Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR und die ständigen Downtimes wegen Nachpatchens

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
SWTOR und die ständigen Downtimes wegen Nachpatchens

Psyshoo's Avatar


Psyshoo
01.19.2012 , 12:19 PM | #21
Finde auch das sie die Patch zeiten mal ändern sollten, grad zur haupt spiel zeit die server down machen ist echt nicht grade Kunden freundlich, und das war ja bis jetzt immer so, auch wenn nur wartungarbeiten waren!
Macht das lieber morgens um 4 da juckt es keinen, aber um 15 Uhr ist ganz schlecht grad für die Leute die aus der Schule kommen.

Karilus's Avatar


Karilus
01.19.2012 , 12:25 PM | #22
Als kleiner Junge, ging ich sehr gerne Fußball spielen. Wir spielten im Freien. Es kam nicht selten vor, im Frühling aber auch im Herbst, dass das verabredete Spiel nicht statt finden konnte, weil es zu stark regnete. Wir haben das Spiel am nächsten Tag nachgeholt.
Ich kann verstehen, dass man sich in einer Ära, da Zeit eine Daumenschraube geworden ist, an festgelegten Terminen festsaugt, und eine Toleranzgrenze schneller erreicht wird.
Toll wäre es natürlich, wenn immer dann gepatcht werden würde, da ich keine Zeit habe, schlafe oder sonst wie beschäftigt bin; dass alles glatt läuft, ich keine Legs hab usw.
Ich glaube, dass Bioware einen guten Weg geht, es sicherlich NIE allen Recht machen kann (das kann niemand) und hoffentlich weiterhin, mit der gleichen Freude und dem gleichen Eifer dabei bleibt, damit noch vieles an weiterem Inhalt zu einem bereits sehr unterhaltsamen Spiel dazu kommen wird.
Ich hoffe auch, dass bald halb Zehn ist.^^

SirFink's Avatar


SirFink
01.19.2012 , 12:36 PM | #23
Howdy ....

....eigentlich ein Forumsmuffel bin. Aber da es ja momentan (gefühlt) alle zwei Tage einen Patch oder Patchrepair gibt und somit die Server (gefühlt) den halben Tag down ist genügend Zeit zum Lesen vorhanden.

Gut gestern das hat mich absolut nicht gekratzt, da wir den 2.Birthday meiner Tochter gefeiert haben.
Und mir mein RL um einiges wichtiger ist als ein MMO, auch wenn ick 12 Euro dafür im Monat zahle.
Verstehe die Unmut oder das Ärgernis einiger Leute hier, klar es ist ärgerlich so gesehen wenn man nicht so spielen kann wie es die Zeit hergeben würde.
Meiner einer geht´s da ja nicht anders, nicht nur das meiner einer in 3.Schicht System arbeitet, nein wie gesagt Familie ist da auch noch.
Nutze die Zeit wo die Server down sind und ich nicht grad arbeiten muss und kümmere mich um Frau und Kind, schließlich räumt Frau mir ja auch die Zeit dann ein wenn ick sage, ick hab Lust ein zwei Level zu machen.

Aber alles im allem find ich nach 6Jahren WoW und als Star Wars Fan dieses welches MMO hier recht nice gelungen, wer die Bücher ließt/gelesen hat wo es aus dem Star Wars Universum gibt, findet hier einiges wieder.
Das es anfänglich trotz langer Beta-Zeit schwierigkeiten gibt ist klar.
Was halt ärgerlich ist, ist das es einen WeltweitenServer ist, wo wohl Amerika ergo andere Zeitzone mit drin ist.
Und Amerika ist (anscheinend) wohl die Mutter aller Länder und das am besten Geldeinbringende Land, daher verständlich das man deren Spielzeit nicht blockieren möchte.
Ausserdem siehe Griechenland, zahlen wir Deutsche ja gerne mehr für nix *frechgrins* ---- ironisch gemeint ----

Was ick aber absolut nicht Verstehe ist das es nun Leute gibt die sich Wundern das es schon den ersten großen Patch 1.1 ergo Content Erweiterung gab.
Da sollte man 1 und 1 zsammen zählen .... Amerika hat die Spielzeit wo die meisten können (gehen wir von aus), bei uns hier in Deutschland gibt es auch schon mehr als reichlich 50´ger, also unter anderem viele Menschen wo vom guten Hartz4 leben keine eigene Familie haben (oder sich nicht drum scheren), nicht alle, bei guter Zeiteinteilung und Urlaub geht das auch als Schichtarbeiter :-)....
Die konnten natürlich die Feiertage, Silvester und und und damit verbringen rund um die Uhr wenn kein Patchday oder sonstiges ist zum Spielen nutzen.

Die älteren unter uns wo mit Star Wars groß geworden sind werden über die Anfänglichen Schwierigkeiten hinweg sehen und sich weiterhin über das Spiel und seine gelungende Geschichte erfreuen ...
Nörgler wird es immer wieder geben, aber wer so teilweise unzufrieden ist, der kann ja gerne zum MegaMMO zurück kehren einmal alle 2Wochen nen Patchday ertragen und ab demnächst dann halt mit Pandabärchen durch die WoW-Welt rennen .....

In dem Sinne, zerreißt mich wegen meiner Meinung bzw. über mein Urteil über nicht arbeitende (Frauen als Hausfrau mit Kindern sind da bitte aussen vor).
Aber selbst mit eingeschränkter Spielzeit durch ein wichtigeres RL bin ick froh das ich SWTOR spielen darf und das am besten ohne große Fehler oder Bugs ....

Möge die Macht mit uns sein
SirFink

Luxana's Avatar


Luxana
01.19.2012 , 01:12 PM | #24
Quote: Originally Posted by SirFink View Post
Howdy ....

....eigentlich ein Forumsmuffel bin. Aber da es ja momentan (gefühlt) alle zwei Tage einen Patch oder Patchrepair gibt und somit die Server (gefühlt) den halben Tag down ist genügend Zeit zum Lesen vorhanden.

Gut gestern das hat mich absolut nicht gekratzt, da wir den 2.Birthday meiner Tochter gefeiert haben.
Und mir mein RL um einiges wichtiger ist als ein MMO, auch wenn ick 12 Euro dafür im Monat zahle.
Verstehe die Unmut oder das Ärgernis einiger Leute hier, klar es ist ärgerlich so gesehen wenn man nicht so spielen kann wie es die Zeit hergeben würde.
Meiner einer geht´s da ja nicht anders, nicht nur das meiner einer in 3.Schicht System arbeitet, nein wie gesagt Familie ist da auch noch.
Nutze die Zeit wo die Server down sind und ich nicht grad arbeiten muss und kümmere mich um Frau und Kind, schließlich räumt Frau mir ja auch die Zeit dann ein wenn ick sage, ick hab Lust ein zwei Level zu machen.

Aber alles im allem find ich nach 6Jahren WoW und als Star Wars Fan dieses welches MMO hier recht nice gelungen, wer die Bücher ließt/gelesen hat wo es aus dem Star Wars Universum gibt, findet hier einiges wieder.
Das es anfänglich trotz langer Beta-Zeit schwierigkeiten gibt ist klar.
Was halt ärgerlich ist, ist das es einen WeltweitenServer ist, wo wohl Amerika ergo andere Zeitzone mit drin ist.
Und Amerika ist (anscheinend) wohl die Mutter aller Länder und das am besten Geldeinbringende Land, daher verständlich das man deren Spielzeit nicht blockieren möchte.
Ausserdem siehe Griechenland, zahlen wir Deutsche ja gerne mehr für nix *frechgrins* ---- ironisch gemeint ----

Was ick aber absolut nicht Verstehe ist das es nun Leute gibt die sich Wundern das es schon den ersten großen Patch 1.1 ergo Content Erweiterung gab.
Da sollte man 1 und 1 zsammen zählen .... Amerika hat die Spielzeit wo die meisten können (gehen wir von aus), bei uns hier in Deutschland gibt es auch schon mehr als reichlich 50´ger, also unter anderem viele Menschen wo vom guten Hartz4 leben keine eigene Familie haben (oder sich nicht drum scheren), nicht alle, bei guter Zeiteinteilung und Urlaub geht das auch als Schichtarbeiter :-)....
Die konnten natürlich die Feiertage, Silvester und und und damit verbringen rund um die Uhr wenn kein Patchday oder sonstiges ist zum Spielen nutzen.

Die älteren unter uns wo mit Star Wars groß geworden sind werden über die Anfänglichen Schwierigkeiten hinweg sehen und sich weiterhin über das Spiel und seine gelungende Geschichte erfreuen ...
Nörgler wird es immer wieder geben, aber wer so teilweise unzufrieden ist, der kann ja gerne zum MegaMMO zurück kehren einmal alle 2Wochen nen Patchday ertragen und ab demnächst dann halt mit Pandabärchen durch die WoW-Welt rennen .....

In dem Sinne, zerreißt mich wegen meiner Meinung bzw. über mein Urteil über nicht arbeitende (Frauen als Hausfrau mit Kindern sind da bitte aussen vor).
Aber selbst mit eingeschränkter Spielzeit durch ein wichtigeres RL bin ick froh das ich SWTOR spielen darf und das am besten ohne große Fehler oder Bugs ....

Möge die Macht mit uns sein
SirFink

Ein schöner wie ich meine sehr gut geschriebener Beitrag!

Also ich lasse mir die Freude an Starwars auch nicht verderben bin übrigens auch damit gross geworden. Ich sagte ja auch bereits... aufregen wegen dem nicht spielen können... wäre für mich das falsche Wort, aufregen ist für mich was anderes. Es ist nur so wenn man sich aufs spielen freut, und in diesem Moment.... mal wieder..... nicht kann.... dann ist es in dem Moment mal kurz enttäuschend, wie bei allem wo man sich drauf freut und es dann nix wird. Kann das gut nachvollziehen und verstehen, und dass man in dem kurzen enttäuschten Gedankengang halt denkt... ich bezahl doch dafür... und nu kann ich nicht spielen.... ich denke das ist auch verständlich. Aber wie egsagt das ist eben der Moment. Aufregen tu ich mich nicht, da brauchts schon ganz was anderes dazu. Finds dann nur eben kurz bissl schade halt.... wenn man nicht spielen kann.


Man nimmt es aber hin und macht eben was anderes, es gibt immer was anderes Schönes das man tun kann.

Stimme Dir absolut zu, RL, auch mir ist meine Familie ist eh das Wichtigste. Und wem ein Spiel wichtiger ist, da kann es sein, dass da irgendwas nicht so ganz stimmt.... traurigerweise.


Das Spiel ist echt der Hammer wie ich finde, ich liebe es jedenfalls. Und freue mich immer drauf wenn ich mal spielen kann. Und ich freue mich auch sehr auf alles was noch kommen mag an Geschichten und alles.

Mit der ganzen Art wie das Spiel gemacht wurde, mit den teils so witzigen Texten und wie die Questgeber sich gebärden und verhalten und wie dieses ganze... "geh hierhin geh dahin klopp hier klopp da was was bring mir dies bring mir das...." .... verpackt wurde in spannende Geschichten, mir war bisher im Spiel noch nie langweilig!...Also das hab ich seit ich denken kann nie in einem Online Spiel so erlebt. So gut. Ich finde es abwechslungsreich, auch die Schauplätze, echt toll gemacht. Sind auch mal Überraschungen drin mit denen ich beispielsweise nicht gerechnet hatte.
Das kann man nur loben!

Und wenns halt mal nicht läuft, und wiedermal gepatcht wird.... hilft vielleicht dies:

Geduld junger Padawan..... ;-)


LG Luxana
Hier müsste normalerweise eine Signatur sein....

Dundoo's Avatar


Dundoo
01.19.2012 , 01:36 PM | #25
Nun..
Es sind nun schliesslich nicht nur die life-losen Dauerzocker die sich über die ständigen Patches und Re-Patches nerven. Wenn Ich Zocken möcht und mich nach angewiesenen Zeiten richte, dann erwarte Ich das diese Zeiten eingehalten werden.
Versteht mich nicht falsch. Ich bin froh wenn hier mal ein paar äusserst auffällige Bugs entfernt werden. Dennoch könnte man auf die Europäische Community rücksicht nehmen und auf den EU-Servern die Patches übernacht raufhauen.

Mir dünkt hier 2 dinge.

1. Die Beta-Phase wird wie zu oft meist genutzt um so schnell wie irgend möglich persönlichen Progress zu machen. Meist die "schaff ich's auf 50" einstellung.
Leider bleibt bei solch egoistischen Motiven die Qualität auf der Strecke.. Aber sich dann über das gepatche aufregen.. tztztz (Und dann darf man als nicht-Beta-Tester in der ersten woche gleich Tickets schreiben bis zum abwinken)

2. Wenn es uns irgendwie möglich ist BioWare davon zu überzeugen die Down zeiten auf EU-Servern von den US-Servern separat zu bearbeiten, dann wäre schon sehr geholfen.

Ich hoffe das findet gehör.

Aber alles in allem ist dies das wohl geilst Game das ich bis jetzt gezockt habe. Aber war ja von BioWare zu erwarten.

Bountai's Avatar


Bountai
01.19.2012 , 03:44 PM | #26
Quote: Originally Posted by ValarasKain View Post
Dieses Gerede von wegen "Ich zahle hier" geht mir langsam auch auf die nerven. Klar ist es scheiße, wenn mal ein Patch verschoben wird, aber besser so als wenn er unfertig auf die Server kommt. Ihr regt euch darüber auf, dass ihr nicht spielen könnt, wenn ihr geplant habt dann und dann spielen zu wollen? So what. Dann spielt ihr eben zu einer anderen Zeit. Oder auch mal gar nicht.
Ihr zahlt, ich auch, dass ist mir klar...aber so wie ihr es hier darstellt, müsstet ihr ja IMMER spielen, damit sich die 12 Euro monatlich für euch überhaupt lohnen.

Dazu möchte ich gerne ein Zitat von einem Community Mitglied hier verwenden:

"Ich kann durchaus verstehen das es Menschen gibt die in MMO´s den Sinn des Lebens sehen. Aber wenn es mich in den finanziellen Ruin treibt, wenn ich von bezahlten 12 Euro für 30 Tage mal hochgerechnet 5 Tage nicht spielen kann, dann muss ich eben akzeptieren das kostenpflichtige Spiele nicht das richtige für mich sind.
Das sind dann auch die Leute die mit der geöffneten halben Toastbrotpackung für 0,49 Euro in den Laden rennen, weil die unterste Scheibe nach einer Woche anfängt zu schimmeln, obwohl sie noch 2 Tage haltbar wäre und sie umtauschen wollen."

- VinorCalpyso
Und wenn du Dir ein neues auto kaufst und damit planst zu fahren,es aber 3 mal wöchentlich in der werkstatt stehen muss,ist das vermutlich auch okay?
Sicher sind 12euro nicht die welt,es geht hier doch aber um die nicht eingehaltene aber versprochene dienstleistung!
Wenn man mir jedesmal etwas von meinem geld einfach nur so abzieht und ich dafür nichts oder zu wenig bekomme,dann ist es doch als kunde mein gutes recht meinen unmut kund zu tun oder nicht?

Aber wer dieses game liebt,der gibt ihm und dem tem dahinter eine chance,die jungs und mädels müssen sich da auch erst reinhauen!
Alle guten Dinge sind die....
...die man gerne öfter macht!
STAR-WARS

SandManChrisTian's Avatar


SandManChrisTian
01.19.2012 , 04:03 PM | #27
bekommt man die zeit eigentlich wieder gut geschrieben bzw. hinten dran gehangen? wenn ich 30 tage bezahle und davon nur 15 tage spielen kann, läuft mein abo dann 15 tage länger wegen der ausfallzeiten?

würd mich echt mal interessieren. denn alles andere wäre ja keine faire lösung...

LG
Sander

eviltronix's Avatar


eviltronix
01.20.2012 , 01:38 AM | #28
Ich bin voll und ganz mit dabei, dass es ärgerlich ist, wenn man spielen will und die Server sind down.
Schlimmer finde ich aber, wenn ich nicht spielen kann, weil im Spiel zu viele Bugs sind.

Wir haben uns alle dazu entschieden, SWTOR von Anfang an zu spielen, somit sind wir irgendwie auch "Beta-Tester". Es ist heute gängige Praxis in allen Branchen, den Kunden das Produkt testen zu lassen.

Funktionieren Betriebssysteme ab dem ersten Tag? Ein neues Handy ist von Anfang an fehlerlos? Ein neu auf dem Markt erhältlicher PKW muss auch mal öfters in die Werkstatt zum "patchen".

Um Geld zu sparen testen die Firmen nur bis zu einem gewissen Punkt, ab dann muss der Kunde ran. Dafür sind aber auch die Kosten geringer.

Ein perfektes, bugfreies Spiel muss dann nochmal 1 Jahr von Testusern ausgiebig gespielt werden, um alle Fehler zu finden. Also ein Jahr länger kein Gewinn aber höhere Kosten.
Dann würde das Spiel hinterher bugfrei für 90€, ohne Spielzeit, im Laden stehen. Der Monatspreis zum spielen läge dann bei ca. 35€ pro Monat. Das will keiner von uns, würden auch nur wenige bezahlen.

Also testen wir brav weiter, genießen die Zeit in der wir, für nur 12€ im Monat, zocken können und freuen uns über Verbesserungen im Spiel.

Dafür arbeitet dann aber auch BW an seiner Informationspolitik und ändert nicht alle 5 Minuten die Patchzeiten

In diesem Sinne - locker bleiben.

baummi's Avatar


baummi
01.20.2012 , 04:38 AM | #29
Nachpatchen = Wieder weniger Bugs= Gut so
Anzul (Sithkrieger) @ Darth Andeddu

Optimo's Avatar


Optimo
01.20.2012 , 06:15 AM | #30
Also, die Kritik ist ja prinzipiell berechtigt. Über die Mängel die das Spiel nun zum Release hatte oder nicht möchte ich mich auch gar nicht auslassen. Aber nun zu dem Patch.

Das der erste Content-Patch nun so überstürzt rausgedrückt wurde hat mit großer Sicherheit einen Hintergrund. Denn die Spielzeit die im Kauf enthalten war läuft jetzt ab. Der Anbieter wollte so den guten Willen verdeutlichen zeitnah Inhalte nachzuliefern um so mehr Leute zu motivieren das Spiel zu kaufen.

Man kann jetzt dem Anbieter vorwerfen, er würde zu wenig Testen. Bedenkt aber auch, dass bei einem so unglaublich komplexen Projekt niemals alle Eventualitäten wirtschaftlich testbar sind. Gerad der kritische Fehler von Ilum trat offensichtlich nur unter größerer Last auf. Die lässt sich in der Testumgebung meist nicht authentisch nachbilden.

Das der Hotfix so übereilt und zeitlich ungünstig eingespielt wurde, lag wohl hauptsächlich daran, dass der Bug intensiv von den Spieler ausgenutzt wurde um sich Vorteile zu verschaffen. Somit musste der Anbieter Schadensbegrenzung betreiben.


Ich möchte Bioware jetzt nicht in Schutz nehmen oder sagen, dass sie alles richtig machen. Aber oft sind die Dinge nun mal nicht so einfach wie ein Auto zu reparieren
Tatsächlich könnte sich Bioware für diesen Fauxpas aber tatsächlich mit Spielzeitgutschrift entschuldigen.