Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Rotation Single Target

Buddelbaby's Avatar


Buddelbaby
03.24.2012 , 09:41 AM | #1
Ich spiele die Skillung Verborgenheit, mir fällt nur auf das Säurepfeil ein haufen Energie verbraucht, nutzt ihr den Skill immer in eurer Rota?

Ich spiele im Moment:

Säureklinge - Heimtückischer Angriff - Zerfetzen - Säurepfeil - Klappmesser und wieder von vorne....nur das eben Säurepfeil ein haufen Energie ksotet, jemand Tipps für verbesserungen der Rotation?!

Grishnerf's Avatar


Grishnerf
03.24.2012 , 10:01 AM | #2
acid blade + hiddenstrike -> am boden knien :sprengsonde -> acidblade+ backstab -> säurepfeil -> laceration
ab dannn unterschiedlich, je nachdem wie der gegner reagiert.

entweder stun/singleslow/interrupt(caster) ->shiv -> 2x laceration
so im groben die rota im pvp.
ANG : Virtuelles Feindbild für Gelegenheitsspieler

moncherie's Avatar


moncherie
03.26.2012 , 12:51 AM | #3
Quote: Originally Posted by Grishnerf View Post
acid blade + hiddenstrike -> am boden knien :sprengsonde -> acidblade+ backstab -> säurepfeil -> laceration
ab dannn unterschiedlich, je nachdem wie der gegner reagiert.

entweder stun/singleslow/interrupt(caster) ->shiv -> 2x laceration
so im groben die rota im pvp.
Läuft bei der Rota nicht dein erster TA aus? bzw du kratzt doch ziemlich nah am auslaufen.

Ich persönlich benutze Säurepfeil im PvP nur bei Stealthern oder um leute zu ärgern und im PvE wenn ich genug Energie habe und nix besseres zu tun.

sebrain's Avatar


sebrain
03.26.2012 , 06:04 AM | #4
i.d.r. wirst ja eh nach'm versteckten schlag gekickt, da hast dann beim hinlaufen genügend zeit, dass du säurepfeil setzt. bin eigentlich schon ein fan vom pfeil, weil ja auch das talent "taktische gelegenheit" bei zerfleischung nur nen taktischen vorteil wiederherstellt, wenn's ziel vergiftet ist. und die laufzeit von säureklinge is einfach zu kurz, bzw. der cd von hinterhältiger schlag zu lang, dass ständig ein dot drauf wär.
meine rota im pvp sieht in etwa so aus (bin aber auch erst 43):
säureklinge, versteckter schlag, klappmesser, 2x zerfleischung (davon zu 75% wieder 1 tv), säureklinge, heimtückischer angriff, stimschub (wenn energie low und gegner no zuviel leben hat)
da es aber im pvp aber nie ne standard-rota gibt, weil der gegner häufig net afk is, wirste in der zwischenzeit gekickt, geslowed, gestunned, da hast dann eben genügend zeit sehnenriss, säurepfeil, diverse granaten, unterbrechen, stun sofern verfügbar usw. mit einzuflechten, halt immer abhängig davon, was der gegner macht.

drüber streiten kann man allerdings, ob ma heimtückischer angriff gleich nachm versteckten schlag setzt, damit der cd schneller wieder verfügbar is, oder ob ma damit wartet, damit ma eben säureklinge wieder setzen kann. was macht eurer meinung nach mehr sinn?

edit: nachdems der ersteller wohl eher aufs pve abgesehen hat, da nehm ich folgende rota bei nem elite: säureklinge, versteckter schlag, stim-schub, säurepfeil, klappmesser, zerfleischung, säureklinge, heimtückischer angriff, und dann eben weiter mit klappmesser, zerfleischung und heimtückischer angriff arbeiten, dots oben halten und wenn energie low wird, eben a paar mal den autoschuss einflechten - den kann ma a nutzen, wenn mal a bisserl zeit zum überbrücken bis zum nächsten klappmesser/backstab da is...
als gefährten nehm ich kaliyo, damit mir der gegner immer schön den rücken zudreht. wenn abzusehen is, dass der kampf länger dauert, grad bei diesen extrem starken gegnern (keine ahnung, wie die heißen), muss definitiv auf die energie geachtet werden, weil man kaliyo mittendrin auch mal wieder hochheilen muss...