Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Heil"Rotation"?

Imodorox's Avatar


Imodorox
04.18.2012 , 08:33 AM | #1
aktuell heile ich so:
Kolto-injektion-Operationssonde, abwechselnd.** Die beiden Koltosonden aufrecht halten auf den Boss....
Kolto-infusion nur im Notfall bei burst auf den Tank

Wie soll man es ab 1.2 machen?
Imôen- Sith-Marodeur - DD Server: T3-M4

Gilden & Raidleiter von InvictuS

Reeka's Avatar


Reeka
04.18.2012 , 10:04 AM | #2
Als Heiler gibt es keinerlei Rotation. Du kannst nur immer agieren und musst dich halt auf jede Situation einstellen können.
- Wenn man im I-Net die P*rn0s verbieten würde, gäbs bald nur noch eine Website mit dem Titel "Gebt uns die P*rn0s wieder". // Perrys Prinzip #2
- Man verdient nur dann Respekt als Mensch, wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. // Perrys Prinzip #3

Minjon's Avatar


Minjon
04.19.2012 , 12:12 AM | #3
Jo so sollte es im Prinzip sein, so solltest Du auch genug energie haben um auf alles zu reagieren.

2 threads weiter unten wird es ja auch nochmal von 2 Kollegen beschrieben. Heilehrfahrung mit 1.2. Heißt der Thread.

Der Grundsatz ist mit Kolto - Injektion ein taktischen Vorteil aufbauen mit der operationssonde abbauen. Stim-Schub auf cd halten. Koltosonde immer 2 stacks auf den Tank halten. Die Kolto-Infusion haben die meisten nicht mal in der Leiste....( verbraucht Energie und ein Vorteil).

Lange rede kurzer Sinn eigentlich ist da nix falsch dran, aber wie gesagt man reagiert halt in einer Operation.

Lg

Zheroox's Avatar


Zheroox
04.19.2012 , 07:16 AM | #4
Quote: Originally Posted by Minjon View Post
Jo so sollte es im Prinzip sein, so solltest Du auch genug energie haben um auf alles zu reagieren.

2 threads weiter unten wird es ja auch nochmal von 2 Kollegen beschrieben. Heilehrfahrung mit 1.2. Heißt der Thread.

Der Grundsatz ist mit Kolto - Injektion ein taktischen Vorteil aufbauen mit der operationssonde abbauen. Stim-Schub auf cd halten. Koltosonde immer 2 stacks auf den Tank halten. Die Kolto-Infusion haben die meisten nicht mal in der Leiste....( verbraucht Energie und ein Vorteil).

Lange rede kurzer Sinn eigentlich ist da nix falsch dran, aber wie gesagt man reagiert halt in einer Operation.

Lg

würd da noch hinzufügen, den Taktischen Vorteil 1x aufrecht zuhalten wegen 6% mehr Heal!

Dreihaare's Avatar


Dreihaare
04.19.2012 , 07:20 AM | #5
Wer als Heiler nach einer Rotation fragt, sollte sich weiterhin auch fragen ob er nicht besser DD spielen würde.
Heiler agieren grundsätzlich situationsabhängig, da gibt´s keine Rotation.

Zheroox's Avatar


Zheroox
04.19.2012 , 12:09 PM | #6
Quote: Originally Posted by Dreihaare View Post
Wer als Heiler nach einer Rotation fragt, sollte sich weiterhin auch fragen ob er nicht besser DD spielen würde.
Heiler agieren grundsätzlich situationsabhängig, da gibt´s keine Rotation.
So siehts aus, Heiler müssen ihre Skills kennen und wissen wann man sie einsetzt

Lanthys's Avatar


Lanthys
04.21.2012 , 02:25 AM | #7
Also was bei mir fest in der " Rota " drin ist, wenn man es so nennen darf , ist :

-Stimschub auf CD halten
-AE-Heal auf CD halten
-nach jeder Injektion , den Scan hinterherhaun (bei leichten Gegner nur mit Scan heilen)
-immer schön negative Auswirkungen wegcasten ( Healleisten modden hilft da enorm)

und halt wie schon geschrieben Situationsbedingt Sonden,Injektionen und OP Sonden casten .
Bei high Dmg Output ,den TA Heal hinterher . Adrenalinsonde bei Engpässen.

Damit und mit dem entsprechenden Gear wohlgemerkt , gibt es in PvE und PvP (wenn nicht grad Focusziel bist) keine Probleme.
mFg Lanthys

Acastus Kolya - Operative Heal - Vanjervalis Chain