Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ist der Wächter überhaupt für PVP geeignet?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Jedi-Ritter > Wächter
Ist der Wächter überhaupt für PVP geeignet?

Thyroh's Avatar


Thyroh
03.14.2012 , 08:46 AM | #11
Weil man natürlich NICHT mit dem Pounce beginnt. Das ist das Dümmste was ich je gehört habe.
Warhammer Online - Thyroh - Black Guard - RR100 - Eternal Chaos

SWTOR - Tyrah - Sentinel - Eternal Chaos

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.14.2012 , 08:51 AM | #12
Quote: Originally Posted by Thyroh View Post
Weil man natürlich NICHT mit dem Pounce beginnt. Das ist das Dümmste was ich je gehört habe.
Aber warum

Du hast meine Frage nicht beantwortet sondern weichst aus und versteckst dich hinter dem "dumm"

Thyroh's Avatar


Thyroh
03.14.2012 , 08:52 AM | #13
Weil man nach einem Kick wieder auf Range ist vielleicht? Und da fast jede Klasse nen Kick hat... Meine Güte...bisschen nachdenken
Warhammer Online - Thyroh - Black Guard - RR100 - Eternal Chaos

SWTOR - Tyrah - Sentinel - Eternal Chaos

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.14.2012 , 09:01 AM | #14
Quote: Originally Posted by Thyroh View Post
Weil man nach einem Kick wieder auf Range ist vielleicht? Und da fast jede Klasse nen Kick hat... Meine Güte...bisschen nachdenken
war das jetzt so schwer? Argumentier lieber so in Zukunft als vulgäre Ausdrücke zu verwenden. Macht sich besser.

Zudem, der Sprung ist der einzige Lückenfüller den man besitzt und auch wenn jede Klasse einen Kick hat ist es Situationsbedingt immer noch variabel.

Die Faustregel ist im Grunde, kannst du hinlaufen, dann laufe auch. Wenn aber Gegner was beginnen auf mich zu casten springe ich auch gerne einmal wenn ich weis ich kann nicht mehr so unterbrechen. Wenn aber der Gegner wie in Voidstar an einer Kante steht kann ich gerne springen und mich ausrichten damit der Kick ins leere geht. Es ist total Situationsabhängig.

In Videos ist es zudem so das oft geschnitten wird und man irgendwo startet wo man das "vorab" nicht sah und man so nur eine Teilmeinung sich überhaupt bilden kann weil eben die 1/2, der 1/4 oder wie lange fehlt.

Und wenn ich gar keine Wut habe und auch über passivitäten keine erhalte in den nächsten Sekunden muss ich eben trotzdem wieder springen damit ich wut habe. Man kann danach auch gleich losbrüllen und den Kick verhinden aber das wieder eine andere Geschichte es ist einfach, gerade im PVP sehr situationsabhängig.


Huttenball ist das Paradebeispiel für Kicks und sprünge. Dort liebe ich es ja ganz Rechts/links mit dem Ball zu laufen, zu einem Sith-hexer auf der Brücke zu springen und mich dann gleich von Ihm zur Torlinie kicken zu lassen.

Thyroh's Avatar


Thyroh
03.14.2012 , 09:26 AM | #15
Jo Huttenball ist ganz toll. Wenn man nicht 20 Minuten dumm rumlaufen will, muss man doch früher oder später auf die 2. Ebene springen. Gefolgt von einem Kick und 12 Sekunden dumm rumstehen...bestes SZ.^^
Warhammer Online - Thyroh - Black Guard - RR100 - Eternal Chaos

SWTOR - Tyrah - Sentinel - Eternal Chaos