Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PVP-Gegner nicht angreifbar?!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PVP-Gegner nicht angreifbar?!

Donald-Duck's Avatar


Donald-Duck
01.08.2012 , 07:33 AM | #1
Hallo zusammen,

habt ihr auch das problem das Gegner im BG´s nicht angreifbar sind?!

Da es immer öfters bei mir jetzt aufgetreten ist wollt ich mcih mal umhören ob es ein bekanntes Problem ist.
Leider tritt der Fehler immer auf wenn man gegen die gegnerische Fraktion spielt. Huttenball auf unsrem Server noch nie ein "Rep" gesehn nur immer gegen die eigene Fraktion, also Voidstar und Aldaraan BG.

Das problem: Gegner steht vor mir, möchte loscasten kommt aber immer der Fehler "ziel nicht in Sicht" der gegner kommt gemüdlich auf mich zugelaufen un haut da auf mir rum un ich kann nichts machen, somit bin ich auch ein leichtes ziel un dann tot.

Nächstes Problem: Gegner vor mir, er sieht mich net. Will loscasten, aber jedesmal hört mein Char mittendrin auf zucasten?! ich hab kein Debuff, keiner schlägt auf mir rum usw also nix auf mir. egal was ich mach bricht er ab.

Leider is das jetzt nur auf denen zwei BG´s passiert, Huttenball geht alles einwandfrei, soll jetzt auch nicht heißen das die Rep´s was dafür können aber die Fehler sind mir halt nur aufgefallen oder kamen nur vor wenn wir gegen die rep`s gekämpft haben. Da ja Huttenball 100% only Imp´s sind. Leider


Möchte nur wissen ob der Fehler auch bei andren auftretet und ob er bekannt is. So, jetzt ess ich wieder meinen Keks mapf mapf mapf

Amfo's Avatar


Amfo
01.08.2012 , 08:22 AM | #2
ja, passiert.

ich habe schon leute gar nicht gesehen, will heissen ich sah nur, wie mannschaftskameraden umkippten durch laserschwerthiebe, die man hören konnte, aber ich sah denjenigen nicht, der sie ausführte. 3 min später ist das spiel abgestürzt oder besser gesagt, hat sich einfach beendet.

weiterhin bleiben die mehr oder minder starken lags ein thema. besonders im alderaan bg laggt es sehr derbe. hinzu kommen aber zusätzlich noch einege spieler, fast auschliesslich meelee, die abruckeln als gäbe es kein morgen mehr.

das resultat ist, dass oftmals alle aktionen in der luft verpuffen, du alles auf cd hat, aber nichts passiert ist und dann bist du down.

dann rennen diejungs dann ohne lag zum nächsten laggen wieder etwas ab und killen den.

bw sollte da im doppelten sinne entlich mal den netzwerkcode und das synchrone verarbeiten von events ins auge fassen. gleichzeitig kann es ebenso nicht sein, das leute , die um einen herumlaggen einen vorteil daraus betziehen können.

man kann ja jetzt viel über egoshooter sagen, aber wer da schlechte latenzen hat, der hat keinen vorteil.

ich denke als entwickler kann man gar nicht so große eimer bekommen, wie man kotzen könnte....wenn man dann sieht, was einige leute zu ihrem vorteil in einem spiel so alles anstellen.