybriden...

EDIT: Sry, ich dachte es wär das Söldnerforum, ich lass den Text trotzdem mal stehn auch wenn er euch wohl garnix hilft, sry, euch kann ich net helfen^^. Keine Ahnung was ich hilfreiches schreiben könnte. Weiß zuwenig über Powertechs aber vl hilft euch die Vorgehensweiße-Beschreibung des Schatten/Attentäter doch etwas.

Ihre Hauptstärke ziehen sie aus einem Talent Namens "gezäumte Schatten/Dunkelheit". Es ist passiv und lässt beim nutzen von Schleudern/Schock und dem Ultimate aus dem Tankbaum einen Stack auf Telekinesewurf/Machtblitz zu.

Jeder Stack erhöht den Schaden des nächstens Telekinesewurfs/Machtblitz um 25%, bei 3 Stacks wird man zusätzlich um 3% der Maxhp pro Tick (sind 4 also 12%) geheilt und es kann nicht unterbrochen (durch normale Unterbrecherskills, aber die habt ihr ja eh net^^).

Man kann es aber durch CC unterbrechen. Also Knockback/Stun. Def CDs hat er nur 2, und einer ist gegen Söldner/Kommandos etwas schwächer da er nur Whitehits "absorbieren" kann, das sind glaube ich Effektiv und Vollautomatik. Spürrakete und das Ultimate "Wärmesuchrakete?" trifft.

Der zweite gibt (geskillt im Tankbaum) für 5 Sekunden eine Chance von 100% Tech und Machtangriffen auszuweichen. Wichtig hierbei, wenn ihr mehr als 100% Präzision habt, ist die Differenz die noch verbleibende Trefferchance, ist also kein garantierter Schutz.
Mehr oder weniger schützt dieser auch gegen CC, mir als Schatten ist es aber schon mehrfach passiert das mich ein Knockback zwar unterbrochen hat, aber keinen Schaden verursacht hat (Gelehrter oder Knaufschlag sollten ja auch Schaden machen), daher gehe ich davon aus dass beide Effekte getrennt sind.

Im Endeffekt sollte der Schatten/Attentäter wennn er den gestackten Wurf/Blitz durchbringen will (vor allem in Kombination mit Machtwirksamkeit>+100% Critchance und Reichweite erhöht auf 30m) den "CC immun" CD anwenden. Falls nicht (erkennt man leicht an einem goldenen Leuchten beim Schatten und blau/lila beim Attentäter) direkt nen CC drauf>unterbrochen Stacks weg, im schnellstmöglichen Fall sind nu min 9Sekunden Ruhe.

Man sieht leider die Stackanzahl nicht gut, falls man darauf achtet (und auch die Debuff anaschaut da erkennt man ob Hybrid oder fulltank>fulltank baut Stacks deutlich schneller auf) kann man abschätzen wann er dies einsetzt. Ohne Machtwirksamkeit hat das nur 10m Reichweite, also ist out of range laufen ne Option, im Normalfall verliert dieser dann "nur" 1-2 Ticks, aber das ist immerhin schon was.

Falls Bubble an, oder 3 Stacks, ist auch CC möglich und versuchen sich zu heilen, oder eben mit Vollautomatik/Effektivschuss Schaden zu machen. Eigenheilung sollte aber hier recht gut gehn, wenn er channeld kann er net laufen und net unterbrechen sondern macht "nur" recht guten Schaden (aber auch nur wenns crittet, ansonsten sinds ca 800DPS darum wird eigentlich fast immer wenn bereit der 1min30sec CD Machtwirksamkeit genutzt, dann fällt weglaufen eh weil 30m Reichweite, höchstens versuchen hinter ne Säule falls vorhanden, daher denke ich das Gegenheilen mit am sinnvollsten ist, auch wenns teuer kommt).
Euer -20% Schadenschild ist hier auch recht gut. Ob der Slow ohne es im Heilerbaum zu skillen dispellbar ist weiß ich grade nicht, aber ich glaube man muss na nur "mental" skillen, und mental dürfte das nicht sein.

Is nicht grad die große Hilfe, aber vl hilft es dem ein oder anderen oder kann ausgebaut werden, ich hab als Kommando nicht genug Erfahrung um mehr zu helfen, aber als 50er Schatten kenn ich zumindest eure Gegnerklasse gut.
Jedes Mal wenn jemand stirbt, und ich bins nicht, steigen meine Überlebenschancen.

railye's Avatar


railye
04.30.2012 , 06:30 AM | #3
Quote: Originally Posted by Norjena View Post
Im Endeffekt sollte der Schatten/Attentäter wennn er den gestackten Wurf/Blitz durchbringen will (vor allem in Kombination mit Machtwirksamkeit>+100% Critchance und Reichweite erhöht auf 30m) den "CC immun" CD anwenden. Falls nicht (erkennt man leicht an einem goldenen Leuchten beim Schatten und blau/lila beim Attentäter) direkt nen CC drauf>unterbrochen Stacks weg, im schnellstmöglichen Fall sind nu min 9Sekunden Ruhe.
Zwar habe ich schon Attacken mit Kinetikschaden (Raketenschlag, Thermaldetonator) und Waffenschaden (Standardangriff), allerdings machen diese nicht sehr viel Schaden, wenn ich keine Dots auf dem Gegner habe. Dots kann man ja nicht anbringen wenn dieser Effekt eingesetzt wird, stunnen geht auch nicht. Im Endeffekt hilft also beim Schatten/Attentäter sobald er mit seinem Schild (gelb/blau-lila Leuchten) ankommt nur davon laufen. Naja dann werde ich in Zukunft mal fleissig die Beine in die Hand nehmen ^^

PS: Und sry, dass ich es vergessen habe, bin Pyro geskillt.