Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Huttenball und Bewertung

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Huttenball und Bewertung

Belgerog's Avatar


Belgerog
01.29.2012 , 10:30 AM | #1
Ich habe jedes Mal nachdem ich mit einer Runde Huttenball fertig bin, das Gefühl das es einfach nur sinnfrei ist. Warum nehmt ihr den Ball nicht einfach raus ?

Ich bekomme nur Medaillen durch Kills, durch Damage, durch Heilung.
Aber ich bekomme Nichts wenn ich mich sinnvoll hinstelle um den Ball zu empfangen, den Ball nehme. Damit nach vorne Spiele. Vielleicht sogar nen Punkt mache.

Es ist einfach sinnlos. Ich kann besser meine Zeit damit zubringen möglichst viel Damage zu machen. Wenn man den Dreh raus hat dann hat man auch so seine 6-8 Medaillen immer sicher. Und wenn ich den Ball bekomme.. dann blos weg mit dem Ding. Das kostet nur Zeit die ich nicht habe.

Achja.. wenn ich den Ball 6 mal ins Tor gebracht habe und dadurch das BG entscheide bekommt es niemand mit in meinem Raid. Die leute mit den Hohen Damage Zahlen und den Medaillen stauben die Votes ab.

also nochmal die Frage. Wo ist der Sinn in diesem Ball.

Versteht mich nicht falsch, ich finde die Idee des Ballspieles gut, aber die Umsetzung finde ich eher unglücklich.

Beispiel Taktik:
Ich habe den Ball, bin im letzten Viertel des Spieles vor dem "Tor".
Alle Gegner sind weit hinter mir. Geil freie Bahn. Statt das nun alle meines teams sich darauf beschränken einfach die Gegner festzuhalten wird weiter Damage gemacht die Kills steigen und kurz bevor ich zur Ziellinie komme steht da ein Pulk frischgespawnter Gegner die mich einfach eben überrollen.

Ok solche Taktiken machen nur Stammgruppen. Randoms können das nicht etc.
Aber wenn ich meine Medaillen sammeln will darf ich darauf auch keine Rücksicht nehmen. Denn jeder Kill zählt.

Ich hoffe man versteht was ich damit ausdrücken will. Ich möchte einfach das sich vielleicht jemand der Wertung annimmt und das diese einmal losgelöst ist von den Medaillen.

Anokagon's Avatar


Anokagon
01.29.2012 , 11:40 AM | #2
/sign

leider

der Grundsatz der Medallien Idee war gut ... also kleine Ziele stecken statt nur damage highscore etc. ... aber der Sinn wurde verfehlt

statt sinnvolle Ziele vorzugeben und zergen zu vermindern, belohnen und verstärken sie das zergen

Warum objectives, Ball etc. nachjagen,.. dafür gibts keine Med... lieber mal noch die xk damage med, x kills med etc. abstauben ... ist an und für sich nicht BWs schuld, sondern liegt an Spielern die Equipgrind ja als nonplusultra ansehen statt einfach mal spass zu haben und gewinnen zu wollen (von den zahlreichen Med Exploits sag ich mal nix... das würde sie nur noch populärer machen)

das ein Win mehr bringt scheint den Medfarmern auch egal zu sein


Nur:
WIE LÖSEN?

Ernsthaft... stellt euch vor es gäb jetzt meds fürs passen und fangen bzw. laufen... dann würden die leute ernsthaft im bg anfangen 30min im Kreis zu laufen und sich mit ihrem besten freund den ball hin und her zu schmeissen... und dann mit 10 Meds aus bg... jöö^^

Der Punkt ist wirklich: Die Kunden WOLLEN NICHT sinnvoll spielen ... es geht nur um equip grind

am besten abschaffen bis wirklich gute ideen da sind (die darf jeder gern äußern)

dannythefool's Avatar


dannythefool
01.29.2012 , 12:07 PM | #3
Quote: Originally Posted by Belgerog View Post
Achja.. wenn ich den Ball 6 mal ins Tor gebracht habe und dadurch das BG entscheide bekommt es niemand mit in meinem Raid. Die leute mit den Hohen Damage Zahlen und den Medaillen stauben die Votes ab.
Als jemand der immer auf Sieg spielt und nie für Medaillen (im 10-49 Bracket) kann ich das auch nur bestätigen. Ich mein, nicht dass ich die Votes bräuchte. Mein aktueller Char ist sowieso mit dem Valor am Cap (das es unter 50 leider gibt). Aber manchmal komm ich mir trotzdem etwas vereimert vor wenn die Leute, die man wirklich nie in der Nähe des Ballträgers sieht, am meisten von der Warzone haben, aber trotzdem davon profitieren dass eins bis drei von uns den Ball elegant am Gegner vorbei geforceleapt o.ä. haben. Wohlgemerkt, vereimert von Bioware, nicht von den anderen Spielern...

Alcantra's Avatar


Alcantra
01.29.2012 , 04:41 PM | #4
Zum momentanen Zeitpunkt wäre es dann wohl vernünftig komplett auf Medaillen und den MVP zu verzichten und den Spieler einfach einen fixen Wert an Tapferkeit/Marken für den Sieg oder eine Niederlage zu geben.

Wie bereits angesprochen würde eine andere Verteilung das Problem nur verschieben, aber nicht lösen. Es gab neulich schon einen Screenshot im Forum, wo sich ernsthaft eine Stammgruppe nach dem 1:0 in Huttenball den Ball geschnappt hat und mit acht Mann an der eigenen Base über die komplette Zeit verteidigt hat. Genau das gleiche würde passieren, wenn es fürs Passen Punkte geben würde. Ein Team holt sich den Ball, stellt sich an die eigene Base und wirft sich munter den Ball hin und her.

Im Bürgerkrieg und auf der Voidstar gäbe es dann acht Spieler, die gleichzeitig die Bombe legen oder das Geschütz tappen wollen und jeder vergisst dann dabei das deffen.

Bei der MVP Verteilung ist das Problem das gleiche. Die wenigstens Votes bekommt derjenige, der sie eigentlich verdient hätte. Bei Stammgruppe wird in der Regel eh nur hin und her geschoben und ansonsten kriegt der mit den meisten Medaillen und dem meisten Schaden noch einmal ein paar Punkte Tapferkeit obendrauf.

Habe es erst vorhin im Bürgerkrieg wieder erlebt, dass ein Heiler dabei war, der sich die Finger wund geheilt hat und Dank dem wir jeden Inc zurückschlagen konnten, der am Ende drei Medaillen hatte und und einen Vote von mir. Die meisten Punkte gab es für den Oberzerger, der überall, aber nie an den Geschütztürmen zu sehen war.

HzweiO's Avatar


HzweiO
01.29.2012 , 07:29 PM | #5
Schaden- und Heilung werden nur noch gewertet wenn sie den Ballträger treffen.
Kill-medallien nur beim Ballträger, das selbe gilt für Schutz.
Die letzten vier oder fünf Pässe vor dem Tor, sowie das Tor selber werden gewertet.*
Des weiteren wird der Sieg stärker gewertet.
Es wird ein unentschieden eingeführt.

Was wäre das Resultat? Alle würden auf den Ballträger Heilen oder draufkloppen. Wäre das so viel besser? Es wäre immer noch recht einseitig, aber immerhin würde es den Sinn des Spiels unterstützen.

*Hier müsste natürlich eine spezielle neue Staffelung für Siegunkte eingeführt werden. Es darf zudem nicht dazu führen das alle das Tor machen wollen und keiner mehr abgibt.

Kleinkram's Avatar


Kleinkram
01.29.2012 , 07:38 PM | #6
Am simpelsten wäre es die ganze Statistik-Kacke mit Kills/Heal/etc wegzulassen, für nen Sieg gibts 1000 Punkte für ne Niederlage 100. Die Punkte werden dann mit nem Umrechnungsfaktor umgerechnet und ergeben dann den Valorzuwachswert. Medallien gibt es dann nur noch im oPvP für Kills/Heall/Support und jede 5te Valorstufe nochmal 3 extra. Fertig wäre die Lauge. Wer dann nicht auf Sieg spielt hat halt Pech.
Ich bin ein pöser, mächtiger reinblütiger Sith, meine Frau ist so eine Twi'lek-Tanzmaus und unser gemeinsames, leibliches Kind ist ein Chiss!!

MacSnuggles's Avatar


MacSnuggles
01.29.2012 , 07:48 PM | #7
Der Ball macht aber das spiel witzig. Die Punkte sind doch irgendwie egal wenns Spass macht.

Lasti's Avatar


Lasti
01.30.2012 , 09:04 AM | #8
Naja durch den Ball bekommste den Sieg .. mehr Tapferkeit ... und die Daily fertig. 3 Dinge auf einmal sowas kann nur n Ü-Ei

Alcantra's Avatar


Alcantra
01.31.2012 , 02:47 PM | #9
Gerade wieder in Voidstar erlebt, wie schwachsinnig es eigentlich ist auf Punkte zu spielen.

Runde 1 begann unser Team als Angreifer und ich habe Tor 1, Brücke, Tor 2 und das Energiefeld zerstört und anschließend auf den Datenkern zugegriffen, nachdem ein anderer Spieler Tor 3 geöffnet hatte.

In der zweiten Runde habe ich dann die gesamte Zeit über die Tore bewacht und auch nur Gegner in deren Bereich erledigt. In der Endstatistik hatte ich dann sagenhafte 300 Punkte für das erfüllen der Ziele. Irgendein gegnerischer Spieler, der unmöglich mehr Punkte gemacht haben konnte, da sein Team schon an Tor 2 scheiterte war mit 1200 Punkten an der Spitze.

Letztendlich gab es dann vier Medaillen und keinen einzigen MVP-Vote. Wenn ich meine Klasse bis zum äußersten ausreize und mich null für die Ziele interessiere, gehe ich mit 8-9 Medaillen und 2-3 Votes aus dem Kriegsgebiet raus.

Am besten lässt man den Ball, die Tore und die Geschütze ganz weg und schmeißt die Spieler einfach in einen 50x50 Meter großen Raum und lässt sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

Cyrus_Katania's Avatar


Cyrus_Katania
05.30.2012 , 11:35 AM | #10
Quote: Originally Posted by Alcantra View Post
Gerade wieder in Voidstar erlebt, wie schwachsinnig es eigentlich ist auf Punkte zu spielen.
Moin Community!

wenn ich das da oben mal zitieren darf: Dem kann ich nur beipflichten... ich habe es jetzt mehrfach als "Angreifer" erleben dürfen, dass ich für mein Team alle drei Bomben getappt hatte, wird dadurch das Spiel gewonnen hatten, und ich 0 MVP stimmen dafür erhielt.

Ich selbst vergebe MVP-Stimmen nur nach Max-Punkten in der Spalte "Ziele", aber allein das bringt's ja nicht.
Der "Haken" ist imho bei der Medaillien-Vergabe zu suchen.

Da hätte ich einen "groben" Vorschlag: Medaillien werden sollten erst vergeben werden, nachdem mind. 1 Ziel in einem PVP-Spiel absolviert wurde (sei es ein Geschütz zu tappen, zu deffen, den Ball zu passen, whatever...), und dann muss "Priorisierung" der Medaillien anders gestaltet werden: Ziele erfüllen sollte immer die meisten Medaillien hervorbringen, danach sinnvolle Dinge wie heilen,... und zuletzt eben Sachen wie "Opfer" oder "Schaden", denn das interessiert keinen, der ernsthaft versucht taktisch zu spielen (behaupte ich jetzt einfach mal ;-) ).

Danebst wünschte ich mir eine reine "Fightzone" als BG, in der sich dann alle taktikfernen Prügler austoben dürften :-)

Ferner wäre mal ein "gezieltes Anmelden" für einen BG wünschenswert,... muss das immer random sein? Nach 9 von 10 mal Huttenball hab' ich dann auch keine Lust mehr drauf, auch wenn es als Agent der Himmel für jedes PVP darstellt ;-)

Und wo ich das Beispiel Huttenball gerade nenne: ist es möglich das die Möglichkeit Eigentore zu machen aus dem Spiel entfernt wird? Das Spiel macht nun absolut keine Laune mehr, wenn mal ein schwarzes Schaf dabei hat, welches meint einem so dauerhaft (über Tage in Folge also) das Spiel zu verderben... oder muss ich erst petzen wer's war?! ;-)

Hoffe da war was sinnvolles dabei :-)

MfG
Borderline
Claw'deen / Spyster - Das Kur-Legacy auf T3-M4
Borderline@Work (special THX to Darth Pytrá)