Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Hexer > Andere Heilklassen ?


ZyIor's Avatar


ZyIor
02.02.2012 , 06:30 AM | #21
Also ich habe beide Heilklassen auf Level 50 (Commando und Sage) und heil auch mit beiden Klassen Hardmode/Nightmare Raids.

Ich muss sagen ich finde beide Heiler quasi gleich stark, wobei der Commando nen 5% healbuff bekommen sollte
Beide klassen bringen verschiedene Vorteile mit sich und natürlich auch im Vergleich Nachteile.

Die Ressource vom kommando ist zum Beispiel besser als die vom Sage .. das ist einfache Mathematik.
Ihr beschwert euch darüber das ihr ab und an nen Autohit heal machen müsst?
Ich beschwere mich darüber das ich ab und an auf nen Crit procc hoffen muss oder meine Hp selbst opfern muss und da die Macht Regeneration vom Sage sehr langsam verschwendet man soviele GCD für Nobles Opfer. (aka min. alle 10sec 1x)

Aber letzt endlich sind beide Klassen gut durchdacht und gerade Kommando mit seiner "ich muss nachdenken beim Heilen ressource" gefällt mir sehr gut.


Zum Scoundrel kann ich nichts sagen da ich diese Klasse nicht Spiele .. und wenn ich was von der Klasse höre, ist es immer nur "QQ sages op" - leider haben die meisten keine Ahnung.
your argument is invalid - my tank is a hat

Jar'Kai Sword - Ayua 50 Sage + Zylor 50 Commando
Jen'jidai - Ayua 50 Hexer

Kradgar's Avatar


Kradgar
03.01.2012 , 09:22 AM | #22
Es gibt su den Heilern doch mittlerweile aureichend theoretische Überlegungen (z. B. http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=332481).

Ein einzelnes Ziel (den Tank) können alle drei Heiler etwa gleich gut über lange Zeit bei gute Gesundheit halten. Im Bezug auf die Gruppen/AE/Raid Heilung ist der Hexer / Gelehrte 2-4mal so effektiv wie die beiden anderen Heiler. Im Vergleich der Ressourcen erlaubt Macht die größte Flexibilität und die längste Burstheilung. Sowohl Hitze als auch Energie reagieren extrem sensitiv auf Timing und Skillabfolge. Durch die hohe Ressourcenregeneration im Optimalbereich wären Hitze und Energie in extrem Langen Kämpfen die nur wenig Flexibilität erfordern die überlegene Ressource, in der Praxis dauern Kämpfe allerdings nur bis zum Enragetimer (oder sehr geringfügig länger) und konstant gleichbleibender Schaden auf nur 1 oder 2 Ziele ist bei Bosskämpfen doch eher die Ausnahme.

Fydrax's Avatar


Fydrax
03.03.2012 , 04:28 AM | #23
Ich hab eine Hexe auf Stufe 50 sowie einen Saboteur auf Stufe 50 und finde jetzt den Unterschied zwischen den beiden Klassen vom reinen Output her nicht gravierend. Was allerdings auffällt, ist dass der Saboteur erheblich anspruchsvoller zu spielen als der Hexer ist, was sich vor allem in der Anzahl an Hotkeys sowie die Reihenfolge / Prioritäten der Skills niederschlägt. Als Saboteur ist man immer auf seinen "Taktischen Vorteil" angewiesen und muss mit diesen absolut lausigen Buffleisten auch noch die HoTs auf seinen Mitspielern möglichst effizient am laufen lassen.

Ressourcenmanagement würde ich allerdings als gleichwertig einstufen, wenn nicht sogar ein Plus für den Saboteur. Der Hexer hat zwar den grösseren Pool, allerdings braucht er alle 6 Sekunden einen Global Cooldown (GCD) für sein Lifetap wohingegen der Saboteur seinen Stimschub ohne GCD-Auslösung nebenher aktiv halten kann. Zudem hat der Saboteur mit der Adrenalinsonde noch einen "Notfall-CD" um möglichst schnell wieder an Energie zu kommen.

Was beiden Klassen fehlt, sind Notfall-CDs für Heilung, d.h. so richtig dicke Heals, die einem den Arsch retten oder grösseren Schaden vermeiden und dafür mehrere Minuten Cooldown haben. Der Saboteur ist da auch wieder gegenüber dem Hexer leicht im Vorteil, da er bei Zielen mit <30% HP gratis ohne Ressourcenkosten einen einigermassen anständig heilenden Instantheal auf das Ziel werfen kann und dies solange spammen kann bis das Ziel wieder über 30% HP hat. Voraussetzung ist dafür nur, dass er auch einen entsprechenden "Taktischen Vorteil"-Buff zu dem Zeitpunkt hat.