Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

1.2 Theorie und Praxis

Jediberater's Avatar


Jediberater
04.18.2012 , 05:55 AM | #1
Hi,

liebes BW Team, ich habe nie verstanden warum ihr nicht das Zierwerkslot-System von z.b HDRO eingebaut habt, grade wegen euren Designalpträumen der Sets ist das schwer nachzuvollziehen. Nun war immer von euch angekündigt worden, daß ihr an mehr Optionen zum erstellen eines eigenen Stils, arbeitet.

Die Ideen waren kein Zierwerk-System klangen aber nach einem Schritt nach vorn. Orangene Rüstungen sollten aufgewertet werden können, es sollten öfter Rezepte dafür dropen und Set-Bonis werden auf andere Sets transferiert werden können.

Details waren da aber auch irgentwie Lücken in den Infos. Jetzt ist der 1.2 raus und ich frage mich warum der in der Theorie so gut klang und in der Praxis kaum umgesetzt wurde. Anstatt jede Rüstung, rekonstruierbar zu machen (grau-lila(war nicht angekündigt)) und so Unmengen von neuen Rezepten/Optionen und Designs zu erschaffen, bietet ihr folgendes an.

Ein paar orangene Rezepte, einfach viel zuwenig. Es können nur modifizierbare Rüstungen/Waffen in orangene Gegenrezepte rekonstruiert werden (richtig?).

Gecraftete, orangene Equips können nicht zerlegt werden, sinnvoll wenn ich 30+ Teile basteln muß um etwas aufzuwerten. Meine Lager quellen über.

Angekündigte Sachen ala Tooltip % auf Rezepte sind noch buggy oder garnicht drin (Deutscher Client).

Setbonis können nur von absoluten neuen Highend-Rüstungen transferiert werden. Ein langer Weg als 08/15 Design-Zombie bis zum guten Stil.

Ich mach es kurz, meine Geduld mit eurem *Wir wollen ein individuelles Craft / Designsystem anbieten* ist am Ende. Irgentwie viel zu kompliziert und es dauert ewig bis das in die Puschen kommt. Einige Ansätze sind nett aber alles ist irgentwie völlig unnötig kompliziert. Und besonders, ist es bei all der Warterei darauf, irgentwie auch nicht. Es ist besonders kompliziert, mehr aber auch nicht.

Das hätten wir schneller und besser haben können, mit Systemen aus anderen Spielen die mehr Möglichkeiten und das einfacher, schneller anbieten. Irgentwie kommt das ein wenig masochistisch und trotzig rüber. Schade, hatte mich darauf gefreut, Theorie und Praxis halt..
- Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille sich lautlos auf - dann geht ein Bild hinein; geht durch der Glieder angespannte Stille und hört im Herzen auf zu sein! -
- Der Panther, von Rainer Maria Rilke -

MantustheElder's Avatar


MantustheElder
04.18.2012 , 06:24 AM | #2
Schade an der ganzen Geschichte finde ich lediglich das man das Aussehen der FP Rüstungen nicht rekonstruieren kann. Hab es mal mit der Rüstung aus der Entermannschaft probiert.
(Extra mit dem Englischen Client).
Tja und was musste ich feststellen: Kein Bauplan zu lernen.
Wirklich schade da gerade aus einegen FP´s die Sachen wirklich gut Aussehen

Zarass's Avatar


Zarass
04.18.2012 , 06:43 AM | #3
Ich möchte dir in vielen gar nicht widersprechen, aber eine Sache verstehe ich nicht (und das taucht so ähnlich auch in anderen Threads auf):
Quote: Originally Posted by Jediberater View Post
Ein paar orangene Rezepte, einfach viel zuwenig.
:
Nur ein paar ? Öhm.
Also bereits vor 1.2 konnte ich für meinen Sniper sage und schreibe 22 verschiedene medium Sets (Brust, Beine und meist Kopf) craften (kenne die Zahl genau, denn mein Synth- und Rüssi Crafter hatten alle ora Rezepte). Dazu kam ora Zeugs aus Flashpoints, für Marken, für Quests. Dazu noch Random World-Drops. Alles in allem nochmal locker ein Dutzend Sets, eher mehr.
Bei schwerer Rüstung waren es an Craftsachen 2 Sets weniger, bei leichter Rüssi nur die Hälfe. Letztere hatten als Ausgleich dafür aber viele Social Sets (+Security Token, + CE, +Raumschff-Set, ..).

Du bist bei etwa 30-40 Sets gelandet - und das waren nur die reinen PvE Sachen !
Mit Verlaub - wer da von nur "ein paar " redet, hat in meinen Augen ein leicht verschobenes Verhältnis zu Zahlen. Bitte, das soll ganz ehrlich kein Angriff sein - aber 30-40 sind "nur ein paar " ? Das kann man doch nicht wirklich ernst meinen !

Man kann mit Recht argumentieren, daß die Auswahl an Stiefeln, Händen, Gürtel, Armschienen extrem viel kleiner war und ist - nur sind diese Slots für das generelle Aussehen relativ unwichtig.

Man kann auch anführen, daß einem die Designs dieser vielen Sets nicht zusagen - aber so wenig, wie viele Leuts hier immer wieder behaupten, waren es schon pre 1.2 keineswegs !

Alles nicht craftbare hat nun natürlich das Problem der nicht vorhandenen Extra-Slots. Eine diesbezügliche Abhilfe ist ja aber schon seitens BW angekündigt - man wird den Extra-Aufwertungsslot bei Items nachrüsten können.

Manchmal habe ich den Verdacht, daß viele Leuts gar nicht wissen, was es alles gibt !
Oder sich zumindest nicht alles angeschaut haben. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man bei den vielen vorhanden Möglichkeiten wirklich nichts optisch Passendes findet ! Ich habe da meist eher die Qual der Wahl

Nur um es hier noch zu erwähnen - viele andere von dir angesprochene Punkte möchte ich ohne EInschränkung bekräftigen. Die Setboni nur auf neuen Items war zwar nun doch schon länger bekannt (zumindest wenn man auf dem Testserver war oder vorläufige patchnotes gelesen hat). Aber das macht es nicht wirlich besser und auch wenn ich mir Gründe dafür vorstellen kann, so habe ich mir doch anfangs anderes erhofft.
Über den noch immer fehlenden Tooltip im deutschen Client kann ich nur den kopf schütteln - das wurde (habe ich) schon vor vielen Wochen auf dem Testserver gemeldet - tjo, änderte nur gar nichts.
Und das ich die vielen gebauten orange Sache nicht wieder für Rohstoffe zerlegen kann, stößt mir auch seit dem testserver übel auf. Ich meine zwar die Ursache zu kennen (die Dinger haben ja von Haus keinen echten eignen Level), ist für mich aber noch lange kein Grund, daß es nicht trotzdem funktioniert.

Syadasti's Avatar


Syadasti
04.18.2012 , 08:30 AM | #4
Optikslots wird es nicht geben.
Wen nman sich die AUssagen der HdRO-Entwickler so ansieht, dann sind die Zierwerke wohl ein wahrer Alptraum für die performance/Server-Client-kommunikation. SW:TOR hat schon eine recht "unsauber" programmierte engine, der zusätzliche Traffic würde es nicht besser machen.
Hinzu kommt, dass man mal eben gern 200k Credits dafür zahlt seine Ausrüstung zu ent-Modden (was ein "Wort", wenn man das überhaupt so nennen will). Was natürlich ein netter Moneysink ist.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe die Optikslots bei HDRO, man kann relativ leicht (sofern man hat was man sehen will) das aussehen des Charakters anpassen ohne die Statuswerte zu verändern. Hauptproblem bei vielen MMOs ist halt die Endgame- bzw. maximal erreichbare Ausrüstung, undd *** dann der eigene Charakter gern mal Monate lang gleich ausseiht, und man sich egal wie gut oder scheußlich ein Set aussieht, sich einfach satt sieht und "mal was anderes" sehen möchte.
Ich denke nur, dass es in SWTOR von der Engine her nicht so lösbar ist wie in HDRO.

Jediberater's Avatar


Jediberater
04.18.2012 , 08:56 PM | #5
Quote: Originally Posted by Syadasti View Post
Optikslots wird es nicht geben.
Wen nman sich die AUssagen der HdRO-Entwickler so ansieht, dann sind die Zierwerke wohl ein wahrer Alptraum für die performance/Server-Client-kommunikation. SW:TOR hat schon eine recht "unsauber" programmierte engine, der zusätzliche Traffic würde es nicht besser machen.
Hinzu kommt, dass man mal eben gern 200k Credits dafür zahlt seine Ausrüstung zu ent-Modden (was ein "Wort", wenn man das überhaupt so nennen will). Was natürlich ein netter Moneysink ist.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe die Optikslots bei HDRO, man kann relativ leicht (sofern man hat was man sehen will) das aussehen des Charakters anpassen ohne die Statuswerte zu verändern. Hauptproblem bei vielen MMOs ist halt die Endgame- bzw. maximal erreichbare Ausrüstung, undd *** dann der eigene Charakter gern mal Monate lang gleich ausseiht, und man sich egal wie gut oder scheußlich ein Set aussieht, sich einfach satt sieht und "mal was anderes" sehen möchte.
Ich denke nur, dass es in SWTOR von der Engine her nicht so lösbar ist wie in HDRO.
Das sind gute, nachvollziehbare Argumente. Hm, ich crafte gern und probiere zurzeit stark herum. Da das Handwerk sich ja noch entwickelt, beobachte ich neugierig die Fortschritte. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt, auch wenn dieses Prinzip frustierend ist.. Weniger spannend wäre smarter.

Manche Sachen sind technisch betrachtet sicherlich verständlich, manche eben aber auch nicht. Warum bietet man die Option nicht an, jedes Equip in ein orangenen Bauplan zerlegen zu können? Das Endergebniss wäre eine Fülle an Design-Optionen und diese zerstören sicherlich nicht die Gamebalance. Das stört sicherlich nicht die Technik oder andere.
- Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille sich lautlos auf - dann geht ein Bild hinein; geht durch der Glieder angespannte Stille und hört im Herzen auf zu sein! -
- Der Panther, von Rainer Maria Rilke -

Jynthi's Avatar


Jynthi
04.18.2012 , 11:47 PM | #6
Was mich an den herstellbaren Sets am meisten stört ist die Monotonie der Farben. Als Jedi (habe einen Sentinel Twink mit Synthfertigung) habe ich zu 90% nur Rüstungen in Brauntönen, da bringt mir das Farbanpassen an die Brustrüstung auch keine Änderung. Und was meine Hexe angeht ... es gibt ca. 4 Low-Lvl Sets mit Kaputzen, ausser einer die halbwegs schwarz daher kommt (und von der seit der Beta weder ich noch mein Bekanntenkreis das Oberteil-Rezept bekommen haben) gibts dann nur mehr die "Plastikkragen mit Atemschlauch" Varianten. Das dann orangene Teile aus den FPs nicht zerlegbar sind für neue Rezepte ist ziemlich unerfreulich. Besonders wenn die Ankündigungen anders klangen.

Natürlich hebe ich meine FP-Sets, Random Drops und Co auf in der Hoffnung das diese dann wenigstens irgendwann mit separaten Aufwertungs Slots versehen werden können aber bei der jetzigen Umsetzung vom geschiebenen Text schwant mir da auch im Hinblick auf 1.3 nicht viel Gutes.
Darth Xee'Sha
Knights of Cydonia
Vanjervalis Chain- RP-PVE

discbox's Avatar


discbox
04.20.2012 , 02:00 AM | #7
Das problem ist Bioware baut viel zu viel eBeschränkungen ein. Und gleichzeitig ungeschickte Zufallsfaktoren.

Es braucht die genannten 30 Versuche bis Crit, aber zerlegen kann man den hergestellen Krempel nicht. Jede Fehlüberlegung von Bioware für sich ist nicht so wild, aber in der Kombination!