Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Jedi, Sith unbesiegbar?


Decopol's Avatar


Decopol
02.24.2012 , 04:33 PM | #51
Quote: Originally Posted by Shadowrom View Post
Apropos Machtwürgen... Ein Jedi würde diese Technik nie einsetzen, die ist eindeutig dunkel ;-)
Hat Luke zu Beginn von Episode 6 die Schweinemänner (?) in Jabbas Palast nicht ermachtwürgt?
Oder wurde das vom Lucas Schorsch auch nachträglich gefixt?
Quote: Originally Posted by Ungeduld View Post
Die Diskussion ist doch Kacke. Machtwürgen? Ach komm, wenn ich ne Vollkörper-Panzerung habe, inklusive Jetpack, Ionenkanone und in meine Armschienen integrierte Raketenwerfer - ja was dann? Zwei Raketen und tot ist der Gegner! Und durch die Panzerung bin ich so schwer, dass du kleiner Pimmeljedi mich nichtmal hochkriegst. Du willst mich würgen? Mach mal, mein Hals wird von drei Zentimeter Durastahl geschützt.
+
Quote: Originally Posted by Aritades View Post
Mal kurz zur Aufklärung man kann keine Leute mit einem Machtstoß töten. Der schleudert nämlich nur die Gegner weg ohne schaden zu machen. Wenn der Betroffene aber sagen wir mal gegen eine Wand fliegt dann kriegt man eine Verletzung oder man könnte dran sterben wenn man sich das Genick bricht aber auch nur dann wenn der nicht-Jedi/Sith keine Vollkörperpanzerung trägt.
Öh, Yoda hat nen X-Wing angehoben, Starkiller nen Sternenzerstörer aus dem Orbit gezogen, Mace Windu hat mit der Macht den Brustpanzer von General Grivious eingebeult und ihm so den Raucherhusten verpasst.....
Daher könnte ein gezielter Machtstoss schon den ein oder anderen Brustkorb zum Zerbersten bringen. Der Zusammenstoß mit einem ungebremster Bus macht dich auch platt, ohne das du zwingend von einer Wand gebremst werden musst.
Quote: Originally Posted by Kuldaan View Post
Sorrusianer
Yuuzhan Vong - wurden von der Macht getrennt
Taozin - Tierart
Yinchorri - immun gegen Beeinflussung; vom Imperium ausgerottet
Ysalamiri - können machtleere Räume schaffen
Toydarianer - immun gegen Beeinflussung ihrer Gedanken
Geonosianer - sind meist immun gegen Gedankenkontrolle
Hutten - ebenfalls immun gegen Gedankenkontrolle
Gurlanin - können sich vor Macht verbergen
Terentateks - sind meist vollkommen immun gegen die Macht
Yodas Spezies-vollkommen imun gegen die Macht
Dann hätte er die Machtblitze von Dooku garnicht parieren müssen? Zu Yoda-Spezies findet man leider nur dürftige Infomaterial Daher fänd ichs riesig, wenn du mir ne Quelle dazu nennen könntest.

Nichtsdestotrotz kann jede Jedi/Sith getötet werden. Im direkten Zweikampf mögen die Machtfuchtler zwar im Vorteil sein, das bedeuted aber auch nicht das sie deshalb gewinnen. Genug Beispiele wurden bereits genannt, evtl haben die einzelnen Niederlagen aber auch einen gemeinsamen Nenner:
Die Arroganz und Überheblichkeit der Sith/Jedi. Beide stehen sich da in nichts nach, drücken es nur jeweils anders aus
Ausserdem waren die Fraktionen der Sith und der Jedi beide schon einige Male am Rand der Vernichtung, Normalos werden da ihren Beitrag zu geleistet haben.
R.I.P German CM
Bei Fragen, Problemen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die
offizielle Beschwerdeabteilung

Novaruner's Avatar


Novaruner
02.25.2012 , 04:42 PM | #52
Das Vibrowaffen Lichtschwertresistent sein sollen muss dann aber nen Newage Trend sein, den in der damals Vorgeschriebenen Grundlektüre für jeden der nen Roman schreiben wollte zu SW (den D6 PaP Backgroundbüchern) wird Explizit erwähnt das Vibrowaffen sehr stark sind und je nach Modell auch "fast" das selbe leisten können wie ein lichtschwert, gegen letzteres aber einfach nur nen geschmolzener Haufen Metall werden. Im BESTEN Fall geht der ERSTE Schlag nicht sofort durch wie nen Heisser Draht durch Butter, aber selbst diese Oneparry Aktion wurde nur den bestverarbeiteten Vibrowaffen zugeschrieben und danach sind sie Kernschrott, also auch nicht mehr selbst funktionstüchtig. Einzig diese komischen Lanzen von Palpatines roter Ehrengarde sollen ne Technologie intus haben die lichtschwerter abwehren kann, aber das sind auch KEINE Vibrowaffen.
Ich finde die These mit der Kristallbeschichtung sogar teilweise witzig wenn man bedenkt wie Vibrowaffen arbeiten. Ich definiers mal so: Schon mal nen Kristall in Hochschwingung versetzt? Oder aber wie es ja laut der These sein müste, Metall das mit Kristallen versetzt ist?

Ungeduld's Avatar


Ungeduld
02.26.2012 , 01:58 PM | #53
@ Decopol: Danke dass du mich zitierst, aber sei dir im Klaren: Mein Beitrag war nicht vollkommen ernst gemeint (der Begriff "Pimmeljedi" sollte ein Indiz sein) sondern hatte den Zweck dem Leser zu zeigen, wie man sportlich und halbwegs vernünftig erklären kann, dass Jedi und Nicht-Jedi ebenbürtige Gegner sind. Und das müssen wir so halbwegs glaubwürdig erklären können, weil das Rollenspiel bzw. die Glaubwürdigkeit des MMOs in dem wir uns bewegen, ansonsten doch stark leidet.

Abseits dieses Weges kriegt man sonst nämlich eine Diskussion, wie wir sie hier jetzt schon teilweise haben: Eine Horde Neunjähriger streitet sich darüber, ob Songoku wohl Supermann besiegen könnte, und was passieren würde, wenn Sailor Moon gegen den Predator antritt und dabei Hilfe von Wolverine bekommt.
Währenddessen Eiweiße steif schlagen. Nach und nach den heißen Sirup und die Vanilleessenz hinzugeben.

Slino's Avatar


Slino
02.27.2012 , 01:31 AM | #54
Songoku gegen Supermann, Sailermoon und Wolverine gegen den Predator... Ha, saugeil! Stimmt aber, die ganze Diskussion nimmt langsam makabre Züge an. Haha, Songoku...(ich schmeiß mich weg!)

Sage_Patano's Avatar


Sage_Patano
02.27.2012 , 02:17 AM | #55
Hier könnt ihr nachlesen wie es sich mit vibrowaffen handhabt

http://www.jedipedia.de/wiki/Vibro-Waffe
Heult der Gegner mir ein Drama spiel ich Star Wars, wie Farmarama!!
Server : T3-M4 Imp. Seite
InGame : Seradorn Maro Lvl 50 Meine Gilde: Orden der Sith Lords

Novaruner's Avatar


Novaruner
02.27.2012 , 02:33 AM | #56
What i sayed.... das sind alles praktisch 1 zu 1 Auszüge aus den Erklärungen der SW PaP Regelbücher.

Luano's Avatar


Luano
02.27.2012 , 04:00 AM | #57
Quote:
Naja ich find es nur komisch wenn ich als sabo einen jedi im nahkampf besiege^^ mit virboklingen.
Gute Technik, Waffen + einer ausgezeichneten Ausbildung können ohne Furcht mit der Entwicklung eines Machtanwenders mithalten.

Dabei bitte ich drum nun nicht Vader oder Starkiller oder sonst wen in den Raum zu schmeißen
Möchtest du fühlen wie hart ich zuschlagen kann?

Bladeofhonour's Avatar


Bladeofhonour
02.27.2012 , 07:46 PM | #58
Quote: Originally Posted by Haini View Post
Hallo

Mich würde es gerne mal interessieren wie man eigentlich einen sith bzw jedi besiegen kann ohne die macht selber anwenden zu können.

Sie können doch eigentlich einfach machtwürgen bzw mach wurf machen und schon ist der gegner tot.....

mfg

Hain

Dafür musst du der machtempfänglich sein.
Alles andere geht über die Fähigkeiten eines normalen Menschen hinaus.
Technik und Waffen sind nur Maschinen, die jederzeit besiegt werden können.
Aber ein Jedi lebt selbst nach seinem Tode für andere Jedi weiter.
Und Jedis sind nicht da, um zu töten oder zu richten.
Aber um zu helfen und der Galaxis das Licht zu zeigen.


/edit:

Ja. Luke hat sich eine Zeit der dunklen Seite hingegeben, da sein Geist noch zu sehr auf Wut und Rache ausgerichtet war.
Das hätte ihn fast seine Menschlichkeit gekostet.
Zum Glück verlor er nur eine Hand und konnte von einem Jedimeister von der dunklen Seite geheilt werden.


Und ein Sith ist genau, wie jedes Andere Volk, nur so stark, wie er/es selbst.
Nicht jeder Sith ist ein dunkler Machtanwender. Genau so wie nicht jeder Jedianwärter ein Jedi wird.

Jedis sind nicht auf einzelne Völker zu beschränken.


Als Jedi bewirbt man sich nicht, Man wird empfohlen(auserwählt).

Aber Jedis beugen sich niemals dem Imperium.
Sie können aber überwältigt werden oder sich plötzlich von der republikanischen Seite zur imperiellen wenden.
Und werden dementsprechend bestraft/behandelt.
Das zu erklären würde zu viel Storryline vom Spiel im Vorraus erzählen.


Und es kann durchaus auch republikanische Sith geben.

ArathornW's Avatar


ArathornW
02.28.2012 , 02:59 AM | #59
Naja das mit den Lichtschwertern ist so ne sache. Eigentlich ist das eine Art modernes gegenstück zu einem waffentechnisch nutzbar gemachten Plasmabrenner oder etwas ähnlich starken.

Dementsprechend müßte die Schnetzelarie nach einem Kampf dann auch aussehen, sprich massenhaft hübsch in der Gegend verteilte Körperteile. Tja und dann kommen wir zum "ab 12 Jahren" tja geht also nicht.

Sith/Jedi vs. einzelnen Blasterschützen ? Naja also entweder nimmt er die dem Blasterschützen einfach weg. Etwa so wie Darth Vader das bei Han Solo machte und der hat vorher noch einfach die ersten Blasterschüsse mit der Macht abgewehrt. Oder wenn er nahe genug dran ist ein zack schlag mit dem Lichtschwert und der Blaster is Geschichte. Bei einem Blastergewehr oder noch größer ist dann einzig der unterschied das das Ziel noch größer und damit leichter zu treffen wäre. Äh Balancing der Klassen ?? gestrichen...

Lichtschwert vs Rüstung ? Die schwerter scheiden selbst den dicksten Schiffspanzerstahl, wenn auch langsamer aber dennoch. Gibts ja auch hier im Game Szenen wo Lichtschwerter dicke Schutztüren aufschneiden. Wenn man dazu sagt das die Klingen kaum noch auf der anderen Seite raussschaun aber mal eben so reingestoßen werden kann man sich deren äh nennen wir es schmelzkraft vorstellen. Jetzt könnte man sich ja einmal überlegen wie dick eine Rüstung für humanoide sein müßte das sie dem standhält. Und jepp mit glück und schnellem direkttreffer ausweichen überlebt ein gepanzerter dann vielleicht 1-2 Schläge bevor es das war. Z.B. direkter Dolchartiger stoß (wie bei den viel dickeren Panzertüren) einfach durch ihn durch, oder er würde wieder geschnetzelt. Hmm ok schnetzeln ab 12 nöööt. Oh äh Balancing der Klassen nöööt gestrichen. Merke Körperpanzer sind stärker als jede auch nur irgendwie erzeugte Fahrzeug / Schiffs / Bunkerpanzerung.


Nehmen wir doch mal ein ingamebeispiel für komisch aber auch. Mein Sith Marodeur (zur Zeit lvl 41), also die sith nahkampf doppellichtschwertschwinger. Sein stärkster einzelschlag ist ein Knaufschlag auf betäubte Gegner noch dazu. Nich etwa mit der oder besser noch beiden Lichtschwertklinge(n) nee mit dem Knauf.

In der Zeit die er dazu braucht, müßte er dem Gegner einen Smiley ala Zorro in die Rüstung ja eigentlich durch die Rüstung schneiden können. Mal ganz abgesehen das das gute alte Köpfen ala Samurai noch schneller gehen dürfte da der Gegner eh mit gesenkten Haupt vor einem steht. Aber oh äh Balancing nöööt gibet nich.


Und wie tötet man die dann ? Naja massives blasterfeuer aus allen richtungen möglichst mit überraschung tuts sicherlich. Auch wenn der Sith / Jedi schneller ist und manche Dinge einfach abwehren kann per schwert oder der macht würde nen guter alter flächenschaden es sicher tun. Wobei das moderne gegenstück zu Splitterhandgranaten ein problem sein könnten weil er die einfach mit der macht in alle himmelrichtungen wegschleudert. Aber so etwas wie eine zielgerichtete Splittermine oder ne hübsche große Ladung C4 unter nem stein versteckt und rumms das war sein abschiedssalut. Von solchen einfachen Dingen wie Napalm oder gar Clusterbomben abwerfen oder flächendeckendem Langstreckenatleriebeschuß oder Marschflugkörpern reden wir ja mal garnicht erst.

Wobei er natürlich die "hält selbst einem Lichtschwert länger stand und is nich 5m dick" Rüstung nicht anhaben dürfte weil ihn sonst unterhalb eines gefühlten atomaren schlags nichts stoppen dürfte.


Wobei mich die "kaum (wenn überhaupt) stärker als nen Eisenrohr" Lichtschwerter schon seid dem ersten Spieltag zwar echt stören, aber ich auch verstehen kann das dies dem Balancing zuliebe einfach sein muß.

Wobei wenn ich schau das meine erste Gefährtin eine Doppelblasterschützin (Vette) mehr schaden machte als ich dann fand ich das doch etwas merkwürdig.

InOdioVeritas's Avatar


InOdioVeritas
02.28.2012 , 01:59 PM | #60
Quote: Originally Posted by ArathornW View Post



Lichtschwert vs Rüstung ? Die schwerter scheiden selbst den dicksten Schiffspanzerstahl, wenn auch langsamer aber dennoch. Gibts ja auch hier im Game Szenen wo Lichtschwerter dicke Schutztüren aufschneiden. Wenn man dazu sagt das die Klingen kaum noch auf der anderen Seite raussschaun aber mal eben so reingestoßen werden kann man sich deren äh nennen wir es schmelzkraft vorstellen. Jetzt könnte man sich ja einmal überlegen wie dick eine Rüstung für humanoide sein müßte das sie dem standhält. Und jepp mit glück und schnellem direkttreffer ausweichen überlebt ein gepanzerter dann vielleicht 1-2 Schläge bevor es das war. Z.B. direkter Dolchartiger stoß (wie bei den viel dickeren Panzertüren) einfach durch ihn durch, oder er würde wieder geschnetzelt. Hmm ok schnetzeln ab 12 nöööt. Oh äh Balancing der Klassen nöööt gestrichen. Merke Körperpanzer sind stärker als jede auch nur irgendwie erzeugte Fahrzeug / Schiffs / Bunkerpanzerung.
ein Lichtschwert hat glaub ich mehrere Stufen die man einstellen kann ;-)
Deshalb geht auch das Türen aufschweissen.
Ausserdem mag ich bezweifeln das in Schiffen so guter Stahl eingesetzt wird wie bei den Mandalorianischen Rüstungen. So eine Rüstung ist schon meist so viel wert wie ein Schiff.
Übrigens hätten Revan und Co nicht die Seiten gewechselt hätten die Mandalorianer die Jedi besiegt.
Es gibt genug die einen Jedi im 1vs1 besiegen können, vor allem die darauf trainiert sind.
Da ist nichts mehr mit Vorahnung oder Manipulation.

Und nochmal zum Thema, Rüstungsstahl >>> Schiffsstahl, kannst evtl vergleichen mit Bronze/Stahl^^
Blut des Phönix