Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wer hätte es gedacht...Abonnentenzahl laut Analysten rückläufig

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Wer hätte es gedacht...Abonnentenzahl laut Analysten rückläufig

Frostwraight's Avatar


Frostwraight
04.19.2012 , 01:29 PM | #1
Die Abonnentenzahl des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic sind aktuell rückläufig. Dies geht zumindest aus einem Bericht der Analystengruppe Cowen and Company hervor. Demnach sei der Höchstwert der Abonnenten bereits Anfang dieses Jahres erreicht worden, als Electronic Arts offiziell die Zahl von 1,7 Millionen aktiven Spielern verkündete.

Dem Bericht zufolge werde die Abonnentenzahl bis zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres bis auf 1,25 Millionen sinken. In der jüngsten Vergangenheit haben BioWare und Electronic Arts einige Promotion-Aktionen für Star Wars: The Old Republic gestartet. Unter anderem verschenkten sie vor kurzm 30 Tage kostenlose Spielzeit an einen Großteil der Leute mit einem aktiven Account. Diese Aktionen seien laut Cowen and Company eine Reaktion auf die sinkenden Zahlen.
Als einer der Hauptgründe für den »Abgang« der Spieler nennen die Analysten den mangelnden Endgame-Content. Leute, deren Charaktere das Level-Cap von 50 erreicht haben, hätten nicht mehr sonderlich viel zu tun. Allerdings gehe man davon aus, dass BioWare und Electronic Arts sich dieses Problems noch intensiver annehmen werden


PS: Das man Analysten braucht um das zu wissen

Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
04.19.2012 , 01:36 PM | #2
1.700.000 Spieler ? ...wo sind die eigentlich ? ... verteilt auf den 3400 Servern (á 500 Spieler) ? *g


Tannenhirsch
Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Mikomarc's Avatar


Mikomarc
04.19.2012 , 01:50 PM | #3
wenn du was postet dann post auch den link dazu. ist nix gegen dich. aber die com. glaubt das nur wen sie nen link dazu bekommen und sie es selbst lesen können.
sonst könnte ich ja auch schreiben die abozahlen sind auf 600.000 runtergegangen.
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=461193
schön geschrieben. drückt viel aus was man sagen möchte.

Frostwraight's Avatar


Frostwraight
04.19.2012 , 01:54 PM | #4
Quote: Originally Posted by Mikomarc View Post
wenn du was postet dann post auch den link dazu. ist nix gegen dich. aber die com. glaubt das nur wen sie nen link dazu bekommen und sie es selbst lesen können.
sonst könnte ich ja auch schreiben die abozahlen sind auf 600.000 runtergegangen.
http://www.gamestar.de/spiele/star-w...3,2566996.html
http://www.gamasutra.com/view/news/1...=Google+Reader

zufrieden?

Killer-Pixel's Avatar


Killer-Pixel
04.19.2012 , 02:54 PM | #5
Analystengruppe.....

Das heisst, sie schätzen. Jonglieren mit Zahlen.
Das ist wieder so eine "Hätte, Wäre, Wenn" - Sache.

Für mich nicht Aussagekräftig. Selbst wenn, wen juckts
solang genug Kohle rein kommt.
Miakera, Frontkämpferin aus Leidenschaft
Heldengarde @ T3-M4

Luffey's Avatar


Luffey
04.19.2012 , 03:28 PM | #6
OMG jetzt plagiieren solche Firmen auch schon von der Com, man muss sich nur die Thread und Beiträge durchlesen und dazu muss man nicht einmal hellsehen können, um zu wissen das die Accountzahlen abnehmen.
Aber wieviel BW eventuell wieder zurückgewinnt oder neue Spieler anwirbt, können solche Analysten eben noch bis zum 23 Dezember schätzen, alles weitere dannach sei ja auch unnötig sagen die Analysten...
There's nothing here but what here's mine...

Thamixis's Avatar


Thamixis
04.19.2012 , 05:35 PM | #7
Habe auch die News auf Massivley und Gamestar gelesen.

Finde aber, das die Server wieder relativ voll geworden sind. Zumindest auf Comander Stantorrs.
Viele bemängeln ja einfach den Endcontent, dass dieser einfach zu wenig sei.

Abwarten was die Zukunft bringt, als Star Wars bzw. Bioware Fan ist für mich das Glas halbvoll.

Womkin's Avatar


Womkin
04.20.2012 , 12:55 AM | #8
Quote: Originally Posted by Frostwraight View Post
In der jüngsten Vergangenheit haben BioWare und Electronic Arts einige Promotion-Aktionen für Star Wars: The Old Republic gestartet. Unter anderem verschenkten sie vor kurzm 30 Tage kostenlose Spielzeit an einen Großteil der Leute mit einem aktiven Account
Sind Promotion Aktionen nicht dafür gedacht Neukunden an Land zu ziehen ?
Diese Aktion war ein Danke an die Spieler, die das Spiel trotz seiner (noch) Macken gerne spielen. Es ist ein Neuanfang eines MMO und ich persönlich finde es toll dies mitzuerleben. Es sollte eigentlich auch jedem klar sein das ein neues Produkt immer problematisch ist ... wie zB im Maschinenbau ...
Das die Zahlen rückläufig sind ist ebenfalls abzusehen ... es soll auch Leute geben die gewisse Spiele nicht gerne spielen ...

Mikomarc's Avatar


Mikomarc
04.20.2012 , 01:12 AM | #9
ja bin ich.xD war ich auch schon davor.
ist nicht das ich dir nicht geglaubt hätte. man sieht es ja das es so ist. dafür muss ich mich nur auf mein server einloggen.xD
aber weißt das ist für alle fanboys doch gut lesbar.xD
klar ist bw auch das problem bewusst. sie müssen so oder so was dran ändern das auf lvl 50 kaum was zutun ist. ok das event ist nicht schlecht.
aber man wird in zukunft sehen was bw/ea macht aus dem mmo.
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=461193
schön geschrieben. drückt viel aus was man sagen möchte.

Wortel's Avatar


Wortel
04.20.2012 , 01:57 AM | #10
Und wieder kommen die Leute mit ihrer Kristallkugel daher und verkünden den Weltuntergang.
Niedlich!
Bei einem Poster bin ich mir sogar fast sicher , da Guerilla Marketing für ein möchtegern französischen Publisher mit A betrieben wird. Es fällt schon auf, dass von diesem Poster , Spiele des genannten Publisher in die Höhe gelobt werden.
Jeder aber , der diese Spiele mal gespielt hat bzw. an einem aktuellen Beta Test teilnimmt weiß, dass das ein Witz ist.