Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Vorschlag zum Huttenball

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Vorschlag zum Huttenball

chipss's Avatar


chipss
02.17.2012 , 05:29 PM | #1
Ich mochte Huttenball anfangs gar nicht. Aber mit der Zeit, als die Leute angefangen haben richtig zusammen zu spielen und sich frei zu laufen, hat sich das geändert. In letzter Zeit mehren sich aber wieder die tollen Homerunner. Allen voran Juggernaut und Hüter. Da ich nicht den Sinn des Spiel darin sehe, dass sich die ganze Meute in einer der Gruben versammelt und wartet, bis der Tank oben jemanden anspringen kann (gleiches gilt aber auch für Machtsprinten und Heranziehen z.B. also alles womit man auch mit Ball in kürzester Zeit grössere Distanzen zurücklegen kann), hätte ich einen Änderungsvorschlag.

Der Träger des Huttenball kann die erwähnten Fähigkeiten, die es erlauben, Hindernisse ausser Kraft zu setzen (Feuer durchsprinten, durch anspringen Wände zu überwinden etc.), nicht mehr einsetzen. Nofalls, wenn dies als zu unfair angesehen wird, auch sämtliche CC unbenutzbar machen, solang man den Ball hat. Dann müssten die Leute wenigstens nachm hochspringen noch den Pass bekommen.

Ivalece's Avatar


Ivalece
02.17.2012 , 06:30 PM | #2
Und wo bleiben dan die ganzen skilligen moves???
Du nimmst dem ballträger alles was er kann, nur damit deine klasse wahrscheinlich besser in huttball ist...
Behersche deine klasse dan müsstest du dich über so etwas nicht aufregen.
Huttball ist gut wie es ist.
Finde deine rolle in dem kriegsgebiet.
Vlt ist es ja deine aufgabe mit ultra schaden oder häftigen cc deinen mate der schneller mit dem ball unterwegs ist zu supporten.

Puhlat's Avatar


Puhlat
02.17.2012 , 06:42 PM | #3
Der TE hat sich ja nicht aufgeregt. Ich find seine Vorschläge gar nicht so schlecht.

Paar Skills sind schon hart op im Huttenball, und vor allem von Randomgruppen kaum bis gar nicht zu kontern.


Grad das mit den Hindernissen ist schon komisch, dass einige Klassen diese quasi komplett aushebeln können.


Wie oft schon hat man einen da solo durchspurten sehen, zum Tor.... ?

Opaknack's Avatar


Opaknack
02.17.2012 , 07:28 PM | #4
Quote: Originally Posted by chipss View Post
Ich mochte Huttenball anfangs gar nicht. Aber mit der Zeit, als die Leute angefangen haben richtig zusammen zu spielen und sich frei zu laufen, hat sich das geändert. In letzter Zeit mehren sich aber wieder die tollen Homerunner. Allen voran Juggernaut und Hüter. Da ich nicht den Sinn des Spiel darin sehe, dass sich die ganze Meute in einer der Gruben versammelt und wartet, bis der Tank oben jemanden anspringen kann (gleiches gilt aber auch für Machtsprinten und Heranziehen z.B. also alles womit man auch mit Ball in kürzester Zeit grössere Distanzen zurücklegen kann), hätte ich einen Änderungsvorschlag.

Der Träger des Huttenball kann die erwähnten Fähigkeiten, die es erlauben, Hindernisse ausser Kraft zu setzen (Feuer durchsprinten, durch anspringen Wände zu überwinden etc.), nicht mehr einsetzen. Nofalls, wenn dies als zu unfair angesehen wird, auch sämtliche CC unbenutzbar machen, solang man den Ball hat. Dann müssten die Leute wenigstens nachm hochspringen noch den Pass bekommen.
Lass mich raten, du spielst....
Soldat, Scharfschütze oder Komando? Stimmts?

Denk mal nach, wenn du den Nahkämpfern diese Skills nimmst, dann sind sie in
Huttenball nur noch überflüssig und ein Klotz am Bein. Ich höre schon die Kommentare
im TS: "Oh... Mist, nur 5 Fernkämpfer! Das wird hart mit den drei lahmen Burschen da."
Naja... in dem Zug könnte man ja eigentlich auch die Fernkampfreichweite gleich auf 10m
reduzieren.

khaalan's Avatar


khaalan
02.17.2012 , 08:11 PM | #5
der vorschlag ansich ist garnicht übel, ich möchte hier jedoch anmerken, das es gerade im PVP dinge gibt, die dringender gefixt werden sollten.
ein beispiel hierfür:
ich kann gegner wegen hindernis nicht anspringen (jugger), gegner kann aber durch das hindernis HINDURCH schiessen.....andersrum passiert das aber auch, ich kann gegner durch ein hindernis hindurch anspringen, die aber nciht auf mich schiessen.
naja, und ähnliche dinge halt.

danach kann sich BW gerne auch um das im startpost genannte problem kümmern
mich regts nämlich auch tierisch auf, das z.B. hexer durchs feuer sprinten können...und jaaaa, ich weiss, das ich auch durchs feuer springen kann -,- , ich brauch aber einen auf der anderen seite.
----The Dark Council----
---Opila Crystal---
--Juggernaut--
-Darth Varun-

Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
02.18.2012 , 12:44 AM | #6
Quote: Originally Posted by Puhlat View Post
Paar Skills sind schon hart op im Huttenball, und vor allem von Randomgruppen kaum bis gar nicht zu kontern.

Grad das mit den Hindernissen ist schon komisch, dass einige Klassen diese quasi komplett aushebeln können.
Wie oft schon hat man einen da solo durchspurten sehen, zum Tor.... ?
Im Falle vom Inqui-Tank => Machttempo und dann Machtschleier (welcher von einigen Spielern noch viel zu selten genutzt wird) und ab durch´s Feuer.

Huttenball ist ein TEAM-Spiel. D.h. wenn sich mind.80% der Spieler immer in der Nähe des gegnerischen Ballträgers befindet und jener keinen Support seiner eigenen Mannschaft hat, dann bringen auch seine ganzen Skills nichts, welche dann eh´meistens noch CD haben.
WENN man sich als Ballträger aber nur etwas geschickt anstellt und seine Fähigkeiten *voraus plant* und auch mal paar Sekunden im CC stehenbleibt, um seinen CC-Brecher dann lieber kurz vor der Torlinie zündet ... dann finde ich das clever.

Dem Ballträger seine Klassenskills nehmen zu wollen, finde ich unfair und ich hoffe, daß BW nicht an dieser Spielmechanik *herumpfuscht*. Jeder Ballträger ist auszuschalten, WENN die Gegenspieler ihre Fähigkeiten geschickt einsetzen.

Auf der anderen Seite sollte der Ballträger auch für sein <hust> *Können* belohnt werden, WENN er (wie oben beschrieben) seine Fähigkeiten *clever* einsetzt, sofern er von seinem Team nicht die nötige Unterstützung findet.

Von daher finde ich das System, so wie es ist, i.O.

Mal gewinnt man, mal verliert man. Der Ball ist rund, ein Spiel dauert (max.) 15 Minuten und nach dem Spiel ist vor dem Spiel .


Tannenhirsch
Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

SenatorAlex's Avatar


SenatorAlex
02.18.2012 , 02:08 AM | #7
Quote: Originally Posted by Tannenhirsch View Post


Der Ball ist rund, ein Spiel dauert (max.) 15 Minuten und nach dem Spiel ist vor dem Spiel .


Tannenhirsch
Das Runde muss ins eckige.

MfG
Brêzel, Pyro Powertech
Jar'Kai Sword Wiedereinstieg: 09.02.2013
Laßmiranda (Saboteur, 50), Lâßmiranda (Marodeur, 50),
Làßmiranda (Juggernaut,40), Brezelchen (Scharfschütze, 25), Brezel (Söldner, 33)

khaalan's Avatar


khaalan
02.18.2012 , 05:32 AM | #8
Quote: Originally Posted by Tannenhirsch View Post

Dem Ballträger seine Klassenskills nehmen zu wollen, finde ich unfair ....
unfair wäre es, wenn es nur eine klasse betreffen würde. da es aber alle klassen betrifft ist es sogar mehr als fair
----The Dark Council----
---Opila Crystal---
--Juggernaut--
-Darth Varun-

XElementalX's Avatar


XElementalX
02.18.2012 , 06:46 AM | #9
Die Klassen sind nicht overpowered mit ihren Skills.

Die Mehrheit der rumheulenden PvP.Spieler ist nur leider mit einem Spiel oberhalb des Schwierigkeitsgrads von Moorhuhnschießen geistig überfordert.

Ich tippe mal drauf, dass die gleichen Leute Jahre gebraucht haben, um zu lernen, dass man im Fußball den Ball nicht in die Hand nimmt und vom Konzept "Abseits" nicht mehr als das Wort verstehen...


Kurz gesagt:

Das Spiel besteht aus 2 taktischen Elementen:

1. Offence und 2. Defence,

Niemand kann den Ball so einfach mal ins Tor schubbsen, wenn die gegnerische Mannschaft nicht so inkompetent ist, ihm den Ballbesitz zu überlassen und ihm den Weg zum Tor einfach zu machen.

Viele Spieler sind nur einfach derart teamunfähig, dass eine minimal organisierte Gruppe von 2-4 Leuten das Spiel problemlos entscheiden kann.
Now playing:
Revolverheld John <Das Wayne-Vermächtnis>
Sithdartha <Das Gautama-Vermächtnis>

chipss's Avatar


chipss
02.18.2012 , 10:34 AM | #10
Wenn ich mal Tannen zitieren darf, um zu zeigen, was der Änderungsvorschlag eben NICHT soll:

Quote: Originally Posted by Tannenhirsch View Post
WENN man sich als Ballträger aber nur etwas geschickt anstellt und seine Fähigkeiten *voraus plant* und auch mal paar Sekunden im CC stehenbleibt, um seinen CC-Brecher dann lieber kurz vor der Torlinie zündet ... dann finde ich das clever.
Es war ja nie die Rede von CC brechenden Skills. Es geht nur um Skills, die absichtlich aufgestellte Hindernisse, wie Wände und Feuer, umgehen können.


Quote: Originally Posted by Tannenhirsch
Dem Ballträger seine Klassenskills nehmen zu wollen, finde ich unfair...
Auch hier, es geht nicht darum, ihnen ihre Fähigkeiten zu nehmen, sondern NUR dem Ballträger. Maximal einem von 16 Spielern. Wenn man den Ball nicht hat, sollten alle Skills normal benutzbar sein, um sich z.B. freizulaufen oder den gegnerischen Ballträger anspringen zu können.


Quote: Originally Posted by Tannenhirsch
Auf der anderen Seite sollte der Ballträger auch für sein <hust> *Können* belohnt werden, WENN er (wie oben beschrieben) seine Fähigkeiten *clever* einsetzt, sofern er von seinem Team nicht die nötige Unterstützung findet.
Danke für das "Können". Das ist genau das was ich meinte. Es hat nichts mit Können zu tun. Es ist eine recht egoistische Spielweise, selbst wenn dann ein Punkt für die Manschaft dabei raus schaut. Und wenn man wirklich ein ach so teamorientierter Spieler ist, sollte einem das doch nichts ausmachen?

Und um XElementalX's Vergleich mit Fussball aufzunehmen: Wieso glaubt ihr, hat man im Fussball z.B. eine Offside Regelung eingeführt? Ist doch auch "Skill", einen 90 Meterschuss direkt zum freistehenden Spieler vor dem Tor zu passen, der sich clever freigelaufen hat, als der Gegner nicht aufmerksam war. Es hat durchaus alles seine Gründe, auch mein Vorschlag kommt nicht aus einer Frustreaktion, sondern weil ich gern das Zusammenspiel so gut es geht fördern möchte, soweit das halt im radnom PvP möglich ist.

Mich würde mal Interessieren, was gegen diesen Vorschlag spricht, ausser dass einige dann nicht mehr mit dem Ball alleine durchmarschieren und sich dann genüsslich auf die Schulter klopfen könnten. Es würde die Leute zumindest vermehrt zwingen den "Huttenball werfen" Skill auch ab und an mal zu benutzen.